Voldemort

User
Beiträge
1.357
  • #4.021
Ich denke schon, dass ich dich verstanden habe. Ich stimme dir nur nicht zu.
Meine Gegenargumente könntest du vermutlich auch verstehen, falls du dich bemühen würdest oder überhaupt Interesse an inhaltlichem Austausch hättest.
Da ich nur (versuchte) Polemik lese, die meist nur in Herabsetzung des anderen endet, gehe ich davon aus, dass du dich schlicht anderen überlegen fühlen möchtest;
was meist in die Hose geht, du es aber selten bemerkst.
Dafür stehe ich halt nicht zur Verfügung.
Ach so, dir geht es um inhaltlichen Austausch. Sag das doch gleich. Das geht tatsächlich unter, die Polemik ist da ganz auf deiner Seite. Bisher habe ich zum Thema leider inhaltlich nichts gelesen, außer Gemotze gegen die, die sich und ihre Kinder nicht impfen lassen wollen. Begr<ndet mit den Freiheiten deiner Tochter. Läßt du deine Kinder impfen? Auch jedes Jahr gegen Influenza?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh and fafner

Voldemort

User
Beiträge
1.357
  • #4.025
Ich fühle mich nicht angesprochen. Dir ist bewusst, dass du dich gerade entblösst hast?
Ein Papagei ist nichts gegen dich mit deinem Nachgeplapper. Das du immer dann besonders pflegst, wenn du dich bei irgendetwas ertappt fühlst und das auf keinen Fall zugeben möchtest. Du nennst es sicher spiegeln und findest das ganz clever, aber in dem Zusammenhang ist es eher albern. Nichts Neues. 😎
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: pleasure and Deleted member 25040

Mentalista

User
Beiträge
16.483
  • #4.026
Ein Papagei ist nichts gegen dich mit deinem Nachgeplapper. Das du immer dann besonders pflegst, wenn du dich bei irgendetwas ertappt fühlst und das auf keinen Fall zugeben möchtest. Du nennst es sicher spiegeln und findest das ganz clever, aber in dem Zusammenhang ist es eher albern. Nichts Neues. 😎
Deine respektlose, abwertende und besserwisserische Art zeigt eher deine Geisteshaltung. Nichts neues 😎 Oder, getroffene Hunde bellen.
 

Luzi100

User
Beiträge
1.505
  • #4.028
Ach so, dir geht es um inhaltlichen Austausch. Sag das doch gleich. Das geht tatsächlich unter, die Polemik ist da ganz auf deiner Seite. Bisher habe ich zum Thema leider inhaltlich nichts gelesen, außer Gemotze gegen die, die sich und ihre Kinder nicht impfen lassen wollen. Begr<ndet mit den Freiheiten deiner Tochter. Läßt du deine Kinder impfen? Auch jedes Jahr gegen Influenza?
wie gesagt:
Meine Gegenargumente könntest du vermutlich auch verstehen, falls du dich bemühen würdest oder überhaupt Interesse an inhaltlichem Austausch hättest.
Da ich nur (versuchte) Polemik lese, die meist nur in Herabsetzung des anderen endet, gehe ich davon aus, dass du dich schlicht anderen überlegen fühlen möchtest;
was meist in die Hose geht, du es aber selten bemerkst.
Dafür stehe ich halt nicht zur Verfügung.
 

Luzi100

User
Beiträge
1.505
  • #4.032
... also ich will ja nur helfen, weil das mit der Sonnenbrille oder dem Tränenlachen wirkt dann halt nicht mehr ganz so..
 

fafner

User
Beiträge
13.042
  • #4.035
Du hast doch selbst spekuliert, daß die Alten schon "durch mit den Infektionen" sind. Wie sollte das denn möglich sein, wenn in der Altersgruppe keine höhere Infektionsrate vorgekommen wäre?
Dein Denkfehler ist, daß Du annimmst (sogar voraussetzt), die Infektionsrate müsse in allen Bevölkerungsgruppen gleich sein, damit die Ausbreitung zum Stoppen kommt.
Ich glaube nicht, daß sich Viren so berechenbar linear verhalten. Allein die Verläufe der Wellen sprechen m.E. dagegen.
Und was hat die Grippe mit ihrem saisonalen Verlauf damit zu tun?
C19 sieht optisch im Verlauf ziemlich genauso aus.
Nichts, aber auch gar nichts ist durch irgendwelche Studien / Veröffentlichungen / Quellen belegt, ...
Ich muß überhautp nix "durch Studien belegen". Eine Meinung muß nicht durch irgendjemand Dritten "belegt" werden, jedenfalls nicht, solange es noch einen Rest Meinungsfreiheit gibt. Leute wie Du geben sich ja alle Mühe, das zu ändern.
Ansonsten begründe ich meine Einschätzungen sehr wohl. Wenn Du es nicht liest oder sachlich nichts dagegensetzen möchtest, dann weiß ich nicht, was Du hier eigentlich willst (außer permanent zu stänkern).
... das offensichtliche Verschwörungszeug ...
Um welche Art "Verschwörung" soll es sich denn hier handeln? Unfähigkeit der Politiker ist zumindest in meinen Augen keine "Verschwörung". Oder daß sie in Ermangelung durchdachter Strategien völlig hilflos und willkürlich mit Popup-Lockdowns reagieren, wenn mal die Inzidenzen hochgehen.
Ich hab "draußen" noch nie jemanden getroffen, der das alles so begeistert aufnimmt wie so manche Forumsnase hier... 🤥
Das ist es leider schon immer... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: koerschgen, fraumoh and fleurdelis
D

Deleted member 25040

Gast
  • #4.036
Um welche Art "Verschwörung" soll es sich denn hier handeln?
Sag's doch mal selbst und erkläre dein Geraune näher:
Daß davon noch nicht mal die Rede ist, zeigt ja, welche Agenda verfolgt wird.
 

Luzi100

User
Beiträge
1.505
  • #4.040
Ich muß überhautp nix "durch Studien belegen". Eine Meinung muß nicht durch irgendjemand Dritten "belegt" werden, jedenfalls nicht, solange es noch einen Rest Meinungsfreiheit gibt

Ich verweise nochmals auf den Dunning-Kruger-Effekt (link oben).

Das Problem bei solch komplexen Themen wie einer Pandemie ist doch, dass eben diejenigen, die am wenigsten Ahnung haben am stärksten davon überzeugt sind, sie wüssten wo´s langgeht und das auch am lautesten in die Welt ("das Internet") plärren.
Die Experten äußern sich aus gutem Grund vorsichtiger und zurückhaltender...
weil man halt je mehr Ahnung man hat auch versteht, dass man eben längst nicht alles weiß.
Du kannst "meinen" was du willst. Ist halt dann einfach unqualifiziert? Man könnte es auch doof nennen.
Und noch ein grundsätzliches Missverständnis möchte ich ansprechen: "Meinung" ist kein Wissen; darüber kann ich nicht diskutieren.
Ich kann der "Meinung" sein, die Erde sei eine Scheibe (nennt sich "Flatearthler"). Ist halt trotzdem schlicht falsch.
Hab ich mal ausgegraben aus den Anfängen dieses Threads. Gilt immer noch.
 
D

Deleted member 26663

Gast
  • #4.043
Um welche Art "Verschwörung" soll es sich denn hier handeln?
@Syni hat die zwei Beiträge wo Du so etwas angedeutet hast, ja schon rausgesucht.

Wehr Dich. Geh auf die Straße und demonstriere für Deine Rechte. Solange Du es noch darfst. Und wenn nicht mehr, dann braucht es erst recht Widerstand. #4.047 https://community.parship.de/forum/thema/coronavirusinfektionen.12629/page-135#post-567227
Auch hier deutet das "solange Du es noch darfst" auf einen Plan hin, und damit dieser nicht umgesetzt wird, erwächst aus deiner Sicht ein "Widerstandsrecht".

Was meintest Du denn damit?
"Solange Du noch darfst"? Agenda?
Wie sieht denn diese deiner Meinung aus und woher stammen deine Infos?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Hoppel

User
Beiträge
1.002
  • #4.044
Nun, es ist ja auch die Rede von reptiloiden Gestaltwandlern, die sich als Politiker tarnen um die Menschheit zu unterwerfen. Denen kommt Corona zu pass um auch die letzten freien Geister zu knechten. Aus ähnlich gesicherten Quellen werden vor Corona schützende Geistimpfungen angeraten. Noble Ärzte verzichten zwar nicht auf das Honorar,aber auf das Ausstellen von Impf-/Quittungen.
Alles nur Meinungen, wie auch die, dass man Verstand in China shoppen könnte. :)
 

IMHO

User
Beiträge
14.370
  • #4.047
Oha, selbst Journalisten können sich in sogenannten Filterblasen wiederfinden. Und ich dachte immer, dass die immun, unbestechlich und absolut objektiv seien. ;)

Letztlich sind aber auch die konventionellen Medien wie Tageszeitungen mittlerweile im Netz vertreten, sodass man beim Thema "Internet-Recherche" genau auf die jeweiligen Quellen schauen und digitale Investigationen nicht vorschnell verurteilen oder abtun sollte.
 

koerschgen

User
Beiträge
595
  • #4.048
Und noch ein grundsätzliches Missverständnis möchte ich ansprechen: "Meinung" ist kein Wissen; darüber kann ich nicht diskutieren.
Ich kann der "Meinung" sein, die Erde sei eine Scheibe (nennt sich "Flatearthler"). Ist halt trotzdem schlicht falsch.
Hab ich mal ausgegraben aus den Anfängen dieses Threads. Gilt immer noch.
Danke fuer die Ansprache. Vermutlich bist Du sogar sehr oft der Meinung, dass die Erde eine Scheibe ist. Du tust es unbewusst. Oder lebst Du auf so grossem Fusse, dass Deine Schuhgroesse abhaengig ist von der Erdkruemmung? Die Scheibe (oder Ebene) ist fuer gewisse, begrenzte Bereiche der Erdoberflaeche eine sehr zweckmaessige Abbildungsvorschrift, unter Beachtung von maximal zulaessigen Abbildungsfehlern, Lotkruemmungen, etc.
Ist Deine Ansprache ein Nebenschauplatz? Vermutlich nicht.
Dein Beispiel mit der Scheibe zeigt auch, dass man Probleme nicht global verstehen oder sogar loesen kann, sondern stattdessen lokale Vereinfachungen notwendig sind. Das Thema in diesem Thread beinhaltet demnach auch, dass Covid nicht so beherrschbar ist wie man es denn gerne haette. Da helfen auch keine "zusaetzlich gemessenen" Negativ-Tests.


PS: Auch wenn die Erdoberflaeche global nicht fehlerfrei abgebildet werden kann, ist es sicher moeglich, die globale Temperaturvorhersage fuer die kommenden 80 Jahre im Bereich von Nachkommastellen zu bestimmen.
 
  • Like
Reactions: fafner, Maron and fleurdelis

Luzi100

User
Beiträge
1.505
  • #4.049
Vermutlich bist Du sogar sehr oft der Meinung, dass die Erde eine Scheibe ist. Du tust es unbewusst. Oder lebst Du auf so grossem Fusse, dass Deine Schuhgroesse abhaengig ist von der Erdkruemmung? Die Scheibe (oder Ebene) ist fuer gewisse, begrenzte Bereiche der Erdoberflaeche eine sehr zweckmaessige Abbildungsvorschrift, unter Beachtung von maximal zulaessigen Abbildungsfehlern, Lotkruemmungen, etc.
Und trotzdem bin ich in der Lage, zu verstehen und anzuerkennen, dass es wissenschaftliche Belege dafür gibt, dass die Erde eine Kugel ist und sich um die Sonne dreht. Selbst wenn das meinen persönlichen laienhaften (!) Erfahrungen und Beobachtungen widerspricht.
Genau darum geht es: Ich bin nicht das Zentrum der Welt und habe die Weisheit mit Löffeln gefressen, sondern kann anerkennen, dass es Menschen gibt, die sich in fast allen Bereichen des Lebens besser auskennen, als ich.
Ich weiß, das ist eine schwer zu ertragende narzisstische Kränkung!
Tut mir leid, dir ( euch) das mitteilen zu müssen.
Dein Beispiel mit der Scheibe zeigt auch, dass man Probleme nicht global verstehen oder sogar loesen kann
Eine Pandemie kannst du (wie viele andere Probleme) nur global lösen.

Was erstaunlich gut funktioniert finde ich. Es gab selten so einen globalen Konsens.
Selbst Supermänner wie Putin, Trump und andere Diktatoren mussten sich Corona beugen.
Eigentlich ein ganz interessanter Nebeneffekt... wenn es nicht so viele Leben kosten würde.
Was diese ganzen Verschwörungsmythen halt noch unglaubwürdiger machen sollte?

Den Rest deines Posts verstehe ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
NikiBerlin Dating-Tipps 2
D Single-Leben 213
Traumichnich Single-Leben 865
P Single-Leben 1
B Single-Leben 2