Beiträge
22
Likes
0
  • #31
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

ich würde einfach zurück fragen: "Warum bist Du verheiratet? Das verstehe ICH nicht" Damit hält man dem Frager den Spiegel vor...

Je nachdem wer der Frager ist, kann man ja auch eine Augenzwinkern beifügen.
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #33
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

Wie wär's mit: weil ich noch nicht den Richtigen/die Richtige getroffen habe.

Mehr nicht.

Keine Erklärungen, keine Rechtfertigungen.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #34
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

Komisch, mich hat das noch nie jemand gefragt.
 
Beiträge
69
Likes
0
  • #35
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

@Cassandra

Hallo...
ich habe besagtem Fragesteller die Frage gestellt: "Na warum bist denn DU nur verheiratet?".
Antwort: "ja äääähm jaaa...." stotter-stotter-stotter.....und keine Antwort.

Ich werde oft nach meinem Singleleben gefragt.
Wobei ich aber sagen muss: nicht immer im negativen Sinne - zu hohe Ansprüche etc...-Willkommen im Club!
Es gibt auch Menschen, die mich darum beneiden.
So what... :)
 
Beiträge
654
Likes
2
  • #36
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

Zitat von Minette:
@Cassandra

Hallo...
ich habe besagtem Fragesteller die Frage gestellt: "Na warum bist denn DU nur verheiratet?".
Antwort: "ja äääähm jaaa...." stotter-stotter-stotter.....und keine Antwort.

Ich werde oft nach meinem Singleleben gefragt.
Wobei ich aber sagen muss: nicht immer im negativen Sinne - zu hohe Ansprüche etc...-Willkommen im Club!
Es gibt auch Menschen, die mich darum beneiden.
So what... :)
Bravo .. Schlagfertigkeit kann man üben und es hat geklappt. Ich freue ich für dich.
Single-Status: Ob nun beneiden oder nicht, es ist lediglich ein Aspekt deiner Person, ob du single bist - und noch nicht mal einer der ewig gleich bleiben muss, wie etwa die Augenfarbe ....
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #37
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

Ist man auf eine schlagfertige oder vielleicht auch schnippische Antwort aus, kann das Anzeichen dafür gewertet werden, daß man hier einen wunden Punkt hat. Sollte das tatsächlich der Fall sein ist, ist es ok, weil authentisch. Andernfalls könnte man auch einfach eine sachliche Antwort geben. Wie auf die Frage, weshalb man gerne italienisch ißt, oder weswegen man Anwältin ist oder sonstiges.
 

Mrs

Beiträge
139
Likes
0
  • #38
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

Auf diese blöde Frage antworte ich "Weil ich keinen Partner habe".
Dann ist das Thema eigentlich immer durch...
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #39
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

Hm, ich finde nicht, daß das immer eine blöde Frage sein muß. Es ist doch so wie "Wie gehts?" - das kann so dahingesagt sein, aber auch ein Einstief in ein persönliches Gespräch. Wie es weitergeht, liegt auch immer bei einem selbst.
 
B

Benutzerin

  • #40
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

Zitat von Heike:
Hm, ich finde nicht, daß das immer eine blöde Frage sein muß. Es ist doch so wie "Wie gehts?" - das kann so dahingesagt sein, aber auch ein Einstief in ein persönliches Gespräch. Wie es weitergeht, liegt auch immer bei einem selbst.
Ich vermute mal, dass die meisten Foristen in der Lage sind, zu entscheiden, wann und von wem sie diese Frage als "blöd" und unangemessen empfinden.
Und so, wie ich den Einstiegs-Post verstanden habe, geht es im Thread um die Reaktion auf die als "blöd" empfunde Frage. Glaube kaum, dass sich jemand daran stört, wenn sich diese Frage im Verlauf eines Gesprächs ergibt.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #41
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

Oft zeigt sich darin, wie man eine Frage hört, gerade auch die eigene Einstellung zur Thematik.
Zudem geht es ja um unterschiedliche Reaktionsweisen. Man kann auch eine als blöd empfundene Frage sachlich "mißdeuten" und damit das Gespräch in eine einem selbst angenehme Richtung prägen. Das tut oft im Moment und auch auf längere Sicht besser als sich ins Bochshorn jagen zu lassen.
 
B

Benutzerin

  • #42
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

Zitat von Heike:
Oft zeigt sich darin, wie man eine Frage hört, gerade auch die eigene Einstellung zur Thematik.
Zudem geht es ja um unterschiedliche Reaktionsweisen. Man kann auch eine als blöd empfundene Frage sachlich "mißdeuten" und damit das Gespräch in eine einem selbst angenehme Richtung prägen. Das tut oft im Moment und auch auf längere Sicht besser als sich ins Bochshorn jagen zu lassen.
Ja - und?
Was möchten Sie uns denn mit Ihren Beiträgen vermitteln? Einen Grundkurs in Kommunikation?
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #43
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

@Benutzerin:
Eigentlich einfach nur einen Beitrag zur Ausgangsfrage:

Zitat von Minette:
Hallo,
wie geht ihr damit um, wenn ihr permanent gefragt werdet, warum ihr single seid?
...
Aber größtenteils nervt es mich schon.... auch wenn ich weiss, dass der Fragesteller es gar nicht unbedingt abwertend meint.
 

Mrs

Beiträge
139
Likes
0
  • #44
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

Ok, wenn ich mit einer engen Freundin über solche Themen spreche, empfinde ich die Frage nicht als blöd...
Wenn sie auf nem Klassentreffen kommt von jemandem, mit dem ich seit 15 Jahren keinen Kontakt habe... dann finde ich das blöd (nicht anmaßend, verletzend oder ärgerlich, einfach blöde...).
Das gehört zwar nicht in diesen Thread, aber noch vieeel blöder finde ich die Frage: Und warum hast Du keine Kinder?
 
Beiträge
69
Likes
0
  • #45
AW: Ständiges Fragen: "Warum bist du single"

Ja, so richtig.
Bei einer Freundin ist es etwas völlig anderes als bei einem Menschen, zu dem ich nicht diese Verbindung habe.
Zudem ist es auch immer von der jeweiligen Verfassung abhängig, wohl wahr.
Manchmal nervt es mich, manchmal stimmt es mich traurig und manchmal fühle ich mich persönlich angegriffen, auch wenn es mit Sicherheit gar nicht (immer) so gemeint ist.
Die Frage: "Warum hast du keine Kinder?" beantworte ich immer folgendermaßen:
"Weil mein Leben einfach eine andere Richtung genommen hat und das ist auch völlig in Ordnung so. Das Leben ohne Kinder ist nicht besser oder schlechter, es verläuft einfach ANDERS".
Mit dieser Frage habe absolut kein Problem.
Wie unterschiedlich doch die Empfindungen bei dieser Fragestellung sind...