Beiträge
7
Likes
0
  • #1

Sport zum ersten Date (ja: Sport; und es ist NICHT Sport im Bett gemeint :-)

Eine Frau, die ich hier anquatscht habe, hat mein Profil gelesen, eine gemeinsame Sportart erkannt und gleich geantwortet: okay, dann lass uns zusammen spielen.

Fand ich ziemlich genial. Auch wenn man sich nie wiedersehen sollte, haben beide was von dem Date gehabt :) Insofern: auf keinen Fall verlorene Zeit, was will man mehr?

Was meint ihr dazu? Oder auch schonmal erlebt...?
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #2
Ich finde das eine super Idee. Es wird nicht zuerst eine riesige erwartungshaltung aufgebaut, sondern 2 Menschen können sich in fast "normalen" Rahmen kennenlernen.
 
Beiträge
192
Likes
1
  • #3
Mir sind Gespräche und die Konzentration auf die Gespräche wichtig. Sport würde mich zu sehr davon ablenken. Ich bin aber auch nicht der Typ der sich beim 1. Date schwitzend begegnen will.
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #4
Dafür:

+ keine hohe Erwartungshaltung, die enttäuscht werden kann
+ man hat was davon gehabt, auch wenn man sich nicht wiedersieht
+ ganz gewöhnlicher Rahmen, keine künstliche Situation

Dagegen

- kein konzentriertes Gespräch
- verschwitzt beim ersten Date

Jeder bildet sich selbst seine Meinung; ich fand, das Gespräch kann man hinterher an der Bar immer noch nachholen und Schweiß gehört nunmal zum Sport... Nun ja, ich würde es wieder machen :)
 
Beiträge
202
Likes
0
  • #5
sporttyp

hallo, ich bin eine regelmäßige läuferin, habe oft potenziellen dates angeboten, uns beim laufen zu treffen. warum auch nicht? wenn wir eine gemeinsame begeisterung teilen, ist ein stück gewonnen! es ermöglicht auch eine lockere stimmung..und geschwizt..da kommt man desto besser vor, wenn es zu einem 2. date, kommen würde!..tja, zugegeben, ist mir fast noch nicht gelungen, jemanden dazu zu bewegen..
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #6
super

Ich finde Sport fürs erste Date nicht so prickelnd, aber ab dem 2. auf jeden Fall! Wollte ich auch schon einem Typen vorschlagen, aber der hatte sich dann schon wieder verabschiedet...
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #7
Sport geht immer

Es kommt immer auf die Person drauf an wenn eine Frau Sport begeistert ist dieses auch sagt und man ihr es auch ansieht würde ich beim ersten Date immer eine Sport Aktion im Hinterkopf haben.
Hier eignen sich vor allem Kampfsportarten wo man dem anderen etwas näher kommen muss (bitte nur wenn ihr welche beherrscht und nicht bei Google 10 Übungen nach machen)

In unserem Schweiß sind Pheromone auf Chemischer/instiktiver ebene verlieben wir uns dann (theorie)

Sollte die Frau aber nicht so begeistert sein von Sport lass es bloß wegfallen wer von Natur aus nicht dafür begeistert ist lässt sich nicht an einem Abend dafür begeistern und die Wahrscheinlichkeit sie wider zusehen sinkt rapide
 
Beiträge
24
Likes
0
  • #8
Eine tolle Idee!

Viel Spaß zusammen haben und unverkrampftes Kennen lernen!

Ich habe mich zu meinem ersten Date vor Jahren mal zum Fitness verabredet. Er hat mir einen Trainingsplan zusammen gestellt. Und nachher sind wir noch in die Sauna. Lach. Aber ich wollte nicht mehr von ihm, sonst wäre ich nicht mit ihm in die Sauna gegangen!
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #9
was tut man, wenn der eine dem anderen haushoch überlegen ist? Darum zögere ich mit solchen Dingen. Allerdings hat sich auch noch niemand getraut, mit mir zu spielen.
 
Beiträge
24
Likes
0
  • #10
Vorher reden?

Nun, es soll ja kein Wettkampf werden. Außerdem gehe ich davon aus, dass ihr vorher miteinander redet, bevor ihr euch trefft. Da kann man ja besprechen, wie lange man zB Tennis spielt und auf welchem Niveau. Vielleicht kann er Dir ja noch etwas beibringen? Männer finden das toll!
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #11
nein, wird er nicht können. :)
Ich war mal Profi :)
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #12
Worin?
 
M

Mary

  • #13
Hm, würd mir eher nicht so zusagen. Ich betreibe jetzt aber auch keine wirklich gut geeignete Sportart.
Einer im Sommer wollte mal schwimmen gehen. Ok, es lag nahe bei 33 Grad im Schatten, aber das war mir doch zu fleischbeschaumäßig.
Und sonst - Radfahren zu distanziert, beim Laufen hechle ich zu sehr, Tennis wär mir auch zu distanziert (spiel nicht). Ne, bin dagegen. ;-)
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #14
@delfin 1988

Schade, da hast du dann den Falschen getroffen. Ich hätte mich über solch eine Einladung gefreut :)

Aber mal ernsthaft. Sport ist eine tolle Beschäftigung. Wichtig ist hier wirklich, dass man eine Sportauswählt, bei der beide auf einem einigermaßen gleichen Fitnesslevel sind, sonst keucht der eine, während der andere sich über die "schlechte" Verfassung des andern. Also, ich würde jetzt nicht Gewichtheben oder so vorschlagen :)
Ich denke Joggen ist allgemein am ehesten verbreitet und man hier ein gemeinsames Tempo suchen, bei dem beide auch noch eine Unterhaltung führen können.

Gruß,
Karsten
 
Beiträge
404
Likes
1
  • #15
ist doch super, wenn das niveau sehr unterschiedlich ist. dann kann man gucken, wie man miteinander mit solchen differenzen in einem nicht soo wichtigen teilbereich umgehen kann. jemand, der da ein riesen problem hätte, gerade bei einem ersten treffen, würde nicht unbedingt meine zuversicht stärken.