Beiträge
3.576
Likes
956
  • #48
AW: Sport, Sport, Sport und sonst nichts ?

Zitat von Pit Brett:
Du unterschätzt den Eigenwillen eines Fahrrades, das ist mit einem Zossen gar nicht zu vergleichen.
Naaaja, ich hab da schon Zossen erlebt! Huuu........ Aber Du hast natürlich Recht, ein Pferd zum Umfallen zu bringen braucht Pferdeverstand, Durchsetzungsvermögen und Geduld.
 
Beiträge
180
Likes
1
  • #50
AW: Sport, Sport, Sport und sonst nichts ?

Also was mich angeht ist Sport eher Mittel zum Zweck.
Eigentlich bin ich ein Sportmuffel. Aber ich mach doch regelmäßig welchen.
Ich pflege aber immer einfach zu sagen, "ich halte mich fit".
Wirklich Spaß macht mir das nicht. Aber der Kopf halt erkannt das der Köper das einfach braucht um Gesund zu bleiben.

Gar keinen Sport bzw. gar keine Bewegung ist nicht besonders schlau.
Wer rastet der rostet und wer sich ständig so wenig wie möglich bewegt der geht im wahrsten Sinne des Wortes eher früher als spät kaputt: Übergewicht, Herz/Kreislauferkrankungen und und und ...

Manche haben durch Ihre Arbeit genug Bewegung und brauch daher vielleicht nicht noch zusätzlichen Sport. Papierkrieger und Bürohengste wie ich haben da aber keine Wahl wenn man Gesund und Leistungsfähig bleiben will.

Ich streng mich immer lieber geistig als körperlich an. Andere sind da genau anders gestrickt.
Aber ist egal: Der Geist kann nicht ohne Körper und der Körper nicht ohne Geist.

Berufssportler oder Menschen für die Sport absoluter Lebensmittelpunkt bzw. Lebensinhalt und alles andere egal ist respektiere ich zwar, aber viel anfangen (so als Partnerin halt) könnte ich mit denen wohl nicht.
 
Beiträge
158
Likes
3
  • #51
AW: Sport, Sport, Sport und sonst nichts ?

wem körperliche Bewegung keinen Spaß bereitet, hat wenig Spaß. Mir sagte mal ein guter Segler, segeln erzieht, alles andere verzieht. So halte ich es ganz einfach, segeln in einen Hafen und dann abends schauen, was der Ort an kulturellem bietet. Dafür hat man Klappräder an Board.

Ganz spontan, gibt es hier Segler mit Hochseeerfahrung?
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #52
AW: Sport, Sport, Sport und sonst nichts ?

Zitat von Pit Brett:
Das einarmige Reißen in der Halbliterklasse kann in seiner figurbildenden Wirkung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Umgekehrt gibt's das doch auch. Manchmal könnte man denken, die Frauenwelt besteht nur aus durchgelatteten ledrigen Hungerhaken und dem vermeintlich traurigen Rest. Ich erinnere mich an viele Profile mit drei Sportbalken und der Behauptung, Laufschuhe und Laufen seien bestens geeignet für und gegen alles Mögliche. Und da der Trend anhält, denke ich, daß es nicht weniger geworden sind seither, sondern mehr.
Dem ist nicht mehr viel hinzuzufügen.

Sport gilt doch auch als "Heilsbringer" für jegliche Seelenpein etc. und wird immer wieder und immer mehr von führenden Köpfen der Gesundheitsbranche als auch von "Promis" zur Kompensation jeglicher Wehwehchen angepriesen.

Und die "schönen Künste" sind doch schon seit jeher eher in der weiblichen Hemisphäre verankert, oder etwa nicht?
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #54
AW: Sport, Sport, Sport und sonst nichts ?

Mir macht ein bißchen Sorgen, wenn körperliche Bewegung so mir nichts dir nicths mit Sport identifiziert wird.
Vor meinem geistigen Auge erscheinen dann Scheintote, die sich zur Mitternachtsstunde aus den Särgen erheben, für eine Stunde aufs Laufband verschwinden und sich dann wieder zurück in den Sarg legen. :)