t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #91
Hi @t.b.d. ,
bin hierher umgezogen, um @chava s Weihnachts-Thread nicht zuzuspammen.
Gute Idee. :)

Ich hab mein erstes Auto umlackiert, aber ziemlich dilettantisch - musste trotzdem sein :).
Naja, Auto lackieren ist nochmal ganz was anderes. Die Motorradteile kann man hinlegen und sich einzeln vornehmen. Beim Auto hat man viele große senkrechte Flächen und kann auch nicht dauernd absetzen.
Hab mal nen Trabbi hergerichtet als Überraschung für meine damalige Frau.
Sie war zur Kur, da hab ich die Zeit genutzt.
Weil schon Spätherbst war musste das Auto in der Garage trocknen.
Am Wochenende wollte ich dann alles zusammenbauen, also hab ich die kleinen Teile daheim im Wohnzimmer (Küche wär zu klein gewesen) mit einer Kontrastfarbe lackiert. Ich hatte natürlich alle kleinen Dinge in Sicherheit gebracht und alles schön mit Zeitung ausgelegt und gut gelüftet.
Feitagabend dann der Klassiker. Sie kam überraschend früher aus der Kur.

Mopped bin ich früher einfach als Gebrauchsfahrzeug sommers wie winters gefahren. Mir wird heute noch ganz anders, wenn ich daran denke :eek:.
Wenn man nichts anderes hat geht´s schon irgendwie, aber ein Auto ist schon eine Erleichterung.
Ein kleiner Regenguss im Sommer ist okay, oder wenn´s morgens noch frisch ist. Aber immerzu bei jedem Wetter muss schon lang nicht mehr sein.

Ich mag Beschleunigung, aber hab viel zu viel Schiss vor hohen Endgeschwindigkeiten :rolleyes:. Inzwischen fahre ich eigentlich nur kleine Strecken und wenn möglich bei gutem Wetter - was aber ja auch im Winter vorkommen kann :).
Ich bin ganz froh, dass ich mit einer kleinen Maschine (bergab und mit Rückenwind 90 km/h :D) angefangen habe. Da hatte ich den einen oder anderen Sturz. Auf den großen Maschinen dann zum Glück nix mehr.

Die Endgeschwindigkeit hängt ja auch immer von der Stellung des Gasgriffes ab und in welchem Gang man fährt. :D

Die meisten Stürze hatte ich beim Crossen im Gelände mit wenig Tempo. Am Anfang bin ich ein paar Mal mit der Fußraste hängen geblieben und ein zweimal bei Nässe oder Glätte auf Kopfsteinpflaster weggerutscht.
An einem Tag sogar zweimal. Beim ersten Sturz hats mir den Bremshebel nach vorn gebogen. Ich bin gleich los einen neuen kaufen. Kurz bevor ich da war hats mich nochmal hingehauen. Da war der Hebel wieder gerade. Sowas gibt´s nicht mal im Film. :)

Hast du deine Kiste wieder flott gemacht und ein paar schöne Touren unternommen? Der Sommer war ja wie dafür gemacht (oder zum Radeln)

Bei meiner ist grad mal wieder die Batterie tot. Bin heuer wohl wohl zu wenig gefahren. Ich war ja immerzu mit dem Radl unterwegs. Ich wechsle die Batterie aber erst im Frühling.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: q(n) =4 and AlexBerlin

AlexBerlin

User
Beiträge
1.512
  • #92
...
Naja, Auto lackieren ist nochmal ganz was anderes.
Ich hatte und habe nicht wirklich Ahnung davon :oops:. Das Auto war uralt. Ich hatte etliche Rostlöcher immer mit diesem Gewebe-Kunststoff, den man zurecht schleifen musste, geflickt. Daher war es ziemlich bunt. Dann hatte ich die Super-Idee, mein Auto mattschwarz haben zu wollen und fing an, abzuschleifen, aber ohne die Kiste - ein Opel Rekord D - auseinanderzubauen.
Ich wusste auch nichts von Lacken. Jedenfalls vertrug sich der alte Lack mit dem neuen nicht und alles war voller Blasen :eek:...
Meine Freunde haben mir dann erklärt, was ich falsch gemacht hatte und mir geholfen, es wieder hinzukriegen.
Die Endgeschwindigkeit hängt ja auch immer von der Stellung des Gasgriffes ab und in welchem Gang man fährt. :D.
Interessant. Das könnte erklären, wieso in den Papieren meines Moppeds irgendwas von 200 steht, ich aber immer von den blöden Mofas überholt werde :oops:...:D
Hast du deine Kiste wieder flott gemacht und ein paar schöne Touren unternommen? Der Sommer war ja wie dafür gemacht (oder zum Radeln)Frühling.
Bei meiner „Kleinen“ hab ich noch selbst geschraubt, meist Spiegel+Blinker :rolleyes:. Das ist aber 30 Jahre her - ist ja wohl der Hammer, wie alt ich schon bin :eek::eek::eek:!!!
Mit meiner „Großen“ war zum Glück bisher nix. Da seh ich bloß noch Steuergeräte und mach gar nix mehr selber.
Die Krux ist, dass ich inzwischen viel mehr Fahrrad fahre als früher und dadurch kaum noch Mopped.
Bei meiner ist grad mal wieder die Batterie tot. Bin heuer wohl wohl zu wenig gefahren. Ich war ja immerzu mit dem Radl unterwegs. Ich wechsle die Batterie aber erst im Frühling.
Kenn ich auch. Nervt. Ich hab jetzt so‘n Dauerladekabel drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: q(n) =4

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #93
Weißt du, so ein Gasgriff wo man das Gefühl hat, dass man einfach die Gegend ranzoomt wenn man dran dreht ist ja gelegentlich ganz lustig.
Ich bin dankbar, dass ich diese Erfahrung machen konnte und ich bin froh, dass ich keinen Schaden genommen hab.
Aber einmal war es doch recht knapp und ich habe eingesehen, dass ich mein Glück nicht allzuoft derart überstrapazieren sollte. Ich habe einige gekannt die weniger Glück hatten.

Ich wusste auch nichts von Lacken. Jedenfalls vertrug sich der alte Lack mit dem neuen nicht und alles war voller Blasen :eek:...

Ja. Manchmal hat man das, da is das nich so...
Du weißt ja auch nie was der Vorbesitzer gemacht hat. Gibt ja auch so viel Zeug. Nitro, Alcydharz, Acryl, Polyurethan.
Wenn's blöd läuft passiert erstmal nix und nach ner Weile blättert die neue Farbe einfach wieder ab.
Mattschwarz? Gangsdastyle hm?;)

Bei meiner „Kleinen“ hab ich noch selbst geschraubt, meist Spiegel+Blinker :rolleyes:. Das ist aber 30 Jahre her - ist ja wohl der Hammer, wie alt ich schon bin :eek::eek::eek:!!!

:) Spiegelgläser hatte ich auf Vorrat. Und einen Ersatzspiegel wenn's schnell gehen musste.
Ich hab mich nach und nach eingearbeitet. 1987 hab ich die Kiste gekauft. 1989 war sie komplett auf Chopper umgebaut und der Motor frisiert.
Ich wurde alle Nase lang von der Polizei angehalten. Sehr nette Leute.

Mit meiner „Großen“ war zum Glück bisher nix. Da seh ich bloß noch Steuergeräte und mach gar nix mehr selber.
Bei meiner Bol d'or hab ich noch den Motor selbst gewartet. Ohne Flaschenzug aus- und wieder eingebaut.
Die Zeiten sind lang vorbei.
Bisschen pimpen, Öl und ein paar Verschleißteile wechseln. Mal einen Tag ausgiebig putzen und polieren. Danach tut mir Rücken weh. Aber es macht mich immernoch glücklich. :)
 
  • Like
Reactions: q(n) =4 and AlexBerlin

AlexBerlin

User
Beiträge
1.512
  • #94
Weißt du, so ein Gasgriff wo man das Gefühl hat, dass man einfach die Gegend ranzoomt wenn man dran dreht ist ja gelegentlich ganz lustig...
Genau so :D

Ja. Manchmal hat man das, da is das nich so...
Du weißt ja auch nie was der Vorbesitzer gemacht hat. Gibt ja auch so viel Zeug. Nitro, Alcydharz, Acryl, Polyurethan.
Wenn's blöd läuft passiert erstmal nix und nach ner Weile blättert die neue Farbe einfach wieder ab.
Mattschwarz? Gangsdastyle hm?;)
Wenn es fertig geworden wäre, hätte ich 1984 nen Trend gesetzt, ganz sicher :D. Vorbesitzer war mein Vater. Bei uns werden und wurden Autos bis heute eigentlich immer gefahren, bis der TÜV uns scheidet. Von ihm hatte ich auch das Flicken der Auspuffrohre mit alten Konservendosen, den Umgang mit diesem Acrylzeugs und einiges andere gelernt. Das Auto durfte ich haben, weil mein Vater schon ein neues Gebrauchtes gefunden hatte und dieses hier noch ein paar Monate TÜV hatte. Farbton war ein schickes 70er Jahre- Gelb :rolleyes:, das ich optisch ääächt gerne ein bisschen aufgepimpt hätte.
Ich hatte den Lack also angeschliffen, alles abgeklebt und losgesprüht. Es gab sofort Blasen. Man hätte den alten Lack komplett runterschleifen, dann grundieren und neu lackieren müssen. Das hätte mit meinen Bordmitteln ewig gedauert und war außerdem zu teuer. Also hab ich dann das gleiche :eek::eek::eek: lackverträglich, aber gnadenlos uncoole 70er Jahre-Gelb erworben und damit die übelsten Stellen wieder zugesprüht :(.
You can ´t always get, what you want 1.0 :rolleyes:...

:) Spiegelgläser hatte ich auf Vorrat. Und einen Ersatzspiegel wenn's schnell gehen musste.
Ich hab mich nach und nach eingearbeitet. 1987 hab ich die Kiste gekauft. 1989 war sie komplett auf Chopper umgebaut und der Motor frisiert.
Ich wurde alle Nase lang von der Polizei angehalten. Sehr nette Leute.
Kommt ja immer drauf an. Sind ja auch Biker darunter :)...

Bei meiner Bol d'or hab ich noch den Motor selbst gewartet. Ohne Flaschenzug aus- und wieder eingebaut.
Die Zeiten sind lang vorbei.
Bisschen pimpen, Öl und ein paar Verschleißteile wechseln. Mal einen Tag ausgiebig putzen und polieren. Danach tut mir Rücken weh. Aber es macht mich immernoch glücklich. :)
Handwerken macht mich auch glücklich. Ich picke mir immer was raus, was ich machen kann und werkele dann daran herum. Inzwischen aber fast nur noch in Haus und Garten. Ich habe nirgends fundiertes Wissen, aber frickele mich - notfalls mit Youtube-Tutorials so durch.
 
  • Like
Reactions: q(n) =4 and t.b.d.
D

Deleted member 23428

Gast
  • #95
Handwerken macht mich auch glücklich. Ich picke mir immer was raus, was ich machen kann und werkele dann daran herum. Inzwischen aber fast nur noch in Haus und Garten. Ich habe nirgends fundiertes Wissen, aber frickele mich - notfalls mit Youtube-Tutorials so durch.

Wenn du bei dir durch bist... ich hätte hier immer was zu tun. Lass mich dich glücklich machen :)
 
  • Like
Reactions: Fraunette, Sevilla21, AlexBerlin und ein anderer User

AlexBerlin

User
Beiträge
1.512
  • #96
Wenn du bei dir durch bist... ich hätte hier immer was zu tun. Lass mich dich glücklich machen :)
Netter Versuch :D.
Frickelmäßig bin im Flow: Immer was zu tun, aber nie Stress. Ich mach nur was ich will und nur, solange ich will. Den maximalen Herumfrickel-Glückszustand habe ich somit schon seit langem erreicht.
An den restlichen Glückszuständen arbeite ich noch...
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, q(n) =4 and t.b.d.
D

Deleted member 23428

Gast
  • #97
  • Like
Reactions: q(n) =4

q(n) =4

User
Beiträge
3.758
  • #98
@AlexBerlin und @t.b.d.
Mega interessant eure Erzählungen :D

Und bevor ich jetzt ewig diesen Sport-Thread suche...
Ich hab da etwas für dich gefunden @t.b.d. :D



Uuuund... Ist der WaterRower schon gekommen? ;)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23428 and AlexBerlin

AlexBerlin

User
Beiträge
1.512
  • #101
Hi @Sevilla21
als Forums-Tante rate ich Dir, hier nicht zu erkennbar zu werden.
Mach einfach einen Thread auf und lass uns machen :).
Du wirst Dich vor Input kaum retten können und kannst ja nachfragen, wenn Du zu irgendeinem Punkt mehr wissen möchtest.
Zu Deiner persönlichen privaten Situation würde ich hier absolut nichts posten, auch nicht, wie weit Du mit der Schwangerschaft bist etc.
Es gibt nicht nur die Super-Muddies (die mich in ihrer Eindimensionalität immer etwas erschreckt haben), sondern auch ganz normale Frauen, die einfach nur ein Kind bekommen. Und von denen gibt es hier so einige, glaube ich .
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Deleted member 21128, Sevilla21 und ein anderer User

Sevilla21

User
Beiträge
2.798
  • #102
@AlexBerlin Ja, so hab ich mir die Umsetzung auch vorgestellt. Aber es werden sich Fragen ergeben und dann ist es schwierig die Grenze zu ziehen. Trotzdem möchte ich das gerne machen, weil ich mir doch die eine oder andere Hilfestellung erwarten kann. Die hat es auch bereits gegeben.
Danke, liebe Forumstante! ;)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and Fraunette

Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #103
@Sevilla21 , du machst das schon. Ich finde es bemerkenswert, wie du mit der Situation umgehst. Ich wünsche dir und deinem Würmli alles alles Gute. Und wie @AlexBerlin schon geschrieben hat, lass dir nicht Zuviel reinreden. Ich habe es damals so empfunden, dass es Zuviel Informationen gab.
Bleib dir treu, mach alles so, wie du es für gut empfindest. Dann wirst du intuitiv alles "richtig" machen.
Babys sind soooooo süß :rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Sevilla21
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
M Expertenrat 6
Der Det Tipps zu Parship 12
F Tipps zu Parship 11
N Single-Leben 31
P Tipps zu Parship 14