Beiträge
950
Likes
38
  • #46
Zitat von vhe:
Ich hab Freunde beiderlei Geschlechts, und manche sind miteinander verheiratet oder sonstwie liiert. So what?
Ich kann trotzdem jede und jeden fragen, ob sie mal wieder Lust auf Kino oder sonstwas haben. Oder wir treffen uns als Gruppe.
Ja, ok. Und dann haben wir einen lustigen Abend, zu dritt, zu fünft, zu siebt, zu neunt, usw.
Bringt mich meinem Ziel nicht näher. Erinnert mich dafür aber dran, was ich nicht habe.
 
Beiträge
3.575
Likes
956
  • #47
Zitat von DerM:
Ja, ok. Und dann haben wir einen lustigen Abend, zu dritt, zu fünft, zu siebt, zu neunt, usw.
Bringt mich meinem Ziel nicht näher. Erinnert mich dafür aber dran, was ich nicht habe.
So wie du an die Partnersuche gehst (vor allem diese destruktive innere Haltung), kann das nur in Verzweiflung enden. Da hilft auch nicht das Diskutieren in drei verschiedenen Foren. Ich glaube viele hier verstehen, was du sagen willst. Mit einer eher konstruktiven Haltung kann mensch deine Argumente aber nicht verfolgen.

Ich würde dir dringend raten eine Pause einzulegen.
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #48
Zitat von Mohnblume:
So wie du an die Partnersuche gehst (vor allem diese destruktive innere Haltung), kann das nur in Verzweiflung enden. Da hilft auch nicht das Diskutieren in drei verschiedenen Foren.
Warum gehe ich sie denn anders an als Andere? Ich schaue mir Profile an, lasse sie auf mich wirken und schreibe dann derjenigen was nettes dazu. Viele Profile sind eher rudimentär und leer, aber je toller, witziger und passender es ist, desto mehr investiere ich dann auch in meine Nachrichten. Kommt nichts zurück, mache ich mir eben Gedanken über die Gründe und die Ergebnisse dieser Analyse landen dann manchmal hier.

Wahrschenlich denkt hier jeder, dass ich auch so meine Nachrichten schreibe. Ganz gewiss nicht.
Ich könnte mir auf der Stelle einen zweiten Account hier machen, ihr würdet mich niemals bemerken.
Zumindest solange ich mich zurückhalten kann, an irgendwelchen Frauen vs Männer Diskussionen teilzunehmen. :)


Zitat von Mohnblume:
Ich glaube viele hier verstehen, was du sagen willst.
Viele? Nein, maximal eine Hand voll. Auf der einen Seite verständlich, weil einfach viele die Situation nicht kennen, aber auf der anderen Seite erkläre ich es ja wirklich bin ins Detail und da kann man dann manchmal halb wahnsinnig werden, wenn Leute dann immer noch sagen, dass es alles Quatsch sei. Naja, was will man machen?

Zitat von Mohnblume:
Ich würde dir dringend raten eine Pause einzulegen.
Ich habe zwischen 2006-2014 Pause gemacht und musste dann erschrocken feststellen, dass ich schon 31 bin. DAS hat Verzweiflung ausgelöst und Druck erzeugt! Es ging mir weder während noch direkt nach der Pause besser. Im Gegenteil.

Trotzdem stelle ich ernsthaft die Frage, was eine Pause bringen soll.
 

ara

Beiträge
19
Likes
0
  • #49
Zitat von DerM:
Wahrschenlich denkt hier jeder, dass ich auch so meine Nachrichten schreibe. Ganz gewiss nicht.
Ich könnte mir auf der Stelle einen zweiten Account hier machen, ihr würdet mich niemals bemerken.
Zumindest solange ich mich zurückhalten kann, an irgendwelchen Frauen vs Männer Diskussionen teilzunehmen. :)

Hallo DerM, hälst Du das für einen großen Verdienst? Meinst du nicht es kommt ehrlicher rüber wenn Du authentisch bleibst und nicht in irgendwelche Rollen schlüpfst.
Ausserdem Du bist doch noch knackig jung mit Deinen 31 Jahren tu Dir die Ruhe an, es läßt sich doch eh nichts erzwingen.
Hör auf eine alte weise Frau
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #50
Zitat von ara:
Hallo DerM, hälst Du das für einen großen Verdienst? Meinst du nicht es kommt ehrlicher rüber wenn Du authentisch bleibst und nicht in irgendwelche Rollen schlüpfst.
Nein, es ist kein Verdienst. Es fällt mir ja leicht. Ich werde das auch nicht machen. Es ging nur darum, dass ich den EIndruck habe, dass viele hier glauben ich wäre frauenfeindlich und depressiv und würde auch so die Kontaktaufnahme starten.
Hier im Forum diskutiere ich nur meine Ergebnisse, die über viele Monate der rationalen Analyse des Online-Datings zusammengekommen sind.
Keine Sorge. Ich bin immer authentisch.

Zitat von ara:
Ausserdem Du bist doch noch knackig jung mit Deinen 31 Jahren tu Dir die Ruhe an, es läßt sich doch eh nichts erzwingen.
Hör auf eine alte weise Frau
2014 war ich 31 ;)
Und... wie kann ich das jetzt ausdrücken, ohne das es falsch rüberkommt? Gar nicht wahrscheinlich, also einfach frei raus:
Für die weise alte Frau mag 33 jung und knackig sein. Wenn ich dich damit nun beleidigt habe, tut mir das leid, aber:

Wenn ich in Profilen lesen muss:

Suche Mann: 25 bis 29
Suche Mann: 21 bis 30
Suche Mann: bis 29

dann setzt nunmal Panik ein.
29, 30 und 32 sind oft gesehene magische Grenzen.
Ich muss es nunmal so langsam erzwingen, obwohl ich paradoxerweise weiß, dass das nicht geht. Ich verwende nun gerne das Wort "Glück", aber das haut man mir heute hier auch wieder um die Ohren.
 
P

Philippa

  • #51
Zitat von DerM:
Wenn ich in Profilen lesen muss:

Suche Mann: 25 bis 29
Suche Mann: 21 bis 30
Suche Mann: bis 29

dann setzt nunmal Panik ein.
29, 30 und 32 sind oft gesehene magische Grenzen.
Sorry, aber irgendwie spinnst du ein bisschen, DerM!
Das sind doch keine magischen Grenzen, sie verschieben sich einfach mit dem Älterwerden (und hängen also von DEINEN Altersvorstellungen potenzieller Partnerinnen ab!). Aber dafür kommen mit der Zeit auch Limiten gegen unten dazu. Darüber könntest du dich doch mal freuen!
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #52
Zitat von Philippa:
Sorry, aber irgendwie spinnst du ein bisschen, DerM!
Das sind doch keine magischen Grenzen, sie verschieben sich einfach mit dem Älterwerden (und hängen also von DEINEN Altersvorstellungen potenzieller Partnerinnen ab!). Aber dafür kommen mit der Zeit auch Limiten gegen unten dazu. Darüber könntest du dich doch mal freuen!
Es sind die Zahlen, die man am Öftesten als Obergrenze sieht, wenn man nach Frauen zwischen 23-30 schaut. Daher der Begriff "magische Grenzen".
Vielleicht mache ich mal eine Statistik: Ich schau mir mind. 10 Profile jedes Alters zwischen 18-30 und zähle mal, welches Alter wie oft als Obergrenze angegeben wird.

Die Limits nach unten sind für mich nicht relevant. Ich werde älter, nicht jünger. Weniger potenzielle Konkurrenz ist der einzig positive Nebeneffekt.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #53
Zitat von DerM:
Ja, ok. Und dann haben wir einen lustigen Abend, zu dritt, zu fünft, zu siebt, zu neunt, usw.
Bringt mich meinem Ziel nicht näher. Erinnert mich dafür aber dran, was ich nicht habe.
Tja - dann solltest Du mal Deine Ziele überdenken. Solange Du Dein Leben als irgendwie minderwertig, spaßbefreit oder sonstwas empfindest, wenn Du Single bist, wirst Du auch für potentielle Partnerinnen nicht attraktiv sein.

Die Diskussion hier heißt "Sommer-Urlaub-Single". Wenn Dich also mal eine Frau fragt, was Du im Sommer so lustiges angestellt hast, kommt dann "gemiesepetert und drauf gewartet, dass ich eine abbekomme"? Wird man so zu einer interessanten und attraktiven Persönlichkeit?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
153
Likes
10
  • #54
Zitat von DerM:
Es sind die Zahlen, die man am Öftesten als Obergrenze sieht, wenn man nach Frauen zwischen 23-30 schaut. Daher der Begriff "magische Grenzen".
Vielleicht mache ich mal eine Statistik: Ich schau mir mind. 10 Profile jedes Alters zwischen 18-30 und zähle mal, welches Alter wie oft als Obergrenze angegeben wird.

Die Limits nach unten sind für mich nicht relevant. Ich werde älter, nicht jünger. Weniger potenzielle Konkurrenz ist der einzig positive Nebeneffekt.
Wenn du 33 bist, warum suchst du dann Frauen zwischen 23 und 30? Warum nicht z.B. zwischen 25 und 35? Ich meine, warum sollen Frauen einen älteren Mann haben wollen, wo du so wie's aussieht noch nicht mal eine gleichaltrige Frau willst, sondern sie muss mindestens drei Jahre jünger sein?
 
G

Gast

  • #55
Zitat von Jolanda:
Wenn du 33 bist, warum suchst du dann Frauen zwischen 23 und 30? Warum nicht z.B. zwischen 25 und 35? Ich meine, warum sollen Frauen einen älteren Mann haben wollen, wo du so wie's aussieht noch nicht mal eine gleichaltrige Frau willst, sondern sie muss mindestens drei Jahre jünger sein?
Weil er halt eine jüngere Frau haben will. Und vielleicht wächst sein bevorzugtes Alter auch mit seinem eigenen Alter nicht mit. Das verschärft dann die Situation. Wäre aber nicht so unüblich.
Worauf man steht, kann man nicht so leicht per Fingerschnipsen ändern.

Daß jedoch umgekehrt offene oder verdeckte Sollte-Anforderungen an die Damenschaft ergehen, ist einfach nur eines der vielen grotesken Merkmale der Situation.
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #56
Zitat von Jolanda:
Wenn du 33 bist, warum suchst du dann Frauen zwischen 23 und 30? Warum nicht z.B. zwischen 25 und 35? Ich meine, warum sollen Frauen einen älteren Mann haben wollen, wo du so wie's aussieht noch nicht mal eine gleichaltrige Frau willst, sondern sie muss mindestens drei Jahre jünger sein?
Persönliche Präferenz, bzw Idealvorstellung. Junge Frauen sind tendenziell lustiger, verspielter, weniger arrogant und haben noch nicht so ganz den Aspekt Familie und Kinder im Kopf. Und als Bonus sind sie auch hübscher und bleiben das noch ein Weilchen länger.
67% meiner Freunde haben eine 8-10 Jahre jüngere Freundin. So unnormal scheint das nicht zu sein.

Meine erste Freundin war übrigens 2 Jahre älter und meine letzte war 30. Ich bin also nicht total versteift drauf. Es wäre eben nur wünschenswert.
Auch eine andere Frau, in die ich mich im Real Life verschossen habe ist fast 31. Ich wäre übrigens nicht traurig, wenn jemand ihren Freund nach Alaska verbannen würde. Mit der verstehe ich mich nämlich sehr sehr gut. Bringt nur leider nix. Scheics Nachteile der RL Partnersuche, dass man sowas nicht vorher weiß.
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #57
Zitat von vhe:
Tja - dann solltest Du mal Deine Ziele überdenken. Solange Du Dein Leben als irgendwie minderwertig, spaßbefreit oder sonstwas empfindest, wenn Du Single bist, wirst Du auch für potentielle Partnerinnen nicht attraktiv sein.

Die Diskussion hier heißt "Sommer-Urlaub-Single". Wenn Dich also mal eine Frau fragt, was Du im Sommer so lustiges angestellt hast, kommt dann "gemiesepetert und drauf gewartet, dass ich eine abbekomme"? Wird man so zu einer interessanten und attraktiven Persönlichkeit?
Ich habe nie gesagt, dass mein Leben spaßbefreit ist. Es schwingt eine dauerhafte Sehnsucht mit, weil eben etwas fehlt, vor allem wenn lustige Abende mit Freunden sich dem Ende neigen. Denn nur für mich geht es dann zu Hause nicht so lustig weiter.
Und wo etwas fehlt, ist automatisch ein gewisser Minderwert gegeben.

Ich bin der allerletzte, der auf irgendwas wartet!!!
Etwas unternommen zu haben, um was zu erzählen zu haben ist zwar ein sehr starkes und gutes Argument, bringt mich aber auch nur dann weiter, wenn es sich jemand auch anhört.
 
Beiträge
10
Likes
0
  • #58
Zitat von ara:
Hallo, war jetzt ein paar Tage nicht hier, und bin erstaunt was es für eine Entwicklung gegeben hat:)

Meine Eröffnung klang scheinbar etwas depressiv und entmutigt, das war so aber eigentlich gar nicht gemeint. Ich komme schon klar alleine und lass nicht den Kopf hängen, war auch schon alleine im Urlaub und finde das jetzt auch nicht so furchtbar. Ich fahre sogar eigentlich lieber alleine als mit irgend jemanden. Ich möchte doch nur so gerne noch mal die Schmetterlinge im Bauch spüren und Händchen haltend am Strand spazieren gehen. Ich weiß, ich weiß man kann es nicht erzwingen, und das Leben als Single ist ja auch ganz toll. Da habt ihr alle recht. Aber manchmal wäre es halt doch ganz schön............................................

Diese Sätze könnten von mir sein und mir gehts 1:1 genauso.
 
Beiträge
446
Likes
297
  • #59
Ja, Santorini… es ist schon sehr voll dort. Aber es ist Teil meines Europa Reiseprojektes „...mein Fuss in jedes europaeische Land gesetzt zu haben“. Malta ist naechstes Ziel. Weissrussland kommt wohl zum Schluss dran (wegen Visum, etc.)
Sonnenaufgaenge sind viel exklusiver als Sonnenuntergaenge und so pilgern diese Tage abends Horden nach Oia, Santorini.
Aber: Kein Nachteil ohne Vorteil.
Denn: Nach dem Sonnenuntergang pilgern alle SOFORT wieder zurueck, das beste Licht kommt ja dann erst noch, und machen Platz fuer quasi Postkartenfotos (ich versuche es jedenfalls).

Um beim Thema zu bleiben: Meine Mountainbike Tour am Samstag war erfrischend. Mit einer brasilianischen Rechtsanwaeltin und der serbischen Tour Organisatorin war ich in recht huebscher Gesellschaft.
Vor drei Wochen habe ich mich mit einer Russin, die akzentfrei Englisch gesprochen hat, durch den franzoesischen Bahnstreik von Monte Carlo (Monaco ist ja auch ein Land) Richtung Cannes gekaempft.

Ergo: Man muss es wirklich darauf anlegen, auf Reisen zu sein.

Bzgl: #33, #37, etc. – Vielleicht kann ich auch „ein Loch in die Wand gucken“. Aber ich habe meine Ambitionen, kann viel reisen und dabei exklusive Momente festhalten (Fotos), treibe viel Sport, ernaehre mich gesund, kuemmere mich um meinen kostbaren Freundeskreis, unterhalte (etwas) ein Boot, etc.

Ich bin mir auch selbst genug und finde mein Single Leben ziemlich gut.
 
G

Gast

  • #60
Wenn man alleine reist, lernt man erfahrungsgemäß leichter neue Menschen kennen. Einfach deshalb, weil man dann gezwungen ist, aus sich herauszugehen, um Kontakt zu haben.

Es gibt auch "Reisen zu sich". Vor kurzem sah ich mir eine Dokumentation von jemanden an, der von München nach Venedig ging - wobei ging da eher in Anführungsstrichen geschrieben werden müsste. Es ist weit mehr als eine Wanderung, immerhin geht es über die Alpen. Die Strecke ist wunderschön. Am Schluß sagte er, dass er eigentlich gar nicht in Venedig ankommen möchte.

Es gibt viele solcher Strecken. Wichtig finde ich, dass man sich aufmacht, neugierig, aber auch gelassen ist. Wenn jemand fast manisch oder zumindest verzweifelt etwas sucht, trübt es den Blick und wirkt zudem verkrampft. Die Leute spüren das und halten sich fern.

Alles eigentlich nichts Neues. Single zu sein ist kein Schicksal, dem man verzweifelt entrinnen muss. Ich kenne einige Menschen, die sehr gerne alleine leben und sich auch nicht unvollständig fühlen.
Die Beziehung zu anderen kann unterschiedlich sein. Das Paar ist nicht zwingend die Krönung eines Lebens. Und die Suche nach DEM Partner ist häufig von eigenartigen Hoffnungen gesäumt.
Das Leben fängt nicht dann an. Nicht nach dem Renteneintritt und auch nicht wenn DIE Sehnsucht am Horizont erscheint.
Aber auch wenn man das wünscht, einen Gefährten, eine große Liebe: Eine glückliche Liebesbeziehung passiert meistens ohne großes Zutun und dann, wenn man es nicht erwartet hat.

Arbeit, Schweiß und Mühe hat mit Liebe nichts zu tun. Sie ist eine Sanfte. Die Liebe. Und eine Königin, die dann erscheint, wenn sie es für richtig hält.
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
B Dating-Tipps 17
T Tipps zu Parship 11
tigersleep Single-Leben 47
molly_grue Profilberatung 4
Dreamerin Single-Leben 37