Beiträge
4.202
Likes
11
  • #46
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

entscheidend sollte immer gesunder menschenverstand sein.
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #47
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

Zitat von vivi:
@anka,
bei deinem 1. Satz kann ich mich nur anschliessen.
Beim 2. kann ich nur bedingt mitgehen & zur Vorsicht raten. Manchmal kann es ziemlich "nach hinten losgehen", wenn man versucht Mann mit Hilfe von anderer Männer Aussagen zu analysieren. Im übrigen kann frau sich damit auch unnötige Probleme (in Form von neuen Unklarheiten) schaffen.
Ja, da hast du prinzipiell natürlich recht. Ich denke aber, für meine Situation passt es so ganz gut mit Freitags Äußerung; hatte ihn durchaus bewusst als "Referenzobjekt" gewählt.

Danke trotzdem für den gutgemeinten Rat!
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #48
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

Zitat von anka:
Ja, da hast du prinzipiell natürlich recht. Ich denke aber, für meine Situation passt es so ganz gut mit Freitags Äußerung; hatte ihn durchaus bewusst als "Referenzobjekt" gewählt.
!
hab ich so eine weltbewegende neue erkenntnis gebracht, indem ich sagte dass ich nicht auf beliebige austauschbarkeit stehe?
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #49
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

Zitat von Freitag:
hab ich so eine weltbewegende neue erkenntnis gebracht, indem ich sagte dass ich nicht auf beliebige austauschbarkeit stehe?
Warum du das passende Referenzobjekt bist?

1. Ein vergleichbar komplizierter Typ.
2. Deine Aussagen sind zwar gelegentlich komplett daneben, aber wirken auf mich ehrlich (wenn sie dir nicht zu etwaigen Selbstzwecken dienen, versteht sich) und bringen die Dinge oft ganz gut auf den Punkt.

Außerdem warst du gerade "griffbereit";-)
 
Beiträge
2.652
Likes
1.018
  • #51
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

Zitat von anka:
2. Deine Aussagen sind zwar gelegentlich komplett daneben, aber wirken auf mich ehrlich (wenn sie dir nicht zu etwaigen Selbstzwecken dienen, versteht sich) und bringen die Dinge oft ganz gut auf den Punkt.
(lachen) @anka ... auch da kann ich mich nur anschliessen :)
Ansonsten ... man gibt ja mitunter doch gerne mal "Fettnäpfchen" bekannt.

@Freitag ... kuck mal ... du bist ein Referenzobjekt, also fast ein Idol oder Held oder .....
Nun ja nicht übermütig werden, so reicht es völlig ;-)
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #54
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

Zitat von vivi:
vermutlich ist es gut, das es hier noch kein ton-chat-forum gibt :))))))
http://www.youtube.com/watch?v=jZUWQdSTQ7Q

wie jung brigittchen da noch aussah... erinnert an charlene wittstock!
 
Beiträge
2.652
Likes
1.018
  • #55
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

Zitat von Freitag:
http://www.youtube.com/watch?v=jZUWQdSTQ7Q

wie jung brigittchen da noch aussah... erinnert an charlene wittstock!
Ähm, ich meinte eigentlich deinen Gesang - sorry :)
Und das sie da "noch jung aussah" liegt wohl in der Natur der Sache, sprich am Jahr. Wobei sie sich ja "große Mühe" gibt jungaussehend zu bleiben. Wenn du jetzt noch behauptest, dass du sie JETZT noch anhimmelst falle ich vom Glauben ab und schätze dich auf 76 ;-)
... und bevor mich deine Antwort umhaut gehe ich jetzt ins Bett.
Gute Nacht - zusammen!
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #56
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

Zitat von vivi:
Ähm, ich meinte eigentlich deinen Gesang - sorry :)
Und das sie da "noch jung aussah" liegt wohl in der Natur der Sache, sprich am Jahr. Wobei sie sich ja "große Mühe" gibt jungaussehend zu bleiben. Wenn du jetzt noch behauptest, dass du sie JETZT noch anhimmelst falle ich vom Glauben ab und schätze dich auf 76 ;-)
hättest du mich damals gefragt, hätte ich brigitte den vorzug vor halle berry gegeben (die damals immer komische frisuren hatte). so sympathisch wie ich brigitte heute finde, muss ich zugeben dass mir optisch heute halle berry wesentlich mehr gefällt
gute nacht!
 
Beiträge
565
Likes
0
  • #57
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

Zitat von winzling:
Und ja, wenn du mit den vergangenen Affairen oder ONS einer möglichen Partnerin nicht klarkommst, renn weg, warum nicht auch schreiend.
Darf ich fragen, warum du mir als einzige Möglichkeit in dieser Situation das Wegrennen eingestehst?
 
W

winzling_geloescht

  • #58
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

Zitat von PeterShaw:
Darf ich fragen, warum du mir als einzige Möglichkeit in dieser Situation das Wegrennen eingestehst?
@PeterShaw
Wichtig ist doch, was du (Betonung auf "du") dir zugestehst. Ich hab aus deinen Formulierungen lediglich erahnt, wie schwer es für dich hier schon ist, mit einer Situation umzugehen, die lediglich "Gedankenexperiment" war.

Tritt der Ernstfall mal ein, was ja nicht auszuschließen ist, und du kannst ihr deine möglicherweise aufkommende Unsicherheit mitteilen, wär es sicher auch eine Variante. Dann kann sie deine Bedenken ausräumen oder eben nicht. Das setzt aber voraus, dass du es sagen kannst und ich weiß nicht, wie gut du darin bist. Und auch nicht, wie gut sie (Betonung auf "sie") ist. Welchen Eindruck sie auf dich macht, wie sie auf dich wirkt. Wie wichtig sie dir wird. Oder wie unwichtig. Zu viele unbekannte Faktoren halt. Ich wünsch dir Glück.
 
Beiträge
183
Likes
0
  • #59
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

Warum soll sie mir als noch potentiellem Partner davon erzählen - ich würde auch nie danach fragen. Zum Zeitpunkt des kennenlernens interessiert mich das sie wirklich frei ist. Was da vorher an Affären oder ONS war soll und kann sie gern für sich behalten. Evt. erzählt sie ja irgendwann etwas ... aber ehrlich - jeden gemeinsamen Bettbesuch mit jemanden möchte ich garnicht wissen.
 
Beiträge
29
Likes
0
  • #60
AW: Sollte man als Frau einem (potenziellen) Partner von früheren Affären erzählen?

Zitat von Mimikry:
Lieber Forumsmitglieder, ich habe mich schon mal gefragt, ob ich einem potenziellen Partner davon erzählen sollte, dass ich in den letzten Jahren Affären hatte. Es kommt beim Date häufig (bis immer) die Frage nach den letzten Beziehungen. Meine letzte liegt bereits einige Jahre zurück, aber ich hatte wenig Lust mich diesbezüglich mehr zu engagieren. Schließlich war ich mit Job und Affäre sehr glücklich. Sage ich die Wahrheit bezüglich der Affären, habe ich Bedenken, dass mich dies in den Augen eines Mannes als Partnerin abwertet. Ich habe bereits erlebt, wie ein Mann nach einer ehrlichen Antwort gleich seine Strategie wechselte und am liebsten sofort mit mir ins Bett gegangen wäre. Wenn ich die Affären verschweige komme ich mir auch unglaubwürdig vor. Oder stelle ich die Affären als Beziehung dar? Was denkt ihr über eine Frau, die sagt, sie hätte die eine oder andere Affäre gehabt?

Nein, niemals, bloß nicht, NEIN!