Mia2400

User
Beiträge
6
  • #1

Single Sein

Ein paar Gedanken am Sonntag....
Ich bin nun seit 3 Monaten hier angemeldet und bin , ja was bin ich eigentlich? Enttäuscht? Entsetzt?
Ich glaube, meine Erwartungen an diese Partnerbörse war deutlich zu hoch! Hier ist absolut nichts los. Ich sehe nicht ein, meine Erwartungen an meinen Mann zurückzudrehen, oder in Kauf zu nehmen das er weiß der Fuchs wo wohnt! Hallo?
Die Tipps hier von Parship sind echt der Knaller!
Nö, nix werde ich verändern!
Mein Fazit jetzt schon, ich werde nie mehr Geld für sowas bezahlen! Viel zzu teuer und dann auch noch Wünsche zurückdrehen, ich denke nicht daran!
Diese Investition hat sich bisher in keinster Weise bezahlt gemacht.
Was ich bisher kennenlernte ist nicht wirklich zu beschreiben. Es ist okay, wie jeder so ist und eben tickt, eben aber nichts für mich.
Ich musste das jetzt einfach nur loswerden.
Alle 11 minuten muss überholt werden, alle 11 Jahre vielleicht. Nun , der ein oder andere mag hier Glück haben oder hat auch tatsächlich jemand kennengelernt. Herzlichen Glückwunsch und ich freu mich für jeden dem es hier geglückt ist.
Auf anderen Börsen, die kostenlos sind, ist es ähnlich! Jedoch ist es kostenlos. Doch hier bezahlt man fett Kohle! Das gelingt sicher gut alle 11 Minuten, das Geld wird in die Tasche gesteckt und verdient, der Rest muss nicht weiter interessieren.
Das Wort zum Sonntag, habt einen Schönen! Bis zum nächsten Mal. Ich muss ja leider hier aushalten bis nächstes Jahr März und bezahle fleißig weiter! Für NIX!
 
  • Like
Reactions: Wassernymphe, Nonna, Odysseus und 2 Andere
Beiträge
38
  • #2
Sehe das ähnlich. Viel zu teuer, dafür was geboten wird. Und dadurch auch zu wenig aktive Mitglieder, weil sicher viele vor den übertriebenen Preisen zurück schrecken. Natürlich wird verborgen, wer Basismitglied ist und man dann noch Zeit verschwendet, wenn man solche anschreibt. Hab einige angeschrieben, die nie mehr online kamen. Anfangs gabs noch regelmäßig Profilbesuche aber inzwischen kaum noch einen pro Woche oder weniger. Glaube nicht, dass fast alle ihre Besuchere verbergen.

Dazu noch die viel zu langen Premiumlaufzeiten. Anstatt es mal für 1-2 Monate probieren können, ob es was für einen ist aber nein, entweder 6 Monaten mit Einschränkungen, also doch gleich ein Jahr bitte. Die Chancen scheinen mir auf günstigeren Plattformen nicht sonderlich schlechter zu sein.

Wirklich kostenlose Plattformen kenne ich kaum welche. Eine, darüber habe ich auch eine wirklich tolle Frau kennengelernt und das nach wenigen Tagen auf der Plattform. Hatten uns auch einmal getroffen und waren beide sehr angetan. Leider waren wir in einem wichtigen Punkt dann doch nicht passend und haben den Kontakt dann leider beendet. Sie hätte sich zB Parship nie leisten können oder wollen.

Wir sollten natürlich nicht erwarten, dass man sein Glück schon so schnell findet aber bisher sieht es wirklich recht mau aus. Kaum aktive Kontakte. Letztendlich können wir noch hoffen, dass die Zeit bis zum Premiumende auf unserer Seite ist aber so aktiv ist man irgendwann auch nicht mehr, weil es doch etwas frustierend ist, was die Chancen nicht gerade erhöht.
 
  • Like
Reactions: Mia2400, Gamsy and LondonEye

Vergnügt

User
Beiträge
1.876
  • #3
Ein paar Gedanken am Sonntag....
Ich bin nun seit 3 Monaten hier angemeldet und bin , ja was bin ich eigentlich? Enttäuscht? Entsetzt?
Ich glaube, meine Erwartungen an diese Partnerbörse war deutlich zu hoch! Hier ist absolut nichts los. Ich sehe nicht ein, meine Erwartungen an meinen Mann zurückzudrehen, oder in Kauf zu nehmen das er weiß der Fuchs wo wohnt! Hallo?
Die Tipps hier von Parship sind echt der Knaller!
Nö, nix werde ich verändern!
Mein Fazit jetzt schon, ich werde nie mehr Geld für sowas bezahlen! Viel zzu teuer und dann auch noch Wünsche zurückdrehen, ich denke nicht daran!
Diese Investition hat sich bisher in keinster Weise bezahlt gemacht.
Was ich bisher kennenlernte ist nicht wirklich zu beschreiben. Es ist okay, wie jeder so ist und eben tickt, eben aber nichts für mich.
Ich musste das jetzt einfach nur loswerden.
Alle 11 minuten muss überholt werden, alle 11 Jahre vielleicht. Nun , der ein oder andere mag hier Glück haben oder hat auch tatsächlich jemand kennengelernt. Herzlichen Glückwunsch und ich freu mich für jeden dem es hier geglückt ist.
Auf anderen Börsen, die kostenlos sind, ist es ähnlich! Jedoch ist es kostenlos. Doch hier bezahlt man fett Kohle! Das gelingt sicher gut alle 11 Minuten, das Geld wird in die Tasche gesteckt und verdient, der Rest muss nicht weiter interessieren.
Das Wort zum Sonntag, habt einen Schönen! Bis zum nächsten Mal. Ich muss ja leider hier aushalten bis nächstes Jahr März und bezahle fleißig weiter! Für NIX!
Naja, wie soll ne Single-Börse denn ihr Angebot verbessern?

Einen Auswahl-Test evt. und unattraktive Exemplare werden ausgesiebt mit der Begründung : "Sie können leider keine Mitgliedschaft abschließen, denn Sie sind zu hässlich. Wir wünschen Ihnen alles Gute."
Oder: "Deine Postleitzahl ist am Arsch der Welt. Du kommst hier nischt rein."

Und woher bekommen sie die attraktiven Single? Aktiv Mitglieder anwerben? "Sie wären auf dem Singlemarkt heiß begehrt. Könnten Sie sich vorstellen, sich von ihrer Frau scheiden zu lassen? Hier ist die Nummer eines sehr guten Scheidungsanwaltes. Oder alternativ eine Packung Arsen. Und diesen Schlüsselanhänger gibt es auch noch gratis dazu."
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wassernymphe, Femail-Me, Mentalista und 2 Andere

Saucebox

User
Beiträge
356
  • #4
Nach Wahrscheinlichkeitsrechnung muss hier gar nichts überholt werden, denn in Relation zu geschätzten 5 Millionen Mitgliedern liegt die Chance, sich zu verlieben, bei etwa 2% (in Worten: zwei Prozent). "Alle 11 Minuten" klingt natürlich viel besser und verlockender.

Ob man sich auf einer der vielen "Liebes"-Plattformen verlieben kann, hängt dann doch sehr stark vom Zufall ab. Der einzige Vorteil gegenüber dem "realen Leben" ist der Umstand, dass sich hier (wie auf allen anderen Plattformen der Parship Gruppe) eben lauter Menschen finden, die aktiv auf der Suche sind.

Was das wiederum für Menschen sind, ist eine ganz andere Frage.

Im Online Dating scheinen härtere und brutalere Regeln zu gelten als für Begegnungen im realen Leben: hier wird deutlich mehr und deutlich früher gefiltert. Schlechte Fotos sind die größte Hürde, weiter geht es mit schlecht ausgefüllten Profilen und schlechter Kommunikation.

Letztlich sind es nicht die Plattformen, die falsch liegen, denn sie bedienen nach wie vor ein elementares Bedürfnis. Viel mehr scheint sich der Umgang der Menschen miteinander grundlegend zu verändern, beeinflusst durch Social Media und was weiß ich.

Eine monatliche Mitgliedschaft (wie zB bei Netflix) würde all den Bezahlplattformen gut zu Gesicht stehen - mal sehen, wie lange es dauert, dass ein richtig gut gemachtes Angebot in dieser Hinsicht am Markt auftaucht.

Man darf gespannt zuschauen.
 
  • Like
Reactions: Wassernymphe and Luzi100

Cosy

User
Beiträge
538
  • #6
Also von wegen sich nicht leisten können 19 € pro Monat ist doch nicht viel. Man muss als Basismitglied einfach genug lang warten. Ich war auf anderen Plattformen, da war es sehr viel teurer und total unübersichtlich... Hab da auch deswegen nicht bezahlt. Aber zur Zeit ist es schon sehr mau.
 
  • Like
Reactions: Mestalla and LondonEye
Beiträge
38
  • #7
Also von wegen sich nicht leisten können 19 € pro Monat ist doch nicht viel. Man muss als Basismitglied einfach genug lang warten. Ich war auf anderen Plattformen, da war es sehr viel teurer und total unübersichtlich... Hab da auch deswegen nicht bezahlt. Aber zur Zeit ist es schon sehr mau.
Ich habe lange gewartet bis immer wieder bessere Angeboten kamen. Bis 19€ bin ich aber nicht runter gekommen und ist wahrscheinlich auch verboten zu sagen^^ Und so ein Monatsbeitrag wäre ja auch noch ok, wenn man nicht zu einem ganzen Jahr gezwungen wird. Aber mal eben knapp 300€ für sowas hinlegen, will sich eben nicht jeder leisten. Manche müssen dafür lange arbeiten und mir ist egal, ob meine potenzielle Partnerin über dem Durchschnitt verdient oder nicht.

Und das warten auf die Angebote hat eben den großen Nachteil, dass du die ganzen neuen Matches siehst aber eigentlich schon weißt, die antworten eh nicht. Die werden nicht die, wieviel war das? 500-600€ gleich zu Beginn hinlegen. Man zahlt also richtig viel und bekommt dann zum großteil Basismitglieder auf der Startseite angezeigt.
 
  • Like
Reactions: Mia2400 and LondonEye

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #8
Also von wegen sich nicht leisten können 19 € pro Monat ist doch nicht viel. Man muss als Basismitglied einfach genug lang warten. Ich war auf anderen Plattformen, da war es sehr viel teurer und total unübersichtlich... Hab da auch deswegen nicht bezahlt. Aber zur Zeit ist es schon sehr mau.
is echt so, oder…? 🙄
Ein paar Gedanken am Sonntag....
Ich bin nun seit 3 Monaten hier angemeldet und bin , ja was bin ich eigentlich? Enttäuscht? Entsetzt?
Ich glaube, meine Erwartungen an diese Partnerbörse war deutlich zu hoch! Hier ist absolut nichts los. Ich sehe nicht ein, meine Erwartungen an meinen Mann zurückzudrehen, oder in Kauf zu nehmen das er weiß der Fuchs wo wohnt! Hallo?
Die Tipps hier von Parship sind echt der Knaller!
Nö, nix werde ich verändern!
Mein Fazit jetzt schon, ich werde nie mehr Geld für sowas bezahlen! Viel zzu teuer und dann auch noch Wünsche zurückdrehen, ich denke nicht daran!
Diese Investition hat sich bisher in keinster Weise bezahlt gemacht.
Was ich bisher kennenlernte ist nicht wirklich zu beschreiben. Es ist okay, wie jeder so ist und eben tickt, eben aber nichts für mich.
Ich musste das jetzt einfach nur loswerden.
Alle 11 minuten muss überholt werden, alle 11 Jahre vielleicht. Nun , der ein oder andere mag hier Glück haben oder hat auch tatsächlich jemand kennengelernt. Herzlichen Glückwunsch und ich freu mich für jeden dem es hier geglückt ist.
Auf anderen Börsen, die kostenlos sind, ist es ähnlich! Jedoch ist es kostenlos. Doch hier bezahlt man fett Kohle! Das gelingt sicher gut alle 11 Minuten, das Geld wird in die Tasche gesteckt und verdient, der Rest muss nicht weiter interessieren.
Das Wort zum Sonntag, habt einen Schönen! Bis zum nächsten Mal. Ich muss ja leider hier aushalten bis nächstes Jahr März und bezahle fleißig weiter! Für NIX!
kann dir in allen punkten nur beipflichten….

es sind einfach zu wenig wirklich aktive menschen hier…. auf den ersten blick ist das „angebot“ groß, aber dann merkt man recht schnell, dass etwa 2/3 nur basis-mitglieder sind oder andere singles, die kein bock mehr haben..

ich hab das jetzt etwas über neun monate mitgemacht… die allgemeine unlust, die schleppenden schriftwechsel, verabschiedungen…

natürlich will parship keine probeabos etc…. dann würde gar keiner bleiben… 😂
 
  • Like
Reactions: Mia2400

tina*

User
Beiträge
1.039
  • #9
Enttäuscht? Entsetzt?
Ich glaube, meine Erwartungen an diese Partnerbörse war deutlich zu hoch!
Hm. Wem ist das denn "anzulasten" außer dir?
Hier ist absolut nichts los. Ich sehe nicht ein, meine Erwartungen an meinen Mann zurückzudrehen, oder in Kauf zu nehmen das er weiß der Fuchs wo wohnt!
Dafür gibt es ja die Möglichkeit der Basismitgliedschaft, um sich zunächst mal umzuschauen, wie das Angebot so ist.
Hallo?
Die Tipps hier von Parship sind echt der Knaller!
Nö, nix werde ich verändern!
Finde ich gut. Immer mit viel Fragezeichen und Ausrufezeichen schreiben!!! und fett!! Kommt prima!
Mein Fazit jetzt schon, ich werde nie mehr Geld für sowas bezahlen!
Siehst du, schon wieder was gelernt :).
Diese Investition hat sich bisher in keinster Weise bezahlt gemacht.
Den Begriff "Investition" in dem Zusammenhang finde ich lustig. Das ist eher Spielgeld 🙃😇.
Ich muss ja leider hier aushalten bis nächstes Jahr März.
Die gute Nachricht zum Montag: du musst nicht 🥳🤩. Einfach nicht mehr anmelden. Evtl. kannst du die Mitgliedschaft auch übertragen oder verkaufen.
 
Beiträge
871
  • #10
Bin seit dem 26.06 wieder Basismitglied. Jetzt wo die Bilder verschwommen sind, erscheinen mir viele Profile wieder attraktiver :cool:
Nein Spaß, aber werde meine Suche jetzt wo langsam alles wieder wie vor Corona wird, ins reale Leben nach draußen verlagern. Wobei ich auch ehrlicherweise sagen muss, als ich vor vielen Jahren schon einmal auf Parship gemeldet war, sich sogar eine Beziehung ergeben hatte
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me and LondonEye

Cosy

User
Beiträge
538
  • #11
Ja, Londoneye, das war echt das Angebot allerdings für ein Jahr, nachdem meine membership abgelaufen war und ich lange genug als Basismember gewartet hatte, aber dann hast Du mir ja netterweise 2 Monate geschenkt. 🤓
 
  • Like
Reactions: LondonEye

LenaamSee

User
Beiträge
1.156
  • #13
Jetzt auch mal eine reale Datinggeschichte: bin mit einem Parshipper, wir hatten uns vor zwei Jahren kurz gedatet, gab aber keinen Funkenflug, immer noch in losem Kontakt: Er hat hier seine Partnerin kennengelernt, letztes Jahr im November geheiratet, sein Haus in Bremen verkauft und ist zu seiner Frau nach Trier umgezogen....
 
  • Like
Reactions: LondonEye and Mestalla

Mestalla

User
Beiträge
1.521
  • #16
Der Durchschnittsdeutsche gibt für sein Auto monatlich ca. 400 € aus, zumeist Jahrzehnte lang.

Ein Parship-Abo kostet 20-50 € im Monat und bietet keine Garantie, aber eine zusätzliche Chance die Liebe zu finden.

Das muss dann jeder selbst wissen, wie er seine Prioritäten setzt.

Parship ist ein Geschäft, genauso wie der Verkauf von Autos oder von Hanuta-Waffeln.

Aber wer glaubt, dass 11 Minuten nach dem Abschluß einer Parship-Mitgliedschaft Amor vor der Tür steht, der glaubt auch, dass nach dem Kauf des tollen Autos plötzlich alle Straßen leer sind (wie die Werbung häufig suggeriert) oder dass die Waffel für die Hanuta aus einem Waffeleisen in einer urigen Backstube kommt.
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Hippo and fafner
Beiträge
38
  • #19
Der Durchschnittsdeutsche gibt für sein Auto monatlich ca. 400 € aus, zumeist Jahrzehnte lang.

Ein Parship-Abo kostet 20-50 € im Monat und bietet keine Garantie, aber eine zusätzliche Chance die Liebe zu finden.

Das muss dann jeder selbst wissen, wie er seine Prioritäten setzt.

Parship ist ein Geschäft, genauso wie der Verkauf von Autos oder von Hanuta-Waffeln.

Aber wer glaubt, dass 11 Minuten nach dem Abschluß einer Parship-Mitgliedschaft Amor vor der Tür steht, der glaubt auch, dass nach dem Kauf des tollen Autos plötzlich alle Straßen leer sind (wie die Werbung häufig suggeriert) oder dass die Waffel für die Hanuta aus einem Waffeleisen in einer urigen Backstube kommt.
Ich denke niemand erwartet hier sofort sein großes Glück. Allerdings ist Parship schon nicht so besonders, wie der Preis evtl. vermuten möchte. Dir werden eben zu einem nicht unerheblichen Anteil Profile angezeigt, die überhaupt kein Premium haben und dir nicht antworten werden. Die Partnervorschläge über Email sind teilweise auch seltsam. Warum schlägt mir Parship Frauen vor, die nicht mal 90 Matchingpunkte haben? Glaubt Parship selber nicht an sein Punktesystem? Ich habe zig Seiten mit 100+ Punkten Matches in 50km Radius.

Und diese Lockvogel-Taktik ist natürlich aus geschäftlicher Sicht gut aber verdirbt es eben auch vielen. Neue Profile direkt für jeden auf die Startseite packen, nur haben die halt kein Premium. Das soll den Neuen vortäuschen, wie groß das Interesse an ihnen ist und wievele aktive Mitglieder hier zu finden sind und dazu noch ein tolles Angebot (was schlecht ist) anbieten. Nach recht kurzer Zeit hat man kaum noch Profilbesuche und merkt, dass da doch nicht soviele aktive Mitglieder da sind, wie gedacht.

Eine einheitlicher, transparenter und fairer Preis, würde glaube schon viel ausmachen. Lieber viel mehr Premiumuser haben, die weniger bezahlen, als wenige, die viel bezahlen. Und eben kürze Premiumzeiträume, damit man sich nicht zwingend für ein Jahr binden muss.
 
  • Like
Reactions: Pittiplatsch, Cosy and LondonEye
V

Volker73

Gast
  • #20
Vorweg: Was ich auch nicht in Ordnung finden würde (sofern es stimmt...), dass viele Profile, die man anschreibt, gar nicht antworten können, weil sie Fake bzw. nicht Premium sind. So etwas wäre natürlich kritikwürdig. Bezüglich des Preises....ja, ist schon teuer (wenn man nicht grad das Glück hatte, ein Sonderangebot mit z.B. 60 Prozent Rabatt bekommen zu haben), aber das hat auch den Vorteil, dass User, die nichts ernsthaftes suchen, im Vorfeld herausgefiltert werden

Ich bin ja nun der letzte, der OD bzw. PS verteidigt, habe vielfach die Partnersuche in einem "online-Shop" anhand von "Produktabbildungen" kritisiert, aber sorry, PS dafür verantwortlich zu machen, wenn es nicht klappt mit der Verpartnerung, find ich schon lächerlich. Auch der Ansatz "Ich bezahl viel Geld und will gefälligst nen Qualitätsprodukt in annehmbarer Zeit vermittelt bekommen" ist schon richtig absurd; Es fehlt nur noch, dass man, wenn die neue Beziehung dann innerhalb 6 Monaten wieder auseinandergeht, man per Garantieanspruch sein Geld zurück oder Lieferung eines adäquaten Ersatzprodukts fordert. Es ist eine Plattform, wo gleichgesinnte sind, die auch was ernsthaftes suchen, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Man muss sich ein ganz dickes Fell zulegen und viel Geduld mitbringen, wenn man OD betreibt, aber das ist liegt in der Natur des Internets. Klar, ist das Optimum, seinen Partner im sozialen Umfeld, Nachbarschaft, Arbeit, Freundeskreis zu rekrutieren, aber ich denke so ziemlich alle, die hier sind, dürften damit schon durch sein. Und im Nachtleben, das es zur Zeit ja eh nicht gibt, funktioniert es auch nicht leichter, aus ganz anderen Gründen wieder. Also nicht soviel motzen und Eigenverantwortung übernehmen! Dass man Single ist liegt - auch in der heutigen, schwierigen Gesellschaft - immer nur an einem selber. Jeder ist ganz alleine für sich und sein Leben verantwortlich; die äusseren Umstände sind es nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Rise&Shine

User
Beiträge
3.898
  • #21
Eine einheitlicher, transparenter und fairer Preis, würde glaube schon viel ausmachen. Lieber viel mehr Premiumuser haben, die weniger bezahlen, als wenige, die viel bezahlen. Und eben kürze Premiumzeiträume, damit man sich nicht zwingend für ein Jahr binden muss.
Parship ist immer noch ein Wirtschaftsunternehmen, das auf Gewinnerzielung ausgerichtet ist.
Und mit ein bisschen Umsicht, kann man sich vorher sehr gut über die Rahmenbedingungen informieren.
Aber natürlich - wie bei vielen augenscheinlichen Angeboten - auch sich zum Abschluss verleiten lassen, ohne sich zu informieren.
Das liegt dann aber an einem persönlich.
 
  • Like
Reactions: Mentalista and (deleted member)

NikiBerlin

User
Beiträge
72
  • #22
Auf anderen Börsen, die kostenlos sind, ist es ähnlich! Jedoch ist es kostenlos.
Ganz deiner Meinung. Meine Erfahrungen sind ähnlich, leider!
Zumal ich hier eine gewisse Lockerheit am meisten vermisse. Alle sind so verbittert und auf Krampf unterwegs. Die Optik der meisten Männer läßt sehr zu wünschen übrig und ich habe das Gefühl auf einer "Restparty" zu sein. Im wahren Leben würde ich von den über 2.000 Matches welche ich so habe, nur 1 Prozent auch wirklich Daten oder ansprechen. Bin bis jetzt auch sehr enttäuscht.
 
  • Like
Reactions: Skorpion1978, Mia2400 and LondonEye

LenaamSee

User
Beiträge
1.156
  • #25
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Skorpion1978

Mestalla

User
Beiträge
1.521
  • #26
Über einen "fairen" Preis braucht man gar nicht anfangen zu diskutieren. Was hingegen wenig verbraucherfreundlich ist, sind die Kündigungsfristen und die Nichtkennzeichnung von Basisprofilen.
 
  • Like
Reactions: Cosy
Beiträge
38
  • #27
Parship ist immer noch ein Wirtschaftsunternehmen, das auf Gewinnerzielung ausgerichtet ist.
Und mit ein bisschen Umsicht, kann man sich vorher sehr gut über die Rahmenbedingungen informieren.
Aber natürlich - wie bei vielen augenscheinlichen Angeboten - auch sich zum Abschluss verleiten lassen, ohne sich zu informieren.
Das liegt dann aber an einem persönlich.
Wieso soll ich mich nicht informiert haben? Ich habe etliche Wochen gewartet und hab es dann ausprobiert. Bei einem erneuten 3-Tagepremiumgeschenk kam ich aber auch mit einer Frau in Kontakt, was da sicher nochmal viel ausgemacht hat.

Letztendlich sind aber zuviele nicht aktive Profile dazwischen und das wird durch die Strategie von Parship schon gefördert. Und wie schon geschrieben wurde, scheint es hier nicht sonderlich locker zu sein. Liegt vielleicht auch an dem Preis, dass erstmal jeder etwas distanzierter ist? Auf der anderen Plattform kam ich mit einer Frau in Kontakt und das war von Anfang an so locker und entspannt. Wir hatten beide keinen Cent bezahlt. Da gab es zwar auch Premium aber das war zum Schreiben garnicht nötig. Da hat man einfach mehr Matches freigeschaltet, wenn man wollte. Vielleicht auch einfach Glück gehabt aber ich denke auf günstigen Plattformen verhalten sich auch die Leute anders. Wer hier einige Hundert Euro hinlegt, der sucht nicht nur ernsthaft, sondern auch schon verbissen oder die Einstellung ist unbewusst eine Andere.

Das kann auch einfach alles noch Pech sein aber so kommt es mir auch vor. Sowas wie einen Anspruch von Qualität an die Mitglieder fordern, ist natürlich Quatsch.
 
  • Like
Reactions: Mia2400 and LondonEye
V

Volker73

Gast
  • #28
Über einen "fairen" Preis braucht man gar nicht anfangen zu diskutieren. Was hingegen wenig verbraucherfreundlich ist, sind die Kündigungsfristen und die Nichtkennzeichnung von Basisprofilen.
Ja, das stimmt, insbesondere diese automatische Verlängerung des Vertrages zu dann extrem hohen Standard-Preisen (im Gegensatz zu den meist dann "Sonderangeboten" bei Neuverträgen), sind auch nicht ok.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mestalla
Beiträge
38
  • #29
  • Like
Reactions: Pittiplatsch, LondonEye, Deleted member 25040 und ein anderer User