Secret77

User
Beiträge
3
  • #1

Single oder Getrennt Lebend

Hallo - ich weiss nicht genau, was ich angeben soll.Ich war jahrelang in einer Partnerschaft, jedoch nicht verheiratet.
Soll ich getrennt lebend oder Single angeben? Ich finds echt ein bisschen schwierig. Wäre super, wenn es so eine Art zwischen Kategorie gäbe: getrennt lebend - ohne vorherige Ehe .
 

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #2
Hallo - ich weiss nicht genau, was ich angeben soll.Ich war jahrelang in einer Partnerschaft, jedoch nicht verheiratet.
Soll ich getrennt lebend oder Single angeben? Ich finds echt ein bisschen schwierig. Wäre super, wenn es so eine Art zwischen Kategorie gäbe: getrennt lebend - ohne vorherige Ehe .
Also unter getrennt lebend verstehe ich noch nicht geschieden. Wenn Du nicht verheiratet bist und getrennt, dann bist Du Single.
Das ist meine Meinung.
 
  • Like
Reactions: Sternenfrau and Secret77

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #3
Getrennt lebend ist eine Formulierung von Menschen, die noch verheiratet sind, aber nicht mehr zusammen leben.

Du, @Secret77, bist ein Single.

Entweder bist Du getrennt oder nicht. Da ja viele Menschen unverheiratete Partnerschaften hatten, wären ansonsten alle irgendwie mehr oder weniger getrennt lebend.... Ich verstehe den Sinn Deines Wunsches nicht.
 
  • Like
Reactions: Sternenfrau and Secret77

luckbox

User
Beiträge
121
  • #4
Also so wie du das schreibst hört es sich für mich an als ob du gerne eine offene Beziehung auf Parship suchst ;-) ... SCNR

"getrennt lebend - ohne vorherige Ehe" ich glaub damit kriegst du noch weit weniger Kontaktanfragen als mit "offene Beziehung suchend"
 
H

Hafensänger

Gast
  • #5
Das ist eine gute Idee! Es ließe sich desweiteren unterscheiden in:
- glücklich getrennt lebend - ohne vorherige Ehe
- unglücklich getrennt lebend - ohne vorherige Ehe.
oder auch:
- länger glücklich getrennt lebend - ohne vorherige Ehe
- kürzer glücklich getrennt lebend - ohne vorherige Ehe
- länger unglücklich getrennt lebend - ohne vorherige Ehe
- kürzer unglücklich getrennt lebend - ohne vorherige Ehe

Entsprechend für "getrennt lebend" und "Single". Wobei "Single" sich auch in vorher verheiratet und nicht verheiratet unterscheiden ließe. Das sind 24 Varianten, wenn ich nicht gerade den Überblick verloren habe.

Das ist großartig und alles sehr informativ. ;) Vielleicht reicht ja doch "Single" und "getrennt lebend" aus.
Meine Gedanken zu "getrennt lebend" sind, es ist noch nicht sicher rum und es hängt noch eine Menge administrativer und juristischer Kram dran.
 
  • Like
Reactions: Nutbrown40, lisalustig, Inge21 und ein anderer User

Secret77

User
Beiträge
3
  • #6
Danke Euch. Nein, ich suche keine offene Beziehung. War über 13 Jahre in einer Partnerschaft die eheähnlich war und bin jetzt noch nicht solange getrennt. Es fühlt sich für mich eher wie getrennt lebend an, da noch einige Dinge zu regeln sind Haus usw. . Habe aber auch Single angegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Philippa

Gast
  • #7
@Secret77: Ich finde deinen Versuch, ehrlicher als möglich zu sein, insbesondere in Anbetracht deines Nicks ziemlich interessant.;)
Dieser Thread ist echt gesund. Ich habe dafür, dass es erst wenige Beiträge gibt, schon unheimlich viel gelacht. Danke!
 
  • Like
Reactions: Friederike84

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.223
  • #8
eheähnlich verschieden
getrennt singelig
unehelich entmannt (falls du weiblich oder schwul bist)
 

Secret77

User
Beiträge
3
  • #9
Ich habs verstanden - hab wohl zu kompliziert gedacht
 

luckbox

User
Beiträge
121
  • #10
nicht zu kompliziert, aber vielleicht zu ehrlich, mittlerweile glaub ich auch viele sind nur zum Zeitvertreib auf diesen Dating Networks oder um sich über die letzte kaputt gegangene Beziehung, verbotene Liebe hinwegzutrösten, ohne wirklich für eine neue bereit zu sein. Und genau so klingt getrennt lebend aber unverheiratet zumindest für mich, also ob du dich davon mit parshippen nur ablenken willst :) Aber du wirst besser wissen was deine Absichten hier sind...
 
  • Like
Reactions: Secret77

Rarity

User
Beiträge
38
  • #11
Ich sehe es leider ähnlich wie luckbox. Warum suchst du direkt eine neue Beziehung, wenn du gerade erst frisch aus einer Beziehung kommst? Du musst doch erst einmal die Trennung richtig verarbeiten, bevor du dich auf eine neue Partnerschaft einlassen kannst.

Mir ist es einmal passiert, dass ich mit einem gerade erst frisch getrennten Mann (zu dem Zeitpunkt wusste ich das noch nicht) zusammen gekommen bin und es war keine schöne Beziehung. Hielt dementsprechend auch nur wenige Wochen, weil er festgestellt hatte, dass er doch erst einmal sein Singleleben auskosten möchte. Das Schlimmste für mich war jedoch, dass er einige Verhaltensweisen an den Tag gelegt hatte, die man normalerweise erst nach einer längeren Beziehung aufweist. Dadurch ging das anfängliche "frisch verliebt" Gefühl leider komplett unter. Ich wünsche niemandem nur ein Lückenfüller oder eine Übergangsbeziehung zu sein, der eine langfristige Beziehung sucht. Wenn es einvernehmlich ist, ist es natürlich etwas Anderes.
 
  • Like
Reactions: TPT

jayyjayy

User
Beiträge
322
  • #12
Ich finde es auch unglaublich, wie schnell sich manche nach einer Trennung hier anmelden. Bin leider auch mal an jemanden geraten, die noch überhaupt nicht ihre letzte Beziehung verarbeitet hat. Aber sich flugs mal hier anmelden, um zu gucken was geht. Schrecklich. Da fehlt mir echt auch langsam die Toleranz zu sagen, ist doch jedem seine Sache. Ein Stück weit Verantwortung, nicht nur sich selbst gegenüber, gehört irgendwie dazu.
 
  • Like
Reactions: Rubena and Inge21

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #13
Ich finde es auch unglaublich, wie schnell sich manche nach einer Trennung hier anmelden.

Es gibt sogar welche, die sich VOR der Trennung hier anmelden. Hier und zur Erfolgsmaximierung auch noch gleichzeitig in ein paar anderen Portalen. Mein langjährige Lebensgefährte war so einer. Und hat den Frauen geschrieben, er hätte sich fair getrennt. Upps, er vergaß nur, es mir zu sagen.....
 

luckbox

User
Beiträge
121
  • #14
@lisalustig

Frauen und Männer müssen notgedrungen mit einer verbotenen/kaputtgegangen Liebe, oder unglücklichen Verlieben völlig anders umgehen. Frauen haben meist ein grosses soziales Umfeld und Freundinnen bei denen sie sich (richtig) ausheulen und Trost erfahren können. Mann ist da ganz anders (welcher Kumpel nimmt einen schon gern in den Arm), wobei deiner schon extrem war :) Als Frau wäre es bei Online-Dating mein erstes Ziel und mehr über indirekte als direkte Fragen rauszufinden, ob jemand wirklich sich neu verlieben kann. Und ich glaub deswegen ist Parship auch ganz beliebt, weil vielen Männern das hinwegtrösten dafür zu teuer wäre, zumindest den Nicht-Akademikern wahrscheinlich bei dem Preisgefüge zu anderen Diensten.