praktikant

User
Beiträge
32
  • #1

Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

An die Frauen:
Würdet ihr einen Ingenieur daten wollen, der mit 33 noch in einer Studenten-WG wohnt? Ich bekomme teilweise keine Antworten auf meine Anfragen und möchte wissen, ob das damit zusammenhängen könnte.
 
Beiträge
181
  • #2
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Lieber Praktikant,

ich würde mich eher fragen, warum Du diesen Namen «Praktikant» gewählt hast. Weder würde mich der «Ingenieur» noch die WG schrecken (schreibst Du die WG denn explizit in Dein Profil und wenn ja, warum?), aber die Bezeichnung «Praktikant» sagt schon aus, dass Du nicht für irgendwas Verantwortung trägst. Und vielleicht auch nicht tragen willst/kannst. Falls Du das so lebst (oder das in Deinem Profil durchschimmert), kann ich die Zurückhaltung schon verstehen. Mach doch vielleicht mal eine Profilberatung hier.
 
Beiträge
21
  • #3
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

"Mann in einer Wohngemeinschaft lebend" stößt die Frauen ab, die sich diese Lebens-/Wohnform nicht vorstellen können. Aber die passen dann ja auch nicht.
Ich kenne viele Leute, die ganz bewußt in WGs zusammenleben. Und darunter sind einige Paare.

Wie lange bist du denn in PS? Schon mal an eine Profilberatung gedacht?
 

praktikant

User
Beiträge
32
  • #4
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Hallo Merle,

der Name “Praktikant“ ist hier lediglich ein Benutzername und hat keine weitere Bedeutung. Ich hätte mich ebenso “WurstfachVerkäufer“ nennen können ;-)
Ja, den Umstand dass ich noch in einer WG wohne ist in meinem Profil erwähnt. Ich halte es für erwähnenswert, da ich es für mein Alter/Beruf untypisch finde. Dadurch dass ich verschiedene Arbeitsplätze/Kunden habe wollte ich mir einfach noch keine eigene Wohnung einrichten. Ich würde derzeit eine eigene Wohnung als überflüssig ansehen und möchte auch nicht alleine wohnen.
 

praktikant

User
Beiträge
32
  • #5
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Hallo Silberlocke,

in meinem Profil habe ich erwähnt, dass es sich bei der WG um eine praktische Lösung handelt und ich bei der richtigen Gelegenheit (Jobwechsel, Zusammenziehen) auch ausziehen würde.
Ich bin seit 1 Jahr dabei. Es haben sich dabei schon nette Telefonate/Dates ergeben. Aber im Verhältniss zu den gestarteten Anfragen war es nur ein kleiner Anteil. Laut Forum bin ich aber wohl nicht alleine mit “20 Anfragen gestellt, 2 Antworten bekommen“. Würde gerne wissen ob das eine normale Quote ist oder das mit de WG zusammenhängt.
Eine Profilberatung werde ich testen - Danke für den Tipp!
 
Beiträge
181
  • #6
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Lieber Praktikant,

aber Du hast Dich eben nicht «Wurstfachverkäufer» genannt (was die zahlreichen Vegetarierinnen oder Veganerinnen Deiner Altersgruppe vermutlich für immer verschreckt hätte), sondern «Praktikant». Du sagst, dies sei Zufall, aber wenn ich ehrlich bin, habe ich meine Zweifel. Du argumentierst wie ein Ingenieur: «hat keine weitere Bedeutung», aber ich sage Dir: Die Reduktion auf die rein sachliche Ebene kann problematisch sein.

Z.B. Könnte ich – wenn ich denn wollte (aber keine Angst, so ticke ich nicht), mich angegriffen fühlen in dem Sinne: Ich bin Mitglied dieses Forums, «der Praktikant» äussert eine Problemstellung, ich versuche ihm zu helfen und dann sagt er: «Eigentlich hat diese Forum für mich keine Bedeutung, daher ist mein Name zufällig».

Ich könnte das lesen als: «Mein Name ist zufällig, weil ich das Forum nicht von Bedeutung finde» und das wertet dann wiederum meine Hilfestellung, um die Du ja anfragst, per se ab.

Wie gesagt, keine Bange, aber wenn Dir solche Muster bekannt vorkommen, dann würde ich Dir die Lektüre von «Miteinander reden/Schultz von Thun» ans Herz legen. Und zwar sämtliche Bände.

LG Merle
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

praktikant

User
Beiträge
32
  • #7
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Hallo Merle,
Ich sehe leider nicht den Zusammenhang zwischen meiner WG-Frage und meinem Usernamen.
Als Praktikant habe ich in Betrieben schon oft genug Verantwortung übernommen.
 
Beiträge
181
  • #8
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Ok, dann ist es gut so. Viel Glück!
 

praktikant

User
Beiträge
32
  • #9
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Zitat von Merle:
Z.B. Könnte ich – wenn ich denn wollte (aber keine Angst, so ticke ich nicht), mich angegriffen fühlen in dem Sinne: Ich bin Mitglied dieses Forums, «der Praktikant» äussert eine Problemstellung, ich versuche ihm zu helfen und dann sagt er: «Eigentlich hat diese Forum für mich keine Bedeutung, daher ist mein Name zufällig».

Ich könnte das lesen als: «Mein Name ist zufällig, weil ich das Forum nicht von Bedeutung finde» und das wertet dann wiederum meine Hilfestellung, um die Du ja anfragst, per se ab.

Wenn das Forum wirklich keine Bedeutung für mich hätte, dann würde ich hier nicht fragen. Ich weiss jetzt nicht was diese hypotetische Unterstellung soll. “merle“ ist schliesslich auch nicht dein Name “Martina Mustermann“ sondern deine UserID. Ich wüsste jetzt auch nicht was an “merle“ respektvoller/unzufälliger sein soll als bei “Praktikant“. Nächstesmal melde ich mich hier mit “ichliebedasPSforum1968“ an, dann sollte es passen.

Wenn du das 4-Seiten-Modell kennst, dann verstehe ich nicht wieso du einfach von Sachebe auf Selbstoffenbarungsebe springst?
 

praktikant

User
Beiträge
32
  • #10
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Hi Merle,
Ich hab jetzt geblickt was du meinst. Nein, im Profil habe ich nichts pessimistisches erwähnt. Danke soweit.
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #11
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Ich (35) würde es nicht abschreckend finden, da es viele verschiedene Gründe geben kann, warum man mit 33 in einer WG wohnt. Allerdings kann ich mir denken, dass es in Deutschland nicht unbedingt gut ankommt, wenn man mit 33 in einer WG wohnt. Wenn Du wirklich glaubst, dass es daran liegt, dann könntest Du ins Profil reinschreiben, dass es nur vorübergehender Zustand ist.

Hast Du schon mal probiert, ganz einfach nichts über Deine Wohnungssituation ins Profil zu schreiben? Wenn ja, waren die Reaktionen anders?

Viel Glück.
 

praktikant

User
Beiträge
32
  • #12
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Zitat von anaj:
Hast Du schon mal probiert, ganz einfach nichts über Deine Wohnungssituation ins Profil zu schreiben? Wenn ja, waren die Reaktionen anders?
.

Ich habe es noch nicht getestet, könnte mir aber vorstellen, dass es eine bessere Resonanz bringen würde. Dennoch hätte ich dabei das Gefühl nicht ehrlich zu sein :-\
 
Beiträge
187
  • #13
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Wenn du das 4-Seiten-Modell kennst, dann verstehe ich nicht wieso du einfach von Sachebe auf Selbstoffenbarungsebe springst?

Selber.

Merle hat ganz vorsichtig ihre Beobachtung mitgeteilt und Dir einen Tipp gegeben, dessen Berechtigung aus Deiner Replik - wie ich finde - mehr als deutlich wird.

Damit es nicht heißt, Neulinge im Forum bekämen nicht die erforderliche Unterstützung: sowohl Deine oben zitierte Frage als auch das Thema Deines threads können damit beantwortet werden, dass die vier Ebenen jeder Botschaft innewohnen - unabhängig davon, ob Du das jetzt so gemeint hast oder nicht.
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #14
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Zitat von praktikant:
Ich habe es noch nicht getestet, könnte mir aber vorstellen, dass es eine bessere Resonanz bringen würde. Dennoch hätte ich dabei das Gefühl nicht ehrlich zu sein :-\

Ich versteh zwar was Du meinst, aber bisher habe ich kein Profil gesehen, in dem konkrete Angaben zur Wohnungssituation gemacht wurden. Jedenfalls ist mir keins in Erinnerung geblieben.
Vielleicht fühlst Du Dich besser, wenn Du erwähnst, dass Du vorübergehend die Vorzüge einer WG nutzt. Denn Du hast geschrieben, dass es sich ändern kann, wenn Du den Job wechselst oder so. Ich würde es jedoch so schreiben, dass es sich nicht wie eine Rechtfertigung oder Entschuldigung anhört, denn das hast Du wirklich nicht nötig und könnte auch etwas zu negativ klingen.
 
J

jolie_geloescht

Gast
  • #15
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Ich würde mich fragen, WARUM du da noch wohnst. Kannsz du nicht alleine sein? Bist du so geizig und willst sparen um die evtl.mal später Eigenheim zu leisten oder sind es die Partys, die dich daraus nicht bewegen. Dann wüsste ich gerne, ob ihr schon lange zusammen wohnt odrr nur du immer da bleibst, während alle anderen nach paar Jahren/Monaten wieder ausziehen. Und ich würde mich fragen, wie du es dir vorstellst, wemn ich mal zu dir kommen möchte. Wie läufts da ab? Intimsphäre. Verstehst du?
Aber, wenn du mir die Fragen zufrieden stellend beantworten könntest, wäre es ok, denke ich. Nicht Super, sondern nur ok. Vergleichbat mit “du wohnst noch bei Mami“.
Ach und bedenke bitte, dass es auch hier die NichtzahlendenMitglieder auch gibt, die können weniger als zahlende. Vielleicht sind dir welche in deinem Alter begegnet und DU weisdt es nicht. Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.
 

luisa

User
Beiträge
37
  • #16
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Zitat von jolie:
Ich würde mich fragen, WARUM du da noch wohnst. Kannsz du nicht alleine sein? Bist du so geizig und willst sparen um die evtl.mal später Eigenheim zu leisten oder sind es die Partys, die dich daraus nicht bewegen.

Vergleichbar mit “du wohnst noch bei Mami“.

Jolie: schön gesagt.

Ich wäre auch negativ voreingenommen bei dem Wort "WG".
Es ist ungewöhnlich für Dein Alter.
Es steigen viele Fragen oder Vorurteile auf, zusätzlich zu den schon genannten:
- kein Geld für eine eigene Wohnung?
- sind das Freunde, mit denen Du lebst, oder eine Zweckgemeinschaft?

Wie sieht das aus, wenn Du Damenbesuch hast:
muss man mit einer lustigen Bier-Runde am WG-Küchentisch sitzen?
hast Du ein winziges Zimmerchen neben dem Klo, und darf man akkustisch teilnehmen an der Verdauung fremder Menschen (die dafür ein mögliches Quietschen des Bettes hören)?
ist mit dem üblichen WG-Siff zu rechnen (Putzplan, der aber nicht eingehalten wird ...)?

Also für mich wärs abschreckend. Außer es wäre die Luxus-Variante: wir bewohnen gemeinsam ein schönes Haus mit Garten und jeder hat genügend Platz. DAS würde ich dann aber auch so schreiben ;-).
 

Laou

User
Beiträge
162
  • #17
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Ich bin in deinem Alter und finde es genauso normal, als Single in einer WG wie alleine zu wohnen. Ich selbst würde auch, wäre ich Single, eine WG dem Alleinewohnen vorziehen, aber das ist natürlich persönlicher Geschmack.
Ich kann mir auch vorstellen, dass nicht wenige Frauen, mit denen du Kontakt hast, ebenfalls in WGs wohnen.

Ins Profil würde ich es allerdings auch nicht unbedingt schreiben, weil ich es nicht erwähnenswert fände, abschreckend scheint mir jedoch auch das nicht.
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #18
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Die Altersgruppe, die in Deinem Beuteschema liegt, hat heutzutage sicherlich kein (oder kaum ein) Problem mit WGs (gerade in der Grossstadt). Deshalb solltest auch Du es auch nicht zu einem Problem machen.

Ich habe den Eindruck, dass der Anteil von Singles zwischen 25 - 35 auf PS nicht besonders hoch ist. Vielleicht ist das auch ein Grund.....
 

Charina

User
Beiträge
26
  • #19
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Hallo,

Ich hätte keine Probleme damit, einen Mann zu daten, der in dem Alter noch in einer WG lebt, solange er bereit wäre, wenn es etwas festes wird mit mir später zusammenzuziehen.
Ich glaube nicht, dass du deswegen nur wenig Antworten bekommst.

Grüße
Charina
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #20
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Zitat von praktikant:
An die Frauen:
Würdet ihr einen Ingenieur daten wollen, der mit 33 noch in einer Studenten-WG wohnt? Ich bekomme teilweise keine Antworten auf meine Anfragen und möchte wissen, ob das damit zusammenhängen könnte.

Ich wüsste jetzt nicht, was daran stören sollte, dass du in einer WG lebst. Es sei denn, du teilst dir eine Einraumwohnung mit 5 Leuten, wovon ich nicht ausgehe. Die eine oder andere mag es ja abhalten, aber ich würde das eher mit anderen Umständen in Verbindung bringen. Da müsstest du dein Profil noch mal genauer unter die Lupe nehmen (lassen), vielleicht bist du auch zu klein/zu groß, hast die falsche Augenfarbe, trägst Scheitel (und den ja möglicherweise für die jeweilige Betrachterin auf der falschen Seite), outest dich auf einem Foto als Muttiküsser oder dem Alkohol Verfallener und singst die falschen Lieder mit. Die Gründe für nur wenige Zuschriften können wirklich vielfältig sein.
 

praktikant

User
Beiträge
32
  • #21
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Danke für euere Antworten. Ich fasse es mal so für mich zusammen, dass eine WG nicht massgeblich für eine Kontaktaufnahme ist. Denoch wäre Alleinewohnen das Optimum.

Um Vorurteile zu meiden habe ich meine Wohnsituation vorläufig aus meinem Profil entfernt.
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #22
AW: Single (m, 33) lebt in einer Wohngemeinschaft - attraktiv für Frauen?

Zitat von praktikant:
Um Vorurteile zu meiden habe ich meine Wohnsituation vorläufig aus meinem Profil entfernt.

Ich find es immer wieder erstaunlich, worauf man hier bei der simplen Erstellung eins Profils so alles Ruecksicht nehmen soll Menschen gegenueber, die man ja eigentlich doch (vielleicht) erst kennenlernen moechte. Geht es um dich als Mann oder um deine Wohnsituation (die ja nicht mal eine so sehr besondere ist). Viel Glueck in jedem Fall!