Adina

User
Beiträge
9
  • #31
AW: Single an Feiertagen allein unterwegs = Landung eines Aliens???

Die Idee ohne Partner nicht vollständig zu sein kennen wohl viele. Ich denke da spielt auch noch die vergangene Zeit mit rein, wo es als Frau auch wirtschaftlich und existenziell bedrohlich war keinen Mann zu haben. Heute kaum mehr vorstellbar, denke ich doch, dass da noch unbewusst Sorgen und Ängste Generationen überlebt haben.
Als ich mich von meinem Mann getrennt hatte, fuhr ich ein Wochenende ganz allein in eine andere Stadt und habe es wahnsinnig genossen! :)
Und seit dem mache ich immer mal wieder ganz bewusst was alleine und würde das auch wenn ich wieder einen Partner haben sollte tun. Einfach weil es mir gut tut und ich die Zeit mit mir alleine geniesse.
Das andere Gefühl kenne ich aber auch, dass ich mich angestarrt fühle oder komisch vorkomme. Inzwischen achte ich einfach darauf, dass ich nur noch was alleine unternehme, wenn ich mich wirklich gut fühle und grad nicht von Selbstzweifeln geplagt werde. So klappt das ganz gut und ich kann es viel mehr geniessen.
Manchmal macht es auch Spass mir die (vermeintlichen?) Gedanken der Anderen vorzustellen. Ich denke nämlich, dass aus Sicht der Anderen eine Frau, die alleine isst, alleine reist oder alleine ins Theater geht viel mehr für ihr Selbstbewusstsein und ihre Unabhängigkeit bewundert wird als dass sie bemitleidet wird!
 

Marvin

User
Beiträge
824
  • #32
AW: Single an Feiertagen allein unterwegs = Landung eines Aliens???

Man wird nicht als seltsam betrachtet - nicht von den anderen. Alle sind bereits mit Singles vertraut!!

Ich kenn den Effekt aus dem Urlaub seit dem ich Single bin. Mir liegt das allein beschäftigen, allein sein nicht so sehr. Schaut man sich um, fällt sofort am Beispiel der anderen auf was fehlt. Ich denke mal, das ist so ein Single Frust Theme (bei mir zumindest) - der startet ein großes Kopf Kino.

Ich habe im Urlaub immer Gesellschaft in Form von Büchern, Musik etc. mit - meide die eher Familien lastigen Lokations. Sind mehr Singles dort, ist es einfach Anschluss zu finden, gemeinsam mit Leuten dort etwas zu unternehmen. Der Effekt tritt dann kaum auf.
 

Florianne

User
Beiträge
7
  • #33
AW: Single an Feiertagen allein unterwegs = Landung eines Aliens???

Liebe halligalli
Ich habe für mich den Leitspruch: Lieber allein als gar nicht! Und ich bereite mich dann für solch "Exkursionen"besonders vor...Frisur, Make-up, stilvolle, passende Kleidung...einfach so, dass ich mich in meiner Haut wohl fühle. Und ja...wenn ich dann angestarrt werde, liegt das daran, dass ich eine gute Ausstrahlung habe!
Und bitte denk daran...all die Paare, die du um dich herum siehst...wie viele von denen sind glücklich zusammen? Denkst du tatsächlich, es herrscht Friede, Freude, Eierkuchen? Probier mal deine Ohren lang zu machen und hör genauer hin...plötzlich denkst du dann... Schön, mein Singledasein!
Deine Ideen, du seist nur vollständig mit Partner...ich kenne das sehr genau und bin dran, mit prof. Hilfe das aufzuarbeiten. Ich denke, das lohnt sich.
Liebe halligalli, lass dich nicht entmutigen! Ich glaube, wir singlereisenden bekommen oft auch neidische Blicke...
Herzlich
Florianne
 
Beiträge
2.399
  • #34
AW: Single an Feiertagen allein unterwegs = Landung eines Aliens???

Zitat von Adina:
Ich denke nämlich, dass aus Sicht der Anderen eine Frau, die alleine isst, alleine reist oder alleine ins Theater geht viel mehr für ihr Selbstbewusstsein und ihre Unabhängigkeit bewundert wird als dass sie bemitleidet wird!
"Bewunderung" ernten.
Ich lasse mir das gerade auf der Zunge zergehen.
Ist es das, was erstrebenswert ist?
 

Mrs

User
Beiträge
139
  • #36
AW: Single an Feiertagen allein unterwegs = Landung eines Aliens???

Ich habe verheiratete/liierte Freundinnen die regelmäßig einmal im Jahr alleine verreisen. Ohne Mann und Kinder, um sich zu erholen und einfach mal eine Woche lang ausschlafen zu können und zu lesen.Etwas, das ja auf der Strecke bleibt mit Arbeiten, Haushalt und kleinen Kindern.

Noch keine von denen hat mir jemals von solchen Blicken oder Empfindungen berichtet. Das liegt sicher daran, dass diese Frauen sich nicht so fühlen. Eben weil sie ja verheiratet/liiert sind.

Das kann jetzt heißen: Die Alleinreisende bildet sich die doofen Blicke nur ein oder nimmt sie stärker (oder überhaupt) wahr, eben weil sie sich selbst allein/unzurreichend fühlt. Oder aber: die verheiratete Frau die allein im Urlaub ist, bemerkt so etwas gar nicht. Eben weil sie ja gar nicht auf die Idee kommt, irgendwer könnte Mitleid mit ihr haben. Schließlich ist dieser Urlaub für sie Luxus.
 
Beiträge
2.399
  • #37
AW: Single an Feiertagen allein unterwegs = Landung eines Aliens???

Zitat von Mrs:
Das kann jetzt heißen: Die Alleinreisende bildet sich die doofen Blicke nur ein oder nimmt sie stärker (oder überhaupt) wahr, eben weil sie sich selbst allein/unzurreichend fühlt. Oder aber: die verheiratete Frau die allein im Urlaub ist, bemerkt so etwas gar nicht. Eben weil sie ja gar nicht auf die Idee kommt, irgendwer könnte Mitleid mit ihr haben. Schließlich ist dieser Urlaub für sie Luxus.
Sehr richtig.
Was lernen wir daraus?
Heirate oder habe eine Beziehung, dann steigt das Selbstwertgefühl und schon klappt`s auch mit dem Alleine-Verreisen. Eigentlich ganz einfach, oder?

Auf der Strecke bleiben leider wie so oft im Leben die, denen es sowieso nicht so gut geht und die es am nötigsten hätten.
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #38
AW: Single an Feiertagen allein unterwegs = Landung eines Aliens???

Zitat von Truppenursel:

Dass Vieles, was wir als Realität erleben davon geprägt ist, was wir selbst in eine Situation mit einbringen.

Kann ich aus eigener Erfahrung nur unterschreiben. Und es hilft auch nicht immer, dass einem das vom Kopf her klar ist....

C.