bluestime

User
Beiträge
4
  • #1

sind Männer nicht wählerisch?

Liebes forum.
Nach einem gestrigen date stellt sich mir wiederholt die frage ob Männer zu schnell zu begeistern sind?! Die Männer dir ich bisher getroffen habe waren alle sehr schnell "von mir angetan". Gaben sich Mühe,meldeten sich schnell wieder bei mir und wollten mich Wiedersehen. Was mich irritiert: die meisten Männer erzählen nur von sich und gehen manchmal nicht auf das ein was ich sage...vielleicht möchten sie sich gut darstellen,vielleicht ist das so eine Art "balzverhalten" der Männer (sorry für die Beschreibung).
Natürlich weiss ich nicht was genau sie wollen...Beziehung oder nur bett geschichte? Aber da ich nicht leicht bekleidet zum date gehe und such nicht flirte sondern einfach ein "normales" Gespräch bevorzuge gehe ich mal davon aus dass ich diesbzgl keine falschen Signale sende.

Passiert euch das auch so dass die Männer gleich Interesse bekunden ohne euch näher kennengelernt zu haben? Und meine frage an die männer: entscheidet ihr so schnell aus dem Bauch heraus? Muss einfach nur der Gesamteindruck passen und ihr schaut was sich ergibt?
Natürlich sind da nicht alle Männer gleich.wie auch Frauen unterschiedlich sind.
Mich würde aber eure Meinung zu diesem Thema interessieren.

Lieben dank im voraus!!!
 

BellaDonna

User
Beiträge
862
  • #2
Dein Post liest sich für mich so, als möchtest du jetzt ein bisschen gelobhudelt werden.
So ca: "Doch, Männer sind wählerisch und du bist wahrscheinlich ganz toll, dass alle dich wollen"
Ein bisschen Egopushen.

Wenn die Männer, die du getroffen hast, von dir angetan sind, heißt das sicher nicht, dass sie sofort alle einen Ehevertrag beim nächsten Date in der Tasche haben werden. Es heißt lediglich, dass sie dich gerne kennenlernen möchten. Vielleicht bist du nett und massenkompatibel. Also nichts Besonderes oder Spezielles.
 
  • Like
Reactions: Theg
G

Gast

Gast
  • #4
Wenn Du hübsch bist, wird es viele Männer geben, die sich um Dich bemühen. Sicher auch viele mit Zielrichtung Sex. Dafür musst Du sie nicht mit Kleidung oder Verhalten ermutigen, attraktives Aussehen genügt.
Sei froh, wenn es so ist. Viel schwerer haben es die körperlich weniger attraktiven, um die sich kaum ein Mann bemüht.
 

9x6|42

User
Beiträge
74
  • #5
+1
Obwohl für mich immer relativ schnell feststeht, ob mein Gegenüber "geeignet" ist, wird nicht schnell endgültig entschieden.
Ich mag auf jeden Fall nicht, wenn eine Frau nur von sich erzählen würde und nicht auf mich eingeht, vor allem, wenn das Thema auch noch eher oberflächlicher Natur ist ... klar werde ich dann nicht gleich ungeduldig, bin immer bereit, ihr eine Chance zu geben, wenn mein erster Eindruck ansonsten positiv war. Da muss dann der Gesamteindruck schon passen. Zwischen "Sympathie" und "sich hingezogen fühlen" liegen für mich noch Welten ;)
 

Git80

User
Beiträge
510
  • #6
Ich könnte jetzt provokant schreiben: Sind Frauen ZU wählerisch? ;)

Die Beobachtung, dass Männer erstmal weniger Frauen als "ungeeignet" (sei es für Sex oder Beziehung) aussortieren als umgekehrt, ist richtig. Ich habe mal gelesen, dass auf Tinder die Männer deutlich mehr Frauen gut finden, als umgekehrt. Ich meine, dass Männer 35% der Frauen daten wollten, umgedreht aber Frauen nur 15% der Männer gut fanden (Werte sind wie gesagt aus dem Gedächtnis, aber verhältnismäßig kommt es auf jeden Fall hin).
 
G

Gast

Gast
  • #7
Wobei auf Tinder ja nahezu keine Informationen vorhanden sind, die Entscheidung also zu 98 % vom Aussehen bestimmt wird!
 

Tinchen73

User
Beiträge
170
  • #8
Ein guter Freund hat die männlichen Auswahlkriterien mal so beschrieben: breites Becken - passt - check!
 

Eragon

User
Beiträge
1
  • #9
Zitat von Git80:
Ich könnte jetzt provokant schreiben: Sind Frauen ZU wählerisch? ;)

Die Beobachtung, dass Männer erstmal weniger Frauen als "ungeeignet" (sei es für Sex oder Beziehung) aussortieren als umgekehrt, ist richtig. Ich habe mal gelesen, dass auf Tinder die Männer deutlich mehr Frauen gut finden, als umgekehrt. Ich meine, dass Männer 35% der Frauen daten wollten, umgedreht aber Frauen nur 15% der Männer gut fanden (Werte sind wie gesagt aus dem Gedächtnis, aber verhältnismäßig kommt es auf jeden Fall hin).

liegt vielleicht daran, das man(n) eher das Profil durchliest ^^ und auch offensichtlich weiß was er will :)
 

Schokokeks

User
Beiträge
1.078
  • #10
Doch, finde ich schon. Frauen ja auch, oder nicht? Es muss eben passen.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #11
Wie stand es mal in einem Forum, er würde immer 100% geben und versuchen der Frau ein gutes Gefühl zu vermitteln. Welche es am Ende dann wird, kommt auf die weiteren Treffen an. Die entsprechenen Frauen würden meistens aus allen Wolken fallen wenn sie eine Absage von ihm bekommen da sie damit nicht rechnen würden.

Aber das ist der Punkt, der Mann kann beim ersten Date sagen, ok man kann sich körperlich mehr mit ihr vorstellen. Und dann checkt man alle anderen Umstände ab und lernt sich halt kennen. Bei der Frau ist es eher ein Gefühlsding wie groß ist die Aufmerksamkeit, wieviel tut er für mich, ist er ein Gentleman usw. . Sprich wie engagiert ist er? Wenn man also nicht direkt loslegt der Frau ein gutes Gefühl zu vermitteln, bleibt es beim ersten Date und das Kennenlernen ist damit beendet.

Daher versuchen viele es den Frauen ja auch recht zu machen...und tun dann zuviel wo Frau dann auch abwinkt weil er zu bedürftig wirkt...
Suche dir also den für dich vermeindlich passensten Kandidaten raus und du wirst mit der Zeut schon merken ob ihr zusammen passen könntet. Ich gehe mal davon aus, du bist unter 40 oder hast dich gut gehalten? Später dreht sich das Verhalten um, sprich wenn es mehr potenzielle weibliche Kandidaten gibt, dann kann es sein das du als Frau dich mehr um den Mann bemühen musst und er dann auch nicht mehr 100% gibt.

Dieses ist muss halt passen, dass ist der Punkt. Die Frau will von Anfang an ein gutes Gesfühl vermittelt bekommen damit es auf ihrer Seite aus passt, und der Mann versucht i.d.R. ihr dieses Gefühl zu vermitteln.
 

Theg

User
Beiträge
279
  • #13
Man(n) könnte jetzt durchaus sagen "typisch Mann". (ich sehe schon wie diverse Leute hier wieder angewidert die Augen rollen ob dieser Pauschalisierung)

Wenn sich bei euch beiden die "meisten" Männer so verhalten, würde ich das mit dem Augenrollen lassen. Es zeigt übrigens ein Muster davon, was für Männer ihr euch aussucht und trefft... eventuell etwas an den Auswahlkrieterien arbeiten, dann kriegt ihr auch andere Männer vor die Augen, solche die zuhören können und durchaus in der Lage sind eine vernünftige Konversation zu führen, wo es nicht nur um sie selbst geht.
 

DerDogi

User
Beiträge
409
  • #14
Zitat von Theg:
dann kriegt ihr auch andere Männer vor die Augen, solche die zuhören können und durchaus in der Lage sind eine vernünftige Konversation zu führen, wo es nicht nur um sie selbst geht.

Meistens solche, die auf ihrem Bild nicht auf der Motorhaube eines Porsches sitzen ;-)
 
  • Like
Reactions: Mentalista
G

Gast

Gast
  • #16
Zitat von Theg:
Wenn sich bei euch beiden die "meisten" Männer so verhalten, würde ich das mit dem Augenrollen lassen. Es zeigt übrigens ein Muster davon, was für Männer ihr euch aussucht und trefft... eventuell etwas an den Auswahlkrieterien arbeiten, dann kriegt ihr auch andere Männer vor die Augen, solche die zuhören können und durchaus in der Lage sind eine vernünftige Konversation zu führen, wo es nicht nur um sie selbst geht.
An welchen Kriterien denn? Meiner Erfahrung nach geht das durch alle Berufe, Familienstände, Kinderanzahl, Sport-und Rauchstatus und hat auch nichts mit der Körpergröße zu tun.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #17
Zitat von Suxxess:
Später dreht sich das Verhalten um, sprich wenn es mehr potenzielle weibliche Kandidaten gibt, dann kann es sein das du als Frau dich mehr um den Mann bemühen musst...

Dieses ist muss halt passen, dass ist der Punkt. Die Frau will von Anfang an ein gutes Gesfühl vermittelt bekommen damit es auf ihrer Seite aus passt, und der Mann versucht i.d.R. ihr dieses Gefühl zu vermitteln.

Erster Satz - nein
Zweiter Satz - ja.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #18
Zitat von bluestime:
Passiert euch das auch so dass die Männer gleich Interesse bekunden ohne euch näher kennengelernt zu haben?

Ja, gibt es - wohl bei beiden Geschlechtern. Muss man aber nicht zu viel drauf geben. Kann auch in darauffolgender Absage münden.
Kann aber zumindest ein Anfang sein. Ob es sich weiter entwickelt, wird man dann sehen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Theg

User
Beiträge
279
  • #19
Zitat von FAZ:
An welchen Kriterien denn? Meiner Erfahrung nach geht das durch alle Berufe, Familienstände, Kinderanzahl, Sport-und Rauchstatus und hat auch nichts mit der Körpergröße zu tun.

Alles von dir aufgezählte sind Oberflächlichkeiten, nichts davon verrät dir etwas darüber, wie der Charakter des Mannes ist (ob sich der Mann vom "typisch männlich" emanzipiert hat oder nicht). Da hilft der Steckbrief nicht, auch nicht "ich über mich" und die PS Psychoanalyse (Stichwort Matching-Punkte) auch nicht.
Kriterien... gibt es nicht, jedenfalls keine die mir bekannt wären (allerdings spreche ich ja jetzt auch nicht so oft mit Männern, weil ich mit denen eine Beziehung eingehen will)... es hilft nur reden reden reden und zu sondieren. Nach dem PS Nachrichtenaustausch (eMails) kommt Chat, dann Telefonat... und dann Date. Nur, wer sich von Fotos blenden lässt, und auf das Profil reinfällt (wirklich, wir wissen doch alle, dass es, fast, alle polieren um besonders gut rüberzukommen) und schon nach ein paar Nachrichten ein Date vereinbart, sollte sich nicht wundern. Aber wem erzähle ich das, ist das nicht offensichtlich?
 
G

Gast

Gast
  • #20
Zitat von Theg:
Alles von dir aufgezählte sind Oberflächlichkeiten, nichts davon verrät dir etwas darüber, wie der Charakter des Mannes ist (ob sich der Mann vom "typisch männlich" emanzipiert hat oder nicht). Da hilft der Steckbrief nicht, auch nicht "ich über mich" und die PS Psychoanalyse (Stichwort Matching-Punkte) auch nicht.
Kriterien... gibt es nicht, jedenfalls keine die mir bekannt wären (allerdings spreche ich ja jetzt auch nicht so oft mit Männern, weil ich mit denen eine Beziehung eingehen will)... es hilft nur reden reden reden und zu sondieren. Nach dem PS Nachrichtenaustausch (eMails) kommt Chat, dann Telefonat... und dann Date. Nur, wer sich von Fotos blenden lässt, und auf das Profil reinfällt (wirklich, wir wissen doch alle, dass es, fast, alle polieren um besonders gut rüberzukommen) und schon nach ein paar Nachrichten ein Date vereinbart, sollte sich nicht wundern. Aber wem erzähle ich das, ist das nicht offensichtlich?
Deine Antwort verwundert mich. Du hattest doch gesagt, ich solle an meinen Kriterien arbeiten :)
Dann habe ich nachgefragt, welche denn und halbironisch die von PS gesetzten erwähnt.

Beim Reden stelle ich es ja fest, daß sie nur von sich reden.... anders wäre es schlecht möglich.
Von Fotos lasse ich mich nicht blenden, da mir sowieso die wenigsten optisch wirklich gefallen.
Übrigens sind es oft die Männer, die ein schnelles Treffen wollen. Ich möchte aber auch nicht monatelang schreiben. Das ergab sich am Anfang einige Male, das war nicht gut. Die Treffen waren dann eher enttäuschend und es tat mir dann auch leid um die viele Zeit, die ich damit verbracht hatte, zu schreiben.
 

Theg

User
Beiträge
279
  • #21
Zitat von FAZ:
Deine Antwort verwundert mich. Du hattest doch gesagt, ich solle an meinen Kriterien arbeiten :)
Dann habe ich nachgefragt, welche denn und halbironisch die von PS gesetzten erwähnt.

Beim Reden stelle ich es ja fest, daß sie nur von sich reden.... anders wäre es schlecht möglich.
Von Fotos lasse ich mich nicht blenden, da mir sowieso die wenigsten optisch wirklich gefallen.
Übrigens sind es oft die Männer, die ein schnelles Treffen wollen. Ich möchte aber auch nicht monatelang schreiben. Das ergab sich am Anfang einige Male, das war nicht gut. Die Treffen waren dann eher enttäuschend und es tat mir dann auch leid um die viele Zeit, die ich damit verbracht hatte, zu schreiben.

Unglücklich formuliert, ich versuche das nochmal. (Man bedenke ich schreibe hier aus meiner Perspektive, meine Meinung, die nicht stellvertretend für alle Männer ist... winke winke Mentalista).
Das PS Profil ist bestenfalls statisch und die Aussagekraft geht gegen null. Was für Auswahlkriterien es da geben sollte, und ob sie taugen, ist fraglich.
Was man also machen kann, ist nur die Sondierung während diverser Gespräche, BEVOR man sich RL zu einem Date trifft. Und ja da gibt es durchaus diverse Kriterien, die einem helfen können. Welche das sind, kann dir eine Frau sicherlich besser helfen... denn, ich spreche nicht wirklich viel mit Männern um diese zu Daten ... um rauszufinden, ob sie auf der "Partnerschaftebene" gescheit ticken oder nicht.
Eventuell wäre es möglich, wenn du dir alles aufschreibst, was für dich bisher ein "Kriterium" dafür war einen Mann zu einem Date zu treffen, und machst es das nächstemal genau andersrum (Beispiel: der Mann muss dir ganz toll romantisch schreiben. Das nächstemal, wenn dir ein Mann ganz toll romantisch schreibt, schiebst ihn ab.... oder sowas :D, jetzt bitte nicht zu wörtlich nehmen ^^).
Jedenfalls... als erstes tauscht man ja paar Nachrichten (eMails) aus, da kriegt man schon den ersten Geschmack, wie der andere so ist. Nur, viel aussagen tut das nicht. Da kann man genausogut flunkern und betrügen wie im Profil, das sich fast jeder auf Hochglanz poliert, um interessanter zu wirken. Der nächste Schritt wäre dann wohl Chat (z.B. WhatsApp...), da kriegt man dann mit, ob mein gegenüber "freischnauze" redet oder über alles 100 Jahre nachdenken muss, bevor er es schreibt. Ich kriege mit wie und über was er (sie) redet. Als Beispiel könntest du ein Thema töten und schauen, ob dein Gegenüber wieder ins Gespräch findet, und wenn ja wie. Der nächste Schritt ist dann Telefon, da kriegst du am besten mit, wie dein Gegenüber redet, ob er es kann. Und lass dich von "Blendern" nicht ... ja blenden. Romantik... Süssholzrasperln... ist alles schön und gut sagt aber herzlich wenig darüber aus, ob die Person auch wirklich kommunizieren kann.
Sorry wenn ich dir da jetzt nicht besser helfen kann, im Prinzip ist es ja so, nach deiner Aussage ist die Mehrzahl der Männer die du so RL triffst nicht gerade Kommunikationsfähig. Schau dir doch mal an, weiso du dich überhaupt erst entschieden hast (Kriterien), diese Leute zu treffen. Denn wenn die Meistne so wären, dann waren deine Beweggründe sie zu treffen wohl falsch. Wobei, falsach ist zu hart gesagt, "nicht ausreichend" wäre besser.

Übrigens, Monatelang musst du nicht schreiben. Ein bis zwei Nachrichten, dann Chat, eventulel eine Woche, dann ein bis zwei Telefonate, dann Treffen.
 

Happy!

User
Beiträge
55
  • #22
Frauen kommunizieren, um Beziehung herzustellen.
Männer kommunizieren, um Status herzustellen.
 

bluestime

User
Beiträge
4
  • #24
Danke schonmal für eure Sichtweisen und Einschätzungen. Das was suxxess geschrieben hat macht in meinen Augen schon Sinn....erstmal alles geben und dann weiterschauen UND evtl eben ein nettes Abenteuer mitnehmen...:) als Frau ist man da am Anfang wohl eher zurückhaltender.zumindest dann wenn man etwas festes sucht.
Was theg schreibt finde ich zum teil lustig ( sorry.nicht böse gemeint). Ich kann mich nur oft darüber wundern wo die ganzen Vorurteile und Meinungen herkommen.... glaub mir mal dass ich mich niemals zu einem Typen auf seinem Porsche oder auch nur zu Typen die Bilder ihres ach so tollen Oberkörpers Posten hingezogen gefühlt habe. Im Gegenteil. Dergleichen Oberflächlichkeiten Schrecken mich ab. Und ein paar e Mails habe ich auch immer ausgetauscht.wie FAZ habe ich das Gefühl das zieht sich so durch.egal welche Bildung, aussehen, Beruf, Hobbys,Typ...und die meisten Männer die ich getroffen habe hatten einen guten Beruf, waren gepflegt und haben sich nicht "daneben benommen". Ich hatte bisher 15 dates (in über 2 jahren) und kann von keiner Katastrophe berichten. Wohl auch weil ich genau hinschauen und vorher sondieren...wie wir alle.

Deshalb verstehe ich es ja grade nicht. Ich sage ja auch nicht dass sie ausschließlich von sich sprechen.aber mehr als ein paar eckdaten (wie versteht sich der Ex mit den Kindern, warum ist es auseinandergegangen) scheint viele nicht zu interessieren. Dabei haben alle!! beim Schriftverkehr natürlich einige Dinge erfragt.
Das ist ja was ich nicht kapiere. Und ich bin auch keine stille oder zurückhaltende Person oder erwecke gar den Eindruck nichts interessantes erzählen zu können.
Aber wenn sich das im ersten Gespräch schon nicht in etwa die Waage hält verliere ich die Lust.

Naja. Vielleicht sollte ich nicht zuviel nachdenken :-(
Trotzdem lese ich gern weiter eure Erfahrungen.
Danke nochmal!!
 
G

Gast

Gast
  • #26
In meinem Bekanntenkreis sind die Frauen fast alle sehr schlank, mit schmalen Becken, die Männer teilweise nicht mehr.
 

koerschgen

User
Beiträge
579
  • #27
Mir gefallen Beitrag #21 und #22, weil sie unterschiedlicher nicht sein koennen. Meine Erfahrung ist aber eher Beitrag #22 zuzuordnen. Ich hatte mich mal professionell 'matchen' lassen und mir wurde erklaert, "Nun, wenn man nach 10 Minuten merkt, dass eher keine Sympathie da ist...". Das ist mE schon eine sehr lange Zeit. Es haengt auch vom Alter ab (ich kann noch eine Familie gruenden) und welchen Frauen-Typ man generell haeufiger trifft. Meine letzten Verabredungen waren quasi nach maximal 5 Sekunden entschieden (und das war RL, nicht Tinder). In dieser Zeit wird eine Vorauswahl getroffen. Ich wurde aussortiert, bzw. habe aussortiert. Es geht dabei schon um den Gesamteindruck und der ist eher subjektiv.
@bluestime ist wohl fuer einige Maenner schnell in der Vorauswahl 'qualifiziert'. Das muss aber nicht unbedingt viel bedeuten und am Ziel ist 'frau' dann noch lange nicht. Z.Bsp. impliziert ja Chatten mE das Weitergeben der Handynummer. Nunja, meine Handynummer ist schon exklusiv...
 
  • Like
Reactions: Git80

Theg

User
Beiträge
279
  • #28
Zitat von Wasweißich:

Weder das eine noch das andere. Es ist ein Auswahlkriterium wie jedes andere. Unabhängig davon, wie du darüber denkst. Mag sein für dich ist es billig und Quatsch, für viele aber durchaus real. Zum Glück kann man über Geschmack nicht streiten.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #29
Ich sehe gerade wieviele RS-Fehler ich gemacht und Kommata ausgelassen wurden. Schande über mein Haupt! Naja, ich hoffe man konnte es halbwegs lesen. Ich denke das mit dem breiten Becken ist eher ein Synonym für: "Die würde ich nicht von der Bettkante stoßen."

Ich glaube nicht, dass er damit aussagen wollte, dass er eher auf Plus-Size-Models steht. Wie gesagt, Männer sortieren genauso aus, gut manche nehmen auch den Sex mit bevor sie aussortieren. Aber nur weil sie am Anfang weniger anspruchsvoll erscheinen, heißt das nicht das sie nicht anspruchsvoll wären. Kommt aber auch ein wenig auf das Attraktivitätslevel an, der der viel Auswahl hat wird wählerischer sein als derjenige der weniger Auswahl hat. Es ist zwar ein doofer Vergleich aber es ist nun mal ein Single-Markt, sprich Angebot und Nachfrage gelten auch hier.

Und jeder versucht natürlich glücklich zu werden und das maximalmögliche fürs ich herauszuholen sei es charakterlich oder körperlich oder halt bezogen auf Einkommen und Status.
 
G

Gast

Gast
  • #30
Wo es doch um das Taillen-Beckenverhältnis geht.