Beiträge
9.654
Likes
6.531
  • #181
  • Like
Reactions: NeaJuna, Ungezähmt, Mimps und 3 Andere
Beiträge
9.654
Likes
6.531
  • #183
Ich wollte gerade schreien : Sekt Sekt!! Champagner oder brut bitte! Aber - was ist wenn Frau Durst hat?? Mitten in der Wüste? "wasser, wasser.........."
In der Wüste kann es zu Extremsituationen kommen. Da kann einer schon mal eine Fata Morgana erblicken - völlig am Ende der Kräfte dem grünen Paradies entgegen rennen und sich in den Wasserfall stürzen, der sich da so anmutig und durstlöschend erhebt. Bis er nach einer Weile erwacht und feststellt, dass das in seinen Lungen Sand ist und kein Wasser - und alles nur ein Wunschtraum war. Wer halb verdurstet durch eine Wüste watet, hat da wohl etwas vergssen - zum Beispiel das Proviant und die Kamele vorher ordenlich zu tränken.
 
  • Like
Reactions: Bastille
Beiträge
635
Likes
1.011
  • #188
Doch klar, von außen, gesellschaftlich gesehen, kriegt man den sofort. Da muss es doch einen Fehler geben, kuckmal, der ist auch alleine, willst du den mal treffen? 🤪 Ob ich den Stempel von mir aus sehe, liegt an meiner Sicht darauf. Tw habe ich das Singleleben genossen und wollte nicht tauschen, wenn ich jemanden angeschwärmt habe, empfand ich es als Makel.
 
Beiträge
7.002
Likes
6.399
  • #189
Interessant..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara
Beiträge
635
Likes
1.011
  • #191
Wirklich? Ich bin ja ein Teil der Gesellschaft und von mir bekommt kein Single einen Stempel. Ich selber fühle mich auch nicht gestempelt.
Das ist gut, es lässt auch etwas nach, wenn man älter ist. Mit Mitte 20 konnte ich mich vor guten Ratschlägen wie man einen Mann findet kaum retten. Mit Mitte 30 waren es die Bedenken der lieben Mitmenschen, ob ich als Alleinerziehende überleben kann. Und immer ein Frage, ob da jetzt mal jemand wäre.... In der Generation meiner Eltern war es noch mehr ein Minenfeld, vor allem vergebene Frauen haben single Damen sehr schräg beobachtet. Und als Konkurrenz verbissen. Als ob jede Singlefrau eine potentielle Gefahr wäre.
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
1
Likes
1
  • #192
Suchen Frauen ab 40 überhaupt noch eine Beziehung?

Nach einem Jahr auf Parship ohne nennenswerten Erfolg frage ich mich tatsächlich, wieso ich ausschließlich Frauen treffe, die eigentlich gar keinen Partner suchen.

Ein wenig zu mir: Ich bin 49, war 18 Jahre in einer festen Beziehung und davon 13 Jahre verheiratet. Die Trennung erfolgte 2018.

Im ersten Jahr nach der Trennung (2019) wollte ich erstmal wieder „aufs Fahrrad“ steigen und habe per Tinder ONS gesammelt. Ich hatte 2019 ungefähr mit so vielen verschiedenen Frauen Sex wie in meinem ganzen Leben zuvor. So weit, so gut.

Also „nur“ Sex zu bekommen, war kein Problem, solange es ausschließlich bei Sex blieb. Wollte ich mehr, und sei es auch nur ein gemeinsames Abendessen, wurde strikt abgelehnt seitens der Frauen, sie hätten noch so viel zu tun. Und überhaupt waren alle beschäftigt und mussten nach Hause zu Mann und Kind. Ok, das waren die Regeln für ONS, für unverbindlichen Sex.

Aber 2020 war mir das eben zu wenig. Ich wollte jemanden, mit dem ich am nächsten Morgen frühstücken kann und Händchen haltend durch die Fußgängerzone spaziere. Daher dachte ich, Parship sei die richtige Wahl – es hätte wohl auch jedes andere seriösere Portal sein können.

Aber jetzt merke ich, dass die Regeln meist immer noch nicht offen liegen. Ich bekomme nur schleppend Kontakt, die Frauen stellen sich meist schnell als desinteressiert und sehr schreibfaul heraus. Die Dialoge in den Nachrichten sterben sehr schnell ab.

Und dann kommt hinzu, dass die Frauen (Alter: 45-55) alle gar keine Zeit haben, sich zu treffen - und das zu Corona-Zeiten! Alle sind mit Kindern, Familie, Freunden, Hobbys und Job vollständig ausgeplant.

Ich erwarte keinen Heiratsantrag beim dritten Date. Aber zumindest sollte es erst einmal überhaupt ein drittes Date, möglichst noch im selben Jahr, geben. Mein Rekord war eine Frau, die schon für ein kurzes Telefonat einen Termin mit mir dreimal verschieben musste. Beim vierten Termin hatte ich dann auch keine Lust mehr und habe abgesagt.

Und eine andere sprach nach Kontaktaufnahme meinerseits ganz bitterböse auf meine Mailbox, dass sie (O-Ton) nicht die Mutti der Nation sei und sowieso so viel zu tun hätte und außerdem wolle sie (O-Ton) sich keinen Typen auf die Bude holen. Dabei hatte ich nur vorgeschlagen, die Video-Chat-Funktion von Parship zu nutzen. Nach dieser Voicemail (ich habe sie immer noch) habe ich mich wie ein Schwerverbrecher gefühlt.

Sind Frauen ab 40 überhaupt noch beziehungsfähig?
Aber ganz sicher...
 
  • Like
Reactions: chrissi22
Beiträge
16.282
Likes
8.271
  • #193
So Mann aus Neuss. Viele Beiträge auf deine Frage. Und.... zu welchem Ergebnis bist du gekommen?:)
 
Beiträge
2.716
Likes
1.078
  • #197
Mhm....also ich hatte das eher so verstanden:
"Shit, ist zwar nicht meine Beuteschema und scheinbar entspricht sie auch nicht meinen Anforderungen, aber ich nehm sie denn mal halt....man weiß ja nie"
:D
 
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
1.287
Likes
1.071
  • #203
Beiträge
12.047
Likes
12.333
  • #205
  • Like
Reactions: SoulFood, Hoppel and fraumoh
Beiträge
1.287
Likes
1.071
  • #206
Da setzt wohl jeder seine Prioritäten anders. Ich persönlich wäre lieber Single, als mit einem Mann zusammen, für den ich irgendwie nur "zweite Wahl" bin. Entweder Sekt oder Selters ! ;)

Nun, was wenn man nie Champagner getrunken hat und alles nur irgendwie Wasser mit unterschiedlichen Geschmack ist. Ich bin zu stark Realist und zu nüchtern, als dass ich so stark lieben könnte. Jede Frau ist ein Trade-Off für mich und ich bin ein Trade-Off für sie, so habe ich es immer erlebt und gesehen. Viele Frauen scheinen aber leider noch den Traum von Prinzen auf dem weißen Schimmel zu haben und wollen wie eine Prinzessin behandelt werden. Nun soviel halte ich nicht von mir selber, wie es zu viele Frauen und Männer tun, und auch nie vom Gegenüber.