Beiträge
4.669
Likes
357
  • #91
AW: Silvester ohne Partner

"Verlassene Frauen sind eine sehr schwierige Spezies. Gerne suchen diese vermeintliche Doppelgängerinnen, um ihr verletztes Ego wieder aufzupolieren, aber die nicht verarbeitete Kränkung bzw. das Verlassen worden sein, hindert diese Frau, eine gesunde Beziehung zu irgendjemandem, sich selbst eingeschlossen, aufzubauen.
Traurig finde ich es fast mitleidig, dass oft solche Frauen nicht merken, dass sie im Umfeld belächelt werden und nicht wie erhofft, bewundert werden."

Nein, glücklicherweise keine allgemeine Regel. Nicht jede verlassene Frau ist wie Mentalista. Glücklicherweise gibt es auch Individualität.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #93
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von Truppenursel:
Das ist doch Wunschdenken von frustrierten ältlichen Verlassenen. In Wahrheit beneiden die Kumpels den Mann als tollen Hecht. Das ist die traurige Wahrheit.
Na, wohl zuviel Prosecco bei diesen Zeilen gesoffen? Weder bin ich eine frustrierte ältliche Verlassene, noch kann ich deinen Erfahrungen zustimmen, dass Kumpels solche Männer als tollen Hecht sehen. Gut, ich kenne auch solche "Kumpels" nicht.

Ich habe ja nur von meinen Erfahrungen geschrieben, wenn du/ihr das als Verallgemeinerung lest, tja, dann solltest du dein Denken überprüfen.

Oft helfen dabei 100 Liegestütze, zack, zack. Ich habe meine vorhin schon gemacht.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #94
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von lisalustig:
Nein, glücklicherweise keine allgemeine Regel. Zum Glück gibt es eine Vielfalt von Individualität.

Freudentanz, bist du noch da?

Die Diskussion gleitet schon wieder in Unsachlichkeit und persönlichen Angriffen ab. Oder magst du deswegen nicht mehr schreiben, oder reichen dir die verschiedenen Gedanken?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
327
Likes
12
  • #95
AW: Silvester ohne Partner

Hallo Freudentanz,

ich würde das mal nicht so auf mich beziehen. Er kümmert sich um seine Familie und weiß dich darin nicht unterzubringen.
Das Stichwort ist Patchwork-Family und dazu gehören auch die neuen Partner.

Es ist sicherlich günstig, wenn ihr alle miteinander auskommt, daran könnt ihr arbeiten. Eine Trennung sehe ich deshalb noch lange nicht. ^^

Mit freundlichem Gruß, DbC
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #96
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von Death by Chocolate:
Hallo Freudentanz,
ich würde das mal nicht so auf mich beziehen. Er kümmert sich um seine Familie und weiß dich darin nicht unterzubringen.
Das Stichwort ist Patchwork-Family und dazu gehören auch die neuen Partner.

Es ist sicherlich günstig, wenn ihr alle miteinander auskommt, daran könnt ihr arbeiten. Eine Trennung sehe ich deshalb noch lange nicht. ^^

Mit freundlichem Gruß, DbC
Im Ansatz logisch, aber dazu passt das beschriebene Verhalten des Mannes nicht, dass er immer sein Ding macht, es deswegen oft Streit gibt, und er auf ihre Bedürfnisse keine Rücksicht nimmt, aber dafür das von ihr im Gegenzug erwartet. Klärende Gespräche haben bisher in dieser "Beziehung" nichts gebracht... hm?
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #97
AW: Silvester ohne Partner

Männer und sehr viel jüngere Frauen

Gehört zwar nur am Rande zum Thema, tatsächlich habe ich aber grad ein Buch gelesen, wo Studentinnen, also 20jährige über die Körper von 50hjährigen Männern sprechen. Der Held ist selbst 50 und hat sich grad Chancen bei einer der jungen Frauen ausgerechnet, danach wendet er sich wie der hier dauernd ins Spiel gebracht "getroffene Hund" ernüchtert ab. Nicht immer reagiert die Außenwelt mit Bewunderung, manchmal gibt es auch noch Mitleid und Schlimmeres sowohl von Männern wie auch Frauen umsonst dazu. Also das Buch ist ganz schön harter Stoff für ältere Männer die auf sehr viel jüngere Frauen stehen. Gut, dass ich nicht dazu gehöre. Bin aber auch noch nicht 50, wieder Glück gehabt! Ist übrigens von einem Mann geschrieben,, das macht es noch ernüchternder .
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
327
Likes
12
  • #98
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von Mentalista:
Im Ansatz logisch, aber dazu passt das beschriebene Verhalten des Mannes nicht, dass er immer sein Ding macht, es deswegen oft Streit gibt, und er auf ihre Bedürfnisse keine Rücksicht nimmt, aber dafür das von ihr im Gegenzug erwartet. Klärende Gespräche haben bisher in dieser "Beziehung" nichts gebracht... hm?
Da vermute ich schon, dass der Altersunterschied eine Rolle spielt - aber das ist eine andere/weitere Baustelle.

Mit freundlichem Gruß, DbC
 
G

Gast

  • #99
AW: Silvester ohne Partner

Weswegen ist so wichtig, wie die Umgebung reagiert?
 
Beiträge
490
Likes
121
  • #100
AW: Silvester ohne Partner

Liebe Freudentanz,
wie geht es Dir gerade?
http://vimeo.com/31521702 Die Weisheit der STERNE.
Ich möchte Dir von meinem letzten Sylvester erzählen...alleine in der Badewanne.
Es war einer der besten Jahreswechsel die ich hatte. Für mich hatte der 31.12. viel bedeutet. Es war mein Hochzeitstag und
ein bisschen Magie schwingt für mich da immer mit. Letztes Jahr verbrachte ich diese Zeit mit einem sehr tollen Mann in den ich aber nicht verliebt war. Er hat mich zu einem Fest eingeladen aber ich konnte und wollte einfach nicht hin.
Ich brauchte die Zeit nochmal zum sortieren und orientieren für mich. Was ich besser machen kann, was ich brauche und was ich geben kann. Wohin soll es gehen nicht nur Beziehungsmäßig.
Nicht das er diese Zeit nicht mit Dir verbringen will ist ein Trennungsgrund, es ist das Dahinter. Was siehst Du in seinen Augen wenn er Dich anschaut? Als ich bei einer kurzen nicht Beziehung Mitleid in seinen Augen sah wusste ich ...nichts wie weg. Nutze die Zeit für Dich. Stelle die Weichen selbst.
Viel Erfolg
 
Beiträge
146
Likes
2
  • #101
AW: Silvester ohne Partner

Time to say goodbye, du scheinst dem Mann nicht wichtig zu sein.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #102
AW: Silvester ohne Partner

Wie Lilith das wohl sehen würde...?

"Alternate names: Lilit, Lilu."

Keinesfalls zu verwechseln mit Lola, Leila und Lulu.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #105
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von Raphaela:
Sie überlegt sich, mit wem und wie sie Silvester feiern möchte.
(Und dann tut sie es.)
Mhm....dann hat Lilith scheinbar einen anderen EQ oder andere Basics oder eine unkonventiolle Einstellung oder ist selbstbewußt oder hat ein Eigenleben....vlt. ist sie ja auch nicht beziehungsfähig.... ;-)

@Freudentanz ? .... Wie geht es dir jetzt so?
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #107
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von Raphaela:
Es näher zu erklären, würde beinhalten, ältere Betrachtungen zu wiederholen.
Es knüpfte an Deine Beschreibungen/Erklärungen dort an, die ich nach anfänglicher Skepsis teilte.
Als sehr bereichernd empfand ich sie und ich denke bisweilen immer noch darüber nach.

Aber etwas näher zurück zum Thema der TE: Silvester feiert das kommende Jahr, es hat eine stark symbolische Bedeutung für eine Liebesbeziehung, denke ich.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
222
Likes
5
  • #109
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von Mentalista:
Bin wieder da. Am Wochenende habe ich die Ex kennen gelernt. Sie hat wohl ihr okay gegeben, dass ich mitkommen darf. Jetzt soll ich auf einmal Silvester doch mitkommen. Er drückt es so aus: Er hat gesehen, dass wir uns verstanden haben. Jetzt sei ja alles okay. Jetzt soll ich sogar unbedingt mit. Ich will aber nicht mehr. Ich habe gesehen, wie abhängig er von seiner Ex ist. Sie entscheidet, ob ich mit darf, das ist mir zu blöd. Außerdem gibt es einige Ungereimtheiten, was diese Reise betrifft. Wann wurde gebucht etc. Ich kann das jetzt im einzelnen hier alles gar nicht aufschreiben, es ist alles sehr merkwürdig. Meine Entscheidung steht fest: Ich werde mit ihm nicht Silvester und Weihnachten feiern. Ich denke auch, dass ich mich trennen werde, da ich nicht glaube, dass er diese Abhängigkeit von seiner Ex überwinden wird. Außerdem verhält er sich nicht partnerschaftlich.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #111
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von Freudentanz:
Bin wieder da. Am Wochenende habe ich die Ex kennen gelernt. Sie hat wohl ihr okay gegeben, dass ich mitkommen darf. Jetzt soll ich auf einmal Silvester doch mitkommen. Er drückt es so aus: Er hat gesehen, dass wir uns verstanden haben. Jetzt sei ja alles okay. Jetzt soll ich sogar unbedingt mit. Ich will aber nicht mehr. Ich habe gesehen, wie abhängig er von seiner Ex ist. Sie entscheidet, ob ich mit darf, das ist mir zu blöd. Außerdem gibt es einige Ungereimtheiten, was diese Reise betrifft. Wann wurde gebucht etc. Ich kann das jetzt im einzelnen hier alles gar nicht aufschreiben, es ist alles sehr merkwürdig. Meine Entscheidung steht fest: Ich werde mit ihm nicht Silvester und Weihnachten feiern. Ich denke auch, dass ich mich trennen werde, da ich nicht glaube, dass er diese Abhängigkeit von seiner Ex überwinden wird. Außerdem verhält er sich nicht partnerschaftlich.
Ich könnte so einen Mann, der emotional abhängig von der Ex ist, nicht respektieren, er wäre für mich nicht mal sexy.

Gut entschieden, Freudentanz, weiss er schon von seinem "Glück"?

Was machst du nun über Weihnachten bzw. Silvester? Gibt es schon Pläne?

Was machst du, wenn er dich umstimmen will?
 
G

Gast

  • #112
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von Freudentanz:
Bin wieder da. Am Wochenende habe ich die Ex kennen gelernt. Sie hat wohl ihr okay gegeben, dass ich mitkommen darf. Jetzt soll ich auf einmal Silvester doch mitkommen. Er drückt es so aus: Er hat gesehen, dass wir uns verstanden haben. Jetzt sei ja alles okay. Jetzt soll ich sogar unbedingt mit. Ich will aber nicht mehr. Ich habe gesehen, wie abhängig er von seiner Ex ist. Sie entscheidet, ob ich mit darf, das ist mir zu blöd. Außerdem gibt es einige Ungereimtheiten, was diese Reise betrifft. Wann wurde gebucht etc. Ich kann das jetzt im einzelnen hier alles gar nicht aufschreiben, es ist alles sehr merkwürdig. Meine Entscheidung steht fest: Ich werde mit ihm nicht Silvester und Weihnachten feiern. Ich denke auch, dass ich mich trennen werde, da ich nicht glaube, dass er diese Abhängigkeit von seiner Ex überwinden wird. Außerdem verhält er sich nicht partnerschaftlich.
Sehr gute Entscheidung, kann ich nur unterstützen. Habe in meinem Bekanntenkreis auch jemanden, war mehr als 4 Jahre emotional abhängig vom Partner, selbst 3 Jahre nach der Trennung kommen immer wieder Gefühle hoch. Das wünsche ich keinem.

Wenn Du "nett" bist, redest Du mit ihm darüber, vielleicht macht er es bei der nächsten potentiellen Partnerin besser.

Viel Glück
Michael
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #113
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von MichaelX:
Wenn Du "nett" bist, redest Du mit ihm darüber, vielleicht macht er es bei der nächsten potentiellen Partnerin besser.

Viel Glück
Michael
Warum sollte sie mit ihm darüber reden? Sie war nicht seine Partnerin, er ihr kein Partner, dass ist Perlen vor die Säue werfen, oder wie man das nennt.

Er ist ein erwachsener Mann und solche "Männer" reagieren auf gutgemeinte "Ratschläge" der Ex wenig souverän. Die Zeit und Energie sollte Freudentanz sparen, sondern lieber einen persönlich einen anderen Freudentanz aufführen, dass sie es geschafft hat, sich von dem Typen souverän getrennt zu haben.
 
Beiträge
12
Likes
0
  • #114
AW: Silvester ohne Partner

Hallo alle!

Habe das Thema hier mitverfolgt und mir ist u.A. positiv aufgefallen, wie Freudentanz`Beiträge sich im Verlauf verändert haben: von Konfusion über Gefühle von Verletzt sein, Argumente eher im "man macht das doch so"-Stil hin zu einer persönlichen Einschätzung: "Ich finde seine Begründungen völlig bescheuert", "ich will garnicht mehr mit ihm feiern" "es ist nicht in Ordnung/ nicht partnerschaftlich, dass er sich mit mir nicht abspricht"...innerhalb sehr kurzer Zeit hat sie zu einer souveränen und, wie ich finde, gesunden, Haltung gefunden. Chapeau!

Hier ist noch meine Frage an Freudentanz:
Hattest Du den Eindruck, die Beiträge aus dem Forum haben zu einer klareren Sichtweise von Dir beigetragen oder war das eher so, sagen wir, spontane Erleuchtung :) ?
Würde mich echt interessieren, um mal etwas über die Wirksamkeit eines solchen Forums zu lernen.
 
Beiträge
222
Likes
5
  • #115
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von mcourage:
Hallo alle!

Habe das Thema hier mitverfolgt und mir ist u.A. positiv aufgefallen, wie Freudentanz`Beiträge sich im Verlauf verändert haben: von Konfusion über Gefühle von Verletzt sein, Argumente eher im "man macht das doch so"-Stil hin zu einer persönlichen Einschätzung: "Ich finde seine Begründungen völlig bescheuert", "ich will garnicht mehr mit ihm feiern" "es ist nicht in Ordnung/ nicht partnerschaftlich, dass er sich mit mir nicht abspricht"...innerhalb sehr kurzer Zeit hat sie zu einer souveränen und, wie ich finde, gesunden, Haltung gefunden. Chapeau

Hier ist noch meine Frage an Freudentanz:
Hattest Du den Eindruck, die Beiträge aus dem Forum haben zu einer klareren Sichtweise von Dir beigetragen oder war das eher so, sagen wir, spontane Erleuchtung :) ?
Würde mich echt interessieren, um mal etwas über die Wirksamkeit eines solchen Forums zu lernen.
Doch, es hat mir auch dieses Forum etwas geholfen. Aber eigentlich war es das letzte Wochenende, als ich seine Ex-Partnerin kennen gelernt habe. Mir ist da aufgefallen, wie abhängig er von ihr ist und wie merkwürdig er sich verhält. Ich habe einfach die Achtung vor ihm verloren. Jetzt will er übrigens unbedingt, dass ich mit ihm Silvester feiere. Dieser Sinneswandel ist schon sehr schräg. Er wundert sich, dass ich auf einmal so distanziert bin und kann sich das gar nicht erklären. Ich habe ihm gesagt, dass er sich von dieser Frau trennen muss, ansonsten wird niemals eine Beziehung funktionieren. Aber ich glaube, er sieht das noch nicht so. Aber das muss er wissen. Ich kann mich dann nur verabschieden.
 
Beiträge
146
Likes
2
  • #116
AW: Silvester ohne Partner

Tipp für die Zukunft: Freudentanz versuche nächstes Mal jemanden zu finden, der etwa gleich alt ist wie du, die Chance dass diese Partnerschaft auch längerfristig funktioniert ist dabei einfach viel grösser.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #117
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von MannFürAlleFälle:
Tipp für die Zukunft: Freudentanz versuche nächstes Mal jemanden zu finden, der etwa gleich alt ist wie du, die Chance dass diese Partnerschaft auch längerfristig funktioniert ist dabei einfach viel grösser.
Guter Tipp, ich ergänze, sich beim Kennenlernen Zeit lassen, genau hinzuhören WIE er WAS erzählt, gerade über die Ex-Beziehungen und die Beziehung zu diesem Mann gut reflektiert zu haben, warum man sich auf so einen Mann mit diesem Gepäck, mit dem es dazu wegen Selbstverständlichkeiten ständig Streit gab, überhaupt eingelassen hat.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #118
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von Freudentanz:
Ich habe ihm gesagt, dass er sich von dieser Frau trennen muss, ansonsten wird niemals eine Beziehung funktionieren. Aber ich glaube, er sieht das noch nicht so. Aber das muss er wissen. Ich kann mich dann nur verabschieden.
Freudentanz, ich frage noch mal nach, Deine Zeilen lesen sich nach einer Diskussion mit ihm, oder irre ich mich?

KANNST du dich verabschieden, oder hast du es auch wirklich schon richtig gemacht und ihr habt keinen Kontakt mehr?
 
Beiträge
861
Likes
463
  • #119
AW: Silvester ohne Partner

Zitat von Mentalista:
Freudentanz, ich frage noch mal nach, Deine Zeilen lesen sich nach einer Diskussion mit ihm, oder irre ich mich?

KANNST du dich verabschieden, oder hast du es auch wirklich schon richtig gemacht und ihr habt keinen Kontakt mehr?
Diese penetrante sensationsgeile Neugier ist unerträglich.

Es scheint wirklich Menschen zu geben, die wollen, dass es anderen genauso schlecht geht wie ihnen selbst.
 
Beiträge
327
Likes
12
  • #120
AW: Silvester ohne Partner

Offensichtlich bewegt er sich schon bzw. zeigt dass er sich bewegen kann. Dass seine Ex dich, Freudentanz, in "ihre" Familie lässt - Sie hat bezüglich Patchworkfamily ganz klar die Fäden in der Hand - zeigt eine Menge! An ihr liegt es nicht. Er tut sich offensichtlich mit den Umständen schwer.

Mein Tipp an dich, Freudentanz, nimm ihn an die Hand und zeige deine Probleme - mit der klaren Erwartung die zu lösen, aber auch die Umstände von Patchworkfamily berücksichtigend. Er ist ganz klar in der Pflicht sich um dich zu kümmern.

Das lässt sich fernschriftlich nicht beurteilen, aber ausreichend schubsen solltest du ihn. Häufig steckt einer oder auch beide im emotionalen Sumpf und die Sache erscheint aussichtslos. Trocken betrachtet ist es aber evtl. nur eine Frage der Rahmenbedingungen - und die scheinen mir lösbar und wenn nicht, ist das Scheitern begründet.

Mit freundlichem Gruß
DbC