Forest

User
Beiträge
11
  • #1

SIE zieht sich zurück- Grund?

Hallo
Ich hab da mal eine Frage an die Allgemeinheit (insbesondere die Damenwelt).
Ich, m 42, Sie w40, haben uns über eine Plattform kennengelernt. Das Schreiben ging 2 Tage lang wie von selbst. Am 3. Tag wurden Nummern ausgetauscht und das Telefonat am 4. Tag war für beide schon mal der Hammer.
Wir verabredet uns also. Mein erstes Mal nach 17 Jahren und ihres nach 10 Jahren. Beide extra nervös - nach Küsschen links - rechts dauerte es gefühlte 5 Minuten und ich sah ein unglaubliches funkeln in ihren Augen (ich bin echt schlecht darin zu erkennen wenn eine Frau was von mir will - doch das war echt wow). Nach einem 5 1/2 Stunden Date waren wir und einig uns wieder zu sehen.
Bis zum 2. Date vergingen 4 Tage. Dazwischen gab es viel Textnachrichten und Telefonate. Date 2. war ein Essen mit anscheinend ein wenig Wein und einem Bier im Park. Date dauerte 6 Stunden und wir küssten uns leidenschaftlich- auch von ihr aus.
Beim nachfolgenden Textverkehr spürte ich aber die erste Zurückhaltung. Am Wochenende dann aber viele Nachruchten von ihr. Sie schickte mir Fotos von ihrem Familientreffen usw... OK dachte ich, jetzt wird das ganze schon sehr persönlich und intim.
Eine Woche später Date Nr.3.
Da Date 2 mit Küssen geendet hatte war ich etwas nervös wie Nr. 3 beginnt. Alles perfekt Date 3. Begann leidenschaftlicher als date 2 endete. Wir haben uns in Nr.3 zum Wandern verabredet. Wanderung verlief wieder wunderbar. Es wurde geküsst, umarmt und Hände gehalten. Alles voll und ganz auch von ihr aus.
Nach der Wanderung habe ich gefragt ob wir bei ihr noch eine Tasse Kaffee trinken wollen (sie wohnt gleich um die Ecke der Wanderung). Es war ihr zu früh. Ich sagte ihr, dass es kein Problem für mich ist tu warten. Wir küssten uns noch lange zum Abschied und das wars.
Am Abend zu Hause erkundigte ich mich nach Ihrem kranken Hund per Nachricht. Sie schrieb erst nach längerer Zeit (länger als gewöhnlich) zurück. Ich dachte mit vielleicht hätte sie den Eindruck, dass ich sie nur in Bett kriegen wollte und schrieb ihr eine Nachricht worin ich mich in etwa so äußerte:
Es war wieder ein echt nettes Treffen mit dir und ich habe die Zeit genossen. Das du länger Zeit brauchst ist völlig in Ordnung für mich. Mein Bauchgefühl sagt mir es lohnt sich echt etwas zu warten. Ich mag dich wirklich sehr gerne.

Keine Antwort mehr.
Am nächsten Morgen dann eine Nachricht von ihr mit "guten morgen🤗. Jetzt hat mich wieder die Panik erwischt. Bitte lass mir Zeit. Es ist gut fad ich jetzt für einige Zeit in Urlaub fahre. Das ist das beste für mich."

Waaaas? Ich versteh es nicht. Ist der Satz "ich mag dich" zu aufdringlich? Es ist ja kein Liebes - Geständnis. Es ist doch klar das ich sie sehr mag. Ich knutschen nicht mit Jeder.

Was haltet ihr davon. Wäre dankbar für Meinungen.
Lg
 
Beiträge
269
  • #2
Wieso, sie fährt in den Urlaub, ich kann mich zwar auch nicht mehr erinnern wie es vor 20 Jahren war, aber ich glaube das ging klar.

Und wenn ich das sage, dann nur weil ich es mir selbst einrede, weil ich in der selben Situation stecke. 😂

Aber es hat Vorteile das man gegenüber anderen Leuten ein Optimist ist
 
  • Like
Reactions: Forest

Airfrance

User
Beiträge
532
  • #3
In dem Fall würde ich abwarten. Sie sortiert sich, ist kein schlechtes Zeichen. Wie lange ist sie denn weg?
 

fleurdelis

User
Beiträge
2.001
  • #4
Nach der Wanderung habe ich gefragt ob wir bei ihr noch eine Tasse Kaffee trinken wollen .... Es war ihr zu früh. Ich sagte ihr, dass es kein Problem für mich ist tu warten.
Mein Bauchgefühl sagt mir es lohnt sich echt etwas zu warten.

Worauf denn? Also ich kanns mir denken .... kann aber auch daneben liegen. Vielleicht geht ihr das genauso.

Hast du ihr erklärt, worauf du bereit bist zu warten?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: kizmiaz and Airfrance
D

Deleted member 26744

Gast
  • #5
Jetzt hat mich wieder die Panik erwischt. Bitte lass mir Zeit.
Ist doch eindeutig formuliert, da ist der Grund: sie hat Panik. Vermutlich hat das eher mit ihren Erfahrungen und Mustern zu tun als mit dir. Wenn sie will, wird sie an ihrer Panik "arbeiten". Wenn ich Panik bekäme, wäre mir ein Mann, der ruhig und gelassen bleibt, das hilfreichste. Bleib verlässlich aber nicht drängend, falls dir das zu anstrengend ist, dann lass los.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, Vergnügt, Megara und 5 Andere

Forest

User
Beiträge
11
  • #8
Ist doch eindeutig formuliert, da ist der Grund: sie hat Panik. Vermutlich hat das eher mit ihren Erfahrungen und Mustern zu tun als mit dir. Wenn sie will, wird sie an ihrer Panik "arbeiten". Wenn ich Panik bekäme, wäre mir ein Mann, der ruhig und gelassen bleibt, das hilfreichste. Bleib verlässlich aber nicht drängend, falls dir das zu anstrengend ist, dann lass los.
Danke. Mir ist das nicht zu anstrengend- wenn sich das warten lohnt 😉
Ich bleib auch ruhig und warte mal ab ob sie sich nochmal von selbst meldet. Ich hab ihr nur heute morgens darauf geantwortet - das ich Verständnis dafür habe und ich mich auf ein Wiedersehen freuen würde.
 

Apollonia

User
Beiträge
596
  • #9
Ich kann mir vorstellen, dass sie die Nachricht gestört hat. Wenn ich es nicht falsch verstehe. Ich gehe davon aus, dass es um Sex ging.

Dort beschreibst Du, dass warten für dich ok ist, als ein Zugeständnis. Und dass es sich lohnt zu warten. Das kann Druck auslösen und raubt die Lockerheit. Sie hat jetzt nur noch die Möglichkeit zu sagen, dass sie "soweit" ist. Etwas langweilig würde ich das finden. Und die Rolle würde ich auch nicht haben wollen.
Ihr kennt euch erst sehr kurz. Lass es doch einfach laufen. Etwas mehr Leichtigkeit würde ich gut finden.
Viel Glück!
 
  • Like
Reactions: Pit Brett, IMHO, BellaDonna und 3 Andere

Forest

User
Beiträge
11
  • #10
@Apollonia
Oh nein - das ist dann ein Missverständnis. Ich meine nicht das ich auf Sex warten kann. Das sowieso.
Ich kann warten bis wir die Dates in die eigenen 4 Wände verlegen bzw Ich kann warten bis sie ihre Gefühle geordnet hat.
Das hat 0 mit Sex zu tun sondern mit Verständnis für ihre Situation.
 

Forest

User
Beiträge
11
  • #11
Nachtrag zu meinen Gedanken:

Ihr denkt also echt dabei an Sex!?

Für mich signalisiert eben mein Schlusssatz in meiner Nachricht an sie "ich mag dich wirklich sehr gerne" - es geht eben nicht um Sex - ich meine es von Herzen und nicht von zwischen den Beinen.
 
  • Like
Reactions: 7und3
D

Deleted member 28021

Gast
  • #12
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Vergnügt and Bastille

Airfrance

User
Beiträge
532
  • #13
Ich hatte den kranken Hund überlesen. Das ist nicht gut. Kranke Tiere und siechende Verwandte sind die beliebtesten Ausreden.
Man fährt nicht spontan in den Urlaub, wenn der Hund krank ist.
Neues Spiel, neues Glück
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Vergnügt, Nuvoletta und ein anderer User
D

Deleted member 27897

Gast
  • #14
Ich hatte den kranken Hund überlesen. Das ist nicht gut. Kranke Tiere und siechende Verwandte sind die beliebtesten Ausreden.
Man fährt nicht spontan in den Urlaub, wenn der Hund krank ist.
Neues Spiel, neues Glück
Jein....der kranke Hund könnte ja mit in den Urlaub, kommt drauf an, was er hat und wohin es gehen soll...
In dem Fall würde ich abwarten. Sie sortiert sich,
Vielleicht
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Forest

User
Beiträge
11
  • #15
Hund ist schon alt und lange etwas gebrechlich. Urlaub war schon gebucht und jetzt frisst der Hund nicht ordentlich. Ihre Eltern kümmern sich im Urlaub um ihn.
Ich glaub aber ich hab sie etwas unter druck gesetzt. Unbeabsichtigt leider. Ich bin oft sehr sarkastisch und rede zu rasch Blödsinn. Für mich ist es klar - jedoch mein Gegenüber kann den Schmarren den ich rede oft nicht deuten.
Als sie sagte das wir mal schauen was aus uns wird sagte ich (scherzhalber) "na dann schau aber nicht zu lange".🤦
Wenn Sie natürlich leicht unter Druck gerät und nicht so schlagfertig ist - naja , dann kommt sowas eventuell nicht gut.
Das glaub ich hab ich selbst verbockt
Ich hab mich bereits wenigstens für meine Dummheit entschuldigt.
 
  • Like
Reactions: Mentalista, Deleted member 26744 and Deleted member 27897

BellaDonna

User
Beiträge
1.209
  • #16
Hund ist schon alt und lange etwas gebrechlich. Urlaub war schon gebucht und jetzt frisst der Hund nicht ordentlich. Ihre Eltern kümmern sich im Urlaub um ihn.
Ich glaub aber ich hab sie etwas unter druck gesetzt. Unbeabsichtigt leider. Ich bin oft sehr sarkastisch und rede zu rasch Blödsinn. Für mich ist es klar - jedoch mein Gegenüber kann den Schmarren den ich rede oft nicht deuten.
Als sie sagte das wir mal schauen was aus uns wird sagte ich (scherzhalber) "na dann schau aber nicht zu lange".🤦
Wenn Sie natürlich leicht unter Druck gerät und nicht so schlagfertig ist - naja , dann kommt sowas eventuell nicht gut.
Das glaub ich hab ich selbst verbockt
Ich hab mich bereits wenigstens für meine Dummheit entschuldigt.
Es scheint mir, dass sie nun etwas Zeit braucht.
Mein Ratschlag: Bedränge die jetzt nicht - auch nicht mit weiteren Entschuldigungen oder so.
Es hat doch ganz gut angefangen - bleib optimistisch. 🤗
 
  • Like
Reactions: Forest and Apollonia

Forest

User
Beiträge
11
  • #17
Es scheint mir, dass sie nun etwas Zeit braucht.
Mein Ratschlag: Bedränge die jetzt nicht - auch nicht mit weiteren Entschuldigungen oder so.
Es hat doch ganz gut angefangen - bleib optimistisch. 🤗
Sie hat sich bereits gemeldet und geschrieben das ich mir keine Sorgen machen soll was ich gesagt habe. Sie sei jetzt eh eine Woche weg und wir hören uns nach dem Urlaub.
OK, ich hab ihr eine gute reise gewünscht und warte einfach mal ab. Hat sie echtes Interesse dann wird sie sich melden. Meldet sie sich nicht - auch ok . wieder was gelernt über Frauen und Blick nach vorne.
War halt ein cooler Beginn mit der Dame. Und das so kurz nach meiner Scheidung ;)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 27897
D

Deleted member 26744

Gast
  • #20
@Forest klingt doch gut. Prompt sagte meine Tochter vorhin gerade, dass sie - sobald jemand sagt "ich vermisse dich" - die Panik kriegt. Das liegt an dem Theater mit ihrem Vater, der ihr oft Vorwürfe macht, dass er ja so alleine ist usw. Sie ist noch sehr jung, da kann sich noch viel lösen. Das mit der Panik geht flott, wenn man so getrimmt ist. Und es tut gut, das los zu werden. Sollst die nette Frau ja nicht therapieren, das wär Murks, aber grad am Anfang begegnet man seinen alten Dämonen wieder und hat die Chance, sie in den Hintern zu treten 👻. Viel Glück 🍀
 
  • Like
Reactions: Deleted member 27897

IMHO

User
Beiträge
14.822
  • #22
In diesem Falle würde ich auch dazu raten, abzuwarten - und letztlich zu genießen. Nicht jeder Gedanke muss in Worte gefasst, nicht jeder Zweifel per Nachricht ausgeräumt werden.

Aus der anfänglichen Schilderung habe ich den Eindruck, dass sich bei euch vieles "von alleine" ergeben könnte.
 
  • Like
Reactions: Forest

Forest

User
Beiträge
11
  • #23
In diesem Falle würde ich auch dazu raten, abzuwarten - und letztlich zu genießen. Nicht jeder Gedanke muss in Worte gefasst, nicht jeder Zweifel per Nachricht ausgeräumt werden.

Aus der anfänglichen Schilderung habe ich den Eindruck, dass sich bei euch vieles "von alleine" ergeben könnte.
Das Gefühl hab ich jetzt auch. Vielleicht will sie im Urlaub einfach als Single die Sau raus lassen mit ihrer Freundin. Das passt natürlich det typ der ihr fast den Kopf verdreht nicht ins Programm.
Aber einfach die Situation genießen und abwarten. Das ist echt das beste.
Ihre letzte Nachricht endete auch mit dem kryptischen Emoji 😏
 
Zuletzt bearbeitet:

Vergnügt

User
Beiträge
2.663
  • #24
Hallo
Ich hab da mal eine Frage an die Allgemeinheit (insbesondere die Damenwelt).
Ich, m 42, Sie w40, haben uns über eine Plattform kennengelernt. Das Schreiben ging 2 Tage lang wie von selbst. Am 3. Tag wurden Nummern ausgetauscht und das Telefonat am 4. Tag war für beide schon mal der Hammer.
Wir verabredet uns also. Mein erstes Mal nach 17 Jahren und ihres nach 10 Jahren. Beide extra nervös - nach Küsschen links - rechts dauerte es gefühlte 5 Minuten und ich sah ein unglaubliches funkeln in ihren Augen (ich bin echt schlecht darin zu erkennen wenn eine Frau was von mir will - doch das war echt wow). Nach einem 5 1/2 Stunden Date waren wir und einig uns wieder zu sehen.
Bis zum 2. Date vergingen 4 Tage. Dazwischen gab es viel Textnachrichten und Telefonate. Date 2. war ein Essen mit anscheinend ein wenig Wein und einem Bier im Park. Date dauerte 6 Stunden und wir küssten uns leidenschaftlich- auch von ihr aus.
Beim nachfolgenden Textverkehr spürte ich aber die erste Zurückhaltung. Am Wochenende dann aber viele Nachruchten von ihr. Sie schickte mir Fotos von ihrem Familientreffen usw... OK dachte ich, jetzt wird das ganze schon sehr persönlich und intim.
Eine Woche später Date Nr.3.
Da Date 2 mit Küssen geendet hatte war ich etwas nervös wie Nr. 3 beginnt. Alles perfekt Date 3. Begann leidenschaftlicher als date 2 endete. Wir haben uns in Nr.3 zum Wandern verabredet. Wanderung verlief wieder wunderbar. Es wurde geküsst, umarmt und Hände gehalten. Alles voll und ganz auch von ihr aus.
Nach der Wanderung habe ich gefragt ob wir bei ihr noch eine Tasse Kaffee trinken wollen (sie wohnt gleich um die Ecke der Wanderung). Es war ihr zu früh. Ich sagte ihr, dass es kein Problem für mich ist tu warten. Wir küssten uns noch lange zum Abschied und das wars.
Am Abend zu Hause erkundigte ich mich nach Ihrem kranken Hund per Nachricht. Sie schrieb erst nach längerer Zeit (länger als gewöhnlich) zurück. Ich dachte mit vielleicht hätte sie den Eindruck, dass ich sie nur in Bett kriegen wollte und schrieb ihr eine Nachricht worin ich mich in etwa so äußerte:
Es war wieder ein echt nettes Treffen mit dir und ich habe die Zeit genossen. Das du länger Zeit brauchst ist völlig in Ordnung für mich. Mein Bauchgefühl sagt mir es lohnt sich echt etwas zu warten. Ich mag dich wirklich sehr gerne.

Keine Antwort mehr.
Am nächsten Morgen dann eine Nachricht von ihr mit "guten morgen🤗. Jetzt hat mich wieder die Panik erwischt. Bitte lass mir Zeit. Es ist gut fad ich jetzt für einige Zeit in Urlaub fahre. Das ist das beste für mich."

Waaaas? Ich versteh es nicht. Ist der Satz "ich mag dich" zu aufdringlich? Es ist ja kein Liebes - Geständnis. Es ist doch klar das ich sie sehr mag. Ich knutschen nicht mit Jeder.

Was haltet ihr davon. Wäre dankbar für Meinungen.
Lg
Vielleicht hat sie Bindungsangst. Kannst nix machen. Bist nicht ihr Therapeut. Schade. Mehr Glück beim nächsten Mal. 🙂
 

liegestuhl

User
Beiträge
2.217
  • #25
Hallo
Ich hab da mal eine Frage an die Allgemeinheit (insbesondere die Damenwelt).
Ich, m 42, Sie w40, haben uns über eine Plattform kennengelernt. Das Schreiben ging 2 Tage lang wie von selbst. Am 3. Tag wurden Nummern ausgetauscht und das Telefonat am 4. Tag war für beide schon mal der Hammer.
Wir verabredet uns also. Mein erstes Mal nach 17 Jahren und ihres nach 10 Jahren. Beide extra nervös - nach Küsschen links - rechts dauerte es gefühlte 5 Minuten und ich sah ein unglaubliches funkeln in ihren Augen (ich bin echt schlecht darin zu erkennen wenn eine Frau was von mir will - doch das war echt wow). Nach einem 5 1/2 Stunden Date waren wir und einig uns wieder zu sehen.
Bis zum 2. Date vergingen 4 Tage. Dazwischen gab es viel Textnachrichten und Telefonate. Date 2. war ein Essen mit anscheinend ein wenig Wein und einem Bier im Park. Date dauerte 6 Stunden und wir küssten uns leidenschaftlich- auch von ihr aus.
Beim nachfolgenden Textverkehr spürte ich aber die erste Zurückhaltung. Am Wochenende dann aber viele Nachruchten von ihr. Sie schickte mir Fotos von ihrem Familientreffen usw... OK dachte ich, jetzt wird das ganze schon sehr persönlich und intim.
Eine Woche später Date Nr.3.
Da Date 2 mit Küssen geendet hatte war ich etwas nervös wie Nr. 3 beginnt. Alles perfekt Date 3. Begann leidenschaftlicher als date 2 endete. Wir haben uns in Nr.3 zum Wandern verabredet. Wanderung verlief wieder wunderbar. Es wurde geküsst, umarmt und Hände gehalten. Alles voll und ganz auch von ihr aus.
Nach der Wanderung habe ich gefragt ob wir bei ihr noch eine Tasse Kaffee trinken wollen (sie wohnt gleich um die Ecke der Wanderung). Es war ihr zu früh. Ich sagte ihr, dass es kein Problem für mich ist tu warten. Wir küssten uns noch lange zum Abschied und das wars.
Am Abend zu Hause erkundigte ich mich nach Ihrem kranken Hund per Nachricht. Sie schrieb erst nach längerer Zeit (länger als gewöhnlich) zurück. Ich dachte mit vielleicht hätte sie den Eindruck, dass ich sie nur in Bett kriegen wollte und schrieb ihr eine Nachricht worin ich mich in etwa so äußerte:
Es war wieder ein echt nettes Treffen mit dir und ich habe die Zeit genossen. Das du länger Zeit brauchst ist völlig in Ordnung für mich. Mein Bauchgefühl sagt mir es lohnt sich echt etwas zu warten. Ich mag dich wirklich sehr gerne.

Keine Antwort mehr.
Am nächsten Morgen dann eine Nachricht von ihr mit "guten morgen🤗. Jetzt hat mich wieder die Panik erwischt. Bitte lass mir Zeit. Es ist gut fad ich jetzt für einige Zeit in Urlaub fahre. Das ist das beste für mich."

Waaaas? Ich versteh es nicht. Ist der Satz "ich mag dich" zu aufdringlich? Es ist ja kein Liebes - Geständnis. Es ist doch klar das ich sie sehr mag. Ich knutschen nicht mit Jeder.

Was haltet ihr davon. Wäre dankbar für Meinungen.
Lg
Das wird nichts, werter @Forest! :cool:
 

Friede

User
Beiträge
34
  • #26
Wie ging es weiter, Forest?
Ist sie noch im Urlaub?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 27897

7und3

User
Beiträge
107
  • #28
Und?
Der Urlaub ist vorbei.
Wie ist es inzwischen verlaufen?