Beiträge
15
  • #63
Aber ja, das gibt es leider ziemlich häufig. Entweder lesen die genannten Damen mein Profil nicht richtig oder mein Sohn spielt für sie wirklich absolut keine Rolle. Da wird ganz direkt nach meiner Firma und meinem Job gefragt, aber das Thema AE-Papa mit Sohnemann im Haus scheint nicht wirklich ein Thema zu sein. Keine Ahnung, was sich solche Menschen denken, ist mir aber auch egal.
Ich frage auch nicht sofort nach dem Sohn, weil das ein sehr persönliches Thema ist! OBWOHL (!) ich einen AE Mann sogar super finde, da ich keine eigenen Kinder habe! Ich wäre sehr gerne "Ersatz-Mama" für ein Kind.

ABER: ich habe das probiert und sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht. Der Mann hatte ständig Stress mit seiner Exfrau, hatte sehr selten Zeit und zudem waren die dem Kind zuliebe noch relativ eng im Kontakt, so dass ich immer auf Distanz gehalten wurde.

Zwischen uns beiden hat es auf sehr vielen Ebenen gepasst, er sagte mir das auch. Aber immer gefolgt vom Nebensatz "ja, aber" wegen seinen ganzen organisatorischen und sonstwas Problemen. Ich war super verständnisvoll für viele (sehr kurzfristig) abgesagte Treffen, auch mit Umplanungen und negativen Konsequenzen für mich.

Das ging ziemlich lange so. Und nun reicht es mir. Es tut sehr weh, weil es so gut zwischen uns gepasst hat, aber die Probleme uns auseinander gebracht haben. Das waren nicht nur die Probleme wegen der schlechten Organisation mit dem Kind, sondern auch, dass er - obwohl es mehrere Jahre her war - die Trennung von der Exfrau nie richtig verkraftet hatte und sein Bild einer heilen Welt mit Frau, Haus, Kind und Hund.

Ich habe sehr lange Zeit sehr gelitten, dass wir keine liebevolle Gemeinsamkeit (mit dem Kind!) aufbauen konnten! Ich hatte von meiner Seite dafür alles gemacht, war verständnisvoll, habe zurück gesteckt, war immer unterstützend.

Es hat nicht funktioniert! Ich stehe vor einem Scherbenhaufen und bin unendlich traurig!

Ob ich in Zukunft nochmal mich auf einen AE Mann einlasse? Wenn mir sein Charakter gefällt, wir eine gemeinsame Basis haben? Da ich gerne Kind(er)hätte? Ja, ABER ich werde sehr viel genauer im Vorfeld hinschauen, sehr viel kritischer sein und beim ersten Anzeichen, es könnte wieder so werden, werde ich sofort mich abwenden. Das habe ich mir vorgenommen!

Viele AE wollen unendlich viel Verständnis von anderen. Aber die müssen sich auch mal in die Perspektive des Gegenübers versetzen, was sie anrichten, wenn sie so egoistisch und unorganisiert sind!
 
  • Like
Reactions: Mentalista and GenerationX
Beiträge
15
  • #64
Ich habe einen 20-Jährigen Sohn. Wenn ich mit dem irgendwo aufschlage, bin ich interessanter für die Frauen als alleine.
Wenn ich mit meinen 2 kleinen Töchtern z.B. beim Einkaufen bin, sprechen mich plötzlich Frauen an, weil die 2 ja soooo süüüüüß sind.
Wenn ich alleine einkaufe, werde ich keines Blickes gewürdigt.
Ich bin aber in allen Situationen derselbe Mensch.
.......
Es ist alles krank!

Ha, reflektiere doch mal und versetz Dich in die Situation der anderen! Da findest Dus wahrscheinlich auch nicht mehr "krank", sondern verständlich. Mit 2 süßen Kindern ist es unverfänglich für eine Frau, sie kann einfach ohne Hintergedanke äußern, was sie in dem Moment fühlt. Da ist die Hürde viel geringer als einen fremden Mann irgendwie anzusprechen! Und darüber hinaus kennt die Frau ja nicht Deinen Beziehungsstatus. Oder steht es auf Deiner Stirn, dass Du AE bist? Wenn ich die Frau wäre, dann würde ich denken, Du gehst für die Familie einkaufen und wenn ich Dich anlächeln oder was Nettes sagen würde, dann wäre das einfach Freundlichkeit gegenüber einem Fremden, nicht, weil ich Dich anmachen will.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
F

fleurdelis*

Gast
  • #65
Wenn ich mit meinen 2 kleinen Töchtern z.B. beim Einkaufen bin, sprechen mich plötzlich Frauen an, weil die 2 ja soooo süüüüüß sind.

DANN glotzen die anderen Stuten und fangen plötzlich zum Flirten an!

Wie ist der Kontakt zu deinen Töchtern, bei deiner .... Einstellung zu Frauen? Wie kommen die damit klar? Also .... sie müssen ja, weil:

Ich bin aber in allen Situationen derselbe Mensch.

Genau.
 

Robbe

User
Beiträge
6
  • #66
Ich krame den 1 Monat alten Fred mal aus...
Ich bin auch Alleinerziehender Papa meiner kleinen Tochter, da meiner Exfrau ein Kind nicht unbedingt in Ihr neues Leben passt und meine kleine schon immer ein absolutes Papakind war.
Ich kann zu der Einstellung der Frauen hier noch nicht viel sagen, da von 98% der Damen keine Reaktion kommt (nein ich habe kein Übergewicht, habe alle Zähne und auch sonst ist alles da wo es sein muss), also so gar keine. Wenn man sich hier im Forum mal bißchen durch liest scheinen das Problem ja viele zu haben.
Doch back to Topic, meine neue Partnerin, die ich bald finden werde, muss sich auch auf einen 2er Pack einlassen, da es mich nur mit meiner kleinen gibt.
So das wollte ich mal los werden, vielleicht interessiert es ja jemanden
 
  • Like
Reactions: Snipes, Deleted member 7532 and GenerationX