Beiträge
2.058
Likes
1.332
  • #1

Sie möchten, aber sie können nicht? Männer mit kleineren Kindern auf Partnersuche.

Wie geht's den Männern mit den Frauen bei der PartnerSuche?

Wie sehen Frauen, Männer die als Alleinerzieher,
Kind/er in die Beziehung mitbringen.
 
Beiträge
622
Likes
343
  • #2
Heute ganz schlecht.
Kann nur besser werden.
 
F

fuzy

  • #3
Geht’s hier um mich?
 
Beiträge
734
Likes
1.048
  • #4
Mahlzeit,
meine Erfahrung diesbezüglich: Mein Sohn ist 15, also nicht mehr wirklich klein, aber trotzdem oder gerade deshalb eine wirkliche Aufgabe. IMO gibt es leider nur zwei Möglichkeiten, wie Frau damit umgeht. Die eine ist, dass sie sich null für meinen Sohn interessiert und so tut, als sei er gar nicht vorhanden oder würde morgen ausziehen, die andere ist die, dass ich sofort und von Beginn an als "nur im Doppelpack verfügbar" angesehen werde und Frau nicht nur Interesse an mir, sondern auch an meinem Sohn zeigt.

Variante 1 wird von mir sofort aussortiert, weil dass kann nicht funktionieren, Variante 2 hat bis dato schon mal sehr gute Karten und ich gebe uns eine Chance. Dazwischen gibt es für mich absolut nix :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fleurdelis*

  • #5
Mein Sohn ist 15, also nicht mehr wirklich klein, aber trotzdem oder gerade deshalb eine wirkliche Aufgabe. IMO gibt es leider nur zwei Möglichkeiten, wie Frau damit umgeht. Die eine ist, dass sie sich null für meinen Sohn interessiert und so tut, als sei er gar nicht vorhanden oder würde morgen ausziehen, die andere ist die, dass ich sofort und von Beginn an als "nur im Doppelpack verfügbar" angesehen werde und Frau nicht nur Interesse an mir, sondern auch an meinem Sohn zeigt.

Variante 1 wird von mir sofort aussortiert, weil dass kann nicht funktionieren, Variante 2 hat bis dato schon mal sehr gute Karten und ich gebe uns eine Chance. Dazwischen gibt es für mich absolut nix :rolleyes:
Hast du Variante 1 schon mal erlebt? .... (Hoffe meine Frage ist nicht zu indiskret... musst sie auch nicht beantworten .... :)) ... Das kann ich mir gar nicht vorstellen, dass so jemand denken kann.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.058
Likes
1.332
  • #6
ganz genau! hast du doch gesagt, im Gegenthread von @Mestalla,
legen wir doch einen Neuen einen Gegenthread an....
das habe ich jetzt gemacht...
es drehte sich ja auch um meine giings ja um die Vermittlungsgebühren, der an dir interessierten Damen @lisalustig,@Maron ....
alles in deiner Hand jetzt.....
deine Idee
dein fred..
alles Gute:D

Edit: alles im Sinne der Gleichberechtigung... Männer mit Kindern im geigen Haushalt gibt's auch.
All jenen Männern sei dieser Thread von Herzen gewidmet. :)
 
Beiträge
734
Likes
1.048
  • #7
Hast du Variante 1 schon mal erlebt? .... (Hoffe meine Frage ist nicht zu indiskret... musst sie auch nicht beantworten .... :)) ... Das kann ich mir gar nicht vorstellen, dass so jemand denken kann.
Keine Angst, ist mir nicht zu indiskret ;)

Aber ja, das gibt es leider ziemlich häufig. Entweder lesen die genannten Damen mein Profil nicht richtig oder mein Sohn spielt für sie wirklich absolut keine Rolle. Da wird ganz direkt nach meiner Firma und meinem Job gefragt, aber das Thema AE-Papa mit Sohnemann im Haus scheint nicht wirklich ein Thema zu sein. Keine Ahnung, was sich solche Menschen denken, ist mir aber auch egal.

Da ich mich aber auch absolut nicht für mein Vatersein schäme, bedränge ich auch niemandem mit dem Thema. Da ich in der Lage bin Profile zu lesen und meist auch zu verstehen, erwarte ich das von meinem Gegenüber ebenso.
 
Beiträge
6.658
Likes
11.044
  • #8
Keine Angst, ist mir nicht zu indiskret ;)

Aber ja, das gibt es leider ziemlich häufig. Entweder lesen die genannten Damen mein Profil nicht richtig oder mein Sohn spielt für sie wirklich absolut keine Rolle. Da wird ganz direkt nach meiner Firma und meinem Job gefragt, aber das Thema AE-Papa mit Sohnemann im Haus scheint nicht wirklich ein Thema zu sein. Keine Ahnung, was sich solche Menschen denken, ist mir aber auch egal.

Da ich mich aber auch absolut nicht für mein Vatersein schäme, bedränge ich auch niemandem mit dem Thema. Da ich in der Lage bin Profile zu lesen und meist auch zu verstehen, erwarte ich das von meinem Gegenüber ebenso.
Also daraus , dass schriftlich nicht nach deinem Sohn gefragt wird, zu schließen, dass da automatisch kein Interesse ist, halte ich für eine gewagte These.
Meine Kinder waren das erstmals nie, habe ich auch nicht erwartet. Ich habe das Alter angegeben und damit war für mich klar, dass die Männer wissen, was sie erwartet. War es auch tatsächlich immer.
Da würde ich die, die automatisch vom nur mehr Doppelpack ausgehen, viel kritischer sehen, weil da meines Erachtens die Gefahr des Einmischens und "Ersatzpapa Seins" relativ groß ist - brauche ich aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #9
Da wird ganz direkt nach meiner Firma und meinem Job gefragt, aber das Thema AE-Papa mit Sohnemann im Haus scheint nicht wirklich ein Thema zu sein. Keine Ahnung, was sich solche Menschen denken, ist mir aber auch egal.
Vielleicht ist das zu restriktiv gedacht....
Kinder und deren Wichtigkeit sind doch für viele Frauen eine Selbstverständlichkeit. Außerdem ist es doch recht persönlich und privat. Da ist Frau ggf. vorsichtig, so in der schriftlichen Kommunikation und wenn man sich noch nicht kennt. Da ist eine Frage bezüglich Job weniger verfänglich. Zumal das von PS ja ziemlich hoch gehängt wird. Die Mehrzahl der Männer fragt hier übrigens auch spätestens in der zweiten Mail nach beruflichen Einzelheiten.....
 
Beiträge
734
Likes
1.048
  • #11
Also, daraus , dass schriftlich nicht nach deinem Sohn gefragt wird, zu schließen, dass da automatisch kein Interesse ist, halte ich für eine gewagte These.
Nee, das erwarte ich auch nicht. Es geht vielmehr um die Kontakte, mit denen man bereits mehrfach telefoniert hat und die zwar Interesse an mir zeigen, aber das Thema Sohn einfach komplett ausblenden. Der Knaller war ein Date, bei welchem mir ewig und drei Tage von irgendwelchen Neffen erzählt, aber an Sohnemann null Interesse gezeigt wurde.

Manchmal habe ich aber auch das Gefühl, dass manche Frauen mit dem Thema alleinerziehender Papa einfach nicht umgehen können oder wollen. Zudem bin ich auch kein Witwer, denn die Mutter meines Sohnes erfreut sich bester Gesundheit, ist aber nur leider viel zu verantwortungslos um ein Kind zu erziehen. Aber das gehört hier nicht hin.
 
Zuletzt bearbeitet: