anka

User
Beiträge
631
  • #64
AW: she´s the one?

Zitat von Freitag:
anka, soweit ich mich erinnere, bist du noch ziemlich jung, in den dreissigern. ich hab 10 jahre mehr auf dem buckel und bin dementsprechend abgeklärt.

Deshalb behandelst du mich auch gerade so, als wärst du mein Vater... Bei 10 Jahren Altersdifferenz passt das aber auch nicht so ganz, oder?

Abgeklärt finde ich nicht so gut. Dann eher realistisch/pragmatisch. Bei dir habe ich aber eher den Eindruck, es schwankt zwischen idealistisch und resigniert.

Zitat von Freitag:
bei einer hätte es lodern können. sie wollte aber nicht. sie sagte ganz klar, beziehung ist nicht, nur sex. da war ich weg.
bei wieder einer anderen loderte sie mehr für einen biker als für mich. der hat sie dann sitzenlassen, weil sie ihm zu langweilig wurde, danach loderte sie für einen soldaten. ich hatte dann keinen bock mehr, mich als dritte wahl in die reihe zu stellen.
die nächste war dem suff erlegen und war mir zu fanatisch in vielem.
wieder eine andere stellte sich tot auf meine weiteren kontaktversuche nach dem date.
irgendeine hatte nie zeit da ihre gefühlten 10 kinder und ihr ex und ihr job und ihr haus und ihre hobbies keine zeit liessen.
hab ich eine vergessen? ach ja, die süsse architektin aus JWD. sehr intelligent, feinsinnig, eine schönheit, alles. lebte auch noch mit ihrem mann in einem haus und hat nun einen anderen.
beim rest meiner dates hat es meinerseits null gelodert.

Das klingt aber in der Tat ziemlich deprimierend. Du meine Güte!

Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen deinen Frauen da oben?
Also Parallelen außerhalb der offensichtlichen Gemeinsamkeit, dass sie dich alle nicht so richtig wollten?

Wenn du so weitermachst seh ich da ehrlich gesagt nämlich auch keine großen Erfolgsaussichten. Ich hoffe, in 10 Jahren ende ich nicht genauso;-)

Was die jetzige Geschichte angeht: Ich würd`s lassen.
 
Beiträge
402
  • #65
AW: she´s the one?

she´s the one? was soll ich sagen.sie spazierte in die kanzlei. arm wie ne kirchenmaus. gefeuert wg krankheit. beamtete juristin. seit 2 jahren getrennt und wohnen immer noch zusammen. und ich schnappte sie mir. fast.das wird mein untergang.

Den Untergang verstehe ich nicht, sind Sie tatsächlich "salem absolvent" und gehören zur "Elitie" ??? Stehen über den Dingen, was die holde Weiblichkeit betrifft, verstehe ich nicht,
 
Beiträge
181
  • #66
AW: she´s the one?

High Heels und Rehblick sind vielleicht eben doch nicht die Antwort auf alle Fragen...

Was ich nicht verstehe: Da passiert etwas frisches, neues, vollkommen unvermutet. Und dann wird das hier im Forum zur Diskussion gestellt. Und zwar von Dir.

Freitag: Du glaubst also selbst nicht daran. Gerade auch mir Deiner Einstellung zu Foren (alles hier ist nur unverbindlicher Spass). Du stellt Dir vor, an der Erdbeertorte zu schlecken... Gut, das machen wir alle von Zeit zu Zeit. Aber Deine Torte braucht wohl eher einen Sanitäter als einen Gastrokritiker, der seinerseits am Verhungern ist und nach Schlagsahne/Fett giert.

Das alles liest sich jedenfals sehr unappetitlich, soll und kann Dich aber nicht abhalten.

Mach es also gut.
 
Beiträge
181
  • #67
AW: she´s the one?

ps: Ihre Perspektive scheint die Sehnsucht nach Rohkost zu sein. Zu Rohkost passt ein Dip, Vielleicht ein feuriger Kräuterquark.

Rohkost mit Dip geht schlecht mit Erdbeersahnetote zusammen.

Du könntest ein feuriger Dip sein, vielleicht sie auch Sahnetorte,

Aber momentan scheint es (zumindest aus der Ferne), als wolltet ihr gänzlich andere Dinge.
 
Beiträge
402
  • #68
AW: she´s the one?

Wolfgang Beinert nannte sich im brieflichen Kontakt "von Beinert" als ehemaliger "salem" Schüler...nur was haben diese "Babys" zu bieten, Herr Beinert sitzt heute nach Hindelang und München in Berlin und möchte dort die Hauptstadt gestalten...some kind of Größenwahn,

die Ansichten von Herrn Freitag entbehren jeder Humanität !!!
 
Beiträge
402
  • #69
AW: she´s the one?

she´s the one? was soll ich sagen.sie spazierte in die kanzlei. arm wie ne kirchenmaus. gefeuert wg krankheit. beamtete juristin. seit 2 jahren getrennt und wohnen immer noch zusammen. und ich schnappte sie mir. fast.das wird mein untergang.

Charlie Chaplin hat diesen typus mann wunderbar karikiert
 
Beiträge
402
  • #70
AW: she´s the one?

@freitag "hab sie halb fest geschnappt. sie liess sich immerhin ins nächste lokal abschleppen um noch wichtiges zu bereden :) sie lungerte nach dem ternin noch vor der kanzlei rum und trödelte. ich sprach sie an. nach 20 minuten sagte ich, wir sollten was trinken gehen. 2 einhalb stunden haben wir nur geredet. über unsere leben. sie trank nur wenig "positiv, also keine alkoholikerin". ich reichte ihr zum abschied die hand. sie wollte mehr. fand ich gut ;-) "

...dieser Herr wird hier gehäschelt wie kaum jemand...wegen über 2000 Beiträgen ???
 

Heiko2

User
Beiträge
36
  • #72
AW: she´s the one?

Hi Freitag,

Das ist Leben. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass sie sich als die Richtige für Dich - und natürlich umgekehrt - herausstellt. Vieles scheint ja auf Anhieb zu passen und so ein paar "Kleinigkeiten" wie z.B. miteinander leben, streiten .... werden ihr beide sicherlich noch ausprobieren. Ich freue mich wirklich für Dich und wünsche Dir Erfolg, das Quentchen Glück und alles was Du sonst jetzt noch brauchen kannst.

Ich habe mein Gegenstück hier vor ca. einem halben Jahr gefunden und nenne sie manchmal Glücksfee. Seit sie mir in meinem Leben zufiel - an Zufälle glaube ich nicht - fühle ich mich unendlich reich. Ich habe Freunde, Herausforderungen, Perspektiven, Spass am Leben und meiner Arbeit und die richtige Frau für mich gefunden. Ich fühle mich reich beschenkt vom Leben und das wünsche Dir auch.

Liebe Grüße
Heiko2
 

Heiko2

User
Beiträge
36
  • #73
AW: she´s the one?

für alle Bedenkenträger, Neider, Mikadospieler, Entscheidungsunfreudige ...

es ist schon wie ein "Pawloscher Reflex". Da findet jemand wie Freitag eine für ihn tolle Überraschung im Leben und teilt seine Gefühle hier öffentlich mit. Und prompt kommen die ABERs, Bedenkenträger, Wortesezierer und versuchen unter vorgeschobenen rationalen Argumenten "Salz zu streuen".

Ihr könnten denen, die hier ernsthaft suchen, einen sehr großen Gefallen tun. SUCHT EUCH EINEN ANDEREN SANDKASTEN. Dort könnt ihr euch dann gegenseitig bedauern, die Verantwortung für euer Leben abgeben, über die Dummheit der Menschen schimpfen und weiterhin zerstören, zerlegen, sezieren - auf welche Art von destruktiver Diskussion ihr auch Lust habt. Ich wünsche euch dabei viel Spaß.

@ Freitag: lass Dich bitte nicht irritieren. Du hast oft genug anderen den Rücken gestärkt. Und ich tue dies jetzt einfach mal hier öffentlich für Dich. Es gibt genügend User hier im Forum, die sich mit dir freuen. Respekt, Herzenswärme und konstruktive Kritik ist für Einzelne hier augenscheinlich ein Fremdwort. Und wenn mein Beitrag jetzt dazu führt, dass diese Menschen mich kreuzigen möchten; tue ich gerne für Dich, sollen sie doch mal versuchen.

"Aber, bitte jeder nur ein Kreuz" (copyright Das Leben des Brian)
 

Veilchen

User
Beiträge
54
  • #74
AW: she´s the one?

Oje, ein neuer "Herr Wichtig"! Ich denke Freitag kann sehr wohl mit dieser Situation umgehen
und wenn er den Austausch darüber nicht wollte, würde er hier nicht schreiben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Berenike

User
Beiträge
15
  • #75
AW: she´s the one?

Wenn Ihr mal genau lest, seht Ihr, dass Freitag sich ausgeklinkt hat. Guter Rat ist schön und gut, aber im Falle von Verliebtsein und einer Euphorie, wie sie bei seinen Posts herauszuhören ist, auch überflüssig, oder???

Irgendwo beneide ich Freitag um seinen Mut, sich in so ein Abenteuer zu stürzen. Ich habe bei Parship mehrfach die Erfahrung gemacht, dass ich mit Männern, die genau solche Pakete (von Päckchen kann hier ja wohl keine Rede sein) mit sich rumschleppen, eine astronomisch hohe MP-Zahl habe. Und dass sich solche Männer auch richtig für mich interessieren.

Aber ich kann das nicht. Ich habe weder die Lust noch die Energie, mich der Pflege eines arbeitslosen, depressiven, therapieunwilligen Mannes zu widmen, der selten Hochphasen hat, wesentlich öfter aber damit hadert, kein zweiter Thomas Mann geworden zu sein. Bei aller Liebe geht da die Augenhöhe verloren, und das war es dann.....

Nee, wenn mir jemand zufällig über den Weg läuft, dann bitte normal und mit der Fähigkeit, auch mir mal eine starke Schulter zum Anlehnen zu leihen !!!!! :)))
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Howlith

User
Beiträge
2.024
  • #76
AW: she´s the one?

Jetzt hab ich doch glatt meine ganze Mittagspause mit diesem Thread verbracht.
Was soll ich sagen? Ganz grosses Beziehungskino. Leben pur. Ob das hier die richtige Bühne dafür ist?

Freitag,
ich glaube, ich bin hier wirklich überfordert und lasse einen anderen für mich sprechen.

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.
Johann Wolfgang von Goethe

In diesem Sinne
Howlith
 
Beiträge
3.935
  • #77
AW: she´s the one?

@Heiko2
Sehr schön, was du in deinem ersten Beitrag schreibst - aber was hat dich denn bei deinem zweiten gebissen ??!!!

Ein "Aber" zu formulieren, kann auch ein Akt der Sorge und Anteilnahme sein, wenn man nicht möchte, dass jemand blind ins Verderben rennt. Viele, die hier kritisch geschrieben haben, haben ihm im gleichen Atemzug viel Glück gewünscht - was soll das also, die alle als Neider und Miesmacher hinzustellen ?
Wenn ich da jetzt Lust zu hätte, könnte ich dir sicher ein Dutzend postings von Freitag raussuchen, wo er teilweise sehr drastisch und unverblümt von Beziehungsanbahnungen abrät, die nicht ganz vertrauenerweckend klingen. Da kommt er hier schon gut weg.

Im Gegenteil : ich möchte nicht wissen, was einige Leute sich gerade verkneifen NICHT zu schreiben - meine Hochachtung übrigens, dass sie das schaffen !
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #78
AW: she´s the one?

Zitat von Heiko2:
Darum geht's doch gar nicht. So eine Crash-Bumm-Bang-Sache einfach mal durchlaufen zu lassen, macht die Bronchien frei und pustet den Kalk weg. Kann man machen, wenn einem danach ist. Wenn du aber Freitags Postings mal zurückverfolgt hättest, würdest du sehen, dass "merkwürdigen" Frauen schon desöfteren "sein Untergang" waren. Unsere "Unkenrufe" mögen sich ja als falsch herausstellen (was mir in solchen Fällen auch sehr lieb wäre), berücksichtigen aber zumindest diese Vorgeschichten.
 

Veilchen

User
Beiträge
54
  • #79
AW: she´s the one?

Freitag schreibt in seinem ersten Beitrag "das wird mein Untergang", trotzdem gefällt ihm etwas an dieser Frau und sie interessiert ihn. Ich habe nicht den Eindruck dass er etwas ausblendet sondern sieht die Probleme durchaus. Und dazu haben wir unsere Erfahrungen und Meinungen dazu geäussert. Keiner will ihn retten oder ihm dies ausreden, im Gegenteil.
Aber hier in einer Diskussion von Neid zu sprechen und Sandkasten......., ist überhaupt nicht angebracht, das Forum dient uns auch zu reflektieren und andere Meinungen oder Bedenken zu äußern.
 

maxine195

User
Beiträge
803
  • #80
AW: she´s the one?

@schreiberin

Hier gehe ich voll mit und obwohl du sicher andere gemeint hast, die sich hier ihre kritischen Kommentare heldenhaft verkneifen, halte auch ich mich zurück. Weil ich hier keinen kenne und mich hier nicht so emotional engagieren möchte.

Wenn ich aber mitbekomme,wie schnell zB. manche von Liebe etc schreiben und scheinbar stolz auf solche schnell (ver)brennenden Gefühle sind und andere dann als Miesmacher hinstellen, weil die darunter etwas anderes verstehen und sich auch weitaus "schönere" Beziehungsanfänge und bessere, aussichtsreichere Voraussetzungen vorstellen können, dann bekomme ich mehr als eine Ahnung, warum es so oft nicht funktioniert bzw. nicht mal richtig anfängt. Und wenn ich mir noch vorstelle, die Frau würde mitbekommen, wie sie hier gleich mal eingeführt wurde...ach nee, das möchte ich mir nun wirklich gar nicht vorstellen.
 

Polly

User
Beiträge
897
  • #81
AW: she´s the one?

@Heiko2
Das Wort 'Untergang' hat Freitag selbst in Umlauf gebracht. Und er kennt sich selbst am besten. Diese Story hier kund zu tun, war auch seine eigene Idee.

Die Vorstellung, was er schreiben würde, wenn x oder y hier mit dieser Story käme....

Ich wünsche ihm die richtigen Gedanken zur richtigen Zeit am richtigen Ort :)

--

Wenn ich so überlege, ist mir die Geschichte ein wenig komisch. Denn wenn sie keine Euronen zu viel hat, dann kann sie beim Lohnsteuerhilfeverein ihre Steuer - falls sie auf diesem Gebiet talentfrei ist - für kleines Geld machen lassen, statt bei Freitag aufzulaufen.
 
Beiträge
306
  • #82
AW: she´s the one?

Mh... vielleicht auch an sie denken? Der Schaden bei Freitag wird wohl deutlich geringer ausfallen als bei ihr. Daher verstehe ich gar nicht, wieso man sich um Freitag Sorgen machen sollte? Was soll ihm passieren?

Wenn sie ernsthaft psychische Probleme haben sollte, dann sollte man es nicht unterschätzen. Nein, eine Depression hat gar nichts mit Trauer und "derjenige findet alles doof" etc. zu tun. Ich frage mich echt, woher immer dieser Aberglaube kommt... Und dann noch dieser Verweis auf Vitamin D - hmpf! Das ist Hohn und Spott, falls es wirklich eine Major Depression sein sollte - die womöglich noch mit ein paar "netten" Komorbiditäten einhergeht.

Hat man selbst gar keine Verantwortung für den Gegenüber - nur weil man "ausgehungert" ist? Gerade wenn man feststellt, dass die bisherigen Bekanntschaften sehr gut kurzfristigen Spaß ermöglichen (so klang es in dem einen oder anderen Posting) und man selbst auch immer auf Geschwindigkeit und möglichst intensive Erlebnisse setzt (Inhalte und Form der Postings), sollte einem doch auch klar sein, dass man für so einen Menschen nicht unbedingt geeignet ist. Man hatte diese Beziehungen etc. nicht durch Zufall - sondern weil man ist, wie man ist.
Sich eine potenziell Depressive zu schnappen und ihr Leben deutlich zu beschleunigen, ist... nun ja... nicht sehr verantwortungsvoll.

Aber vielleicht liest du, Freitag, das ja doch noch hier... und sie ist dir nicht ganz egal: Dann kannst du das alles vielleicht etwas "entschleunigen". Dürfte euch beiden gut tun. :)
 

maxine195

User
Beiträge
803
  • #83
AW: she´s the one?

Die Geschichte ist wirklich sehr komisch. Gekündigte Beamtin ist eigentlich nur möglich, wenn sie straffällig geworden ist. Und auch der Rest hört sich etwas "irre" an.
 

Polly

User
Beiträge
897
  • #84
AW: she´s the one?

Zitat von maxine195:
Gekündigte Beamtin ist eigentlich nur möglich, wenn sie straffällig geworden ist.

Gekündigt wegen Krankheit. Ist keinem zu wünschen. Finanziell dürfte es ihr aber besser gehen als einem Arbeiter in der freien Wirtschaft mit gleicher Diagnose bei Standardabsicherung.

Ich kenne einen Beamten im gehobenen Dienst - er ist mindestens Inspektor - und er ist auch der Meinung, er sei arm wie eine Kirchenmaus.
Mir fällt dazu dann nur noch wenig ein.
 

maxine195

User
Beiträge
803
  • #85
AW: she´s the one?

Als Beamtin kannst du jahrelang krank sein, ohne gekündigt zu werden. Irgendwann kommt dann schlimmstenfalls die Frühverrentung.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #86
AW: she´s the one?

Zitat von Freitag:
was soll ich sagen.
sie spazierte in die kanzlei. arm wie ne kirchenmaus. gefeuert wg krankheit. beamtete juristin. seit 2 jahren getrennt und wohnen immer noch zusammen.
und ich schnappte sie mir. fast.
das wird mein untergang.

(und die weiteren Kapitel)


THRILLING

Hab ich gestern angefangen zu lesen und mein internet fiel in ein ca 24 Stunden Koma... wachte grad wieder auf.

Abgesehen von der "Kulisse" könnte diese crazy story fast von mir sein, so wie das klingt .
Das beunruhigt mich ein bisschen (für dich), meine happy Erfolgsquote ist nämlich auch nicht gerade sehr überzeugend, wie wir wissen.
Aber: enjoy and do it right.

Also mein Lieber,
glaubst du, du kannst das "feeling (wow, intense, alive, phantasy romance, desire etc.)" irgendwie koppeln mit den philosophischen Betrachtungen der letzten Monate?
Das wär genial. YOUR CHANCE.
Durchbrich das Muster, Freitag. Wie? Das will ich von dir lernen.
Mach es gut. Pass auf dich auf. Spitz die Ohren. Hör auf deine Intuition. Schlag deine Gefühle nicht in den Wind.
Mach all das nicht, was wir schmerzlich aussortiert haben,
ENJOY. Go with the flow....wisely.

toi toi toi

if it works. great
if it doesn't work: also great
.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #87
AW: she´s the one?

Zitat von faraway:
if it works. great
if it doesn't work: also great.
J...hmn... ja. Wenn ich mein Posting "Liebe ohne Überbau" in einem anderen Thread konsequenterweise auch hier anwende, bleibt mir nichts anderes übrig, als zu sagen: ja. Ich bin da ein bisschen zerrissen. Einerseits -- gerade in fortschreitendem Alter -- möchte man irgendwann ankommen und nicht immer und immer wieder aufbrechen müssen. Andererseits könnte man das schon wieder als "Überbau" sehen, der einen dazu verführt, Liebe einem Kalkül zu unterwerfen. Also die (Vor-)Bedingung zu stellen, sich auf Liebe nur dann ganz und gar und ohne Netz und doppelten Boden einzulassen, wenn gewisse "Garantien" gegeben sind.

Einerseits bin ich geneigt zu sagen: Freitag, lass es krachen! Auch wenn du irgendwann untergehst, bis dahin hattest du eine gute Zeit. Andererseits frag' ich mich: wie oft will man es "krachen lassen", wie oft soll das Murmeltier denn noch grüßen? Unsere Lebenszeit ist endlich, das ist der Punkt.
 

SineNomine

User
Beiträge
545
  • #88
AW: she´s the one?

Zitat von Andre:
Einerseits -- gerade in fortschreitendem Alter -- möchte man irgendwann ankommen und nicht immer und immer wieder aufbrechen müssen.

Ankommen kann nur, wer sich auch traut aufzubrechen, im Zweifel auch mal dann, wenn ein paar Regenwolken am Himmel zu erkennen sind.


Zitat von Andre:
Andererseits frag' ich mich: wie oft will man es "krachen lassen", wie oft soll das Murmeltier denn noch grüßen? Unsere Lebenszeit ist endlich, das ist der Punkt.

Wird nicht eher umgekehrt ein Schuh daraus? Sollten wir nicht gerade wegen der Endlichkeit unseres Lebens jede halbwegs passende Gelegenheit für einen Aufbruch nutzen, weil unsere Zeit schlicht zu schade ist sie mit Warten auf den vermeintlich oder tatsächlich perfekten Moment für den Aufbruch zu vergeuden, von dem wir eh nicht wissen ob und wann er kommt?
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #89
AW: she´s the one?

Zitat von Andre:
J...hmn... ja. Wenn ich mein Posting "Liebe ohne Überbau" in einem anderen Thread konsequenterweise auch hier anwende, bleibt mir nichts anderes übrig, als zu sagen: ja. Ich bin da ein bisschen zerrissen. Einerseits -- gerade in fortschreitendem Alter -- möchte man irgendwann ankommen und nicht immer und immer wieder aufbrechen müssen. Andererseits könnte man das schon wieder als "Überbau" sehen, der einen dazu verführt, Liebe einem Kalkül zu unterwerfen. Also die (Vor-)Bedingung zu stellen, sich auf Liebe nur dann ganz und gar und ohne Netz und doppelten Boden einzulassen, wenn gewisse "Garantien" gegeben sind.

Einerseits bin ich geneigt zu sagen: Freitag, lass es krachen! Auch wenn du irgendwann untergehst, bis dahin hattest du eine gute Zeit. Andererseits frag' ich mich: wie oft will man es "krachen lassen", wie oft soll das Murmeltier denn noch grüßen? Unsere Lebenszeit ist endlich, das ist der Punkt.

Ich bin "genauso" zerissen.
I love it, wenn es mich so richtig packt
nur leider schwant mir da mittlerweile Böses... die Untergangs"garantie" :)))

Und Frage: ist es der Sinn des Lebens, dass man ankommt?
Was tut man dann eigentlich , wenn man angekommen ist?

ich meine; sicher eine gute idee, nicht immer wieder die gleichen Fehler zu begehen... das wird irgendwann einmal ein bissl blöd;
aber feel alive und alles pulsiert und ist spürbar und animiert ist doch grossartig, oder?
Es ist diese göttliche Chance, in einem magic circle die Schöpfung wiederzuerleben.. aus dem Chaos Ordnung zu formen; mir ist diese "Ordnung= Harmonie" immer nur mikro- fragmentarisch geglückt; aber trotz furchtbaren Schmerzen und gebrochenem Herzen = it was always worth it to feel the wonder. Oh yeah.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Else

User
Beiträge
1.918
  • #90
AW: she´s the one?

Zitat von Freitag:
was soll ich sagen.
sie spazierte in die kanzlei. arm wie ne kirchenmaus. gefeuert wg krankheit. beamtete juristin. seit 2 jahren getrennt und wohnen immer noch zusammen.
und ich schnappte sie mir. fast.
das wird mein untergang.

Lieber Freitag,
ich freue mich sehr mit Dir, dass Dich eine Frau begeistert. In späteren Postings schreibst Du von Juwel und Feuer, aber auch von Dornen (noch nicht ganz getrennt, Depression und mehr). Insofern kann ich Deine Prophezeiung von Untergang gut nachvollziehen und teile die skeptische Haltung mancher Foristen hier. Bei Deiner Vorgeschichte (vgl. exemplarisch den Thread „Wie kann ich meine Gefühle für meinen Ex beenden?“) habe ich Zweifel, ob diese Frau Dir das geben kann, was Dir gut tut. Darum bevor Du Dich in den Untergang stürzt, schau sie Dir genau an: Ist sie wirklich das Juwel, für das Du sie hältst, oder nur billiger Modeschmuck?
LG, Else