Beiträge
1.036
Likes
564
  • #91
ich verstehe den grundtenor in diesem thread jetzt so, dass die frauen selbst schuld sind und besser mal hinterfragen sollten, was sie selbst falsch gemacht haben.

die tatsache, dass sie sich selbst als opfer bezeichnen, nachdem ihnen ein mann unaufgefordert dickpics zugeschickt hat, mit der bitte ähnliche bilder zu schicken, nachdem er ihr 14 tage als völlig normaler kandidat erschien, bei dem sich nicht im geringsten abzeichnete, was da kommen würde, macht sie zu einem incel oder anverwandten, der nicht in der lage ist, eigenverantwortlich zu handeln und sich selbst zu reflektieren?

verstehe ich das richtig...?
Ich möchte folgendes vorschlagen:

- nein, die Frauen und Männer denen das passiert (dick-pick(aka mick)) haben hier keine Schuld, da wurde nichts falsch gemacht
- das manche Menschen, die wir in unserem PS Postfach ignorieren, weil sie uns nicht sofort ansprechen, besser für uns wären, kann sein
- wenn ein Typ ungefragt sowas schickt, ist er ein Arsch und macht sich strafbar = hier ist man Opfer
- wenn ein Typ aber fragt, kann man nein sagen = hier ist man nicht Opfer.
Man kann sich dann überlegen ob man ihm sagt, dass wenn er so weitermacht lange keine mehr flachlegen wird. Und ob dies sein echtes Ziel ist.
 
  • Like
Reactions: Jinxy, LondonEye and JoeKnows
Beiträge
2.405
Likes
1.337
  • #92
ja das meine ich doch auch... wie gesagt, selbst schon alles erlebt...
Äh, was genau?

Die Eskalation, von der ich rede, ist die, daß beim Thema Sexting gleich ungewolltes Bombardieren mit dick pics und andere Arten sexueller Belästigungen nicht nur assoziiert werden.
Opfer sind da beispielsweise Männer, die Sexting gut finden, aber sexuelle Belästigung nicht und mit sexuellen Belästigern über einen Kamm geschert werden.


und so leid es mir tut, ich muss den männern sagen, dass es echt inzwischen eine größere menge „schwarzer schafe“ unter ihnen gibt (aber nicht ALLE) und das sind eben nicht ALPHA-männchen... das sind kerle, so wie der nette nachbar von nebenan, der arbeitskollege ein zimmer weiter, die sich plötzlich in mr hyde verwandeln...
Ach, können wir bestimmt auf Menschen erweitern.
Da gilt dann übrigens die Regel, daß die schwarzen Schafe immer die anderen sind. In der Regel erkennen die Hydes ja auch ihre eigene Hydeseite nicht so. Die zeigt sich eher dem Blick der anderen. Nicht?
 
  • Like
Reactions: Klaus123, ICQ and LondonEye
Beiträge
181
Likes
177
  • #94
Äh, was genau?

Die Eskalation, von der ich rede, ist die, daß beim Thema Sexting gleich ungewolltes Bombardieren mit dick pics und andere Arten sexueller Belästigungen nicht nur assoziiert werden.
Opfer sind da beispielsweise Männer, die Sexting gut finden, aber sexuelle Belästigung nicht und mit sexuellen Belästigern über einen Kamm geschert werden.



Ach, können wir bestimmt auf Menschen erweitern.
Da gilt dann übrigens die Regel, daß die schwarzen Schafe immer die anderen sind. In der Regel erkennen die Hydes ja auch ihre eigene Hydeseite nicht so. Die zeigt sich eher dem Blick der anderen. Nicht?

nimm’s mir bitte nicht übel, aber irgendwie schreibst du immer leicht orakelhaft, ich werd da oft nicht ganz schlau draus... 😬
 
Beiträge
261
Likes
369
  • #97
Selbstviktimisierung ist viel besser als Problemlösung. Man braucht sich nie wieder etwas einfallen zu lassen und kann für nichts verantwortlich gemacht werden.
Hmm, bist du da genauso streng mit Männern, die sich diskriminiert fühlen? Hatte das Gefühl bei manch anderem Thema sind die Rollen von Täter und Opfer sehr klar verteilt für dich.
 

ICQ

Beiträge
2.002
Likes
2.409
  • #98
Hmm, bist du da genauso streng mit Männern, die sich diskriminiert fühlen
Das war eine geschlechtsunabhängige Feststellung. Es geht dabei auch nicht um den jeweiligen Grund.
Es kommt mir vor wie Fatalismus, aber mit lamentieren.


Hatte das Gefühl bei manch anderem Thema sind die Rollen von Täter und Opfer sehr klar verteilt für dich.
Das kann ich wohl nicht ausschließen. Auch der Gerechte wird ungerecht, wenn er selbstgerecht wird. ;)
Bitte gerne konkret darauf hinweisen, wenn dir sowas auffällt.
 
  • Like
Reactions: Friederike84
Beiträge
39
Likes
14
  • #99
Es gibt keine Nachrichten in meinem Postkasten, die ich ignoriere. Ich beantworte jede Nachricht. Und "Super-Alpha-Typen" wie du sie nennst sind das letzte, wonach ich suche. Vllt hätte ich mich etwas genauer ausdrücken sollen: Die Männer, die ich meine, wirken total sympathisch, intelligent und "normal" und so verhalten sie sich auch anfangs. Dann, nach dem ersten Date oder auch nach ein paar Tagen hin- und herschreiben fängt Besagtes erst an. Und eben das ist es, was mich so irritiert.

Sorry, aber du schreibst so als ob es jeder Mann so machen würde.
Vielleicht beantwortest du jedem, aber dann brichst du zu einem Teil der Männer Kontakt wohl ab und welche übrig bleiben, sind genau diese Typen.
Ein Mann der eine Frau haben will, macht sowas nicht. Es machen nur diejenige, welche genug Frauen am Start haben und sich nicht zu sehr anstrengen müssen. Und wahrscheinlich sind es genau diese Alpha-Typen, total sympathisch und intelligent klingt ja danach, und am Anfang müssen die auch "normal" verhalten, bisschen anstrengen müssen die ja auch, bis die Bindung stärker wird.
Vergiss diese Typen, die werden es mit dir je nicht ernst meinen, gibt eine Chancen denjenigen, welche dich wirklich kennen lernen möchten und kleine Kompromisse sollte man schon eingehen - ist auch wo anders im Leben auch so.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12
Likes
3
  • #100
Ich teile deine Meinung zu 100%! Ich finde nicht, dass irgendjemand meinen nackten Körper so schnell verdient hat. Ich kenne meinen Wert.

(Ich verurteile niemanden, der das macht - für mich kommt es nur einfach nicht in Frage!)
 
  • Like
Reactions: Jinxy
Beiträge
189
Likes
284
  • #101
Man muss weder etwas falsch machen noch jemanden ungewollt auffordern - es ist leider wirklich gang und gäbe. Es ärgert mich total, wenn ich die Aufforderung bekomme: "Schicke doch mal ein süßes Bildchen von dir" und ich dann höflich antworte, dass er ja schon Bilder hat, und zwar die aus meinem PS-Profil und das Profilbild von WhatsApp. Dann kommt sowas wie ... ach, sei doch nicht so..... bist du so prüde....... hab dich nicht so, ich zeig's auch niemanden ...... Und das ist leider alterslos!

Dreist fand ich auch eine Nachricht gerade von gestern, von einem Mann, der mir nach dem Profil ganz gut gefallen hat. Ich erwartete gar keine Antwort, denn ich sandte nur einen Like. Aber was dann kam, zog mir fast die Schuhe aus: "Zu weit weg und keine Titten, nichts für mich."
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
996
Likes
930
  • #102
Man muss weder etwas falsch machen noch jemanden ungewollt auffordern - es ist leider wirklich gang und gäbe. Es ärgert mich total, wenn ich die Aufforderung bekomme: "Schicke doch mal ein süßes Bildchen von dir" und ich dann höflich antworte, dass er ja schon Bilder hat, und zwar die aus meinem PS-Profil und das Profilbild von WhatsApp. Dann kommt sowas wie ... ach, sei doch nicht so..... bist du so prüde....... hab dich nicht so, ich zeig's auch niemanden ...... Und das ist leider alterslos!

Dreist fand ich auch eine Nachricht gerade von gestern, von einem Mann, der mir nach dem Profil ganz gut gefallen hat. Ich erwartete gar keine Antwort, denn ich sandte nur einen Like. Aber was dann kam, zog mir fast die Schuhe aus: "Zu weit weg und keine Titten, nichts für mich."
Das sind die Foto-Fetischisten, denen genügen nicht zwei/drei Bilder, die sammeln wie andere die Panini-Bildchen.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me
Beiträge
2.405
Likes
1.337
  • #103
Nehmts doch einfach mit Humor.
Ist das nicht besser als dieses ständige Nörgeln, Jammern, Beschweren?
 
Beiträge
189
Likes
284
  • #104
Nehmts doch einfach mit Humor.
Ist das nicht besser als dieses ständige Nörgeln, Jammern, Beschweren?

Ich jammere nicht und nörgle nicht. Vieleicht habe ich eine andere Art von Humor? 🤔 Die unaufgeforderte Übersendung eines halb eregierten Geschlechtsteils ist für mich jedenfalls nicht lustig oder humorvoll. 🤮 Eher zum Weinen, weil der "Arbeitslose" sich scheinbar nicht anders in Szene zu setzen vermag. :eek:
 
Beiträge
2.405
Likes
1.337
  • #105
Ders sendet muß es doch nicht humorvoll gemeint haben, damit du es mit Humor nehmen kannst.
Hast doch selbst Humor, oder?
 
W

Wiener1980

  • #106
Anscheinend ist es in meiner Generation (Ich bin 33) völlig normal, dass man Nacktbilder oder zumindest sexy Bildchen hin und her schickt und das am besten noch bevor man sich persönlich kennengelernt hat. Auch Sexting und oder Cybersex sind quasi schon ein Muss, denn sonst wirkt man als hätte man kein Interesse an Sex 🤔 Mir ist es jetzt, selbst bei Parship schon mehrmals passiert, dass der Kontakt abgebrochen wurde oder das Interesse des Mannes nach meiner Weigerung, intime Bilder von mir zu schicken, sehr stark nachgelassen hat. Ich fühle mich langsam nur noch wie "laufende Genitalien". Natürlich ist Sex ein wichtiges Thema für eine Beziehung aber sorry, Sexting, Cs und Bildertausch finde ich langweilig, wenn ich keinen intimen Bezug zu der Person habe. Das ist wie ständig nur die Verpackung meiner Lieblingsschokolade abzulecken ohne sie tatsächlich zu Essen 🤷🏻‍♀️. Außerdem möchte ich diese Intimität nur mit meinem Partner teilen und nicht mit jedem X-beliebigen. Ich bin so genervt von diesem Thema, dass ich allein schon bei seinem Versuch dieses Thema anzusteuern, ausrasten könnte. Ich fühle mich genötigt und unter Druck gesetzt von diesem Zwang mit meinem Körper und meiner Sexualität hausieren gehen zu müssen, denn sonst landet er bei einer anderen, die kein Problem damit hat, mit Nacktbildern um sich zu werfen (schon so passiert allerdings NACH dem ersten Date, das wirklich super war. Und er möchte mich unbedingt wiedersehen, blablabla. Hielt genau so lange an bis ich es ablehnte besagte Bildchen zu schicken und mich auf CS einzulassen). Die Alternative sind dann Männer, die mich respektvoll behandeln, das akzeptieren und in erster Linie MICH kennenlernen wollen und nicht zuerst meinen Körper. Ja, so viel zu Theorie. Aber wo sind die bitte? Es scheint absolut normal zu sein, sonst kann ich mir diese Selbstverständlichkeit, mit der nach Bildern von meinen Brüsten gefragt wird, nicht erklären.

Seit wann ist es nicht mehr ok wenn ich Intimes nur noch mit meinem Partner teilen möchte?
Wie steht ihr anderen Frauen dazu? Macht ihr das mit? Findet ihr das Gut? Wie handhabt ihr das Thema?
Und was sagen die Männer dazu?

Um die eingangs gestellten Fragen zu beantworten:
Nein du liegst nicht falsch. Intimität kann sich zwischen zwei Menschen gern "wie von selbst" ergeben, aber sicher nicht online, und nur in gegenseitigem Einverständnis. Alles andere: is a Schas.

Keine Ahnung warum das heutzutage anscheinend anders geworden ist?
 
Beiträge
7
Likes
7
  • #107
Das sehe ich auch so wie Wiener1980! Ich bin auch sehr genervt von diesem Thema und kann es auch absolut nicht mehr hören. Für mich persönlich sind solche Bilder und Sexting ect. nichts und ich möchte auch nicht immer dafür "angefeindet" werden, wenn ich das nicht mitmache. Aber ich bin dann ehrlich gesagt froh, wenn sich der Mann von seiner "wahren" Seite zeigt, dann kann ich damit abschließen und den Kontakt beenden. Ich weiß auch nicht warum das für viele so normal oder sogar ein Muss geworden ist. Finde ich echt schade und sehr abstoßend, aber naja..
 
Beiträge
7
Likes
7
  • #108
Man muss weder etwas falsch machen noch jemanden ungewollt auffordern - es ist leider wirklich gang und gäbe. Es ärgert mich total, wenn ich die Aufforderung bekomme: "Schicke doch mal ein süßes Bildchen von dir" und ich dann höflich antworte, dass er ja schon Bilder hat, und zwar die aus meinem PS-Profil und das Profilbild von WhatsApp. Dann kommt sowas wie ... ach, sei doch nicht so..... bist du so prüde....... hab dich nicht so, ich zeig's auch niemanden ...... Und das ist leider alterslos!

Dreist fand ich auch eine Nachricht gerade von gestern, von einem Mann, der mir nach dem Profil ganz gut gefallen hat. Ich erwartete gar keine Antwort, denn ich sandte nur einen Like. Aber was dann kam, zog mir fast die Schuhe aus: "Zu weit weg und keine Titten, nichts für mich."
Tut mir leid, dass du sowas zu lesen bekommen hast. Finde ich wirklich widerlich und solche dreisten Aussagen machen mich echt sauer! Leider kann man sich ja nicht wirklich wehren, außer die Person zu melden. Oder geht ihr dann nochmal auf sowas ein und macht der Person quasi eine Ansage?
 
Beiträge
610
Likes
962
  • #111
In der Zeit, als meine Mutter einen Mann gesucht hat, gabs online noch gar nicht, war noch weit weg. Und sie hatte jede Menge Briefzuschriften mit solchen Sch.. Fotos drin. Also kein Phänomen der digitalen Freiheit sondern einfach weit verbreitete Blödheit und Anstandsfreiheit.
 
Beiträge
610
Likes
962
  • #112
Dreist fand ich auch eine Nachricht gerade von gestern, von einem Mann, der mir nach dem Profil ganz gut gefallen hat. Ich erwartete gar keine Antwort, denn ich sandte nur einen Like. Aber was dann kam, zog mir fast die Schuhe aus: "Zu weit weg und keine Titten, nichts für mich."
Frechheit! Was kann frau froh sein, dass der A... nicht gegenüber sitzt 🤮 Und was kann der A... froh sein, denn sein Knie wäre für meine Hacke einfach zu dicht
 
  • Like
Reactions: Femail-Me
Beiträge
152
Likes
105
  • #113
Anscheinend ist es in meiner Generation (Ich bin 33) völlig normal, dass man Nacktbilder oder zumindest sexy Bildchen hin und her schickt und das am besten noch bevor man sich persönlich kennengelernt hat. Auch Sexting und oder Cybersex sind quasi schon ein Muss, denn sonst wirkt man als hätte man kein Interesse an Sex 🤔 Mir ist es jetzt, selbst bei Parship schon mehrmals passiert, dass der Kontakt abgebrochen wurde oder das Interesse des Mannes nach meiner Weigerung, intime Bilder von mir zu schicken, sehr stark nachgelassen hat. Ich fühle mich langsam nur noch wie "laufende Genitalien". Natürlich ist Sex ein wichtiges Thema für eine Beziehung aber sorry, Sexting, Cs und Bildertausch finde ich langweilig, wenn ich keinen intimen Bezug zu der Person habe. Das ist wie ständig nur die Verpackung meiner Lieblingsschokolade abzulecken ohne sie tatsächlich zu Essen 🤷🏻‍♀️. Außerdem möchte ich diese Intimität nur mit meinem Partner teilen und nicht mit jedem X-beliebigen. Ich bin so genervt von diesem Thema, dass ich allein schon bei seinem Versuch dieses Thema anzusteuern, ausrasten könnte. Ich fühle mich genötigt und unter Druck gesetzt von diesem Zwang mit meinem Körper und meiner Sexualität hausieren gehen zu müssen, denn sonst landet er bei einer anderen, die kein Problem damit hat, mit Nacktbildern um sich zu werfen (schon so passiert allerdings NACH dem ersten Date, das wirklich super war. Und er möchte mich unbedingt wiedersehen, blablabla. Hielt genau so lange an bis ich es ablehnte besagte Bildchen zu schicken und mich auf CS einzulassen). Die Alternative sind dann Männer, die mich respektvoll behandeln, das akzeptieren und in erster Linie MICH kennenlernen wollen und nicht zuerst meinen Körper. Ja, so viel zu Theorie. Aber wo sind die bitte? Es scheint absolut normal zu sein, sonst kann ich mir diese Selbstverständlichkeit, mit der nach Bildern von meinen Brüsten gefragt wird, nicht erklären.

Seit wann ist es nicht mehr ok wenn ich Intimes nur noch mit meinem Partner teilen möchte?
Wie steht ihr anderen Frauen dazu? Macht ihr das mit? Findet ihr das Gut? Wie handhabt ihr das Thema?
Und was sagen die Männer dazu?
Habe ich auch erlebt (obwoh 51!), war erst auch schockiert, aber was solls. Scheint der Geist der heutigen Zeit zu sein? Selbstverständlich habe ich auch lieber reale Treffen. Und nur Bildli tauschen brauche ich nicht. Mich dünkt es wichtig, die Sexualität zu erkunden, das darf auch in einem frühen Stadion sein. Aber lieber in echt ;-)
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
1.036
Likes
564
  • #114
Jetzt habe ich die andere Seite erlebt. Habe meine Bilder gerade draußen bei PS. Weiß noch nicht wie ich das handhaben möchte. Jedenfalls schreibe ich gerade mit einem. Er meinte, schön wäre, wenn er Bilder sehen könnte. Und ob wir nicht mailen wollen. Mit dem Hinweis: "Keine Angst ich meine Profilbilder. Nichts anderes".
Jetzt habe ich Angst.;)
Wie krass ist das für Männer, dass sie meinen solche Zusätze angeben zu müssen. Verrückte Welt ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
152
Likes
105
  • #118
Egal 😜
 
Beiträge
610
Likes
962
  • #120
  • Like
Reactions: Femail-Me, fraumoh, Megara und ein anderer User