Beiträge
8
Likes
11
  • #1

Sexting und Bildertausch

Anscheinend ist es in meiner Generation (Ich bin 33) völlig normal, dass man Nacktbilder oder zumindest sexy Bildchen hin und her schickt und das am besten noch bevor man sich persönlich kennengelernt hat. Auch Sexting und oder Cybersex sind quasi schon ein Muss, denn sonst wirkt man als hätte man kein Interesse an Sex 🤔 Mir ist es jetzt, selbst bei Parship schon mehrmals passiert, dass der Kontakt abgebrochen wurde oder das Interesse des Mannes nach meiner Weigerung, intime Bilder von mir zu schicken, sehr stark nachgelassen hat. Ich fühle mich langsam nur noch wie "laufende Genitalien". Natürlich ist Sex ein wichtiges Thema für eine Beziehung aber sorry, Sexting, Cs und Bildertausch finde ich langweilig, wenn ich keinen intimen Bezug zu der Person habe. Das ist wie ständig nur die Verpackung meiner Lieblingsschokolade abzulecken ohne sie tatsächlich zu Essen 🤷🏻‍♀️. Außerdem möchte ich diese Intimität nur mit meinem Partner teilen und nicht mit jedem X-beliebigen. Ich bin so genervt von diesem Thema, dass ich allein schon bei seinem Versuch dieses Thema anzusteuern, ausrasten könnte. Ich fühle mich genötigt und unter Druck gesetzt von diesem Zwang mit meinem Körper und meiner Sexualität hausieren gehen zu müssen, denn sonst landet er bei einer anderen, die kein Problem damit hat, mit Nacktbildern um sich zu werfen (schon so passiert allerdings NACH dem ersten Date, das wirklich super war. Und er möchte mich unbedingt wiedersehen, blablabla. Hielt genau so lange an bis ich es ablehnte besagte Bildchen zu schicken und mich auf CS einzulassen). Die Alternative sind dann Männer, die mich respektvoll behandeln, das akzeptieren und in erster Linie MICH kennenlernen wollen und nicht zuerst meinen Körper. Ja, so viel zu Theorie. Aber wo sind die bitte? Es scheint absolut normal zu sein, sonst kann ich mir diese Selbstverständlichkeit, mit der nach Bildern von meinen Brüsten gefragt wird, nicht erklären.

Seit wann ist es nicht mehr ok wenn ich Intimes nur noch mit meinem Partner teilen möchte?
Wie steht ihr anderen Frauen dazu? Macht ihr das mit? Findet ihr das Gut? Wie handhabt ihr das Thema?
Und was sagen die Männer dazu?
 
Beiträge
72
Likes
42
  • #3
Ich hab bei meinen Profilbildern Nacktaufnahmen dabei. Wenn ich also Fotos freigebe, sieht man gleich alles und muss nicht die Katze im Sack kaufen.
 
Beiträge
44
Likes
71
  • #5
Ich hab bei meinen Profilbildern Nacktaufnahmen dabei. Wenn ich also Fotos freigebe, sieht man gleich alles und muss nicht die Katze im Sack kaufen.
Tja, so kann man es natürlich auch sehen.
Es ist wohl eine Frage der Prioritäten bzw. worauf man vor allem Wert legt.

Mich würden Nacktbilder im Profil sowas von vergraulen. Aber zumindest wäre direkt klar dass es nicht passt - genauso wenn ich nach Nacktbildern gefragt würde.
(Habe ich allerdings nicht ein einziges Mal erlebt.)
 
Beiträge
8
Likes
11
  • #6
Wenn ihr nichts dagegen habt, würde es mich wirklich brennend interessieren wie alt ihr seid. Ich möchte einen Eindruck haben, ob ich mich hier "abseits der Norm" bewege oder einfach die falschen Männer anziehe. Das würde mir sehr helfen :)
 
Beiträge
1.077
Likes
1.221
  • #9
Ich bin Mitte 40, kenne sowas (wenn auch nicht in der von dir beschriebenen Häufigkeit) und meins isses auch nicht. Ich hab auch nicht vor, mich da anzupassen. Ich parshippe allerdings schon länger, man lernt geduldig zu sein. Nur weil es online vielleicht einfacher ist, jemand kennenzulernen, heißt das nicht automatisch, dasses einfacher ist, jemand passendes kennenzulernen. Und warum es nicht passt, ist ja jetzt auch nicht so wichtig?! Ich meine, ich versteh schon, dass es dich nervt, aber man braucht fürs Onlinedating ein dickes Fell und eine Menge Geduld und Ausdauer...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.349
Likes
4.732
  • #10
Anscheinend ist es in meiner Generation (Ich bin 33) völlig normal, dass man Nacktbilder oder zumindest sexy Bildchen hin und her schickt und das am besten noch bevor man sich persönlich kennengelernt hat. Auch Sexting und oder Cybersex sind quasi schon ein Muss, denn sonst wirkt man als hätte man kein Interesse an Sex 🤔 Mir ist es jetzt, selbst bei Parship schon mehrmals passiert, dass der Kontakt abgebrochen wurde oder das Interesse des Mannes nach meiner Weigerung, intime Bilder von mir zu schicken, sehr stark nachgelassen hat. Ich fühle mich langsam nur noch wie "laufende Genitalien".
Ich habe diesen Eindruck nicht (selbe Generation).
 
Beiträge
741
Likes
651
  • #13
Ich hab bei meinen Profilbildern Nacktaufnahmen dabei. Wenn ich also Fotos freigebe, sieht man gleich alles und muss nicht die Katze im Sack kaufen.
Und was sagt dein Freund dazu, den du ab und zu erwähntest? ;)
Achso... achsoachso... naja dann macht das wohl Sinn, mit den Nacktbildern. 😘

Das ist wie ständig nur die Verpackung meiner Lieblingsschokolade abzulecken ohne sie tatsächlich zu Essen 🤷🏻‍♀️
Könnts nicht besser ausdrücken.
 
Beiträge
44
Likes
71
  • #15
Wenn ihr nichts dagegen habt, würde es mich wirklich brennend interessieren wie alt ihr seid. Ich möchte einen Eindruck haben, ob ich mich hier "abseits der Norm" bewege oder einfach die falschen Männer anziehe. Das würde mir sehr helfen :)
Ich bin 40. Stelle doch mal dein Profil in die Profilberatung und hol dir ein paar männliche Rückmeldungen ob irgendetwas in deinem Profil dazu verleiten könnte.

Die Kommunikation die diesen „Aufforderungen“ vorausgeht könnte ansonsten auch noch eine Rolle spielen, wenn sich sowas häuft!