Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
92
Likes
0
  • #451
AW: Sexismus in Deutschland

Liebe Löwefrau, liebe Schreiberin,

ich denke, ich kann das schon nachvollziehen. Ich bin zwar - jedenfalls online - immer ziemlich distanziert, bzw. bemühe ich mich darum, aber natürlich kenne ich das Hochkochen von Emotionen auch selbst. :)

Das "Problem" ist, dass es mehrere Arten gibt, wie man ein so sensibles Thema diskutieren kann. Wenn man es emotional tun will, was ja auf jeden Fall auch eine sinnvolle Sache ist, dann verträgt sich das nicht gut mit der sachlichen Ebene, weil man sich dann von Nüchternheit und "Empathielosigkeit" provoziert fühlt. Der Sinn eines emotionalen Austauschs wäre sozusagen, das Problem überhaupt erst zu packen zu kriegen, also in diesem Fall Sexismus in Deutschland. Lösungen aber kriegt man nicht durch die Gefühlsebene, zumal die ganze Sache ja vielfältiger und komplexer ist, als man derzeit diskutieren kann, selbst auf der Gefühlsebene.

Es ist halt doof, wenn in so einem thread die einen auf der einen, die anderen auf der anderen Ebene argumentieren. Nur ist ja beides legitim.
 
Beiträge
145
Likes
3
  • #452
AW: Sexismus in Deutschland

Zitat von Heike:
Bekanntlich reagieren Opfer am aggressivsten auf andere Opfer, die anders mit dem Erlebten umgehen als sie selbst.
Sie verwechseln gerne Empathie mit Selbstbespiegelung im Mitopfer. Deswegen sind sie auf der Suche nach Doppelgängern. Sie können im anderen sowieso nur Doppelgänger oder Teufel sehen. Der Rest ist Blindheit und Gefühllosigkeit.

Ich finde deine Aussagen spekulativ und sachlich ungenügend belegt, woher deine Erkenntnisse? Gibt es Quellenangaben?

Zitat von Heike:
Genau auch darum gehts in diesem Thread. Und ich drücke meine Inhalte gerne auch durch die Form meiner Äußerungen aus. Wenn du einen anderen Geschmack haben solltest, ist das deine Sache.

In diesem Post auf jeden Fall, auch wenn du nicht mich angesprochen hast.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
57
Likes
0
  • #453
AW: Sexismus in Deutschland

Zitat von Freitag:
wieso so hysterisch?
wieviele nicknames hat heike eigentlich in diesem forum? :)

Das ist jetzt aber armselig. Es fällt dir augenscheinlich sonst nichts ein zu meiner Argumentation, stattdessen tust nur das was du gut kannst, den anderen zu beschimpfen. Offensichtlich die wegrollende Eier haben die restlichen Gehirnzellen mitgenommen und an ihrer Stelle das Alko-Nebel zurückgelassen.
Noch mal, damit auch du es verstehst, ich habe nicht die Kritik an Heike kritisiert sondern nur deine Heuchelei. Wenn ich meine Meinung über „Equinox’ Beitrag und Heike’s Antwort“ darauf schreiben musste, musste ich es in einem anderen Beitrag erklären, weil dieser da gerade ja für dein Niveau bestimmt ist, sonst kommst du durcheinander.
Ich nehme an, du hast jetzt dein Rotlichtmilieu-Wörterbuch durchgeblättert und deine Antwort schon vorbereitet. Es ist immer ein Vergnügen deine Ergüsse zu lesen, damit haben wir hier auch mal die Chance zu erfahren was in niederen IQ-Bereichen so abläuft.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #454
AW: Sexismus in Deutschland

Zitat von akamausi:
Ich finde deine Aussagen spekulativ und sachlich ungenügend belegt, woher deine Erkenntnisse? Gibt es Quellenangaben?.

Du möchtest Paragraphen, um dann, wenn du welche bekommst, rufen zu können: "Paragraphen!"?
Da schlag ich in diesem Fall vor: ranlassen und nachdenken oder einfach schnell drüber hinweglesen.
Das kann ja, wie es hier oft so schön heißt, jeder für sich selbst entscheiden.
 
Beiträge
145
Likes
3
  • #455
AW: Sexismus in Deutschland

Zitat von Heike:
Du möchtest Paragraphen, um dann, wenn du welche bekommst, rufen zu können: "Paragraphen!"?
Da schlag ich in diesem Fall vor: ranlassen und nachdenken oder einfach schnell drüber hinweglesen.
Das kann ja, wie es hier oft so schön heißt, jeder für sich selbst entscheiden.

Wieso sollte ich Paragraphen wollen? Dann hätte ich das geschrieben. Bitte stell dein Licht nicht unter den Scheffel.
Gerade weil ich nachdenke, irritieren mich deine Worte, da sie eher unterstellend und weniger argumentativ sind.
 
Beiträge
158
Likes
0
  • #456
AW: Sexismus in Deutschland

Liebes Forum,

an dieser Stelle schließen wir das Thema - wir denken die Diskussion ist ausgereizt.

Beste Grüße
Das TEam vom PARSHIP-Forum
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.