Beiträge
2.894
Likes
717
  • #47
Wahrscheinlich gehts in Wahrheit nur um Egoboost da Beziehungen schiefgelaufen sind. Ich kann versichern, an der Figur liegt es nicht...
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #48
Maße und mich nerven die permanenten unerbetenen Kommentare, vor allem von völlig Fremden, auch kolossal,
Die deutliche Mehrheit ist völlig fremd und sie werden vermutlich auch etwas über Dich oder irgendwem sagen, das sollte kaum stören. Sie können es sich ja auch einfach heimlich zuflüstern, als ob das besser wäre. Ich habe das Gefühl dass manche Leute nur etwas suchen worüber sie sich aufregen können, völlig unbrauchbar. Mir passiert sowas komischerweise fast nie, es wird selten über mich geredet obwohl ich auffälliger bin als du. Die Leute welche am meisten über mich reden sind kleine Kinder, besonders kleine Mädchen, irgendwie amüsant. "Guck Mama, ist das ein Mann"? Stört mich ja auch nicht, es ist einfach ungewohnt und sie möchten die Welt oder Umwelt "erfassen".
 
Beiträge
23
Likes
6
  • #49
@Synergie
... ist bei mir angekommen.
Und... thx ,-)!
 
Beiträge
2.487
Likes
3.965
  • #51
Die deutliche Mehrheit ist völlig fremd und sie werden vermutlich auch etwas über Dich oder irgendwem sagen, das sollte kaum stören. Sie können es sich ja auch einfach heimlich zuflüstern, als ob das besser wäre. Ich habe das Gefühl dass manche Leute nur etwas suchen worüber sie sich aufregen können, völlig unbrauchbar. Mir passiert sowas komischerweise fast nie, es wird selten über mich geredet obwohl ich auffälliger bin als du. Die Leute welche am meisten über mich reden sind kleine Kinder, besonders kleine Mädchen, irgendwie amüsant. "Guck Mama, ist das ein Mann"? Stört mich ja auch nicht, es ist einfach ungewohnt und sie möchten die Welt oder Umwelt "erfassen".
Es geht nicht darum, dass über einen geredet wird, sondern dass man direkt angesprochen wird. So habe ich jedenfalls die TE verstanden und mich darauf bezogen.
Und es ist nun mal so, dass man bei direkter Ansprache zu einer Reaktion genötigt wird und sei es nur die, der betreffenden Person mitzuteilen, dass es sie nichts angeht oder einfach nur mit den Augen zu rollen, wenn die klischeebehafteten Zuschreibungen überhand nehmen. Und das kann durchaus nerven, wenn es sich häuft.
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #52
Dass man nicht schön aussieht, oder was wird da konkret mitgeteilt?
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #54
Wie soll ich so denn eine Frau kennenlernen, hier wird ja geradezu bestätigt dass Ansprechen nervtötend ist. Ich bin nicht in dieser Situation, mich spricht fast niemand an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
619
Likes
658
  • #55
Ich bin schon immer, von Natur aus, sehr schlank gewesen. Mein Körperbau ist extrem feingliedrig und zart. Leider bedeutet das auch, dass ich untergewichtig bin. Wenn ich nicht aufpasse, fällt mein Gewicht auf unter 50 Kilo bei einer Grösse von 1.74. Wenn ich mich sehr „anstrenge“ schaffe ich es auf 53-55 Kilo. Das bedeutet aber, dass ich nachhelfen muss, in Form von kalorienreichen Shakes. Ich bin nicht sehr knochig (ausser den Schultern), Rippen kann man zwar fühlen, sehen aber eher nicht(bloss wenn ich mich strecke mich). Trotzdem muss ich mir immer wieder verletzende Kommentare anhören. Andere sagen, sie hätten Angst mich zu zerbrechen/erdrücken etc. Ich esse gesund und ausreichend, aber bin halt einfach dünn. Mein Arzt bestätigt mir top Blutwerte und eine super Gesundheit. Jetzt beim Dating verunsichert mich das aber. Findet ihr so einen Körperbau sehr abschreckend? Ich habe versucht möglichst viel zuzunehmen, gerade für das Dating. Aber über 55 schaffe ich es absolut nicht, egal wieviel Fresubin Kalorienshakes ich trinke. Ich will auch nicht mein Leben lang sowas trinken müssen.
Um Himmels Willen, lass Dich doch bitte nicht fremdsteuern. Es ist Dein Körper, stehe dazu, genieße das Leben und Du wirst sehen, es gibt bestimmt mehr als genug Männer, die Dich attraktiv finden.
Hässlich ist nur, wer sich selbst nicht liebt, wer sich selbst nicht mag, strahlt das auch aus und bleibt deswegen eher alleine. Wer zu sich selbst steht und das Leben genießt, findet auch leichter Anschluss. ;-)
 
Beiträge
55
Likes
22
  • #56
Danke für die Antworten! Muntert mich sehr auf!

Mir gefällt mein Körper. Ich kenne ihn ja nur so und er passt einfach zu mir. Die Proportionen stimmen. Ein Mann der auf riesige Brüste und einen grossen Po steht, wird halt nicht mich nehmen. Aber meine Ex Freunde mochten das feingliedrige und fühlten sich gerne als Beschützer (was ja aber nicht nötig ist...)
Du allein musst zufrieden mit Dir sein. Und da Du schon Freunde hattest, darf Dich das gerne bestätigen und jeden Zweifel beiseite wischen. Viel Erfolg :)
 
Beiträge
8.771
Likes
5.921
  • #57
Ich bin schon immer, von Natur aus, sehr schlank gewesen. Mein Körperbau ist extrem feingliedrig und zart. Leider bedeutet das auch, dass ich untergewichtig bin. Wenn ich nicht aufpasse, fällt mein Gewicht auf unter 50 Kilo bei einer Grösse von 1.74. Wenn ich mich sehr „anstrenge“ schaffe ich es auf 53-55 Kilo. Das bedeutet aber, dass ich nachhelfen muss, in Form von kalorienreichen Shakes. Ich bin nicht sehr knochig (ausser den Schultern), Rippen kann man zwar fühlen, sehen aber eher nicht(bloss wenn ich mich strecke mich). Trotzdem muss ich mir immer wieder verletzende Kommentare anhören. Andere sagen, sie hätten Angst mich zu zerbrechen/erdrücken etc. Ich esse gesund und ausreichend, aber bin halt einfach dünn. Mein Arzt bestätigt mir top Blutwerte und eine super Gesundheit. Jetzt beim Dating verunsichert mich das aber. Findet ihr so einen Körperbau sehr abschreckend? Ich habe versucht möglichst viel zuzunehmen, gerade für das Dating. Aber über 55 schaffe ich es absolut nicht, egal wieviel Fresubin Kalorienshakes ich trinke. Ich will auch nicht mein Leben lang sowas trinken müssen.
Also falls dem wirklich so ist, dass du Probleme hast, dein Gewicht zu halten, d.h. schnell unterernährt bist, dann würde ich dir empfehlen mal die Schilddrüsen-Werte überprüfen zu lassen.
Auch eine Insulin-Resistenz kann in Frage kommen.
Grundsätzlich ist es ja beneidenswert, wenn Menschen viel essen können und trotzdem schlank bleiben, während andere Essen nur ansehen müssen, um zuzunehmen. Das ist genetisch bedingt. Manchmal können aber auch Erkrankungen dahinter stecken. Diese gilt es in jedem Fall abzuklären, da andere Symptome / Nebenwirkungen auftreten können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.391
Likes
1.618
  • #58
Interessanterweise (das hab ich in einem anderen Thread schonmal geschrieben) muss man sich als sehr schlanke Person gern dumme nervige Kommentare anhören.
Bin Mitte 40, habe ein Kind geboren und mein BMI ist noch im grünen, aber im unteren Bereich. Dieses Gewicht habe ich seit vielen Jahren. Fühle mich wohl mit mir selbst und wüsste auch keinen zwingenden Grund, warum mit steigendem Alter unbedingt auch die Kiloanzahl steigen muss.
Bringe ich mir in der Mittagspause was von Mäckes mit, gibt es Kommentare wie "sowas isst Du??".
Habe ich selbstgekochtes gesundes Essen dabei (was man immer darunter verstehen mag) oder esse ich mal wenig, weil ich an dem Tag wenig Hunger habe, kommen Sprüche wie "kein Wunder, dass Du immer so dünn bleibst".
Dabei mache ich bei dicken Kollegen keine Bemerkung, weder über das Essen noch über ihre Figur. Weil ich schlicht der Meinung bin, dass es ihre Sache ist. Und dass sie zuviel auf die Waage bringen, wissen sie selbst, daran muss ich nicht erinnern, ich bin nicht deren Arzt oder Partner, die eventuell dazu etwas sagen könnten, wenn überhaupt.
Leben und leben lassen!
Bei Dicken gilt das ja als unhöflich, die Figur zu kommentieren.
Bei Schlanken scheinen da andere Maßstäbe zu gelten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.894
Likes
7.991
  • #60
Interessanterweise (das hab ich in einem anderen Thread schonmal geschrieben) muss man sich als sehr schlanke Person gern dumme nervige Kommentare anhören.
Bin Mitte 40, habe ein Kind geboren und mein BMI ist noch im grünen, aber im unteren Bereich. Dieses Gewicht habe ich seit vielen Jahren. Fühle mich wohl mit mir selbst und wüsste auch keinen zwingenden Grund, warum mit steigendem Alter unbedingt auch die Kiloanzahl steigen muss.
Bringe ich mir in der Mittagspause was von Mäckes mit, gibt es Kommentare wie "sowas isst Du??".
Habe ich selbstgekochtes gesundes Essen dabei (was man immer darunter verstehen mag) oder esse ich mal wenig, weil ich an dem Tag wenig Hunger habe, kommen Sprüche wie "kein Wunder, dass Du immer so dünn bleibst".
Dabei mache ich bei dicken Kollegen keine Bemerkung, weder über das Essen noch über ihre Figur. Weil ich schlicht der Meinung bin, dass es ihre Sache ist. Und dass sie zuviel auf die Waage bringen, wissen sie selbst, daran muss ich nicht erinnern, ich bin nicht deren Arzt oder Partner, die eventuell dazu etwas sagen könnten, wenn überhaupt.
Leben und leben lassen!
Bei Dicken gilt das ja als unhöflich, die Figur zu kommentieren.
Bei Schlanken scheinen da andere Maßstäbe zu gelten...
Kenne ich auch, mir ging bzw. geht es ja immer noch ähnlich wie dir. Diese Kommentare "so was isst du" kommen m.E. nur aus Neid. Selbst junge Frauen, die eindeutig zu viel auf den Hüften haben, machen solche Kommentare mir gegenüber. Ich schmunzel nur noch....