Beiträge
1
Likes
0
  • #61
AW: Sehr attraktiv?!?

Lach, diese mail hat mich sehr gefreut, denn so stehe ich offensichtlich mit meiner Meinung nicht alleine da.
Ich sehe das genauso und das Wort attraktiv ist ein sehr gebeutelter Begriff.
Denn oft verbirgt sich darunter ein Mann, der "sorry" ein absoluter Opa-Typ ist, sprich keine Haare, Plautze und schon sehr am alten Mann geparkt.
Dafuer bin ich mir noch zu jung, ich hatte Beziehungen mit aelteren Maennern, heisst 10 bis 25 Jahre aelter. Das macht auf Dauer keinen Spass, man merkt dann einfach, dass der andere nicht mehr mitkommt. Das meine ich nicht koerperlich, sondern meist geistig.
Um sich selbst als attraktiv einzustufen, muss man schon sehr von sich eingenommen sein und vielleicht ist der Spiegel zu Hause ja auch nicht so oft geputzt!?
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #62
AW: Sehr attraktiv?!?

Hmm, also ich kann dir nur sagen, mich schrecken solche Aussagen ab, wenn sich jemand selber als sehr attraktiv oder schon als attraktiv bezeichnet (gibts also auch bei den Frauen!). Das zeugt meiner Ansicht nach von einer gewissen Arroganz und einer wahrscheinlichen Selbstüberschätzung. Wer wirklich attraktiv ist, der muss das doch nicht erwähnen, das sieht man, sobald die Bilder freigeschaltet sind! Naja, vielleicht bin ich halt etwas zu zurückhaltend, aber ich sag mir, lieber von Anfang an ehrlich sein, als eine mögliche Partnerschaft mit Lügen zu beginnen!
 
Beiträge
31
Likes
0
  • #63
AW: Sehr attraktiv?!?

Mir sind Menschen am liebsten, denen gar nicht so wirklich bewusst ist, daß sie auf andere Mann/Frau sehr anziehend wirken, ob es durch Charme, Charisma, Herz, Wärme, oder ihre optische Erscheinung ist- und es ihnen eher peinlich wäre, wenn es angesprochen wird, weil sie sich wahrhaftig anders sehn. Sowas ist auch im Erwachsenen Alter möglich, weil einfach nicht bei jeder Gelegenheit im bisherigen Leben, durch den Partner oder Freunde, Fremde oder Bekannte gesagt wurde, wie anziehend oder attraktiv diese Person-die es für viele aber objektiv ist!- gesagt wurde. Viele Männer finden Frauen unheimlich sexy, wenn es ihr selbst gar nicht so bewusst ist...und sich demnach auch nicht so verhält...sprich, dauernd mit ihrem Aussehen kokettiert. Mir haben schon viele Männer gesagt, daß ich attraktiv bin von Optik bis Persönlichkeit...aber man ist eben nicht für alle Leute gleich attraktiv. Weil es nun mal Geschmacksache ist. Nicht jedem gefällt schlank, eine spezielle Haarfarbe, diese oder jene Persönlichkeit. Ist wohl auch ein selbstbewusstseinsproblem, ich geb's zu.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #64
AW: Sehr attraktiv?!?

Attraktivität liegt im Auge des Betrachters und ist eine rein subejektive Angelegenheit.
Sich selbst als attraktiv oder sogar sehr attraktiv zu bezeichnen, ist also quark.
Soll ja sogar Leute geben, die mit Halle Berry nichts anfangen können.
Ich für meinen Teil finde ja Understatement sehr sexy.
Wer sich also selbst für erwähnenswert attraktiv hält, kommt bei mir nur mäßig gut an.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #65
AW: Sehr attraktiv?!?

Zitat von goldmarie:
Attraktivität liegt im Auge des Betrachters und ist eine rein subejektive Angelegenheit.
Sich selbst als attraktiv oder sogar sehr attraktiv zu bezeichnen, ist also quark.
Soll ja sogar Leute geben, die mit Halle Berry nichts anfangen können.
Ich für meinen Teil finde ja Understatement sehr sexy.
Wer sich also selbst für erwähnenswert attraktiv hält, kommt bei mir nur mäßig gut an.

tja, wenn Frau sich jetzt darüber aufregt, dass sich Bierbauchmann mit "attraktiv" zum Date schummelt, trifft dann Frau den selben Mann ohne Enttäuschung lieber, wenn sie glaubt er betreibt im Profil understatement?

Ist das dann der selbe Type Mensch, der mit Halle Berry nichts anfangen kann, der einen Mann mit Bauch attraktiv findet?

Ich habe "attraktiv" im Profil stehen, nicht weil ich mich für soo toll halte, sondern was wäre ich denn für ein Mann, wenn ich für meine zukünftige Liebe nicht attraktiv sein will ...
 
Beiträge
236
Likes
1
  • #66
AW: Sehr attraktiv?!?

Zitat von goldmarie:
Attraktivität liegt im Auge des Betrachters und ist eine rein subejektive Angelegenheit.
Sich selbst als attraktiv oder sogar sehr attraktiv zu bezeichnen, ist also quark.
Soll ja sogar Leute geben, die mit Halle Berry nichts anfangen können.
Ich für meinen Teil finde ja Understatement sehr sexy.
Wer sich also selbst für erwähnenswert attraktiv hält, kommt bei mir nur mäßig gut an.

Understatement ist sexy, wenn man es nicht ständig betont. Dann koketiert man m.E. und da frage ich mich, ob dies nun ehrlicher, ehrenhafter oder was auch immer ist, als zu sagen man findet sich attraktiv.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #67
AW: Sehr attraktiv?!?

Zitat von iceage:
tja, wenn Frau sich jetzt darüber aufregt, dass sich Bierbauchmann mit "attraktiv" zum Date schummelt, trifft dann Frau den selben Mann ohne Enttäuschung lieber, wenn sie glaubt er betreibt im Profil understatement?

Ist das dann der selbe Type Mensch, der mit Halle Berry nichts anfangen kann, der einen Mann mit Bauch attraktiv findet?

Ich habe "attraktiv" im Profil stehen, nicht weil ich mich für soo toll halte, sondern was wäre ich denn für ein Mann, wenn ich für meine zukünftige Liebe nicht attraktiv sein will ...


Vielleicht ja, vielleicht auch nicht. Warum sollte das eine das andere bedingen?

Dass ich für meinen zukünftigen Partner nicht nur attraktiv sein will, sondern sogar muss, damit er überhaupt mein Partner werden kann, liegt in der Natur der Sache. Dafür muss ich mich der Allgemeinheit nicht als attraktiv "outen".
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #68
AW: Sehr attraktiv?!?

Zitat von goldmarie:
Vielleicht ja, vielleicht auch nicht. Warum sollte das eine das andere bedingen?

Dass ich für meinen zukünftigen Partner nicht nur attraktiv sein will, sondern sogar muss, damit er überhaupt mein Partner werden kann, liegt in der Natur der Sache. Dafür muss ich mich der Allgemeinheit nicht als attraktiv "outen".

wir outen uns in all unserer Selbsteinschätzung bzw Selbstdarstellung im Profil, warum ist diese dann kritisch?
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #69
AW: Sehr attraktiv?!?

Zitat von iceage:
wir outen uns in all unserer Selbsteinschätzung bzw Selbstdarstellung im Profil, warum ist diese dann kritisch?

Sie ist mir in erster Linie einfach unsympathisch.
Weil sie eben nicht allgemeingültig ist.
Selbst eine Formulierung wie "viele Männer haben mir schon gesagt, dass sie mich sehr attraktiv finden" macht es für mich nicht besser. Wichtig ist doch, ob mein Gegenüber mich attraktiv findet. Und das sollte er in meinen Augen sehr gern selbst entscheiden dürfen.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #70
AW: Sehr attraktiv?!?

irgendie hast du recht, aber letztendlich würde ich dem Attribut keine allzu große Bedeutung zumessen, da ja sowieso irgendwann das Gegenüber den Daumen nach oben oder unten dreht ;)
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #71
AW: Sehr attraktiv?!?

Zitat von iceage:
irgendie hast du recht, aber letztendlich würde ich dem Attribut keine allzu große Bedeutung zumessen, da ja sowieso irgendwann das Gegenüber den Daumen nach oben oder unten dreht ;)


...eben.

Und genau deshalb kann man sich den Hinweis auf die eigene Attraktivität auch direkt sparen und stattdessen lieber zeitnah seine Fotos feischalten. ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #72
AW: Sehr attraktiv?!?

Zitat von goldmarie:
...eben.

Und genau deshalb kann man sich den Hinweis auf die eigene Attraktivität auch direkt sparen und stattdessen lieber zeitnah seine Fotos feischalten. ;)

ich huldige trotzdem beidem, obwohl ich hier schon in einem anderem Thread gelernt habe, dass mein frühzeitiges Freischalten der Bilder wiederum beim schönen Geschlecht Druck ausüben kann ;) - wo ich nun wieder am Anfang meiner Erfahrungsgeschichte gelandet bin - immer, wenn ich denke, ich weiß ein wenig über Frauen, weiß ich nur, dass ich nichts weiß :D
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #73
AW: Sehr attraktiv?!?

Zitat von goldmarie:
...eben.

Und genau deshalb kann man sich den Hinweis auf die eigene Attraktivität auch direkt sparen und stattdessen lieber zeitnah seine Fotos feischalten. ;)

Das gilt ja für die meisten Attribute.
Ob man mit dem Humor des anderen kann, muß sich auch erst erweisen. Wenn jemand also das Attribut "humorvoll" angibt, müßte das eigentlich genauso als mangelndes Understatement und objektivistisches Mißverständnis abgetan werden?
Zumal Humoreinschätzungen sogar noch geringer konvergieren dürften als Attraktivitätseinschätzungen. (Was Tests eigentlich regelmäßig zeigen: bei allen Unterschiede fügen sich die Einschätzungen vieler Menschen bezüglich der Attraktivität von Testpersonen doch meist zu einer ganz plausiblen Kurve.)
Welche Attribute blieben dann - also als solche, die nicht irgendwie "subjektiv" sind?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
607
Likes
0
  • #74
AW: Sehr attraktiv?!?

Zitat von Heike:
Das gilt ja für die meisten Attribute.
Ob man mit dem Humor des anderen kann, muß sich auch erst erweisen. Wenn jemand also das Attribut "humorvoll" angibt, müßte das eigentlich genauso als mangelndes Understatement und objektivistisches Mißverständnis abgetan werden?
Zumal Humoreinschätzungen sogar noch geringer konvergieren dürften als Attraktivitätseinschätzungen. (Was Tests eigentlich regelmäßig zeigen: bei allen Unterschiede fügen sich die Einschätzungen vieler Menschen bezüglich der Attraktivität von Testpersonen doch meist zu einer ganz plausiblen Kurve.)
Welche Attribute blieben dann - also als solche, die nicht irgendwie "subjektiv" sind?

Als allgemein humorvoll würde ich mich ebenso wenig selbst beschreiben. Das hat für mich aber nichts mit Understatement zu tun, sondern mit fehlender Aussagekraft.
Wir können hier jetzt gern unzählige subjektive Attribute aufzählen. Das ändert nichts daran, dass es einige gibt, die mir nicht sympatisch sind.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #75
AW: Sehr attraktiv?!?

Zitat von Heike:
Ob man mit dem Humor des anderen kann, muß sich auch erst erweisen.
Ja, und der Begriff "humorvoll" ist im Grunde völlig nichtssagend -- bzw. so allgemein, dass ich mir im Stillen denke, dass das einer ist, der sich wegen jedem Schei* auf die Schenkel haut. Wenn jemand schreibt, was weiß ich, "Ich mag Dieter Nuhr", dann weiß man schon deutlich mehr -- nicht nur, was den bevorzugten Humor angeht. Zu so einem nicht ganz nebensächlichen Thema sollte einem schon etwas mehr als nur ein Leerwort einfallen.

Ähnlich geht es mir mit "attraktiv". Das kann ebenfalls alles mögliche bedeuten -- und damit nichts. Dabei lässt sich das doch einfach konkretisieren, z.B. eben in Form der Fotos -- oder "Ich sehe aus wie Halle Berry" ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #76
AW: Sehr attraktiv?!?

Ich dachte, es ginge um diese drei Attribute, die man auswählen soll und die unter dem Namen erscheinen? Da kann man nichts weiter hinzuschreiben oder spezifizieren.
Und was man angibt, sagt schon auch was über einen aus. Insofern finde ich es nicht gleichgültig, ob jemand "attraktiv" oder "humorvoll" oder "kinderlieb" ankreuzt.
(Hab mich heute mal als Basis angemeldet, um mir das anzugucken. - Und weil ich neugierig auf den Persönlichkeitstest war.)
Einer hat übrigens zugleich "attraktiv" und "sehr attraktiv" angekreuzt. :)
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #78
AW: Sehr attraktiv?!?

Hm, finde ich nicht schlimm wenn man sich als attraktiv hervorhebt ...das habe ich ehrlich gesagt auch angegeben (und ich bin nicht arrogant oder so). "Sehr attraktiv" dagegen wirkt übertrieben auf mich. Wenn man bisher auf viele Männer (nicht alle, natürlich Typfrage, allerdings existieren auch objektive Kriterien für Attraktivität) in diesem Sinne positiv gewirkt hat - und das wird man ja wohl noch einschätzen können -, warum soll man es dann auch nicht offen so zugeben? Und für viele Männer spielt nun mal das Äußere eine wichtige Rolle.

Auch bei Männern werde ich neugierig, wenn "attraktiv" dort steht, umso enttäuschender wird es allerdings wenn der Mann es dann nicht ist, dann gehe ich nämlich auch davon aus, dass seine anderen (natürlich wichtigeren) Beschreibungen seiner Person auch nicht stimmen...
 
Beiträge
4.202
Likes
13
  • #79
AW: Sehr attraktiv?!?

Zitat von Florentine:
Auch bei Männern werde ich neugierig, wenn "attraktiv" dort steht, umso enttäuschender wird es allerdings wenn der Mann es dann nicht ist, dann gehe ich nämlich auch davon aus, dass seine anderen (natürlich wichtigeren) Beschreibungen seiner Person auch nicht stimmen...
hast du schon mal den mumm gehabt es ihm auch zu sagen daß du ihn nicht als atrraktiv empfindest? wie sind die reaktionen? :)
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #80
AW: Sehr attraktiv?!?

Mein "Problem" bei dieser Sache ist: ich habe oft das Gefühl, dass Männer ein- hmmmm, wie sag ich das- etwas verzerrtes Selbstbild haben, was ja nicht soooo schlimm wäre, jedoch: wenn ein Mann, der sich für George Clooney hält, aber aussieht wie Gerard Depardieu, sich nichts Geringeres erwartet als eine Heidi Klum, dann wird's unfair.... ich gehöre auch zu der Kategorie: hübsch aber bei weitem nicht perfekt... und ich suche Männer, die mir einfach sympathisch sind und auf einer Wellenlänge... optisch mag ich offene, freundliche Augen, ein ansprechendes Lächeln.. sowas in der Art... wenn dann ein Waschbärbauch dranhängt, ist mir das schnurz piep egal... aber wie schon erwähnt: einer der sich für ein Calvin Klein Unterwäsche Model hält (aber keines ist) würde sich nie mit mir abgeben, weil ich ja optisch "unter seinem Niveau" bin- schade!
 
Beiträge
78
Likes
0
  • #81
AW: Sehr attraktiv?!?

Selbstverliebte Männer.....................nichts für mich.
Die -sehr attraktiven Männer,-
die das im Profil stehen hatten......................bei der Bildfreigabe war das schon glatt eine Lüge.
Und beim Telefonieren habei ich gemerkt, dass sie ein total übersteigertes SElbstwertgefühl hatten.

Ein Mann mit einem praeadipösen BMI ist nicht sehr attraktiv,
eine arbeitsloser Lagerist mit 4 Kids auch nicht, wenn das Studium da auch schon wieder erlogen war...............und ich date nichts unter 1,75m. Weil ich ihm sonst auf den Kopf spucken könnte,
wenn ich high heels trage...............
Aber das muss jede Dame für sich entscheiden.

Understatement täte dem ein oder anderen -sehr attraktiven- Mann auch ganz gut.
DAS ist nämlich für mich sehr attraktiv, wenn er das NICht reinschreibt, obwohl er es ggfs. ist.
 
Beiträge
4.202
Likes
13
  • #82
AW: Sehr attraktiv?!?

halle berry und ihr kleid bei den oscars. die frau: wunderschön und ich bin verliebt! :)
aber dieses kleid. verbrochen von donatella versace. die ich überhaupt nicht attraktiv finde :)
 
Beiträge
43
Likes
0
  • #83
AW: Sehr attraktiv?!?

Zum Thema: Ich kann auch nicht nachvollziehen, wie man sich als "sehr attraktiv" bezeichnen kann. Diese Männer sind mir generell schon mal nicht sympathisch, unabhängig davon, ob die Bezeichnung zutreffend ist oder nicht. Grundsätzlich bin ich der Meinung, der Unterschied zwischen "attraktiv" und "sehr attraktiv" ist auch immer Geschmackssache.

@ Freitag
Aboslut deiner Meinung! Donatella Versace habe ich einmal am Flughafen in London gesehen. Die ist in Realität tatsächlich noch hässlicher als auf Fotos!
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #84
AW: Sehr attraktiv?!?

Ein wirklich schöner Mann, der das auch sehr genau wußte, hatte in PS weder attraktiv noch sehr attraktiv angegeben. Dafür einen Hinweis in seinem Profil, dass Frauen ja nicht so nach Äußerlichkeiten gehen....Um es kurz zu machen, er kokettierte sehr mit seinem Aussehen und lenkte so erst Recht den Blick auf seine Attraktivität, sicher in der Erwartung von begeisterten Kommentaren: Hey wow, Wahnsinn, Traummann....das war mir zu durchsichtig , aber ich könnte mir vorstellen, dass es bei manchen Frauen gut ankommt.

Also auch hier gilt: verschweigen der eigenen Attraktivität kann Ausdruck von Bescheidenheit, aber auch gezielte Strategie (Überraschungseffekt) sein, was ich weniger sympathisch finde.