Sea1970

User
Beiträge
30
  • #31
Sind denn alle Männer gleich?? Das mag ich nicht glauben.
Freut sich ein Mann denn nicht, wenn Frau auch von sich aus Interesse zeigt? Und sei es eben nur daran, sich näher kennenzulernen.
Mann soll, sonst def kein Interesse. Frau darf nicht, da sonst klettig und bedürftig.
Das soll also heruntergebrochen die Qintessenz dahinter sein? Klingt für mich irgendwie traurig.

Heute habe ich Telefonnummern gelöscht, kommentarlos. Eigentlich mag ich das nicht, bin aber zur Zeit in der Tat verunsichert.
 
H

Hafensänger

Gast
  • #32
Zitat von Bibiana:
Immer die alte Leier, ich weiss .........
hatte ein Date mit einem neuen Mann, er hat mir nachher geschrieben, er möchte mich sehr gerne wiedersehen, sehr sympathisch geschrieben.
Er ist nicht wirklich mein Typ, aber ein sehr netter Mann. Nach dem ForumMotto, gib dem zarten Keim eine Chance, habe ich mein Herz geöffnet.
Haben uns in den letzten Tagen ein paar whatsapps geschrieben, ich musste ein weiteres Treffen wegen meiner Knieverletzung etwas aufschieben.
Gestern früh hat er ein Foto von einer Landschaft geschickt, habe ihm geantwortet, gefragt, wo er gerade ist, ... nichts mehr gehört seither.

Was sagt das Forums Orakel ... er bleibt nicht dran? Kann ich ihn schon vergessen und fertig?
Im RL war ich niemals so verunsichert, wie ich es hier ständig bin.

Das mit der Bedürftigkeit ist doch einfach nur breitgetretener Quark. Wer seine Bedürftigkeit, den Bedarf an einem Partner, nicht akzeptieren kann, das als aus der Krone gebrochenen Zacken sieht, der bekommt das nie rund! Wenn es dir wichtig ist, dann frage nach. Antwortet er nicht, dann einfach ruhen lassen. Du bist dir selbst das Maß, nicht das Forum, nicht er! Wahrscheinlich wird es bei ausbleibender Antwort nichts mehr, habe es selbst aber schon erlebt, dass ein solcher Kontakt wieder aufgenommen wurde und sogar recht weit gedieh.
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #33
@Bibiana
Vielleicht hat ihn die Landschaft verschluckt. Gibt schon seltsame Zeitgenossen. Du must nur aufpassen, dass da keine Gewöhnung stattfindet.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #34
Zitat von fafner:
Aber jetzt erklär mir doch noch mal umgekehrt: eine Frau, die sich für einen Mann interessiert, darf
a) nicht sein
b) sich nicht rühren?

Da hast Du was falsch verstanden.

Ich verschwinde eigentlich selten ohne Verabschiedung in der Versenkung. Das ist nicht mein Stil.
Aber wenn einer auf meine Nachricht nicht mehr reagiert oder nur noch blabla (auf das man auch bei guten Willen nicht eingehen kann) kommt, melde ich mich nicht mehr. Oder es war vereinbart, dass er sich meldet und tut es dann nicht, dann schreibe ich auch nicht hinterher.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Bibiana

User
Beiträge
167
  • #35
zwischendurch, in dem (meinem) ganzen Wirrwarr habe ich erkannt, dass alles gar nicht so besonders ist.
Dass Kompliziertheit auch ganz normal sein kann ...

Meinen Stimmungswechsel hat das Forum erledigt! :)) das schafft es immer wieder zu meiner Freude - und unbeobachtet rolle ich im Hintergrund hundert Mal die Augen über mich.

Eine Mischung einer rausgebrochenen Kronenzacke, meinem Bedürfnis in Maßen, einem klaren etwas neugierigen Gefühlen und ohne blabla, stellte ich die Frage - ob ihn die Landschaft verschluckt habe - dies schien mir eine angemessene Frage zu sein. (danke an sugar!!)

ole`... wir sind wieder im Fluss .... seine Nachrichten haben mich einfach nicht erreicht.
Da fliegen wir schon lange zum Mond, aber unsere Nachrichten bleiben im All hängen, tsa tsa`!
 

Sea1970

User
Beiträge
30
  • #36
Ich kann leider aufgrund der Moderation gar nicht recht mitreden.....

Ich weiss immer noch nihct, wie ich mich so generell verhalten soll.
Es gibt ja auch noch das Schweigen schn vor dem 1. Date. Man kennt sich nur online. Der Kontakt wird weniger, Treffen verschoben. Kann alles nachvollziehbare Gründe haben. Oder Ausflüchte sein. Aber warum tut Mann das? Und wie reagiere ich? Locker? Es kommentieren - was dann wohl schon wieder als klettig ausgelegt werden kann? Ich habe schon Vorstellungen davon, wie ich mir den Umgang miteinander wünsche. Soll ich das äussern? Damit habe ich schon andere verschreckt. Aber mich verstellen ist ja auch Unsinn. Und wenn man wochenlang schreibt, bringe ich mich ein. Öffne mich. Dad möchte ich aber nicht tun, wenn es ins Leere läuft. Scheinbar denken Männer dann aber gleich, Frau hätte "Besitzansprüche" und ziehen sich zurück. Dabei möchte ich nur Ehrlichkeit und die Bereitschaft, sich auch wirklich mal einlassen zu wollen.
 
Beiträge
2.399
  • #37
Wann ist euer nächstes Treffen?
 

m0rph3us

User
Beiträge
339
  • #38
14!!! Dates? Respekt. In welchem Zeitraum?
Ohne Dir zu nahe treten zu wollen... Es klingt so ein wenig nach "breiter Streuung" statt Auslese... Aber gut, ist halt so.
Dass aus keinem "mehr" wurde und wie ich es verstanden habe, meist der Mann danach einen Rückzieher macht, frage ich mich ob evtl. immer der Selbe Grund dafür vorliegt...
Keine Ahnung... Ich bin ja nicht dabei... Aber beispielsweise, ein Freund von mir der auch bei PS ist, traf sich mal mit einer netten Dame und sagte mir danach dass aus seiner Sicht kein weiteres Treffen geben wird, weil sie wohl Torschlusspanik hat oder ähnliches und es wohl eilig hat.
 

Sea1970

User
Beiträge
30
  • #39
14 Dates seit Oktober....
Breite Streuung? Nun ja, es waren sehr unterschiedliche Männer. Ja. Ist das schlimm?
Es ist ja niemand dabeigewesen, wo mich nicht etwas angesprochen hätte. Mal ging ein längerer Chat voraus, mal waren es ganz spontane Treffen.
Torschlusspanik? Nein. Ich komme aus einer sehr langen Beziehung und es ist nicht so, dass ich da Panik hätte. Ich hatte eher immer so das Gefühl, die Männer wollen sich absolut nie festlegen, sind nicht ehrlich und gleich auf der Suche nach etwas Besserem. Mag aber auch täuschen. Sie reden ja nicht. Was mir natürlich unmöglich macht, es zu verstehen.
Dating ist für mich neu. Ich versuche, da ehrlich aber unverkrampft heranzugehen. Erwarte aber eben auch Offenheit.
Aktuell jemand, mit dem ich länger schreibe, wo aber kein Treffen zustande kommt. Irgendwann deute ich das halt als Desinteresse. Und mag nicht ständig diejenige sein, die sich zuerst meldet, nachfragt usw.
 

Sea1970

User
Beiträge
30
  • #40
Und natürlich frage ich mich auch, was der Grund dafür ist.....
Bei manchen weiss ich es. Aber meist kommt da hinterher nichts mehr.
 

m0rph3us

User
Beiträge
339
  • #41
Zitat von Sea1970:
14 Dates seit Oktober....
Breite Streuung? Nun ja, es waren sehr unterschiedliche Männer. Ja. Ist das schlimm?
Ist es nicht, nur das Risiko ist vllt höher, eine Niete zu ziehen ;) Wobei, je mehr ich hier im Forum lese, desto weniger glaube ich dass das beeinflussbar ist.

Zitat von Sea1970:
1
Torschlusspanik? Nein. Ich komme aus einer sehr langen Beziehung und es ist nicht so, dass ich da Panik hätte. Ich hatte eher immer so das Gefühl, die Männer wollen sich absolut nie festlegen, sind nicht ehrlich und gleich auf der Suche nach etwas Besserem.
Das war nicht persönlich gemeint, nur ein Beispiel aus dem Freundeskreis. Manchmal ist am Verhalten des Gegenüber etwas, wahrscheinlich weder bewusst, noch beabsichtigt, was den Kandidaten "in die Flucht schlägt", scherzhaft gesprochen.

Zitat von Sea1970:
Aktuell jemand, mit dem ich länger schreibe, wo aber kein Treffen zustande kommt. Irgendwann deute ich das halt als Desinteresse. Und mag nicht ständig diejenige sein, die sich zuerst meldet, nachfragt usw.
Wie lange geht das so? Also in Relation Zeitraum/Anzahl Nachrichten...
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #42
Zitat von Sea1970:
Ich hatte eher immer so das Gefühl, die Männer wollen sich absolut nie festlegen, sind nicht ehrlich und gleich auf der Suche nach etwas Besserem. Mag aber auch täuschen. Sie reden ja nicht. ....
Aktuell jemand, mit dem ich länger schreibe, wo aber kein Treffen zustande kommt. Irgendwann deute ich das halt als Desinteresse. Und mag nicht ständig diejenige sein, die sich zuerst meldet, nachfragt usw.

Das kenne ich! Ich glaube nicht, dass Dein Eindruck täuscht. Und der Schreiber hat wohl auch keinen wirklichen Drang, Dich kennenlernen zu wollen. Kenn ich auch. Es ist mühsam. Ich mach grad mal wieder Pause....
 

Sea1970

User
Beiträge
30
  • #43
Schreiben seit vier Wochen. Dazwischen war ein Kurzurlaub, Krankheit und Dienstreisen. Täglich. Mal nur kurz Guten Morgen, mal viel. Seitdem ich etwas kritisch bemerkt habe, dass man eigentlich immer mal 2h Zeit findet, kommt weniger. Ich mag so langes schreiben nicht gerne.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #44
Zitat von Sea1970:
Schreiben seit vier Wochen. Dazwischen war ein Kurzurlaub, Krankheit und Dienstreisen. Täglich. Mal nur kurz Guten Morgen, mal viel. Seitdem ich etwas kritisch bemerkt habe, dass man eigentlich immer mal 2h Zeit findet, kommt weniger. Ich mag so langes schreiben nicht gerne.

Man kann es glauben, aber es fällt schwer.
Meiner Erfahrung nach endet es meist im Nirwana...
 

fafner

User
Beiträge
12.912
  • #45
Vor was haben die Kerle eigentlich Angst?
 

Sea1970

User
Beiträge
30
  • #46
Tja, das ist eine berechtigte Frage. Zumal er anfangs derjenige war, der anfing so viel zu schreiben. Und recht privat wurde. Jetzt will ich denjenigen auch treffen, bevor ich mich emotional weiter einlasse - und nix mehr.... Es ist verwirrend. Und frustrierend.
 

Sea1970

User
Beiträge
30
  • #48
Das scheint wohl echt zu stImmen. Ich finde es mittlerweile echt frustrierend.
Ich bin bereit, mich auf die jeweilige Person einzulasen. Mich auch ein Stück weit zu öffnen. Wie soll man sich auch sonst kennenlernen? Ohne diese Bereitschaft?
Aber es führt irgendwie nur zu Frust und zum Teil verletzten Gefühlen.
 
  • Like
Reactions: lisalustig

m0rph3us

User
Beiträge
339
  • #49
Zitat von Sea1970:
Das scheint wohl echt zu stImmen. Ich finde es mittlerweile echt frustrierend.
Ich bin bereit, mich auf die jeweilige Person einzulasen. Mich auch ein Stück weit zu öffnen. Wie soll man sich auch sonst kennenlernen? Ohne diese Bereitschaft?
Aber es führt irgendwie nur zu Frust und zum Teil verletzten Gefühlen.

Es passiert Dir, es passiert vielen anderen genau so. Und irgendwann sind alle nur noch frustriert und angeknackst... Und dann begegnen sie sich auf PS... Wie das wohl endet?

Die Kunst (welche nur die wenigsten beherrschen) ist sich nicht davon zu sehr beeinflussen zu lassen und nicht auf andere zu projizieren.
Ich kann es nicht besonders gut... Früher nannte man das Vorurteile.
Deshalb gibt es so viele "versauerte" Singles, denke ich. Und umso älter man wird, umso mehr Ballast schleppt man mit sich.
 
  • Like
Reactions: Truppenursel

Sea1970

User
Beiträge
30
  • #50
Ich möchte das ja gar nicht. Aber es ist eben schwer, das einfach abperlen zu lassen. Irgendwas bleibt halt doch "hängen"
Ich bin ein sehr emotionaler, ehrlicher und sensibler Mensch. Nicht einfach.
 

m0rph3us

User
Beiträge
339
  • #51
Zitat von Sea1970:
Ich möchte das ja gar nicht. Aber es ist eben schwer, das einfach abperlen zu lassen. Irgendwas bleibt halt doch "hängen"
Ich bin ein sehr emotionaler, ehrlicher und sensibler Mensch. Nicht einfach.

Ich glaube, genau hier liegt dieser Zwiespalt, entweder man geht damit emotional um, leidet, aber versucht "ich" zu bleiben, oder man entwickelt Abwehrmechanismen dagegen, lässt alles abperlen und wird zu einem emotionslosen Zombie.
Es wird nicht einfacher wenn man permanent an Zombies trifft.
 

Sea1970

User
Beiträge
30
  • #52
Du hast recht!
Will ich ja auch gar nicht. Aber man erwischt sich doch mal bei dem Gedanken....
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #53
Nunja, je länger man so "erfolglos dabei" ist, umso ernüchterter wird man. Die Pausen zur Regeneration werden dann länger. Aber die müssen sein, um wieder Kraft zu tanken und eben nicht aufzugeben. Und klar hat man dann gewisse Mechanismen, die u. U. hinderlich sein können. Aber auch Verletzungen vorbeugend. Alles richtig zu machen, ist nicht möglich...
 

Sea1970

User
Beiträge
30
  • #54
Und wie verfährt Frau nach einem für sie schönen Date?? Wenn sie ihn gerne näher kennenlernen möchte nach einem netten Abend?
Melden? Warten?
Ich bin da mittlerweile SO unsicher......
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #55
@Sea
Es gibt keine allgemeingültige Regel. War gleich "Chemie" da, ist es oft so, dass bei der Verabschiedung darüber gesprochen wird, wie es weiter geht. Ich lass da dem Herrn gern den Vortritt. Kommt von ihm nix, rede ich von "überschlafen oder sacken lassen".

Hat mir der Mann wirklich gefallen, schreibe ich gern am nächsten Tag eine kurze Mail, dass es ein schönes Date war und bedanke mich für den netten Abend. Dann ist er am Zug. Kommt nix, weiß ich Bescheid und hake ab.

War für mich das Treffen neutral, schreibe ich ihn nicht an und warte. Kommt nix, ist es für mich abgehakt.
 
  • Like
Reactions: Truppenursel

Sea1970

User
Beiträge
30
  • #56
Wenn auf eine Mail, in der ich mich für den schönen Abend bedanke ein kurzes "Ja, ich fand es auch angenehm und interessant" kommt, ist da wohl kein weiteres Interesse... trotz Abschiedkuss.
 
Beiträge
2.399
  • #58
Zitat von Sea1970:
Wenn auf eine Mail, in der ich mich für den schönen Abend bedanke ein kurzes "Ja, ich fand es auch angenehm und interessant" kommt, ist da wohl kein weiteres Interesse... trotz Abschiedkuss.

Warum mailst du ihn an und bedankst dich nochmal für einen schönen Abend? das macht man hoffentlich bereits beim Abschied.
 

Sea1970

User
Beiträge
30
  • #59
Ja, habe ich. Und darf ich nicht noch mal schreiben?
So förmlich war das Date nicht. Der Abschied eher locker.
 
Beiträge
2.399
  • #60
Zitat von Sea1970:
Ja, habe ich. Und darf ich nicht noch mal schreiben?
So förmlich war das Date nicht. Der Abschied eher locker.

Du kannst dich so oft bei ihm schriftlich bedanken, wie du willst, wenn es dir nichts ausmacht, dass er darauf nur kurz und unverbindlich antwortet und den Abschiedskuss eher locker genommen hat. So locker, dass es ihm nicht dringlich erscheint, dich wiedersehen zu wollen. Am besten rufst du ihn morgen früh gleich an und fragst ihn, ob deine Mail angekommen ist, ob er zu schüchtern ist, dich nach einem Wiedersehen zu fragen und ob du morgen abend zu ihm nach hause kommen darfst. Wie solche Geschichten üblicherweise weitergehen, lesen wir in letzter Zeit vermehrt im Forum. Der Tenor ist: "Ich habe mich ihm an den Hals geworfen, wir sind schnell im Bett gelandet, nun sagt er mir, dass er sich nicht sicher ist, ob er mich will, wie kann ich jetzt um ihn kämpfen?"
 
  • Like
Reactions: m0rph3us