Beiträge
418
Likes
172
  • #153
Und ich nicht nur manchmal fassungslos mit welchem Frauenbild (...) Männer unterwegs sind. Ich denke, es hält sich die Stange.
Hmmm, interessante Argumentation. Verstehe ich das richtig, dass Du Dein Männerbild damit rechtfertigst, dass andere Männer ein - sagen wir mal - fragwürdiges Frauenbild haben ?

Oder ist nur das Frauenbild einiger Männer fragwürdig, während Dein Männerbild ...

(...) Die Männer mit den Prozt-Autos, die haben das immer schnell erwähnt:rolleyes:, haben sich dann auch wirklich als Protzer-Klischee-Männer heraus gestellt. Oft nach dem Motto: Große Klappe, nüscht dahinter, oder: Kein Hemd uffn Arsch, aber ein dickes Auto fahren.

Aber, es gibt Frauen, denen macht sowas nix aus
... natürlich völlig vernünftig, rational und frei von Klischees und Vorurteilen ist.

Ich bin auch wirklich überrascht, welche Schlussfolgerungen hier aus der simplen Tatsache gezogen werden, das Mann einen bestimmten Typ von Auto fährt ... aber dieses Anti-SUV-Gelaber ist aktuell einfach sehr beliebt. Damit weiß man sich im Zweifelsfall auf der sicheren Seite. Und das hat ja auch was für sich.
 
D

Deleted member 21128

  • #154
Kann ich völlig verstehen, muss trotzdem nicht ein fetter SUV sein.
Natürlich nicht. Ich mag auch keinen fetten SUV fahren.
Aber wozu ein teures Auto, wenns ein normales kleines, älteres Modell auch macht. Soll nur fahren und bei Kälte warm und bei Hitze kühl sein. Reicht völlig aus.
Wie gesagt, ein Firmenwagen, und wir sind da eher bodenständig. Wir fahren auch alle die gleiche (Mittel-)Klasse, außer den Inhabern, und die übertreiben's auch nicht.
Ich muss aber zugeben, dass ich etwas höhere Ansprüche habe als du. :)
Nicht ganz so geizig wie andere:
:D
 
Beiträge
15.665
Likes
7.900
  • #155
Ich bin auch wirklich überrascht, welche Schlussfolgerungen hier aus der simplen Tatsache gezogen werden, das Mann einen bestimmten Typ von Auto fährt ... aber dieses Anti-SUV-Gelaber ist aktuell einfach sehr beliebt. Damit weiß man sich im Zweifelsfall auf der sicheren Seite. Und das hat ja auch was für sich.
Du bist überrascht?:eek: Ist doch bekannt und gehört m.E. zur Allgemeinbildung, dass es über die Persönlichkeit eines Menschen schon was aussagt, was er fährt, was er anzieht, was er isst, usw.

Das du allein die Meinung, dass man kein Fan von SUV´s ist, als Anti-Gelaber siehst, jo dann sind deine Zeilen nur Gelaber über die Meinungen von anderen Menschen:D.
 
D

Deleted member 21128

  • #160
Dafür habe ich in anderen Bereichen höhere Ansprüch als du:D
Guten Morgen Menta! Ganz bestimmt, auch wenn ich gerade nicht wüsste, in welchen. :)
Kommt m.E. auch darauf an, wie man Geiz definiert. Was ist Geiz wirklich? Wo fängt Geiz an?
Geiz ist da ja eh nicht passend, ich würde das eher als Sparsamkeit betrachten.
Geiz ist in meinen Augen das Gegenteil von Großzügigkeit gegenüber anderen. Finde ich sehr unsympathisch, und zwar auf allen Ebenen, nicht nur materiell.
Wo da die Grenze ist? Gute Frage. Kann ich nicht genau beantworten, ist ja dann oft mehr so ein Gefühl.
Was meinst du?
 
U

Ursina60

  • #161
Ich bin auch wirklich überrascht, welche Schlussfolgerungen hier aus der simplen Tatsache gezogen werden, das Mann einen bestimmten Typ von Auto fährt ... aber dieses Anti-SUV-Gelaber ist aktuell einfach sehr beliebt. Damit weiß man sich im Zweifelsfall auf der sicheren Seite. Und das hat ja auch was für sich.
Mir geht es jetzt eher um die Menschen, welche mit dem Ferrari (Porsche etc.) rumprotzen, wie erwähnt, den Schlüssel demonstrativ auf den Tisch legen und mit lautem Motorengeheul durchs Kinderquartier brettern.
 
Beiträge
418
Likes
172
  • #163
Zumindest nur selten über Deine Beiträge. Die wiederholen sich eigentlich ständig ...

Ist doch bekannt und gehört m.E. zur Allgemeinbildung, dass es über die Persönlichkeit eines Menschen schon was aussagt, was er fährt, was er anzieht, was er isst, usw.
Nun, unsere Vorstellung von "Allgemeinbildung" gehen da wohl etwas auseinander. Wenn Du meinen Beitrag genau gelesen hättest ...

(...) welche Schlussfolgerungen hier aus der simplen Tatsache gezogen werden, (...)
dann hättest Du erkannt, dass ich keineswegs leugne, dass so Dinge wie Auto, (oder von mir aus auch Kleidung, life-style allgemein) etwas über einen Menschen aussagen kann. Interessant finde ich nur welche Schlussfolgerungen hier großzügig gezogen werden.

Ich orientiere mich da eben lieber an anderen Dingen ...
 
Beiträge
418
Likes
172
  • #164
Mir geht es jetzt eher um die Menschen, welche mit dem Ferrari (Porsche etc.) rumprotzen, wie erwähnt, den Schlüssel demonstrativ auf den Tisch legen und mit lautem Motorengeheul durchs Kinderquartier brettern.
Huch, überraschender Gedankensprung weg vom Date hin zum Kindergarten ... na, von mir aus. Also ich habe oft die Kinder zum Kindergarten gebraucht und abgeholt. Das Klischee vom übermotorisierten Sportwagen, der mit lautem Getöse da rumdonnert ist mir so nie begegnet. Kenne ich eigentlich auch nur aus Filmen. Und wirkt auch dort nie wirklich überzeugend.

Sicherlich mag es Menschen geben, denen ihr Auto wichtig ist. Ob das Sinn macht, das könnte man diskutieren. Sehe es einfach so, der legt seinen Autoschlüssel auf den Tisch um festzustellen, ob die Frau ähnlich tickt wie er. Die einen benutzen dazu halt den Porscheschlüssel, die anderen vielleicht ein abgegriffenes Buch von Camus.

Menschen sind halt verschieden ...

Und was ist mit den Menschen, die ihren Porscheschlüssel auf einem Buch von Camus liegen haben. Absurde Vorstellung ...
 
U

Ursina60

  • #165
Das Klischee vom übermotorisierten Sportwagen, der mit lautem Getöse da rumdonnert ist mir so nie begegnet. Kenne ich eigentlich auch nur aus Filmen. Und wirkt auch dort nie wirklich überzeugend.

...
Ich habe ja keine Ahnung wo du wohnst, aber hier (eher ländlich) an meinem Wohnort direkt bei einer Schule für die Unterstufe höre und sehe ich sowas öfters. Ob es überzeugend wirkt oder nicht spielt keine Rolle; es ist gefährlich.