Polly

User
Beiträge
897
  • #91
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

@sternensucher
Wer sagt, dass dein Mann den braven Ehemann gibt....? Vielleicht hat er auch eine Affäre. Diesen Gedanken darf man ja mal haben.

Du willst irgendwie alle Leute retten, sie vor allem bewahren. Das ist einfach zu viel. Für dich und für jeden Menschen. Lass jeden seine Päckchen und Pakete selber tragen. Dann hast auch du die Kraft für dein Leben. Ich meine hier das richtige Maß. Egoismus ist einer erfüllenden Beziehung genauso abträglich.

So ein wenig habe ich den Eindruck, dass du deinen Mann mit der ganzen Geschichte provozieren möchtest. Das Kind gehörte jetzt zwar nicht unbedingt zur Rechnung dazu. Du möchtest für ihn wieder interessant sein. Denn die Zeit, die du für deine Affäre brauchst, mit ständig schreiben, telefonieren, Schäferstündchen, das ist ein Spiel mit dem Feuer. Da muss einer schon sehr deppert sein, das einem da die Wahrnehmung für fehlt.

Dein "Ja" zu dem Kind finde ich richtig klasse. Es gibt viele gehörnte Ehemänner. Für mich wäre es unmöglich, ihm das Kind als seines unter zu schieben. Vielleicht hat der Arzt sich mit dem Zeitpunkt auch vertan und es ist doch von deinem Mann.

Fragen über Fragen. Wenn die alle auf den Tisch kämen, wäre das sehr befreiend. Denn mit was schlechtem was gutes erreichen, liegt weniger in der Natur der Dinge.

Ich kann falsch liegen. Wo du was mit anfangen kannst, das nimm mit, alles andere lass hier. Ich wünsche dir Mut :)
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #92
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Sternensucher

wie soll ich das jetzt formulieren?
Weisst du, dein erster thread klang (für mich) irgendwie wie ein "Schrei nach dem Schicksal".
Nun... so wie es aussieht hat dich das Schicksal ernstgenommen.
Nimm es auch ernst
as black as black may appear.

Der Sprung ins Nichts kann auch der Sprung ins Alles sein.

Hadere nicht, klag nicht (leicht gesagt, und natürlich wirst du es tun.. aber hoffentlich nur bis zu einem gewissen Punkt)
straff die Schultern, konfrontier die Herausforderung, nimm sie an, wie auch immer
lüg dir nicht in die eigene Tasche und auch nicht in andere Taschen
und ein jeder ist immer verantwortlich für seinen Teil... auch in deiner Konstellation.
Dein Ehemann, dein Geliebter, du... jeder ist irgendwie verantwortlich., vielleicht nicht jeder in gleichem Masse, aber jeder wird irgendwie mit diesem Schicksal zurechtkommen müssen
nicht nur du.
ich wünsch dir Mut, viel Mut.
Mut ist nicht das Fehlen von Angst, sondern eher eine bewundernswerte Möglichkeit, damit umzugehen.
You can do it.
 
Beiträge
306
  • #93
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Wenn ich das Kind wäre, dann würde ich mir Folgendes wünschen: Ehrlichkeit innerhalb der Familie. Wenn schon die mir wichtigsten Menschen mich betrügen und belügen, dann hätte ich keinen Nerv mehr auf dieses Leben.

Überlege doch bitte nochmals, ob du doch nicht die Kraft aufwenden magst/ kannst, um deinem Kind einen angemessenen Start ins Leben zu ermöglichen: Also die Unwahrheiten deinem Mann gestehen und klären, wie es da weitergehen soll. Und dem Vater des Kindes die Wahrheit sagen. Wäre auf jeden Fall schön - alle anderen Alternativen schieben das Problem nur auf, da sie nicht abschließend sind (du musst heute lügen, morgen, übermorgen... in 1 Jahr... in 10 Jahren... bis an dein Lebensende).

Viel Kraft dir - und dass sie auch deinem Kind zugute kommen mag. :)
 
Beiträge
6.100
  • #94
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

@ Feuerschwalbe : Und Du meinst, Dein Beitrag # 81 sei besser als die, die Du anprangerst ... ? "Wer im Glashaus sitzt, ... !"

Und warum sollte sie "bereuen" ? Weil ihr Verhalten nicht den gängigen (Deinen ?) Moralvorstellungen entspricht ? Was spricht dagegen zu sagen : Ich bereue es nicht, ich stehe dazu, aber ich entscheide mich bewußt für ... (was auch immer !) - und dann zu sehen, wie die Beteiligten reagieren ?

Ich sehe die ganze Situation völlig offen. Alles geht, nichts muß - nur reden muß sie !

@ anaj : Vielleicht magst Du - nur zur Sicherheit - die ersten 3 Absätze meines postings #33 noch mal nachlesen ... ? ;-)

@ Sternensucher : An Deinen letzten postings (# 82, # 84) stören mich 2 Dinge :

1)
Die Aussage "Und alles nur weil ich einmal im Leben an mich gedacht habe ... !" ist wenig zielführend und kommt bei mir eher "weinerlich" an : Suchst Du eine Lösung, oder möchtest Du bemitleidet werden ? Für Ersteres hast Du schon zahlreiche Tips bekommen, und je länger Du wartest, desto mehr entsteht der Eindruck, daß Du Deine und unsere Zeit verschwendest. - Sorry, wenn ich das so hart formuliere, mir vielen keine weniger drastischen Worte dafür ein !
2)
Warum willst "Du den Kontakt abbrechen", ich vermute mal : zum Kindsvater (die Bezeichnung als "Affärenmann" gefällt mir im übrigen ganz und gar nicht ... ! ) ? Was soll (Dir) das bringen ? Und wird der das mitmachen ? Wenn er den Kontakt zu seinem Sohn aus der bestehenden Beziehung "nicht verlieren will", wieso glaubst Du, er würde auf den Kontakt zu Dir und/oder Eurem ( ! ) ungeborenen Kind verzichten ?

Ich teile Pollies Eindruck (# 89), daß Du versuchst, "es allen recht zu machen" - und daß Du daran nicht nur scheitern, sondern womöglich - je nach dem weiteren Verlauf der Angelegenheit - auch zerbrechen wirst, wenn Du nicht aufpaßt !

Du hast nach meinem Eindruck durchaus recht, daß Du etwas mehr an Dich denken und etwas besser für Dich sorgen mußt ! Denn nur wer gut für sich sorgt, kann auch gut für andere sorgen, oder bildlich ausgedrückt : Mit einer leeren Batterie bringst Du keine Taschenlampe zum leuchten !

Um im Bild zu bleiben : Deine Batterie ist gefährlich "alle" ! Deshalb solltest Du Dir jede Hilfe suchen, die Du kriegen kannst, damit Du Dich wieder in die Lage versetzt, die erforderlichen Entscheidungen zu treffen und umzusetzen - was beides nicht einfach ist !

Du weißt selber, welche Entscheidung welche Konsequenzen nach sich zieht (die meisten wurden Dir auch hier dargelegt), daß Deine Alternativen begrenzt sind und daß die Folgen - egal, wie Du Dich entscheidest - in jedem Falle und unausweichlich enormen "Sprengstoff" für Dein und Euer aller ( ! ) weiteres Leben beinhalten.

Wenn Du aber so oder so mit "Konsequenzen" rechnen mußt, ist es egal, wie Du Dich entscheidest - also kann (und solltest ! ) Du Dich so entscheiden, *WIE DU ES FÜR RICHTIG HÄLTST ! ! !*

Sonst treffen andere irgendwann für Dich eine Entscheidung, die womöglich nur die zweitbeste ist ... willst Du es darauf ankomen lassen ?

Gruß,

Joachim.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #95
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von Dreamerin:
Selbst wenn du dich dafür entscheiden würdest, deinem Ehemann das Kind "unterzujubeln", wie sollte das gehen? Du schriebst, dass ihr zur fraglichen Zeit keinen Sex hattet. Wie sollte er dir das glauben? Würde er nicht zweifeln?
wenn ich es richtig verstanden habe geht es nur um 2 wochen differenz zwischen dem letzten verkehr mit dem ehemann und dem vermuteten zeugungszeitpunkt.
zum einen: auch von schlechtem sex kann man schwanger werden, da es durchaus möglich ist dass spermien auch ohne offensichtliche ejakulation ihren weg zur eizelle finden.
zum anderen kann es je nach zykluslänge zu unterschiedlichen empfängniszeitpunkten kommen, klassischerweise wird 28 Tage gerechnet und so der zeitpunkt bestimmt. diese rechnung ist aber nicht korrekt wenn es unregelmässigkeiten gibt.
demnach ist es gar nicht so eindeutig, dass nur der liebhaber der vater sein kann.

desweiteren ist es wohl so, dass ein grossteil der menschen sog, kuckuckskinder sind.
ich will hier nichts unterstellen oder anregen, jedoch sollten alle diese dinge auch in erwägung gezogen werden. ich denke, letztendlich wird nur ein vaterschaftsstest wirklich klarheit bringen können.
 
Beiträge
37
  • #96
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Doch es ist eindeutig, weil dazwischen die Periode lag..
Aber egal...
Ich habe viel nachgedacht die letzten Tage und Wochen... Ich habe auch viel gejammert.. Das war schon nicht mehr normal... Ich habe mich bedauert und bin keinen Schritt mehr vorwärts gelaufen...
Wir sind uns in den letzten Wochen sehr nahe gekommen. Wir haben täglich mehrfach telefoniert lange und mailen auch abends hin und her. Wir unterhalten uns über auch alltägliche Sachen, wir lachen zusammen obwohl wir nichts zu lachen haben. Ich weiß nicht aber unsere Beziehung hat sich verändert. Vorher war alles so oberflächlich und jetzt? Er würde gerne mit mir paar Tage wegfahren, aber ich weiß nicht ob das machbar ist. Wir kaufen abends zusammen im Internet ein, jeder bei sich zu Hause.
Ich werde das Kind behalten und ich werde gleich morgen, da hab ich nämlich FA-Termin mit meinem Frauenarzt darüber sprechen. Anschließend vereinbare ich einen Termin für eine Beratung.. Vielleicht stimmt es: Gehen tut alles. Vielleicht denke ich echt zu viel an alle Anderen und an mich nicht.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #97
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von sternensucher:
Doch es ist eindeutig, weil dazwischen die Periode lag..
Aber egal...
ich will dir nichts einreden. aber auch eine blutung muss nicht eindeutig sein. es kann auch eine einnistungsblutung gewesen sein. auch gibt es auch frauen die weiterhin blutungen hatten und dennoch schwanger waren.
 
Beiträge
37
  • #98
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Natürlich habe ich auch wie viele sagen, Angst vor dem Donnerwetter was kommt. Natürlich bin ich feige, aber wer wäre das nicht für einen Moment? Ich habe Angst vor der Zukunft. Je mehr ich darüber nachdenke, merke ich, wie egal mir meine Ehe ist, dass ich keine Lust habe zu kitten und dass ich so schlecht es sich anhört, auch nicht bereuen kann ihm gegenüber. Ich kann mich nicht hinsetzen und sagen, es tut mir leid, ich bin fremdgegangen, das krieg ich hin.
Ich werde es auch nicht unterschieben, das war nur so eine Idee anfangs.. aber das geht nicht. Ich würde mich immer fragen, wie es aussieht und ich würde es immer sehen.
Ich entscheide mich für das Kind und für die Konsequenzen die es mit sich bringt. Auch wenn ich Unglück über viele gebracht habe, aber es geht nicht anders. Wenn ich einen Abbruch vornehme, dann bin ich unglücklich und das vielleicht für immer, meine Ehe wäre dann auch nicht wieder in Ordnung, sie wäre nur "ruhiger" weil er es dann nicht merkt.
 
Beiträge
37
  • #99
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Der Frauenarzt hat doch die Woche bestimmt. Da gibt es nichts einzureden. Leider
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #100
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von sternensucher:
Der Frauenarzt hat doch die Woche bestimmt. Da gibt es nichts einzureden. Leider
der bestimmt die woche anhand der daten die er bekommt, nämlich zeitpunkt der letzten blutung und daraus errechnet er anhand der tabelle, die von 28 zyklustagen ausgeht, den geburtstermin. ob die letzte blutung eine echte war oder eine einnistungsblutung oder zwischnlutung oder schmierblutung weiss er normalerweise gar nicht. er verlässt sich auf die richtigkeit der angaben der patientin. erscheint jedoch der zeitpunkt des herzschlages verfrüht oder verspätet und in widerspruch zum empfängnisdatum muss nachgehakt werden.den erkennt man aber nur bei stetiger ultraschallkontrolle. üblicherweise wird ultraschall bei normalen schwangerschaften aus kostengründen erst viel später eingestezt und wurde bei dir gar nicht alle paar tage gemacht. demnach ist der zeitpunkt nicht mit absoluter sicherheit eindeutig zu bestimmen.
ich sage es nochmal ich bin nicht dein arzt, ich kenne deinen körper nicht. ich will lediglich darauf hinweisen, dass mutmasslich Eindeutiges nicht zwangsläufig eindeutig sein muss, sondern es trotzdem sein kann (auch wenn eher unwahrscheinlich) dass dein ehemann der vater ist.
 
Beiträge
37
  • #101
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Ich glaube du willst mir nur helfen.. Das ist nett, aber ich glaub nicht dran.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #102
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von sternensucher:
Ich glaube du willst mir nur helfen.. Das ist nett, aber ich glaub nicht dran.
ja, ich will dir helfen. und dir daher jede option aufzeigen. es ist nicht immer alles so, wie es scheint! daher bitte keine schnellschussentscheidungen. es gab schon viele frauen und ärzte die sich geirrt haben.
 

Naturtrüb

User
Beiträge
213
  • #103
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von Freitag:
ja, ich will dir helfen. und dir daher jede option aufzeigen. es ist nicht immer alles so, wie es scheint! daher bitte keine schnellschussentscheidungen. es gab schon viele frauen und ärzte die sich geirrt haben.

Alles schön und ehrenhaft. Aber zu den Mängeln jener Option "Kukuckskind" wurde bereits alles gesagt... Und wenn Dir, liebe Sternensucherin, eh Deine Ehe egal ist, weil sie einfach nicht funktioniert, garniere sie nicht mit einer Kapitallüge, die bei Zeiten eh auffliegt. Soviel Fairness gegenüber Deinem Mann möge sein.

Mensch, Freitag, was für eine beknackte Option, den Rest seines Lebens auf einer Lüge aufzubauen, die auf Dauer kaum zu verheimlichen ist. Und die Idee, dass "die meisten Menschen Kukuckskinder sind"... Ähm... Ach?
 
Beiträge
6.100
  • #104
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von sternensucher:
(...) Ich habe viel nachgedacht die letzten Tage und Wochen... Ich habe auch viel gejammert.. Das war schon nicht mehr normal... Ich habe mich bedauert und bin keinen Schritt mehr vorwärts gelaufen...

Selbsterkenntnis ist ... ! ;-))

Zitat von sternensucher:
Wir sind uns in den letzten Wochen sehr nahe gekommen. Wir haben täglich mehrfach telefoniert lange und mailen auch abends hin und her. Wir unterhalten uns über auch alltägliche Sachen, wir lachen zusammen obwohl wir nichts zu lachen haben. Ich weiß nicht aber unsere Beziehung hat sich verändert. Vorher war alles so oberflächlich und jetzt? Er würde gerne mit mir paar Tage wegfahren, aber ich weiß nicht ob das machbar ist. Wir kaufen abends zusammen im Internet ein, jeder bei sich zu Hause.
Ich werde das Kind behalten und ich werde gleich morgen, da hab ich nämlich FA-Termin mit meinem Frauenarzt darüber sprechen. Anschließend vereinbare ich einen Termin für eine Beratung.. Vielleicht stimmt es: Gehen tut alles. Vielleicht denke ich echt zu viel an alle Anderen und an mich nicht.

Hört sich für mich an, als ob Du auf einem guten Weg bist - geh' weiter ! ;-))

Toi, toi, toi !

Gruß,

Joachim.
 
Beiträge
105
  • #105
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von sternensucher:
Hallo,
ich habe ein Problem mit dem ich eigentlich mit niemandem darüber sprechen kann.
Mein letzter Beitrag war Mitte Mai.
Es geht seit nunmehr vier Monaten. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Unsere Beziehung ist so hingetrödelt und dann lernte ich diesen Mann kennen. Auch er ist verheiratet und hat ein Kind.
Wir sehen uns regelmäßig, haben guten Sex miteinander, telefonieren, schreiben fast täglich. Am Anfang war da nur Sex glaube ich aber irgendwann sind da diese Gefühle gekommen....
Und nun bin ich in der achten Woche schwanger... Ich habe gedacht ich träume. Kuperspirale versagt........ Wir haben nun seit zwei Wochen täglich kein anderes Thema mehr... Immer das gleiche..... Ich kann mich nicht entscheiden.. Er sagt, es ist meine Entscheidung aber wir würden zuviel zerstören... Er will sein Kind nicht verlieren, Frau ist ihm egal........ Ich weiß hier ganz im Ernst nicht mehr weiter..... Die Tage rennen und wir treten auf der Stelle und finden keine Entscheidung.......ich kann überhaupt keine treffen...Mein Kopf ist total leer. Warum ist mir das ausgerechnet passiert?

Also, ich muss gestehen, ich habe absolut kein Mitleid mit dir.
Du betrügt deinen Mann und dann heulst du herum, dass du auf einmal Schwanger bist und die Frauen hier feuern dich noch an mit so einem verhalten weiter zu machen. Wer einmal fremd geht, geht immer fremd. Die Männer die noch kommen werden tuen mir schon jetzt leid.
 
Beiträge
6.100
  • #106
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Also, ich muss gestehen, ich habe absolut kein Mitleid mit dir.
Du betrügt deinen Mann und dann heulst du herum, dass du auf einmal Schwanger bist und die Frauen hier feuern dich noch an mit so einem verhalten weiter zu machen. Wer einmal fremd geht, geht immer fremd. Die Männer die noch kommen werden tuen mir schon jetzt leid.

Das war jetzt weniger "Prinz-im-Kuhstall" als "Axt-im-Walde".

Und völlig unnötig, wenn Du ihre letzten postings (# 93, # 95) richtig gelesen hättest.

Das nennt man dann wohl "Nachtreten" - nicht die feine Art !

Meine Meinung.

Gruß,

Joachim.
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #107
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von Traumichnich:
Das war jetzt weniger "Prinz-im-Kuhstall" als "Axt-im-Walde".

Und völlig unnötig, wenn Du ihre letzten postings (# 93, # 95) richtig gelesen hättest.

Das nennt man dann wohl "Nachtreten" - nicht die feine Art !

Meine Meinung.

Gruß,

Joachim.

Als Nachtreten wuerde ich es nicht gerade bezeichnen. Dass es bei so einem Thema nicht nur Zuspruch gibt, ist ja wohl klar.
 
L

Löwefrau_geloescht

Gast
  • #108
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Also, ich muss gestehen, ich habe absolut kein Mitleid mit dir.
Du betrügt deinen Mann und dann heulst du herum, dass du auf einmal Schwanger bist und die Frauen hier feuern dich noch an mit so einem verhalten weiter zu machen. Wer einmal fremd geht, geht immer fremd. Die Männer die noch kommen werden tuen mir schon jetzt leid.

Ja, sie hat einen Fehler gemacht...und dieser wiegt schwer. Sie ist nahezu am Boden zerstört.
Da ist es wirklich nicht notwendig, noch zu zutreten.
Dein Post liest sich für mich nach Frust aus eigenen Erfahrungen. Aber den musst ihr nicht an den Kopf knallen. gerade in diesem Post "feuern Frauen" sie nicht an.
Sondern versuchen einem wirklich verzweifelten Menschen Hilfestellung zu geben.
Empathie ist gefragt und vielleicht Lebensweisheit.
Läuft denn in Deinem Leben immer alles ab, dass dir keiner...aber auch wirklich keiner etwas vorwerfen kann?
 
Beiträge
105
  • #109
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von Löwefrau:
Ja, sie hat einen Fehler gemacht...und dieser wiegt schwer. Sie ist nahezu am Boden zerstört.
Da ist es wirklich nicht notwendig, noch zu zutreten.
Dein Post liest sich für mich nach Frust aus eigenen Erfahrungen. Aber den musst ihr nicht an den Kopf knallen. gerade in diesem Post "feuern Frauen" sie nicht an.
Sondern versuchen einem wirklich verzweifelten Menschen Hilfestellung zu geben.
Empathie ist gefragt und vielleicht Lebensweisheit.
Läuft denn in Deinem Leben immer alles ab, dass dir keiner...aber auch wirklich keiner etwas vorwerfen kann?

Also ich sehe keine verzweifelte Frau sondern nur eine Frau die möglichst gut davon kommen möchte, weil sie jetzt kaum was verheimlichen kann.

Diese ganzen Sprünge, zwischen in der Ehe bleiben, Kuckuckskind, Abtreibung, etc.... sind eher ein Indiz für eine Frau ohne Gewissen und Rücksicht.

Das arme Kind wird ebenfalls so ein Verhalten von der Mutter abschauen und es OK finden..... **grausige Vorstellung aber leider wahr....**
 
L

Löwefrau_geloescht

Gast
  • #110
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Also ich sehe keine verzweifelte Frau sondern nur eine Frau die möglichst gut davon kommen möchte, weil sie jetzt kaum was verheimlichen kann.

Diese ganzen Sprünge, zwischen in der Ehe bleiben, Kuckuckskind, Abtreibung, etc.... sind eher ein Indiz für eine Frau ohne Gewissen und Rücksicht.

Das arme Kind wird ebenfalls so ein Verhalten von der Mutter abschauen und es OK finden..... **grausige Vorstellung aber leider wahr....**

Nein, sie sind ein Indiz für Verzweiflung. Weil sie eben den richtigen Weg noch nicht gefunden hat.
und was sagst Du eigentlich zu dem Lover? der hat auch betrogen.
Ich bin absolut dagegen, seinen Partner zu betrügen und habe das niemals getan. Im Gegenteil, ich bin die Betrogene und zwar richtig fies (geht so in die Richtung Oliver Kahn). Trotzdem lese ich Verzweiflung und halte mich mit meiner persönlichen Meinung zurück. Denn auf die kommt es hier nicht an!!!
 

Highlander

User
Beiträge
314
  • #111
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von Löwefrau:
Nein, sie sind ein Indiz für Verzweiflung. Weil sie eben den richtigen Weg noch nicht gefunden hat.
und was sagst Du eigentlich zu dem Lover? der hat auch betrogen.
Ich bin absolut dagegen, seinen Partner zu betrügen und habe das niemals getan. Im Gegenteil, ich bin die Betrogene und zwar richtig fies (geht so in die Richtung Oliver Kahn). Trotzdem lese ich Verzweiflung und halte mich mit meiner persönlichen Meinung zurück. Denn auf die kommt es hier nicht an!!!

Gut gebrüllt, Löwefrau!
Wenn wir hier alle den Frust über das selbst Erlebte hier rauslassen würden, dann wäre eine sachliche Diskussion nicht möglich!
Ja, ich sehe auch, dass sternensucher die Sterne sucht, mal mit einer gehörigen Portion Selbstmitleid, mal verzweifelt, mal sachlich!
Aber ich lese auch, dass sie sich schon ziemlich klar entschieden hat. Sie will das Kind, sie will den Kindsvater, mit dem es jetzt so tief geht, und sie will ihre Ehe nicht mehr.
Jetzt muss sie sich nur noch dazu überwinden zu reden!

@sternensucher

Warte nicht mehr allzu lange damit! Wenn es raus ist, wird es dir besser gehen. Du stehst dann zwar vor einem Scherbenhaufen, an dem du dich auch schneiden wirst, aber die Lügerei und die Unehrlichkeit den anderen gegenüber wird ein Ende haben! Und dann kannst du neu beginnen. Man muss oft durch ein Tal wandern, bevor man den nächsten Berg erklimmen kann.....
 
Beiträge
306
  • #112
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von Traumichnich:
Das war jetzt weniger "Prinz-im-Kuhstall" als "Axt-im-Walde".

Und völlig unnötig, wenn Du ihre letzten postings (# 93, # 95) richtig gelesen hättest.
Ihre Postings haben gar nicht so die Relevanz - sondern wohl eher die Reaktion der anderen. Die Basis für seinen Angriff stammt aus meiner Sicht auch aus den anderen Reaktionen, die (gefühlt zu oft) den Kommentar "denk mehr an dich selbst" enthielten. Eine kritische und differenzierte Sichtweise hätte dem Prinzen wohl auch etwas das Pulver genommen. Allerdings muss ich sagen, dass ich beim erneuten Überfliegen doch mehr kritisch hinterfragende Positionen gesehen habe, als ich zunächst dachte.

Zitat von Löwefrau:
Sondern versuchen einem wirklich verzweifelten Menschen Hilfestellung zu geben.
Empathie ist gefragt und vielleicht Lebensweisheit.
Eine Hilfestellung würde dem Kind und den Partnern wohl auch nicht schaden - und die kann man genauso über die Fragestellerin als "Mittelsmann" geben. Das ist nur oftmals nicht so einfach wie "Bashing" bzw. "Mitleid".

Zitat von Löwefrau:
Trotzdem lese ich Verzweiflung und halte mich mit meiner persönlichen Meinung zurück. Denn auf die kommt es hier nicht an!!!
Du versucht es "netter" zu formulieren, aber der Großteil hier sind nun mal persönliche Meinungen (meine Meinung). Die Frage ist doch nur, ob es einen Nutzen hat und die Bemerkung des Prinzen könnte ihr vielleicht auch die Augen öffnen, dass ihr Verhalten von einem Teil der Gesellschaft als absolut unangemessen gesehen wird. Dass er die Wahrscheinlichkeit selbst immer stark reduziert (insbesondere durch sein Frauenbild *g*), ist wiederum eine andere Sache.
 

suzanne

User
Beiträge
266
  • #113
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Gut gesprochen, Highlander!
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #115
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von agony:
Die Basis für seinen Angriff stammt aus meiner Sicht auch aus den anderen Reaktionen, die (gefühlt zu oft) den Kommentar "denk mehr an dich selbst" enthielten. Eine kritische und differenzierte Sichtweise hätte dem Prinzen wohl auch etwas das Pulver genommen. Allerdings muss ich sagen, dass ich beim erneuten Überfliegen doch mehr kritisch hinterfragende Positionen gesehen habe, als ich zunächst dachte.

lieber agony, da fühl ich mich u.a. angesprochen, da ich genau diese worte verwendet hatte. zwei sachen: für sein 'verschossenes pulver' ist der prinz selbst zuständig, nicht die 'bösen frauen' (was aber ausgezeichnet in seine weltsicht passen würde, aber ich denke, da braucht er nicht noch mehr auftrieb ;)). zum zweiten meine ich eine andere auffassung von "an sich denken" zu haben als du - siehe deine diskussion mit carlo und nick. 'an sich denken' heißt für mich nicht egoistisch, lustbetont handeln, sondern selbstverantwortlich, also auch die negativen kq bedenkend. und hat es für andere, die mit mir verbunden sind, kq, dann letztendlich ja auch für mich.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #116
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

"an sich denken" beinhaltet hier ja schon einmal ganz konkret mehr als einen. Der verantwortliche Umgang mit sich selbst und der gesamten Situation könnte auch dadurch erweitert werden, dass man auch anderen eine gewisse Verantwortung zukommen lässt, bzw. zutraut.
Was wird dem Ehemann eigentlich zugetraut? Was wird dem Geliebten zugetraut? Seiner Ehefau zugetraut? Irgendwie wird es wohl notwenig sein, einige Menschen und letztlich auch ein weiteres Umfeld auf bestmögliche Weise zu involvieren. Wird der Ehemann aus allen Wolken fallen? oder liebt er sie eigentlich auch schon länger nicht mehr? Welche Verantwortung traut sich der Geliebte zu? und und und. Was traut sich die TE selbst wirklich zu?
Es gibt hier wirklich einiges, was mit zum verantwortlichen An sich denken gehören könnte.

Es kommt ja dann beim Reden nicht nur auf's Was, sondern auch auf's Wie an.
Und wie einfach oder schwierig es sein wird, hängt wohl auch viel davon ab, wie verantwortlich ALLE damit umgehen, zumindest schon einmal der Kinder zuliebe.
 
Beiträge
37
  • #117
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Ich weiß, dass ich auch negative Beiträge ernte und die sind auch durchaus gerechtfertigt. Ich habe schon gegenüber allen verantwortungslos gehandelt, weil ich eben nur an mich gedacht habe. Nachher ist man immer schlauer aber in all den Jahren hat man nicht gemerkt, dass die Ehe den Bach runtergeht. Es war normal jeden Tag zusammen zu sein, Kinder groß zu ziehen, Probleme gibt es in jeder Beziehung, das bekommt man ja überall erzählt. Es ist doch so, wenn man mit jemandem darüber spricht, meistens geht es dem anderen schlechter oder mindestens genauso schlecht. Man bekommt in dieser Gesellschaft das Gefühl suggeriert, dass "anstrengende" Ehen an der Tagesordnung sind. Man merkt nicht, dass man emotional verkümmert und dass eigentlich alles schon lange vorbei ist. Und man gibt sich auch keine Mühe mehr... Vielleicht habe ich mich zu leicht beeinflussen lassen oder war einfach irgendwann gegenüber meiner Ehe nicht mehr aufmerksam genug, sonst hätte ich mich nie auf so etwas eingelassen. Früher habe ich auch immer gesagt, sowas passiert mir nicht, geht gar nicht, wenn man sich liebt. Ja genau, das ist der Punkt: Wenn man sich noch liebt und nicht alles Gewohnheit ist, dann passiert das auch nicht.
Aber bei mir ist es passiert und warum? Weil ich ihn nicht mehr liebe. Es ist die Gewohnheit. Er hat es nicht gemerkt die ganze Zeit nicht die emotionale Veränderung. Andere haben es gemerkt, dass ich plötzlich meistens gut gelaunt bin, weil wir einfach emotional zu weit entfernt sind. Es ist die Gewohnheit, die man nicht unterbrechen will und das ist das Schlimmste wenn die Liebe geht.

Wir zwei anderen kommen uns immer näher. Wir sehen uns mittlerweile fast täglich und das sogar ohne SEX. Wir telefonieren, wir lernen uns richtig kennen.
Wenn er weg wäre von heute auf morgen, das wäre glaube ich richtig schlecht.
Ich habe mir einen Beratungstermin bei Pro Familia geholt nicht für einen Schwangerschaftsabbruch, der kommt ja nicht in Frage, für eine psychologische Beratung. Es stimmt, der Akku ist echt leer und da ist nicht mehr viel drin. Es fällt mir schwer den normalen täglichen Ablauf hinzukriegen, ich vergess soviel, ich glaube es ist das Beste mit psychologischer Unterstützung. Alleine krieg ich das leider nicht hin.
Ich wollte nur ein bißchen Glück, eine nette Zeit ... und niemanden verletzen
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.026
  • #118
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von sternensucher:
Wir zwei anderen kommen uns immer näher. Wir sehen uns mittlerweile fast täglich und das sogar ohne SEX. Wir telefonieren, wir lernen uns richtig kennen.
Ich hatte dich in Beitrag 86 einiges dazu gefragt, leider hast du dies nicht beantwortet.
Wie bekommst du diese ganze Logistik hin. Wie kannst du zwei kleine Kinder und einen Mann haben und täglich zeit mit einem anderen Mann verbringen? Und ständig mit ihm telefonieren, wo du doch kaum mal allein sein wirst? Oder arbeitet ihr beide nicht und das alles passiert, wenn die Kinder in der Schule oder Kindergarten sind?
Ich kann mir das alles gar nicht vorstellen und schon gar nicht, dass es nicht auffällt. Schließlich hat ja dein s.g. Affärenmann auch noch Frau und Kind zu Hause. Und keiner merkt was über sechs Monate lang?
 
Beiträge
37
  • #119
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Nein es merkt niemand. Ich arbeite ja nur zwei Vormittage in der Woche, mein Mann täglich.
Wir telefonieren oft morgens, die Kinder sind dann im Kindergarten. Abends schreiben wir ausschließlich SMS. Es merkt niemand, weil wir beide aufpassen, alles gleich löschen in den Handys usw. Wir haben alles durchdacht nur eben nicht die Schwangerschaft. Dadurch sind wir eigentlich aufgeflogen. Sicher bleibt vieles auf der Strecke, was man sonst täglich erledigt hat, aber es geht.
 

Sarah

User
Beiträge
324
  • #120
AW: Schwanger von Affäre!!!!!!!

Zitat von sternensucher:
Wir zwei anderen kommen uns immer näher. Wir sehen uns mittlerweile fast täglich und das sogar ohne SEX.
Ich wollte nur ein bißchen Glück, eine nette Zeit ... und niemanden verletzen

Liebe Sternensucher,

ist das nicht eine Möglichkeit? Kannst Du nicht mit dem Mann, dem Du Dich nah fühlst und von dem Du ein Kind erwartest, ein neues Leben aufbauen?

Die Verletzungen? Ich als EheMENSCH wüsste nicht, wie tiefer ich noch zu verletzen wäre, so entmündigt, so funktionalisiert zu sein...