Mondblume

User
Beiträge
41
  • #1

Schummeln- was dafür und was dagegen spricht

Also ich beginne mit einem Geständnis.
Ich hatte mich drei Jahre jünger geschummelt, um einen runden Geburtstag zu „verheimlichen.“ Und um so unter eine Grenze zu kommen, und so meine Chancen zu erhöhen.
Ich dachte, macht doch nichts, sieht man mir sowieso nicht an. Ach ja, ich wünsche mir eine Partnerschaft mit einem jüngeren oder etwa gleichaltrigen Mann.

Aber das Ganze war anstrengender als gedacht.

Bei einem vielversprechenden Kontakt, sprach der Mann am Telefon davon, dass ich ja ein paar Jahre jünger sei als er, es hörte sich so an als sei er darüber entzückt. Beim ersten Treffen legte ich die Karten auf den Tisch. Obwohl es nur wenige Jahre waren, verwirrte es den Mann - und obwohl es ein nettes Treffen war, wollte er mich nicht wieder sehen.
Es gab noch einen zweiten Kontakt, der mir auch sein unangenehm Überraschtsein bekundete.

Also ging ich in mich und schrieb an den Kundenservice von Parship und bat um Korrektur meiner Altersangaben. Nun bin ich gerade ein Jahr über einem runden Geburtstag.

Und: jetzt habe ich nur noch ein Achtel soviele Partnervorschläge wie vorher. vorher 400, jetzt 50.
Im Grunde möchte ich ja nur einen.. Aber schon erstaunlich !

Mein Fazit: Schummeln kostet Kraft.

Wer hat noch geschummelt und warum?

Wie entdeckt man oder Frau Schummeleien? Und, soll man es ansprechen? Manchmal sehe ich ein Bild, und denke, der ist bestimmt älter als angegeben.
Oder wie geht ihr mit Schummeleien um?
Danke.
 

Bee246

User
Beiträge
646
  • #2
Bei Angaben im Profil gibt es immer wieder kleinere oder auch größere "Schummeleien" (Bilder, die nicht mehr ganz aktuell sind, Angaben zu Sport, Statur ...), weil sich eben jeder von seiner Schokoseite zeigen möchte ...


Anhand der Profilangaben zumeist gar nicht ... wobei ich einmal einen Mann mit zwei Profilen mit unterschiedlicher Altersangabe hatte ;).

Gerade in der Kennenlernphase gibt es aber einen Vertrauensvorschuss, der durch Schummeleien schnell verpufft, wenn man beim ersten Date mit der "Wahrheit" konfrontiert wird (hängt jetzt natürlich davon ab, wo und in welchem Ausmaß geschummelt wurde ;)).


Da ich mir Ehrlichkeit von meinem Gegenüber erwarte, finde ich es auch nur fair selbst ehrlich zu sein.

Ich kann deine Beweggründe aber auch nachvollziehen, weil viele Männer eher gleichaltrige oder jüngere Frauen suchen (was deine Zahlen bestätigen).
Finde es aber gut, dass du die Angabe korrigiert hast. Dem Richtigen ist dein Alter egal ;).
 
  • Like
Reactions: Antilover, lebenslust7, Frau Olivia und ein anderer User
D

Deleted member 21128

Gast
  • #3
Die Schummelei mit dem Alter kenne ich auch. Das Problem ist wohl, dass es einfach nicht gut ankommt, wenn "gelogen" wird, und du musst es ja irgendwann mal aufklären, je später desto schwieriger.
Ich hab das damals (auf einer anderen Plattform) mal so gelöst, dass ich zwar beim Alter um zwei Jährchen geschummelt hab, um eben auch unter die Grenze des runden Geburtstags zu kommen, das aber im Profil gleich erklärt hab. Für mich hat sich's glaub ich gelohnt, weil ich viel mehr Treffer hatte, und die Abschreckung wohl nicht so groß war.
Ich hab auch mal eine Frau gedatet, die eine solche Schummelei gleich beim ersten Mailverkehr zugegeben hat. Fand ich nicht schlimm, aber hatte ja auch großes Verständnis dafür.
Kurzum, ich seh da nicht das ganz große Problem, wenn man dann mit offenen Karten spielt, ich fühle mich dann auch nicht belogen, sondern jemand erzählt mir, wie er das System ausgetrixt hat. Menschlich halt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Antilover, lebenslust7 and Bee246
Beiträge
24
  • #4
Du sprichst damit ein sehr schwieriges Thema an. Ich habe mal auf Parship eine Frau kennengelernt, deren Profil ich sehr interessant fand. Im Profil stand, dass sie geschieden wäre. Das ist für mich in Ordnung gewesen - ein Ausschlusskriterium wäre gewesen, wenn sie noch verheiratet gewesen wäre. Dann hätte ich sie nie kontaktiert. Wir lernten uns dann kennen, trafen uns und erkannten schnell, dass es sehr gut passt. Sie teilte mir dann jedoch mit, dass sie noch verheiratet ist, jedoch getrennt lebt. Geschieden war sie jedoch noch lange nicht. Sie wusste ganz genau, dass Männer es nicht so toll finden, wenn eine Frau noch verheiratet ist.

Ich war davon auch nicht begeistert. Da ich sie allerdings nun kennengelernt hatte und sie wirklich toll fand, habe ich darüber hinweg gesehen. Auch wenn ich durchaus Bauchschmerzen hatte. Ich hätte allerdings auf meinen Bauch hören sollen. Es war am Ende nicht die einzige Lüge, nicht das einzige Schummeln, was ich dann erleben durfte. Mit dementsprechenden, negativen Konsequenzen für mich.

Meine Quintessenz: Wenn ich in einem wesentlichen Punkt ein Schummeln entdecke, dann ist diese Person für mich mit sofortiger Wirkung eine Persona non grata. Da ist für mich eine Beziehung nicht mehr denkbar. Das geht einfach nicht mehr. Wie soll man so einer Person noch vertrauen können?
 
  • Like
Reactions: Megara, Wildflower, Deleted member 23363 und 2 Andere

Darrough

User
Beiträge
84
  • #5
Warum ist die Altersangabe wichtig? Weil mit "Alter", oder besser "alterN" Verfall assoziiert wird. Die Person, die man da in der Besucherliste hat, kennt man ja noch nicht, wenn man eine bestimmte Altersangabe liest, verbindet man damit die "landläufigen Vorstellungen".

Es gibt aber immer wieder Leute, die sich locker 10 Jahre jünger machen können, ohne damit auf Unglauben zu stoßen, bei mir war es oft so, dass ich sogar dann noch die Bemerkung "Da hast du dich aber gut gehalten" zu hören bekommen habe.

Was tut man - tue ich - also Schlimmes damit, sich "jünger zu machen"? Etwas überspitzt könnte man sagen, dass man damit näher an der Wahrheit ist als mit der Angabe, die sich aus dem Datum im Personalausweis ergibt.

Bei Dates gehe ich davon aus, dass in der Regel das weibliche Wesen, das mich da kennenlernen will, ein paar Jahre älter ist als angegeben. Ich kann mich noch gut an ein Date erinnern, da "gestand" mir meine Partnerin, um 5 Jahre geschummelt zu haben. Sie blickte mich dabei ein bisschen unsicher, beinah ängstlich, an. Ich hab ihr dann die 10 Jahre gestanden, ich muss heute noch lachen, wenn ich daran denke. Übrigens ist daraus eine Beziehung geworden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: PalasAtena, Wildflower and Jinxy
Beiträge
7.167
  • #6
Hallo @Mondblume .
Ich kann Deine Schummelei gut verstehen. Da ich deutlich über einem runden Geburtstag bin und die Auswahl sich entsprechend drastisch reduziert, kam mir der Gedanke auch. Ich bin aber zu faul zum Schummeln und es fühlt sich nicht gut an. Also habe ich es gelassen.
Und bin dann tatsächlich in diesem Jahr 2 x an Männer geraten, die sich in meine Altersklasse runtergeschummelt haben. Wurde zwar direkt beim ersten Date geklärt - aber ich stellte fest, dass es mich irritierte. Okay. Ich ließ das mal so stehen. Aber, wie soll ich sagen, in beiden Fällen kamen dann doch weitere Irritationen hinsichtlich Ehrlichkeit und Verbindlichkeit hinzu. Ich kann es nicht mit Sicherheit sagen, aber die Chance, beim nächsten Schummler direkt die Datingratsche zu ziehen(?), ist groß. Fühlt sich einfach nicht gut an so ein Start.
Ein Dritter war ein paar Jahre jünger - Alter war kein Thema. Gibt es also auch.:)
 
  • Like
Reactions: Megara, Wildflower, Deleted member 23363 und ein anderer User
Beiträge
7.167
  • #8
  • Like
Reactions: Anthara, Deleted member 7532 and Bee246

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #9
Also ich beginne mit einem Geständnis.
Ich hatte mich drei Jahre jünger geschummelt, um einen runden Geburtstag zu „verheimlichen.“ Und um so unter eine Grenze zu kommen, und so meine Chancen zu erhöhen.
Ich dachte, macht doch nichts, sieht man mir sowieso nicht an. Ach ja, ich wünsche mir eine Partnerschaft mit einem jüngeren oder etwa gleichaltrigen Mann.

Aber das Ganze war anstrengender als gedacht.

Bei einem vielversprechenden Kontakt, sprach der Mann am Telefon davon, dass ich ja ein paar Jahre jünger sei als er, es hörte sich so an als sei er darüber entzückt. Beim ersten Treffen legte ich die Karten auf den Tisch. Obwohl es nur wenige Jahre waren, verwirrte es den Mann - und obwohl es ein nettes Treffen war, wollte er mich nicht wieder sehen.
Es gab noch einen zweiten Kontakt, der mir auch sein unangenehm Überraschtsein bekundete.

Also ging ich in mich und schrieb an den Kundenservice von Parship und bat um Korrektur meiner Altersangaben. Nun bin ich gerade ein Jahr über einem runden Geburtstag.

Und: jetzt habe ich nur noch ein Achtel soviele Partnervorschläge wie vorher. vorher 400, jetzt 50.
Im Grunde möchte ich ja nur einen.. Aber schon erstaunlich !

Mein Fazit: Schummeln kostet Kraft.

Wer hat noch geschummelt und warum?

Wie entdeckt man oder Frau Schummeleien? Und, soll man es ansprechen? Manchmal sehe ich ein Bild, und denke, der ist bestimmt älter als angegeben.
Oder wie geht ihr mit Schummeleien um?
Danke.
Puh. Ich habe bei nix geschummelt, ob andere geschummelt haben weiß ich nicht. Einer hatte glaub ich ein etwas anderes Geburtsdatum, um nicht erkennbar zu sein.

Ich date ja nicht mehr, habe aber jedes mal gehört, ich sei so authentisch, wäre selten. Hat mich erstaunt, warum soll man sowas mit einer Lüge beginnen. Das ist so gar nicht mein Ding. Aber ich wünsche dir trotzdem ganz viel Glück, an sowas wie Alter sollte es mit dem Richtigen doch nicht scheitern. :)
 
  • Like
Reactions: Megara, Carlota, Deleted member 23363 und ein anderer User
D

Deleted member 23428

Gast
  • #11
Ich geb nie mein richtiges Geburtsdatum an, hatte deshalb schon andere Sternzeichen.
Da gabs auch schon Ärger deswegen. :rolleyes:Um mehrere Jahre zu lügen fänd ich seltsam.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23363, Bee246 and himbeermond
Beiträge
7.167
  • #12
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23363, Deleted member 7532 and Bee246

Meerechse

User
Beiträge
151
  • #13
Liebe Mondblume,

ich sehe das ähnlich wie Bee246. Wenn jemand schon am Anfang schummelt, steht der Schummler nicht ganz zu sich selbst und dieser erste Eindruck lässt das Gegenüber erst einmal sehr vorsichtig werden. Schummeln ist eh schon eine Verharmlosung für viele. Täuschen, Betrügen wird sich so mancher denken. Ich würde mich auch fragen, was verheimlicht, oder beschönigt er/sie/x denn noch? Und was bedeutet das für eine eventuelle Beziehung. So mancher Datepartner denkt da weiter, kein guter Start. Ich würde auch gehen, mein Vertrauensvorschuss wäre weg. Auch wenn in der Onlinesuche so etwas anscheinend Gang und Gäbe ist, heißt das nicht, dass das auch gut oder richtig ist. Es kommt ja doch alles irgendwann ans Licht.

Gut, dass du das berichtigt hast und richtig, nur einer darf (muss) passen.
 
  • Like
Reactions: Megara, <*|||><| and Deleted member 23363

Bastille

User
Beiträge
2.940
  • #14
Ich hab das damals (auf einer anderen Plattform) mal so gelöst, dass ich zwar beim Alter um zwei Jährchen geschummelt hab, um eben auch unter die Grenze des runden Geburtstags zu kommen, das aber im Profil gleich erklärt hab.

Da biste aber nicht der Einzige, der auf die Idee gekommen ist. ;)
Und alle schreiben dann im Zitat-Bereich "oops, weiß gar nicht, wie mir das passieren konnte, hab ich mich glatt vertippt, kanns nicht mehr ändern, bin eigentlich 105, sehe aber viel jünger aus, ehrlich!" Eiderdaus. :D
Vermutlich nehmen sich Männer und Frauen aber beim Schummeln nicht viel. Mir hat mal ein erstes Date freudestrahlend erklärt, ich würde ja genau wie auf meinen Fotos aussehen.
Ach was, wie denn sonst. Frag mich gerade, was der arme Kerl so alles erlebt hat!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara, Sevilla21, Anthara und 6 Andere

Schokokeks

User
Beiträge
1.080
  • #15
Also ich beginne mit einem Geständnis.
Ich hatte mich drei Jahre jünger geschummelt, um einen runden Geburtstag zu „verheimlichen.“ Und um so unter eine Grenze zu kommen, und so meine Chancen zu erhöhen.
Ich dachte, macht doch nichts, sieht man mir sowieso nicht an. Ach ja, ich wünsche mir eine Partnerschaft mit einem jüngeren oder etwa gleichaltrigen Mann.

Aber das Ganze war anstrengender als gedacht.

Bei einem vielversprechenden Kontakt, sprach der Mann am Telefon davon, dass ich ja ein paar Jahre jünger sei als er, es hörte sich so an als sei er darüber entzückt. Beim ersten Treffen legte ich die Karten auf den Tisch. Obwohl es nur wenige Jahre waren, verwirrte es den Mann - und obwohl es ein nettes Treffen war, wollte er mich nicht wieder sehen.
Es gab noch einen zweiten Kontakt, der mir auch sein unangenehm Überraschtsein bekundete.

Also ging ich in mich und schrieb an den Kundenservice von Parship und bat um Korrektur meiner Altersangaben. Nun bin ich gerade ein Jahr über einem runden Geburtstag.

Und: jetzt habe ich nur noch ein Achtel soviele Partnervorschläge wie vorher. vorher 400, jetzt 50.
Im Grunde möchte ich ja nur einen.. Aber schon erstaunlich !

Mein Fazit: Schummeln kostet Kraft.

Wer hat noch geschummelt und warum?

Wie entdeckt man oder Frau Schummeleien? Und, soll man es ansprechen? Manchmal sehe ich ein Bild, und denke, der ist bestimmt älter als angegeben.
Oder wie geht ihr mit Schummeleien um?
Danke.
Ich hatte auch deutlich mehr Vorschläge als ich mich vor ein paar Jahren zum ersten Mal bei Parship angemeldet habe. Diese Art von Lügen liegt mir aber nicht, darum muss ich halt damit leben.
Und übrigens hab ich eher die Erfahrung gemacht, dass sich die Schummel-Männer (von Frauen hab ich ja keine Erfahrungswerte) zwar total jung vorkommen, es aber da fast immer eine erhebliche Diskrepanz in Eigen- und Fremdwahrnehmung gibt.
Und wenn einer das noch im Profil angibt, dass er mit dem Alter gemogelt hat weil er ja ohnehin viel jünger wirkt, dann find ich das genauso wenig positiv wie zu mogeln ohne sich zu erklären. Ich find das nervig und so ein Profil lösche ich. Einerseits ist das Alter angeblich total unwichtig und andererseits gibt man ihm Gewicht indem man darüber lügt? Hm. Das erinnert mich an eine Anekdote die meine Mutter mir mal erzählt hat. Sie war Schneiderin und machte sowohl Maßanfertigungen als auch Änderungen. Es gab da einige Stammkundinnen, die sie beauftragt haben Etiketten mit kleinerer Kleidergröße in ihre Sachen zu nähen, damit die Ehemänner denken sollten, sie hätten eine kleinere Größe als sie tatsächlich hatten... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara, <*|||><|, Deleted member 23363 und ein anderer User

Darrough

User
Beiträge
84
  • #16
Verständnisfrage: Du gehst also davon aus, dass die Frauen älter sind, als angegeben? Du würdest mich dann also für eine (natürlich ausgesprochen gut erhaltene;)) 60erin halten?
Uiuiui. Ich muss neu denken.:)
Genau genommen habe ich geschrieben, dass die Frauen, die ich date, in aller Regel älter sind als angegeben. Vielleicht sind da unbewusste Kräfte am Werk und nur die haben DIE Persönlichkeit, die mit meiner kompatibel ist.
Meistens ist es jedenfalls so wie beschrieben, aber nicht immer. Frauen, die im Internet zu finden sind, weil sie vielleicht irgendein Amt innehaben, geben natürlich ihr wahres Alter an, zu leicht wäre der "Betrug" aufzudecken. Den ich übrigens nur dann übel vermerke, wenn er beim Kennenlernen sofort ins Auge sticht. Dann habe ich aber auch einen echten Grund, sonst denke ich, dass ich die Frau date, nicht den Personalausweis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darrough

User
Beiträge
84
  • #17
Ich selbst halte das übrigens so, dass ich aktuelle Fotos einstelle und mein Alter fake, finde ich weniger schlimm als umgekehrt, soll heißen, das Alter wird um maximal 5 Jahre reduziert, alles andere ließe empörte Reaktionen befürchten, die Fotos zeigen die Dame noch im jugendlichen Alter und sind angesichts des Status quo nur noch als Anachronismus zu bezeichnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #18
Und alle schreiben dann im Zitat-Bereich "oops, weiß gar nicht, wie mir das passieren konnte, hab ich mich glatt vertippt, kanns nicht mehr ändern, bin eigentlich 105, sehe aber viel jünger aus, ehrlich!" Eiderdaus. :D
Nein nein, auf der Plattform hätte das nicht funktioniert, weil man da das Alter jederzeit selbst ändern konnte. Ich hab dann schon erklärt, warum ich das gemacht hab.
Wie viele das dann trotzdem genervt hat, wie @Schokokeks schreibt, weiß ich natürlich nicht. Verstehen kann ich's.
Mir ist aber hierzu noch was eingefallen:
Ich kann deine Beweggründe aber auch nachvollziehen, weil viele Männer eher gleichaltrige oder jüngere Frauen suchen
@Mondblume Du suchst ja eher jünger bis gleich alt, und da sehr viele Männer auch eher jüngere suchen, kommt da dann noch ein neuer Aspekt hinzu, nämlich dass sie tatsächlich den Eindruck haben, dass durch die Schwindelei der Markt erschlossen werden soll.
 

Bastille

User
Beiträge
2.940
  • #19
Nein nein, auf der Plattform hätte das nicht funktioniert, weil man da das Alter jederzeit selbst ändern konnte. Ich hab dann schon erklärt, warum ich das gemacht hab.
Wie viele das dann trotzdem genervt hat, wie @Schokokeks schreibt, weiß ich natürlich nicht. Verstehen kann ich's.

Wenn jemand reinschreiben würde, das es Absicht war, wäre es für mich vielleicht noch okay, weil ich einfach über die Chuzpe lachen müsste. :D
Wenn so getan wird, also wäre es ein Versehen (erstaunlicherweise vertippt sich niemand älter:rolleyes:), lösche ich in der Regel das Profil, weil ich keine Lust auf jemanden habe, der für mich entscheiden möchte, in welcher Altersrange ich suche. Das finde ich bevormundend. Ich habe mir beim Setzen des Altersfilters ja tatsächlich was bei gedacht und brauche niemanden, der meint, besser als ich zu wissen, wie ich zu suchen habe.
Ich überlege allerdings gerade, wieviele sich wohl jünger machen und es nicht reinschreiben... Abgründe tun sich auf. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara, Bee246, Deleted member 23363 und 3 Andere

Mafalda

User
Beiträge
519
  • #20
Ja ich hatte auch mal ein Date der sich beim Jahrgang “vertippt” hatte - kleiner Zahlendreher :D. Angeblich konnte PS das nicht mehr ändern- ist klar ne :D:eek:, und wie du richtig sagst, in die umgekehrte Richtung passiert das nie jemandem.
Meinen Marktwert würde ich deutlich verbessern, wenn ich mich kleiner mogeln würde- fällt ja dann aber sofort auf beim ersten Date.
Und dümmer. Ich hatte mal versuchsweise meine akademische Ausbildung für einen Tag weggelassen, und an dem Tag mehr Anfragen als sonst in einer Woche :eek:.
Traurig irgendwie, wieviele Männer gerne ein kleines Dummerchen hätten :(
 
  • Like
Reactions: Carlota and Fredda2019

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #21
Ich selbst halte das übrigens so, dass ich aktuelle Fotos einstelle und mein Alter fake, finde ich weniger schlimm als umgekehrt, soll heißen, das Alter wird um maximal 5 Jahre reduziert, alles andere ließe empörte Reaktionen befürchten, die Fotos zeigen die Dame noch im jugendlichen Alter und sind angesichts des Status quo nur noch als Anachronismus zu bezeichnen.
Wenn jemand reinschreiben würde, das es Absicht war, wäre es für mich vielleicht noch okay, weil ich einfach über die Chuzpe lachen müsste. :D
Wenn so getan wird, also wäre es ein Versehen (erstaunlicherweise vertippt sich niemand älter:rolleyes:), lösche ich in der Regel das Profil, weil ich keine Lust auf jemanden habe, der für mich entscheiden möchte, in welcher Altersrange ich suche. Das finde ich bevormundend. Ich habe mir beim Setzen des Altersfilters ja tatsächlich was bei gedacht und brauche niemanden, der meint, besser als ich zu wissen, wie ich zu suchen habe.
Ich überlege allerdings gerade, wieviele sich wohl jünger machen und es nicht reinschreiben... Abgründe tun sich auf. :eek:
Ja ich staune auch gerade. Interessant, wenn man die Partnersuche mit einer Lüge startet.
 
  • Like
Reactions: Megara, Schokokeks, Deleted member 23363 und ein anderer User

Morgenrot

User
Beiträge
664
  • #22
Ich hatte mal versuchsweise meine akademische Ausbildung für einen Tag weggelassen, und an dem Tag mehr Anfragen als sonst in einer Woche :eek:.
Traurig irgendwie, wieviele Männer gerne ein kleines Dummerchen hätten :(

Also sind in deinen Augen alle Frauen ohne akademischen Titel dumm?:eek: :eek::eek:
Eine akademische Ausbildung sagt noch lange nichts über die Intelligenz eines Menschen aus, wenn ich da an die Sprösslinge reicher Eltern denke :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Nur so als Beispiel ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara, Ulla2 and Deleted member 23363
D

Deleted member 23428

Gast
  • #23
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

Morgenrot

User
Beiträge
664
  • #24
Na, dafür würde es schon reichen die Frau an der Seite eines solchen Sprösslings zu sein :D:D:D, ach ja, ich vergaß - der Führerschein darf auch nicht fehlen, das setzt einen gewissen Grad an Grundintelligenz voraus.... es sei den man hat einen persönlichen Fahrer ;).
 
Zuletzt bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #26
Bei Dates gehe ich davon aus, dass in der Regel das weibliche Wesen, das mich da kennenlernen will, ein paar Jahre älter ist als angegeben.
So als Standard? Hm. Ist wohl gar nicht so ungewöhnlich. Ich wurde auch schon oft in der Kommunikation vor dem Date gefragt, wie alt ich denn nun eigentlich sei. Jetzt hab ich in einer der Fragen im Profil klargestellt, dass meine Angaben zu Alter und Figur stimmen!

Männer lügen diesbezüglich aber wohl nicht weniger! Machen sich gern jünger, um eine jüngere Frau zu bekommen. Meine Erfahrung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maron

User
Beiträge
18.597
  • #27
:D....und schreibst du auch dazu, dass du ganz leicht zu männerbashing neigst?