lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #181
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: chava, Deleted member 7532 and Fraunette

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #182
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: chava and Deleted member 7532

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #183
Solange Du mitmischst, würde ich darauf wetten.
Der Schuss könnte nach Hinten losgehen!
Dann erspare mir und anderen Deine Meinung darüber.
Du hast den Sinn dieses Forums aber schon verstanden? Wie kommt es, dass du meinst, hier für Andere sprechen zu können? o_O
Wenn dir andere Meinungen nicht passen, solltest du überlegen, ob ein Forum das Richtige für dich ist.
Aber irgendwie muss man ja auf >5.500 Postings kommen.
Seit Donnerstag 13 Posts ... merkst du selber?
JA! Dem kann ich nur zustimmen.
 
  • Like
Reactions: chava, Mimps and Deleted member 7532
D

Deleted member 20013

Gast
  • #184
@Fraunette:
5579 Beiträge in 402 Tagen =~ 14 Posts pro Tag
@Deer One:
13 Beiträge in 48 Std =~ 7 Posts pro Tag
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deer One

Gast
  • #185
Du hast den Sinn dieses Forums aber schon verstanden?
Beiträge wie der Deine sind der Grund, warum hier unzählige Threads ab der dritten Seite in persönliche Scharmützel und ins völlige Off-Topic abdriften - wie dieser auch.

Ich habe einen Vorschlag zum Topic eingebracht, sonst nichts.

Darunter würd ich mir allerdings eine trainierte Person vorstellen, bei Frauen eher schlank und bei Männern muskulös.
Ich übrigens auch, wie vermutlich die meisten.

Jede Möglichkeit einer standardisierten Angabe entspricht zwangsläufig der allgemeingültigen Meinung, sonst wären sie ja sinnbefreit. Man soll sich "allgemeingültig" etwas darunter vorstellen können. Deshalb ergibt die Diskussion darüber, ob auch Wuchtbrummen sportlich sein können, wenig Sinn, solange die Kategorie "Figur" keine Freifelder ermöglicht, sondern standardisierte Angaben erfordert.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23594

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #186
Deshalb ergibt die Diskussion darüber, ob auch Wuchtbrummen sportlich sein können, wenig Sinn, solange die Kategorie "Figur" keine Freifelder ermöglicht, sondern standardisierte Angaben erfordert.
Im "Steckbrief" gehts leider nur im Anklickmodus. Find ich auch nicht so gelungen.

Aber zur Ergänzung gibt es ja noch die Möglichkeit, sich anderweitig im Profil zu beschreiben, z. B. im "persönlichen Zitat" oder "So würde ich mein Äußeres beschreiben".
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013
F

fleurdelis*

Gast
  • #187
Beiträge wie der Deine sind der Grund, warum hier unzählige Threads ab der dritten Seite in persönliche Scharmützel und ins völlige Off-Topic abdriften - wie dieser auch.

.... die Aussage ist jetzt n bisschen .... daneben .... Schau dir doch mal an, wann der Thread eröffnet wurde ... steht im ersten Kommentar unten rechts .... und seit wann @Fraunette hier angemeldet ist ....

Welche "Wiederauferstehung" bist du denn? ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: chava, LC85, fafner und 2 Andere

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #188
Beiträge wie der Deine sind der Grund, warum hier unzählige Threads ab der dritten Seite in persönliche Scharmützel und ins völlige Off-Topic abdriften - wie dieser auch.

Zur Erinnerung: Dies war dein Post

Wenn da "normal" steht, sind das i. d. R. 20 % zu viel auf den Rippen. Aber "schlank" verbindet man eben auch nicht mit "sportlich".
Dies war meine Antwort:
Stimmt nicht. Das ist deine Einschätzung. Und was heißt 20 % Zuviel auf den Rippen? Was dem Einen Zuviel, ist dem Anderen Zuwenig und dem Nächsten genau richtig.
Ich bleibe dabei, dass das deine persönliche Einschätzung ist. Ich habe ausgeführt, dass jeder ein anderes Empfinden hat, sowohl bezüglich der eigenen Figur als auch der Figur Anderer.
Du bist daraufhin persönlich und unverschämt geworden!
Nicht mein Post war Off-Topic, sondern dass, was du daraus gemacht hast.
 
  • Like
Reactions: chava
D

Deer One

Gast
  • #189
Aber er reichte Dir aus, um nun auf anderthalb Seiten eine maximal sinnbefreite Diskussion lostzutreten, die niemanden interessiert, aber alle nervt. Chapeau!

Du bist daraufhin persönlich und unverschämt geworden!
Nicht mein Post war Off-Topic, sondern dass, was du daraus gemacht hast
Das ist Deine ganz persönliche Meinung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23594

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.304
  • #190
Meiner Ansicht nach fehlt bei der Figurangabe die Bezeichnung "sportlich". "Athlethisch" assoziiere ich mit GQ-Cover-Optik, "normal" mit Pommesfriedhof. Was ist mit den vielen Leuten dazwischen wie mir? Ich habe durch sehr viel Sport im Leben breite Schultern und ordentlich Muskulatur, aber Waschbrettbauch jetzt auch keinen. Ich bin weder schlank, noch athletisch (das war ich mal), noch normal, sondern altersentsprechend einfach nur ziemlich sportlich mit den üblichen 5 Kg zu viel.

Es stimmt schon, was ein Vorredner schrieb: Wenn da "normal" steht, sind das i. d. R. 20 % zu viel auf den Rippen. Aber "schlank" verbindet man eben auch nicht mit "sportlich".

Greez, Deer One
Deinem Nickname nach zu urteilen, mußt du auch ein extra großes Geweih haben.:D
 
  • Like
Reactions: Traumichnich

Mentalista

User
Beiträge
16.390
  • #191
  • Like
Reactions: chava and Deleted member 7532

zauberer

User
Beiträge
57
  • #195
Häufig habe ich erlebt, dass Männer mit ihren Angaben in den Profilen schwindeln.

Beim Treffen waren sie dann plötzlich 5 cm kleiner, 11 Jahre älter, das Foto von vor 20 Jahren, 35 Kilo schwerer.
(soll es bei Frauen angeblich auch geben)

- Warum machen Menschen so etwas?
- Sie müssen doch wissen, dass die Lüge irgendwann entdeckt wird?
- Habt ihr das schon erlebt?
- Wie reagiert ihr in dieser Situation?
Ich erlebe es ehrlich gesagt, dass es mir schon mal pauschal unterstellt wird, ich würde schummeln...
 
D

Deer One

Gast
  • #196
Ich erlebe es ehrlich gesagt, dass es mir schon mal pauschal unterstellt wird, ich würde schummeln...
Kann ich bestätigen. Hatte gestern erneut ein Date via PS, als sie mir ganz klar sagte, Männer stünden hinsichtlich Wahrheitsgehalt bei Profilangaben unter Generalverdacht.

Ehrlicherweise muss ich im Gegenzug sagen, der Wahrheitsgehalt von Profilangaben auf Frauenseite sei bei den bisherigen Dates hoch gewesen. Wenn nicht, waren das eher zu vernachlässigende Kleinigkeiten. Das lässt die Vermutung aufkommen, Männer schummelten tatsächlich häufiger.
 

zauberer

User
Beiträge
57
  • #197
Kann ich bestätigen. Hatte gestern erneut ein Date via PS, als sie mir ganz klar sagte, Männer stünden hinsichtlich Wahrheitsgehalt bei Profilangaben unter Generalverdacht.

Ehrlicherweise muss ich im Gegenzug sagen, der Wahrheitsgehalt von Profilangaben auf Frauenseite sei bei den bisherigen Dates hoch gewesen. Wenn nicht, waren das eher zu vernachlässigende Kleinigkeiten. Das lässt die Vermutung aufkommen, Männer schummelten tatsächlich häufiger.

Wobei ich umgekehrt sehr oft erlebe, dass viele Frauen mit Ehrlichkeit sehr schlecht umgehen können. Und mit Ehrlichkeit meine ich jetzt nicht, dass man dem Gegenüber etwas völlig undiplomatisch an den Kopf knallt.
Ich erlebe sehr viele sehr ängstliche Menschen, die große Angst haben, einen einmal gemachten Fehler nicht noch einmal zu machen. Ich erlebe sehr viele Menschen, die wohl eine große Lust daran verspüren, bei anderen archäologische Ausgrabungen durchzuführen.
Dazu kommen viele Lippenbekenntnisse und Heucheleien. Auf dem Tisch steht am besten ein großer Eimer mit Sand, in dem man den Kopf hineinsteckt, weil alle Tischkanten schon abgebissen sind. Das ist so mein Erleben.
 
D

Deer One

Gast
  • #198
Woah, jetzt hat der @zauberer aber mal einen rausgehauen. :rolleyes: Ich fürchte ein Sturmfeuer der Entrüstung…

Zunächst geht es in diesem Thread um das Schummeln bei Profilangaben. Das, was du anprangerst, ist noch mal eine ganz andere Hausnummer und in Profilen ja auch schlecht zu illustrieren. Das erforderte a) ein immenses Maß an Selbstreflexion, b) den Mut, die Erkenntnis ins Profil reinzuschreiben bei gleichzeitigem Wissen c), keine Zuschriften mehr zu erhalten, geschweige denn ein Date.

Obschon – und jetzt kommt’s – ich deinen Erfahrungen größtenteils zustimmen muss. Zumal das von meinen Dates m. E. keines nötig gehabt hätte, trotzdem überwiegend total verunsichert und seelisch instabil. Ich würde behaupten, zweimal schon hätte es gut klappen können, scheiterte aber genau an dem von dir beschriebenen Phänomen.

Ob dieses Thema hier richtig platziert ist, weiß ich nicht. Aber die Erfahrungen anderer User dazu würde mich wirklich interessieren, vor allem mögliche Gründe.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23594

zauberer

User
Beiträge
57
  • #201
Woah, jetzt hat der @zauberer aber mal einen rausgehauen. :rolleyes: Ich fürchte ein Sturmfeuer der Entrüstung…

Zunächst geht es in diesem Thread um das Schummeln bei Profilangaben. Das, was du anprangerst, ist noch mal eine ganz andere Hausnummer und in Profilen ja auch schlecht zu illustrieren. Das erforderte a) ein immenses Maß an Selbstreflexion, b) den Mut, die Erkenntnis ins Profil reinzuschreiben bei gleichzeitigem Wissen c), keine Zuschriften mehr zu erhalten, geschweige denn ein Date.
Dann bekommst Du garantiert kein Date. Da heisst's sofort "Ich denke nicht, dass wir zusammenpassen!"
Baut man sein Profil um, schreibt "frisierte Wahrheiten" rein, ergeben sich sofort Kontakte. Das ist schon seltsam.

Obschon – und jetzt kommt’s – ich deinen Erfahrungen größtenteils zustimmen muss. Zumal das von meinen Dates m. E. keines nötig gehabt hätte, trotzdem überwiegend total verunsichert und seelisch instabil. Ich würde behaupten, zweimal schon hätte es gut klappen können, scheiterte aber genau an dem von dir beschriebenen Phänomen.

Ich glaube, das Thema Angst ist ein sehr viel größeres, als wir gemeinhin denken. Und zwar nicht nur im Bereich der Partnersuche. Ich sehe es auch anderswo. Sehr oft heisst es inzwischen, wer gar nichts macht, macht nichts verkehrt - bzw. kriegt keinen Ärger.
 

Rise&Shine

User
Beiträge
3.677
  • #204
Ich erlebe es ehrlich gesagt, dass es mir schon mal pauschal unterstellt wird, ich würde schummeln...

Ja, negative Erfahrungen färben manchmal ganz schön ab.

Kommt bei mir auch vor der Vorwurf , aber ich nehme es nicht übel. Ich verstehe, dass in meinem Fall man(n) da echt frustriert sein kann.
Das kann man ja schnell klären.

Umgekehrt bin ich auf meine Frage, ob das Profilbild aktuell ist, schon ganz schön angegangen worden.

Ui. Es war eine harmlose (auf anderen negativen Erfahrungen beruhende Frage).
Da hätte man schlicht es mit ein paar wenigen Worten klar stellen können.
Mh. Aber wenn es den anderen derart trifft, dann trifft es wohl zu :)
 
  • Like
Reactions: chava

zauberer

User
Beiträge
57
  • #205
Ja, negative Erfahrungen färben manchmal ganz schön ab.

Kommt bei mir auch vor der Vorwurf , aber ich nehme es nicht übel. Ich verstehe, dass in meinem Fall man(n) da echt frustriert sein kann.
Das kann man ja schnell klären.

Umgekehrt bin ich auf meine Frage, ob das Profilbild aktuell ist, schon ganz schön angegangen worden.

Ui. Es war eine harmlose (auf anderen negativen Erfahrungen beruhende Frage).
Da hätte man schlicht es mit ein paar wenigen Worten klar stellen können.
Mh. Aber wenn es den anderen derart trifft, dann trifft es wohl zu :)
Ich sehe erst einmal den Menschen und schaue, was sich da kommunikativ ergibt. Für mich ist ein Bild nur eine Momentaufnahme. Und es gibt Menschen, die je nach Stimmungslage und Erschöpfungszustand komplett anders aussehen. Erinnert sich da jemand noch an Oliver Kahn zu seiner aktiven Zeit? Der gehört zum Beispiel zu der Sorte Mensch, denen man auf dem ersten Blick sofort ansieht, wie es ihm geht.
 

zauberer

User
Beiträge
57
  • #208
Ja, schöne Einstellung von Dir.

Ich hatte den Eindruck, dass die Momentaufnahme nur schon 10 Jahre her ist und hab deshalb gefragt...wusch, verabschiedet.
Da hat er recht - wenn man schon nicht kommunizieren kann, dann passt es nicht :)
Wenn man sich schon beim Schreiben nicht versteht, braucht man das ganze nicht weiter verfolgen. Dann haut's mit der Kommunikation sowieso nicht hin.
 
D

Deer One

Gast
  • #209
€ 5,- ins Phrasenschwein:

Das Wichtigste in einer zwischengeschlechtlichen Beziehung ist das gute Gepräch, weil es das ist, was man die meiste Zeit miteinander tun wird.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23594 and Rise&Shine

Rise&Shine

User
Beiträge
3.677
  • #210
Wenn man sich schon beim Schreiben nicht versteht, braucht man das ganze nicht weiter verfolgen. Dann haut's mit der Kommunikation sowieso nicht hin.

Kommunikation ist mehr als nur Schreiben, denn wenn man sich nicht kennt, ist nur zu texten hervorragend geeignet, sich falsch auszudrücken und der bester Weg, es auch noch falsch zu verstehen, was jemand sagen will.

Es ist leider nur ein Mittel der Kommunikation und dazu noch ohne Ton, Intonation und Stimmfarbe. :(
 
  • Like
Reactions: chava, Fraunette, lisalustig und ein anderer User