Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Minze

  • #181
AW: schreibender Umgang

Zitat von Minze:
@Heike: Und dann so einen Blödsinn erfinden - hast du schon mal was davon gehört, dass es unklug und unfair ist von anderen zu erwarten, was man selbst nicht erfüllen kann?
Also von anderen sachhaltige Diskussionen erwarten, aber selber häufig auf persönlicher Ebene angreifen. Vielleicht solltest du mal deinen Spiegel säubern, um klarere Sicht zu erhalten.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #182
AW: schreibender Umgang

Zitat von Minze:
@ Heike und goldmarie:

Das finde ich echt annähernd unverschämt, dass ihr beide Freitag und mir die Unterhaltung verbieten wollt.

@goldmarie: Wie ich in älteren Beiträgen sehen konnte hast du selber gar schon geflirtet und geblödelt hier in diesem Forum und möchtest nun Freitag und mir die kleinwenige Blödelei verbieten?
Ich kann mich nicht erinnern, Dir oder Freitag irgendetwas verboten zu haben, lass mal die Kirche im Dorf, Minze.
Gegen Flirts oder Blödeleien habe ich nichts auszusetzen, im Gegenteil. Sich zusammenzurotten und gemeinschaftlich eine dritte Person lächerlich machen zu wollen, gehört aber meiner bescheidenen Meinung nach nicht hier her. Egal, ob und was die betreffende Person sich hat zuschulden kommen lassen. Dieses Verhalten ist mir schlichtweg unsympathisch.
 
M

Minze

  • #183
AW: schreibender Umgang

Zitat von goldmarie:
Ich kann mich nicht erinnern, Dir oder Freitag irgendetwas verboten zu haben, lass mal die Kirche im Dorf, Minze.
Gegen Flirts oder Blödeleien habe ich nichts auszusetzen, im Gegenteil. Sich zusammenzurotten und gemeinschaftlich eine dritte Person lächerlich machen zu wollen, gehört aber meiner bescheidenen Meinung nach nicht hier her. Egal, ob und was die betreffende Person sich hat zuschulden kommen lassen. Dieses Verhalten ist mir schlichtweg unsympathisch.
Verbieten war zu viel gesagt, aber du hast uns nahegelegt unsere "Beweihräucherungen" ins Private zu verlagern. Ich fühlte mich überhaupt gar nicht beweihräuchert und habe niemanden beweihhräuchert. Zudem halte ich es mit Menschen, die sehr gut austeilen können so, dass wer dies tut, auch einstecken können muss.
Lächerlich wollte ich niemanden machen, ich ging mit den Aussagen von Personen um, nicht mit den Personen selbst.
Ist dir entgangen, dass es Heike ganz locker schaffte sich ganz alleine über Freitag lustig zu machen, ist das dann genehmer oder besser, nur, weil es eine Einzelaktion war?
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #184
AW: schreibender Umgang

Zitat von Minze:
Ist dir entgangen, dass es Heike ganz locker schaffte sich ganz alleine über Freitag lustig zu machen, ist das dann genehmer oder besser, nur, weil es eine Einzelaktion war?
Nein, ist mir nicht entgangen, geht aber für mich aufgrund des von Dir angesprochenen Austeilen-Einstecken-Prinzips in Ordnung. Also im direkten Bezug auf Freitags Hang zum Austeilen.
Und ja, das ist in meinen Augen um Klassen genehmer oder besser als gemeinschaftliche Lästereien über eine weitere Person.
 
M

Minze

  • #185
AW: schreibender Umgang

Zitat von goldmarie:
Nein, ist mir nicht entgangen, geht aber für mich aufgrund des von Dir angesprochenen Austeilen-Einstecken-Prinzips in Ordnung. Also im direkten Bezug auf Freitags Hang zum Austeilen.
Und ja, das ist in meinen Augen um Klassen genehmer oder besser als gemeinschaftliche Lästereien über eine weitere Person.
Du, klar formulierte Kritik auf konkretes Verhalten bezogen hätte ich gerne angenommen, gegengecheckt und entsprechende Schlüsse daraus gezogen. Mich störte dieses Drumherum, vonwegen Beweihräucherung und so. Und dann noch von dir auf alle anderen Beteiligten zu schließen, das fand ich unangemessen.

Außerdem habe ich mich zu Freitags Reinkaranations-Fantasie geäußert und nicht zu Heike. Es war nicht böse, aber ich werde deine Einwände berücksichtigen und mich zukünftig zurücknehmen, kein Problem.
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #186
AW: schreibender Umgang

@ Minze: Also ich habe mich amüsiert und gelacht.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #187
AW: schreibender Umgang

Zitat von Minze:
Du, klar formulierte Kritik auf konkretes Verhalten bezogen hätte ich gerne angenommen, gegengecheckt und entsprechende Schlüsse daraus gezogen. Mich störte dieses Drumherum, vonwegen Beweihräucherung und so. Und dann noch von dir auf alle anderen Beteiligten zu schließen, das fand ich unangemessen.
Punkt eins sehe ich ein, aber Punkt zwei ist: in meinen Augen betreibst Du sehr wohl so eine Art Beweihräucherung in Richtung Freitag. Das ist mein ganz subjektiver Eindruck und es steht mir nicht zu, das zu beurteilen. Aber meinen Unmut darüber äußern musste ich an der Stelle dann doch.
Diesen Eindruck habe ich auch nicht auf alle anderen Beteiligten übertragen (wollen). Jedenfalls war das nicht meine Intention.
 
M

Minze

  • #188
AW: schreibender Umgang

Zitat von Minze:
Du, klar formulierte Kritik auf konkretes Verhalten bezogen hätte ich gerne angenommen, gegengecheckt und entsprechende Schlüsse daraus gezogen. Mich störte dieses Drumherum, vonwegen Beweihräucherung und so. Und dann noch von dir auf alle anderen Beteiligten zu schließen, das fand ich unangemessen.

Außerdem habe ich mich zu Freitags Reinkaranations-Fantasie geäußert und nicht zu Heike. Es war nicht böse, aber ich werde deine Einwände berücksichtigen und mich zukünftig zurücknehmen, kein Problem.
Und Freitags Reinkarnations-Fantasie bezog sich ja mehr auf mich - er meinte, dass ich Müll geschrieben hätte, ähnlich wie Heike. Ist das schon auf Heikes Kosten lustig gemacht? Wir frotzelten doch eher miteinander, übereinander...
 
M

Minze

  • #189
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #190
AW: schreibender Umgang

Zitat von da capo:
Liebe MInze, in meinen Augen wirfst du "Perlen vor die Säue".................
Ich könnte mir vorstellen, dass Heike im RL am liebsten sich selbst im Spiegel betrachtet und sich folglich selbst spiegelt. Meine Vermutung ist allerdings, dass sie nicht wahrnimmt und erkennt, dass sie selbst es ist, die ihr aus dem Spiegel entgegen "klug ********", weshalb sie ständig neue Bandwürmer mit einer für sie exquisiten Auswahl an aneinandergereihten Worten ins Forum setzt. Sieh doch bitte auch mal welche Herausforderung und schwierige Aufgabe das für sie ist!! Da muss sie sich dermaßen abstrampeln und wird dann auch noch der Arroganz bezichtigt. Also Freitag wirklich!! Findest du das nicht etwas"platt"? :) ...............Lasst ihr doch ihre nette Samstagabendbeschäftigung :)
Stellt euch vor Heike bildet neue Wort-Bandwürmer und keiner liest sie, geschweige denn geht darauf ein :) Ach....das wären Zeiten........:)
Entschuldigt........... nach langer "Sendepause" habe ich mich zu ein paar SEHR SUBJEKTIVEN Äußerungen hinreißen lassen :)))
Na, die Sendepause hat sich gelohnt - wenn die Früchte wochenlangen Brütens dann solche exquisiten Perlen sind, wie du sie hier gerade ausscheidest. Irre, da capo schreibt und ... Minze lacht!
Bekannt für ihren exquisiten Humor hat dies edel-sachliche Gemüt schließlich das letzte Mal so schallend gelacht, als mich jemand “Heikilein” rief: “Hohoho, huh, Freitag, das ist aber nicht fein, du pöser pöser Schlingel, aber ich kann nicht anders, es prustet einfach so aus mir heraus, denn das ist ja sooo lustig!!”
Wahrlich ist es schön, ein so schlichtes und unverdorbenes Gemüt zu haben - oder auch so schreiben zu können, solche Reaktionen hervorzurufen! Ich sag nur: Da capo!
Oder besser doch nicht. Hat sie ja glücklicherweise schon angekündigt: keiner lese mehr Heikes Beiträge. Ich hoffe, als Vorreiterin, die sie ja ist, geht sie da mit gutem Beispiel voran.

Sorry, daß ich mich zu diesen so objektiven Aussagen habe hinreißen lassen. Es prustete einfach so aus mir heraus!
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #191
AW: schreibender Umgang

Zitat von Minze:
Und Freitags Reinkarnations-Fantasie bezog sich ja mehr auf mich - er meinte, dass ich Müll geschrieben hätte, ähnlich wie Heike. Ist das schon auf Heikes Kosten lustig gemacht? Wir frotzelten doch eher miteinander, übereinander...
Ja, beim erneuten Lesen ist mir das auch aufgefallen. Aber letztendlich ist es ja kein Geheimnis, dass ihr von Heikes Sicht auf die Welt nicht gerade entzückt seid. Müsst ihr auch nicht sein. Mir gefällt nur nicht, wie das kommunziert wird und ebensowenig gefällt mir die (in meinen Augen) übertrieben einvernehmliche Kommunikation zwischen Freitag und Dir. Aber das ist wohl mein ganz persönliches Problem und kann euch im Prinzip vollkommen gleichgültig sein.
Ich habe wohl beides zusammengewürfelt.
Und ich versuche mich ab sofort in mehr Toleranz.
 
M

Minze

  • #192
AW: schreibender Umgang

Zitat von Heike:
Bekannt für ihren exquisiten Humor hat dies edel-sachliche Gemüt schließlich das letzte Mal so schallend gelacht, als mich jemand “Heikilein” rief: “Hohoho, huh, Freitag, das ist aber nicht fein, du pöser pöser Schlingel, aber ich kann nicht anders, es prustet einfach so aus mir heraus, denn das ist ja sooo lustig!!
Das war mein damaliger Beitrag:

*Auch wenn ich lachen muss, das "heikilein" ist nicht schön, nee ;-) - also, diese Formulierung bzw. Verniedlichung deinerseits.*
siehe hier: https://www.parship.de/forum/love-facts/das-geht-ja-gar-nicht-13-785.html - #125-
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #193
AW: schreibender Umgang

Zitat von goldmarie:
in meinen Augen betreibst Du sehr wohl so eine Art Beweihräucherung in Richtung Freitag. Das ist mein ganz subjektiver Eindruck und es steht mir nicht zu, das zu beurteilen. Aber meinen Unmut darüber äußern musste ich an der Stelle dann doch.
nur kein neid! :) versuch einfach mal nicht alles bierernst zu nehmen. das macht das leben einfacher.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.