Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
370
Likes
0
  • #136
AW: schreibender Umgang

Zitat von Jorge:
Nein, liebe Ginevra. Das glaube ich nicht - sicher glauben heisst nicht-wissen. Und jetzt meine Annahmen, kriminalistischen Indizien-Beweise usw.

Ich persönlich - ganz subjektiv - denke, dass sowohl Freitag als auch Heike intelligente, liebenswerte Persönlichkeiten mit Ecken, Kanten, Macken wie wir alle sind und würde mich wirklich sehr freuen, wenn beide kämen. Und solangen mich niemand vom Gegenteil überzeugt, gehe ich davon aus, dass beide keine Fakes, beide hetero, Heike eine wirkliche Frau und Freitag ein richtiger Mann ist.

LG Jorge
Von etwas anderem gehe ich nicht aus. Ich wollte die Beteiligten zum Narren halten und mir ein Spässchen machen. Aber ich schrieb ja auch "wenn ich böse wäre.."
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #137
AW: schreibender Umgang

Ich möchte an dieser Stelle auch klarstellen, dass ich insbesondere die Art wie Freitag kurz und knackig seine Kommentare abgibt gern hat. Der Streit zwischen Freitag und Heike war sehr amüsant. Daher kam auch meine Eingebung mit der Täuschung beim Treffen; da hatte ich förmlich "Sternchen in den Augen" - wenn ihr wisst was ich damit meine.
 
M

Minze

  • #139
AW: schreibender Umgang

Zitat von Minze:
Heike, es kann u.a. sinnvoll und hilfreich sein, eigene Positionen auch mal mit Abstand wahrzunehmen...
Zitat von Heike:
Du meinst also, sie gleichsam zu verobjektivieren? :)
Kommt ein sich gegenseitiges Reflektieren, also das Widerspiegeln von Haltungen und Verhaltensweisen Verobjektivierungen gleich?
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #142
AW: schreibender Umgang

Zitat von Minze:
Zitat von Minze:
Heike, es kann u.a. sinnvoll und hilfreich sein, eigene Positionen auch mal mit Abstand wahrzunehmen...

Kommt ein sich gegenseitiges Reflektieren, also das Widerspiegeln von Haltungen und Verhaltensweisen Verobjektivierungen gleich?
Selbstverständlich.
Die eigene Position mit Abstand wahrnehmen = wie einen Gegenstand angucken = verobjektivieren.
Im Spiegel wird man sich zum Objekt. Was denn sonst?

@Ginevra: Da mußt du aber jemanden ausgucken, der davor auch gut meinen Stil studiert hat und in der Lage ist, das situationsangemessen einzusetzen. Um so jemanden zu finden, könntest du ja ein Parshipcasting ansetzen!
 
Beiträge
231
Likes
0
  • #143
AW: schreibender Umgang

Zitat von Ginevra:
Wird meiner Ansicht nach nicht funktionieren und relativ schnell auffliegen. Freitag hat so ganz seine eigene Art so wie Heike so ganz ihre eigene Art hat. Und den anderen konsequent zu spielen. Geht nach all meiner Erfahrung schief, tippe auf maximal 45 min, könnt Ihr aber gerne probieren. Spiele als Gastgeber mit, werde in der Regel sowieso gebeten die echten Daten geheimzuhalten und nur die Nicks zu verwenden, auch auf der Party.

LG Jorge
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #144
AW: schreibender Umgang

Eyes wide shut?
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #145
AW: schreibender Umgang

Zitat von Heike:
@Ginevra: Da mußt du aber jemanden ausgucken, der davor auch gut meinen Stil studiert hat und in der Lage ist, das situationsangemessen einzusetzen. Um so jemanden zu finden, könntest du ja ein Parshipcasting ansetzen!
Könnte Sie das? Wie denn, wenn sie normal eingestellt ist, sieht sie nur Männer? Wie könnte das mit deinem Stil passen?

Ich stelle mir jetzt vor, Freitag käme auf die Party, stellte sich als Heike vor, und Heike tippte ihm dann auf die Schulter und sagte, du nicht, aber ich...
oder...
alle Männer - ausser Mika und Jorge - sagten, sie seien Heike - ob wir da die verschiedenen Stilelemente deines Schreibens fest machen könnten?

Es ist auf jeden Fall ein Riesen-Spass für mich zu lesen und zu spüren, wie sich der Umgang in diesem Thread entwickelt hat.

Danke an alle, besonders die widersprüchlichen Geister und Aussenpositionen helfen in der 'Wahrheitsfindung'
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #146
AW: schreibender Umgang

Zitat von Heike:
Selbstverständlich.
@Ginevra: Da mußt du aber jemanden ausgucken, der davor auch gut meinen Stil studiert hat und in der Lage ist, das situationsangemessen einzusetzen. Um so jemanden zu finden, könntest du ja ein Parshipcasting ansetzen!
Ein bisschen Zeit für Auswahl und Training der gewählten Person hab ich ja noch :)

Ganz perfekt muss es ja nicht sein. Das Ziel ist ja nur eine harte Nuss zum knacken, keine unmögliche Leistung. Es soll ja nur eine Heruasforderung für die detektivischen Leistungen sein. :)
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #147
AW: schreibender Umgang

Zitat von No_Kitty:
Könnte Sie das? Wie denn, wenn sie normal eingestellt ist, sieht sie nur Männer? Wie könnte das mit deinem Stil passen?

Ich stelle mir jetzt vor, Freitag käme auf die Party, stellte sich als Heike vor, und Heike tippte ihm dann auf die Schulter und sagte, du nicht, aber ich...
oder...
alle Männer - ausser Mika und Jorge - sagten, sie seien Heike - ob wir da die verschiedenen Stilelemente deines Schreibens fest machen könnten?

Es ist auf jeden Fall ein Riesen-Spass für mich zu lesen und zu spüren, wie sich der Umgang in diesem Thread entwickelt hat.

Danke an alle, besonders die widersprüchlichen Geister und Aussenpositionen helfen in der 'Wahrheitsfindung'
Das wäre natürlich auch eine Idee: Mehrere Männer und Frauen geben sich als Heike aus und die Aufgabe ist dann zu analysieren wer wohl die (oder der) echte Heike ist.
 
Beiträge
231
Likes
0
  • #148
AW: schreibender Umgang

Zitat von Ginevra:
Ein bisschen Zeit für Auswahl und Training der gewählten Person hab ich ja noch :)

Ganz perfekt muss es ja nicht sein. Das Ziel ist ja nur eine harte Nuss zum knacken, keine unmögliche Leistung. Es soll ja nur eine Heruasforderung für die detektivischen Leistungen sein. :)
Zwingende Bedingung wäre dann natürlich dass sowohl Freitag als auch Heike auf der Party erscheinen, egal für wen die beiden sich dann ausgeben. Schließlich sind die beiden hier unsere prädestiniertestens Kandidaten für Sherlok Holmes und Miss Marpel.

LG Jorge
 
Beiträge
370
Likes
0
  • #149
AW: schreibender Umgang

Zitat von Jorge:
Zwingende Bedingung wäre dann natürlich dass sowohl Freitag als auch Heike auf der Party erscheinen, egal für wen die beiden sich dann ausgeben. Schließlich sind die beiden hier unsere prädestiniertestens Kandidaten für Sherlok Holmes und Miss Marpel.

LG Jorge
Ja, dann wirds spannend. In diesem Fall würde ich auch unbedingt kommen wollen!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.