Beiträge
1.001
Likes
19
  • #1

Schöner wohnen MIt Mann, was haltet ihr davon?

....kann mir mal jemand die 100 Vorteile aufzählen :))) bitte!
 
Beiträge
571
Likes
51
  • #2
Socken waschen, Unterhosen waschen, Hemden bügeln, Klodeckel runter machen.... ja so wohnt man definitiv schöner :)
 
G

Gast

  • #3
Mache ich alles selbst.
Wohnstil: Futuristisch, clean, straight. Ich stehe überhaupt nicht auf rustikal.
 
Beiträge
2.987
Likes
1.913
  • #4
Ein Vorteil ist doch ganz unbestreitbar: Du bekommst das Zauberwort mit fünf Buchstaben viel öfter zu hören als wenn Du alleine bist ...
 
Beiträge
1.001
Likes
19
  • #5
Er muss sich genau so, wie er ist, angenommen fühlen.

( Oh Hilfe, was hab ich denn da schon wieder geschrieben ????????????????????????????????????)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
179
Likes
19
  • #6
So, jetzt aber mal die vollen Klischees gezogen *lach*

1. Morgens nicht durch den blökenden Wecker, sondern mit Streicheleinheiten und einem zärtlichen Kuss geweckt werden.

2-7. Auf deinem Weg ins Bad über die am bodenliegenden Socken, Unterhose, T-Shirt gestolpert und das ebenfalls am Boden liegende nasse Duschhandtuch umrundet, festgestellt, dass die Klobürste nicht benutzt wurde und das Waschbecken voller Bartstoppeln ist. Was vermittelt dir das? Pure Freude, denn so weißt du doch gleich, dass er frische Unterwäsche angezogen und geduscht hat, außerdem ist er firsch rasiert und nicht schlecht gelaunt, da seine Verdauung prima funktioniert. (Hat er Zähne geputzt? Die Zahnpastatube ist zu!)

8. Der Kaffee ist fertig, wenn du in die Küche kommst, natürlich noch eine ausreichende Menge, um einen Eierbecher zu füllen, aber so viel Kaffee am morgen ist ja auch nicht gut für die Gesundheit.

9, Du brauchst nicht alles aus den Schränken zu holen, um dir ein Frühstrücksbrot zu schmieren, denn es liegt ja schon alles bereit. Ok, das Frühstücksbrett, das Messer und die Butter voller Fleischsalatreste, aber irgendwann wirst du die Mischung mit deinem geliebten Marmeladenbrot zu schätzen wissen. Man könnte es "kulinarische Wissenserweiterung" nennen.

10. Falls du noch nicht ganz wach bist, um so besser. Dann erzählt er dir von wichtigen Dingen, die du noch gar nicht richtig mitbekommst, in deinem Dämmerzustand, kann aber später mit Fug und Recht felsenfest behaupten: Das habe ich dir aber alles erzählt! Mit der Zeit lernst du so, schon morgens hellwach zu sein.

11. Du hast vorher 120 Euro für Fitnesstraining ausgegeben? Kannst du jetzt sparen, denn in eurer Arbeitsteilung schleppst du die vollen Bierkästen in den 5. Stock - dafür trinkt er sie ja auch schließlich aus.

12. Du hast vorher immer halb gefüllte Waschmaschinen gehabt? Nun nicht mehr und du brauchst kein schlechtes Gewissen mehr wegen der Umwelt zu haben.

13. Du hattest immer schon ein Problem damit, gehasste Tätigkeiten zu erledigen und ausdauernd durchzuziehen? Dank des Coaches im Haus und seiner mindestens 7 zu bügelnden Oberhemden pro Woche wirst du in Ausdauer und Durchhaltevermögen trainiert.


.................... es darf fortgesetzt werden..............
 
G

Gast

  • #7
Angenommen? Das klingt so wie "jemanden bei sich abholen".
Du wirst lachen, Mrs. Right, aber Madame hat einen "Bohème-Style" beim Wohnen.
Mir gefiel es, weil sie mir gefiel. Sie musste mich nicht annehmen oder abholen, ich kann schon selbst gehen, bin schon ein großer Junge.
 
Beiträge
571
Likes
51
  • #8
Zitat von Sandhund:
So, jetzt aber mal die vollen Klischees gezogen *lach*

1. Morgens nicht durch den blökenden Wecker, sondern mit Streicheleinheiten und einem zärtlichen Kuss geweckt werden.

2-7. Auf deinem Weg ins Bad über die am bodenliegenden Socken, Unterhose, T-Shirt gestolpert und das ebenfalls am Boden liegende nasse Duschhandtuch umrundet, festgestellt, dass die Klobürste nicht benutzt wurde und das Waschbecken voller Bartstoppeln ist. Was vermittelt dir das? Pure Freude, denn so weißt du doch gleich, dass er frische Unterwäsche angezogen und geduscht hat, außerdem ist er firsch rasiert und nicht schlecht gelaunt, da seine Verdauung prima funktioniert. (Hat er Zähne geputzt? Die Zahnpastatube ist zu!)

8. Der Kaffee ist fertig, wenn du in die Küche kommst, natürlich noch eine ausreichende Menge, um einen Eierbecher zu füllen, aber so viel Kaffee am morgen ist ja auch nicht gut für die Gesundheit.

9, Du brauchst nicht alles aus den Schränken zu holen, um dir ein Frühstrücksbrot zu schmieren, denn es liegt ja schon alles bereit. Ok, das Frühstücksbrett, das Messer und die Butter voller Fleischsalatreste, aber irgendwann wirst du die Mischung mit deinem geliebten Marmeladenbrot zu schätzen wissen. Man könnte es "kulinarische Wissenserweiterung" nennen.

10. Falls du noch nicht ganz wach bist, um so besser. Dann erzählt er dir von wichtigen Dingen, die du noch gar nicht richtig mitbekommst, in deinem Dämmerzustand, kann aber später mit Fug und Recht felsenfest behaupten: Das habe ich dir aber alles erzählt! Mit der Zeit lernst du so, schon morgens hellwach zu sein.

11. Du hast vorher 120 Euro für Fitnesstraining ausgegeben? Kannst du jetzt sparen, denn in eurer Arbeitsteilung schleppst du die vollen Bierkästen in den 5. Stock - dafür trinkt er sie ja auch schließlich aus.

12. Du hast vorher immer halb gefüllte Waschmaschinen gehabt? Nun nicht mehr und du brauchst kein schlechtes Gewissen mehr wegen der Umwelt zu haben.

13. Du hattest immer schon ein Problem damit, gehasste Tätigkeiten zu erledigen und ausdauernd durchzuziehen? Dank des Coaches im Haus und seiner mindestens 7 zu bügelnden Oberhemden pro Woche wirst du in Ausdauer und Durchhaltevermögen trainiert.


.................... es darf fortgesetzt werden..............
.....:) ... Meine Rede ;)

Ich hätte da noch was zum Thema Fitness ...
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #9
"Schöner Wohnen mit Mann" kann tatsächlich funktionieren - mit ein wenig Toleranz. Es gibt ordentliche, saubere, mitdenkende Männer - ich habe es doch tatsächlich erlebt.

Mit dem von "Sandhund" beschriebenen Exemplar wird´s allerdings eher schwierig (kannte er meinen Ex?). Und - es soll wohl auch solche Frauen geben....
 
Beiträge
113
Likes
14
  • #10
...noch ein paar:

- du kannst dir die Nächte um die Ohren schlagen, da ER selbstverständlich nach eigenen Aussagen nicht schnarcht - da muss doch ein Sägewerk irgendwo im Schlafzimmer versteckt sein

- habt ihr kleine Kinder, freut er sich am Morgen wie ein Schneekönig "oh sie/er hat heute endlich durchgeschlafen" - der einzige, der durchgeschlafen hat, war allerdings ER

- auf der Wohnzimmercouch bildet sich eine moderne Skulptur aus Klamotten, die ausgezogen aber nicht weggeräumt wurden ... macht ja nichts, andere haben schon Leichenbahren für Kunst gahalten!
 
D

Dr. Bean

  • #11
- Er schaukelt dich ordentlich durch, so dass die Wände wackeln und Mutters ungeliebtes Vasengeschenk endlich kaputtgeht
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #12
Schöner wohnen mit Mann...auch wenn das ein recht interessanter Thread ist, bekomme ich das Bild nicht aus meinem Kopf: Wo stelle ich ihn hin, auf den Kaminsims? Ach ja, da macht er sich doch prima. Bild --> Oscar Statue auf dem Kaminsims.

Ist alles eine Frage der Organisation und Absprache. Sind beide berufstätig, dann die Aufgaben verteilen und über die kleinen Macken, die man nie aus einem Mann herausbekommen wird, hinweg sehen (Klodeckel, Zahnpasta, Kleiderhaufen im Schlafzimmer verteilt trotz Wäschetruhe..:) ) Und nicht immer alles bestimmen wollen, er darf auch mal entscheiden (kicher).
 
Beiträge
812
Likes
140
  • #13
1) Du kannst häufig Sex mit ihm haben

2) Du kannst ihm zum Einkaufen schicken

3) Wenn du ihn gut erzogen hast geht er arbeiten und du kannst auf seine Kosten bei Amazon mit seinem Konto shoppen!

4) Du kannst die Mietkosten mit ihm teilen, sprich du sparst die Hälfte und hast mehr zum Shoppen auch wenn er dir seine Kredtkarte nicht gegeben haben sollte

5) Alternativ zur günstigeren Miete könnte man sich zusammen eine größere Wohnung leisten, sprich mehr Platz für deine Schuhe!

Also wenn das keine handfesten Gründe sind einen Man bei sich einziehen zu lassen. :)
 
Beiträge
571
Likes
51
  • #14
... und wenn ich Pech habe meckert er über meine Kleiderhaufen und fordert mich auf sie weg zu räumen und das mit dem Wort mit 5 Buchstaben, das Sir Brett gemeint hat ;)
 
G

Gast

  • #15
Und die süßen Viecherl (oft vorhanden, was zum Liebhaben, was Lebendiges, was Knuffiges) haben mehr Zeug zum Vollhaaren, Vollscheißen, Vollkotzen, Vollpissen und Kaputtmachen.