Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #16
Ja, er würde sich fragen, ob sein Hut zu tief im Gesicht steht. Nein, nein, ein Gentleman und eine Lady, die schweigen.
Nichts, das da auszudiskutieren wäre.
 
Beiträge
768
Likes
27
  • #18
Das problem ist das Menschen die zu Faul für Zahnhygiene sind mit denen die eine Krankheit haben in eine Schublade gesteckt werden. ;) In meiner Familie (zumindest auf der Seite meines Vaters) ist es nicht unüblich das trotz regelmäßigen Zähneputzen und zum Zahnarzt gehen die Zähne anfangen wegzu"faulen" (und vor allem bei den Backenzähnen kriegt man das meist erst mit wenn der schaden schon entstanden ist). Mein Bruder ist 5 Jahre älter als ich und ihm hats 3 Backenzähne angefault in der Zeit zwischen 2 Zahnarztbesuchen (er geht wie ich alle 6 Monate). Auch sind Zahnärzte trotz hilfe durch Krankenkassen unglaublich teuer...

Und ganz ehrlich solange die Person aus dem Mund nicht stinkt wie ein offenes Grab ist es ehrlich gesagt nicht allzu schlimm.. ich würde es nur ansprechen wenn es wirklich müffelt oder man sich beim Rumknutschen die Zunge an den Zahnresten aufschneidet :p
 
G

Gast

  • #19
Zitat von Yogofuu:
Das problem ist das Menschen die zu Faul für Zahnhygiene sind mit denen die eine Krankheit haben in eine Schublade gesteckt werden.
Warum ist das eigentlich für viele hier so ein wichtiger Unterschied? Also weshalb sind für euch die Ursachen wichtiger als das Resultat? Werden die Zähne ekliger, wenn sie auf mangelnden Fleiß statt auf Krankheit zurückzuführen sind?
Oder versteht ihr euch als Gouvernanten, die Fleißpunkte vergeben und denen, die hinreichend viele gesammelt habe, dann zur Belohnung mit eurer Liebe beglückt?
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #20
Vermutlich, weil in dem einem Fall nur die Optik abgelehnt wird und im anderem Fall auch noch das Verhalten, welches dazu geführt hat, also in der Summe mehr abgelehnt wird. Macht dann einen Unterschied.
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #21
*Also macht keinen Unterschied in der Beurteilung der Optik, aber einen Unterschied in der Gesamtbeurteilung des Eindruckes, den man von dem anderem gewonnen hat.
 
G

Gast

  • #22
Zitat von billig:
Vermutlich, weil in dem einem Fall nur die Optik abgelehnt wird und im anderem Fall auch noch das Verhalten, welches dazu geführt hat, also in der Summe mehr abgelehnt wird. Macht dann einen Unterschied.
Naja, du vergißt in deiner Aufzählung die Krankheit. Die gibts ja auch noch. Also so eine Krankheit ist ja auch nichts Tolles. Insofern wird sie auch "abgelehnt". Also werden im einen Fall Optik und Krankheit abgelehnt und im anderen Fall Optik und Verhalten. Wenn das jetzt so ein Riesenunterschied sein soll, dann müßte die Ablehnung des Verhaltens irgendwie viel stärker sein als die Ablehnung der Krankheit. Alle, die das tun: weshalb eigentlich?
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #23
Zitat von Butte:
Naja, du vergißt in deiner Aufzählung die Krankheit. Die gibts ja auch noch. Also so eine Krankheit ist ja auch nichts Tolles. Insofern wird sie auch "abgelehnt". Also werden im einen Fall Optik und Krankheit abgelehnt und im anderen Fall Optik und Verhalten. Wenn das jetzt so ein Riesenunterschied sein soll, dann müßte die Ablehnung des Verhaltens irgendwie viel stärker sein als die Ablehnung der Krankheit. Alle, die das tun: weshalb eigentlich?
Ich gehe nicht davon aus, dass die meisten, die schlechte Zähne haben, nichts dafür können, weil sie eine furchtbare Krankheit haben. Genauso wie ich nicht davon ausgehe, das die meisten, es sollen 1/3 aller Männer und 1/4 aller Frauen in Deutschland sein derzeit, Tendenz steigend, die adipös sind und dafür können oder nicht dafür können, also angeboren, erworben oder persönlich dafür verantwortlich. Ich habe nicht nur ein Schönheitsideal, sondern auch bestimmte Vorstellungen, dazu gehört ein gepflegtes Äußeres. Dazu gehört nicht ein BMI von unbedingt 25, kann ruhig etwas mehr sein, sollte aber gepaart sein von sportlichen Aktivitäten. Zum Thread Thema zurückkehrend: Es stimmt, es ist mir erstmal egal, warum jemand so schlechte Zähne hat. Denn ob es nun eine unwiderbringliche Krankheit ist, die dazu führt, dass meine Zunge beim Küssen (wurde ja weiter unten so drastisch geschildert) irgendwo haken bleibt oder eben nicht, spielt für mich keine Rolle. In beiden cases kann man etwas dagegen tun - ist denn hier kein Zahnarzt in der Nähe? Meine Güte.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #24
@rätsel


Und was sagt uns das jetzt über dich? Mir sagt das folgendes: Frauen, die nicht selbst aktiv werden, nicht selber wählen , werden von Männern ausgewählt, vorzugsweise mit grottigen Zähnen. Diese wissen das schon längst, dass man passive Frauen mit dieser Ultra Umwerbung bekommt. Und so erhalten dann eben auch die Häßlichen ihre Chance;-)
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #25
Zitat von Morticia:
Man kann ja einige Filter setzen, aber was tut ihr wenn euer Date schlechte Zähne hat? Das merkt man ja erst beim ersten Treffen! Ich meine jetzt nicht eine Zahnfehlstellung oder leicht verfärbte Zähne, sondern "faule" Zähne egal ob Schneide- oder Backenzähne. Ich kann mir einfach nicht vorstellen so jemanden zu küssen!
Würdet ihr den/die darauf ansprechen?

ja sicher voll drauf ansprechen. Einfach das sagen, was du hier schreibst!
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #26
Zitat von hmm:
ja sicher voll drauf ansprechen. Einfach das sagen, was du hier schreibst!
Diese Menschen, die das betrifft, wissen es doch selber, haben ein Schamgefühl. Ich würde es nicht ansprechen, das dies abstoßend ist, sondern mich höflich verabschieden und einfach sagen "es passt eben nicht".
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #27
Das Verhalten ist selbst verschuldet, die Krankheit nicht. Vielleicht spielt das unbewusst auch noch mit rein. Attraktiv ist beides nicht unbedingt. Ich würde es allerdings dennoch unterschiedlich bewerten.
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #28
Aber du hast ja gefragt, warum. Vermutlich, weil ich das so gelernt habe.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #29
Ach, es war anders gemeint. Ich verstehe diesen thread schon wieder nicht. Das kann doch keine ernsthafte Frage sein. Soll man es ihm sagen? Wie kommt man auf diese Frage? Sagt man das sonst immer: hey du hast so gammelige Zähne, so wird das nix? und du hast uralte Fotos in deinem Profil und du, du müßtest auch dringend zum Friseur, deine Kleiderauswahl ist total daneben...

Eben soll noch alles verziehen und vergeben werden, dann doch bitte auch die eckligen Zähne;-)
 
Beiträge
3.575
Likes
956
  • #30
Zitat von hmm:
@rätsel


Und was sagt uns das jetzt über dich? Mir sagt das folgendes: Frauen, die nicht selbst aktiv werden, nicht selber wählen , werden von Männern ausgewählt, vorzugsweise mit grottigen Zähnen. Diese wissen das schon längst, dass man passive Frauen mit dieser Ultra Umwerbung bekommt. Und so erhalten dann eben auch die Häßlichen ihre Chance;-)
Sorry, aber was ist denn das fürn Quatsch?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.