Beiträge
123
Likes
0
  • #61
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

@male user: es ist doch völlig in Ordnung, dass Du nur Damen vom "Streichholz-Typ" ansprechen möchtest. An Deiner Stelle würde ich bereits in Dein Profil aufnehmen, dass Du nur auf sehr schlanke Frauen stehst, und das Thema, wenn es Dir wirklich so wichtig ist, auch im Telefononat noch mal offen ansprechen. Es muß ja nicht die (offenbar) Viehmarktassoziationen weckende Frage nach Größe/Gewicht/BMI oder so etwas sein. Du kannst der Dame ja "gestehen", dass Du eine echte Schwäche hast - und die liegt nun mal in der Figur. Wer das dann als zu oberflächlich, "Frechheit", "Affront" oder was auch immer empfindet, hätte ohnehin nicht zu Dir gepasst.
Viel Erfolg!
 
Beiträge
110
Likes
0
  • #64
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Zitat von Frauen-Versteher:
Wir Männer sollten ein wenig mehr Verständnis haben für solche Situationen! Würde die Frau die wahren Figurattribute angeben, dann kämen doch viel weniger Dates zustande!
Wir Frauen sollten da auch mehr Verständnis haben! Würde der Mann sein aktuelles Foto einstellen, seine wahren Figurattribute, Alter, Familienstand, ... angeben kämen doch viel weniger Dates zustande!
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #66
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Zitat von male:user:
Äh, das ist nicht wirklich die Welt? Wer sagt das? Geschmäcker sind bekanntlich verschieden... Nochmals: Wenn ich ein Streichholz will, will ich nicht von einer Fakel erschlagen werden...
:)))))),…super,……….danke für den „Lacher“.
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #67
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Ich find's ja putzig, wie der TE hier ein Stöckchen wirft und so viele darüber springen :).

Scheinbar hat er sich mit seiner Überzeugung doch schon längst selbst ein Bein gestellt. Oder ist statt Dates mit den falschen Fackeln schon die große, schlanke Liebe in Sicht?

Und wenn, mir ist's recht. Ich gönne jedem seins. Und mir meins.
 
Beiträge
79
Likes
0
  • #68
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Ich stimme komplett zu. Wenn Du nur auf sehr schlanke Frauen stehst, schreibe das einfach in Dein Profil. Ich finde die Angabe vollkommen legitim. Es kann Dir natürlich passieren, dass Dich schlanke Frauen deshalb für oberflächlich halten, aber wenn es Dir wichtig ist, musst Du es angeben.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #70
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Zitat von male:user:
Nachdem mir schlanke Frau gefallen und ich weiß, was ich will und was nicht, hatte ich es im Vorfeld immer - mir ein wenig Humor unter Erwachsenen geht das schon - versucht heraus zu finden. Und jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr!

Die letzte, die ich traf, sagte mir zum Beispiel am Telefon, als wir über Kleidungsstil und Geschmack etc. sprachen, sie hätte je nach Schnitt Konfektionsgröße 36/38. In Realität, als ich ihr entgegensaß, Donnerwetter ;-) waren da mindestens 40/42 Lebendgewicht an den robusten Knochen. Bei den beiden anderen vorher war es ähnlich unerfreulich für mich...
Lass doch einfach den "Humor" weg. Sag (schreibe) konkret, dass Du nur extrem schlanke Frauen magst und andere "unerfreulich" findest.
Wenn Dir das so wichtig ist, musst Du das auch von Anfang an klarstellen.
Ich date auch keine Raucher, egal, wie nett sie sind.
 
Beiträge
4.202
Likes
12
  • #71
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Zitat von LunaLuna:
Lass doch einfach den "Humor" weg. Sag (schreibe) konkret, dass Du nur extrem schlanke Frauen magst und andere "unerfreulich" findest.
.
eine wirklich gute idee. dann wird er eher genau das finden was er verdient :)
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #72
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

ha, über 70 Posts zum ältesten Thema
seit es Make-up gibt.

Ich hab die Lösung! Biete Foto-Echtheits-
Check an: Alle User zu mir, ich zertifiziere
Eure Fotos ;-)

Nun, da ich tatsächlich sehr viel Erfahrung
in Portraitfotografie habe, hier noch
etwas aus dem Nähkästchen:
Ja, mit Photoshop kann man schon so einiges anstellen.
Nach meiner Erfahrung ist jedoch täglicher Sport, wenig Alkohol,
nicht rauchen und grsunde Ernährung noch besser als Photoshop.
Deshalb finde ich, dass "schlank" ein blödes Wort ist; sagt nichts aus.
Fit und Wohlbefinden, sich gesund fühlen - thats it!

Daher mein Tipp fürs Telefonat; sprecht über
Essen, Sport, Freizeit - dann bekommt ihr schon raus
was Ihr wissen wollt und spart Euch ggf überflüssige Dates!
 
L

Löwefrau_geloescht

  • #73
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Liebe Lunaluna,

Ich finde auch, dass der TE das ins ProfIl schreiben sollte, das wäre gut.
Aber er hat nicht nach EXTREM schlanken Frauen gefragt und er hat auch nicht gesagt, dass die anderen unerfreulich seien.
Ich habe es so verstanden, dass er bei 5 kg Unterschied ( und das ist letztendlich eine KG ) die Damen gerne der Verars...... Bezichtigt,......
Was ich auch unerfreulich finde.
Woher will er wissen, welche KG die Frauen tragen. Das kann wohl nur jemand, dem das EXTREM wichtig ist.
Ich habe einen Mantel in 36, der die 42 ger Hosen versteckt...
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #74
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Lieber Male:user

Noch eine kleine Geschichte zum Thema. Eine meiner Freundinnen war immer immer zierlich (34/36). Dann wurde sie schwanger. Seit der Geburt ihres Kindes (ein paar Jahre her) trägt sie Kleidergröße 40. Nach wie vor ist sie eine schöne Frau.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #75
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Mir persönlich fehlen bei den Figurbezeichungen die Zwischentöne...in meinem Fall: die einen finden mich "normal", für andere habe ich "zuviel"- ich finde, wie so vieles, liegt auch hier alles im Auge des Betrachters. Ich z.B.habe keinerlei Angaben zu meiner Figur gemacht, im Profil (bei der Beschreibung des Äußeren) eben diesen ersten Satz eingestellt incl.dass ich mich als weiblich/fraulich bezeichnen würde, dass alles an der richtigen Stelle ist und dass man aufgrund meiner Bilder einen ersten Eindruck bekommt (da ist natürlich mal wieder die vorraussetzung, dass die Bilder echt sind;-)). Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass Männer mit Konfektionsgrößen überhaupt nicht umgehen können, es hängt dabei von soviel ab...eine Frau, die normalerweise 42 trägt kann durchaus schlanker aussehen als eine Dame in einer schlecht geschnittenen und unvorteilhaften 38....Deswegen: am wichtigsten ist, dass man sich selbst treu bleibt...und ein Mann, dem solche Äußerlichkeiten viel wichtiger sind als der Charakter, der ist sowieso nicht der Richtige! Echte Frauen haben Kurven- und echte Männer wissen das! ;-)