Beiträge
66
Likes
5
  • #1

"Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Hallo,

ich hatte drei Dates, die sich allesamt sehr gut angebahnt haben. Wir haben zunächst geschrieben, dann telefoniert und uns dann getroffen. So weit, so gut.

Nachdem mir schlanke Frau gefallen und ich weiß, was ich will und was nicht, hatte ich es im Vorfeld immer - mir ein wenig Humor unter Erwachsenen geht das schon - versucht heraus zu finden. Und jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr!

Die letzte, die ich traf, sagte mir zum Beispiel am Telefon, als wir über Kleidungsstil und Geschmack etc. sprachen, sie hätte je nach Schnitt Konfektionsgröße 36/38. In Realität, als ich ihr entgegensaß, Donnerwetter ;-) waren da mindestens 40/42 Lebendgewicht an den robusten Knochen. Bei den beiden anderen vorher war es ähnlich unerfreulich für mich...

Muss das sein, einen Mann so zu verar***en? ;-)
Man sollte Photoshop verbieten! ;-))

Liebe Männer hier, hab ihr auch so etwas hier schon erlebt?

m44
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #2
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Zitat von male:user:
Die letzte, die ich traf, sagte mir zum Beispiel am Telefon, als wir über Kleidungsstil und Geschmack etc. sprachen, sie hätte je nach Schnitt Konfektionsgröße 36/38. In Realität, als ich ihr entgegensaß, Donnerwetter ;-) waren da mindestens 40/42 Lebendgewicht an den robusten Knochen. Bei den beiden anderen vorher war es ähnlich unerfreulich für mich...

Muss das sein, einen Mann so zu verar***en? ;-)
Man sollte Photoshop verbieten! ;-))

Liebe Männer hier, hab ihr auch so etwas hier schon erlebt?

m44
es ist wirklich eine ungeheuerlichkeit so massiv mit seinem gewicht zu schwindeln! eine kleidergröße mehr also mindestens 30 kilo mehr als angegeben. du solltest klage einreichen. sowas gehört echt verboten! größe 40/42 also ein richtig fette tonne, welch zumutung! haben dich alle schockiert angesehen als du mit dieser unförmigkeit gesehen würdest? standet ihr in der zeitung als nachfolger für dick und doof?
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #3
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Zitat von Freitag:
es ist wirklich eine ungeheuerlichkeit so massiv mit seinem gewicht zu schwindeln! eine kleidergröße mehr also mindestens 30 kilo mehr als angegeben. du solltest klage einreichen. sowas gehört echt verboten! größe 40/42 also ein richtig fette tonne, welch zumutung! haben dich alle schockiert angesehen als du mit dieser unförmigkeit gesehen würdest? standet ihr in der zeitung als nachfolger für dick und doof?
:))).
Aber im Ernst. Ein bißchen ehrlicher darf es schon sein.
 
Beiträge
47
Likes
0
  • #4
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Die Konfektionsgröße ist zwecks Beurteilung der Figur nicht wirklich aussagekräftig.
Und wenn der Wunsch besteht, die Figur schon im Vorhinein anhand der Angabe einer Konfektionsgröße einschätzen zu wollen, sollte die Konfektionsgröße doch wenigstens auch ins Verhältnis der Körpergröße einer Frau gesetzt werden.

Eine Frau von 1,80 m sähe nämlich unter Umständen bei einer Größe von 36/38 leicht unterernährt aus, während eine 1,65 m große Frau, sofern sie 40/42 trägt, eher vollschlank als schlank sein dürfte. Aber dennoch ist die Konfektionsgröße im allgemeinen sehr individuell und vom Körperbau abhängig.

Ich möchte den Herren empfehlen, die Damen besser nach Größe und Gewicht zu fragen, als nach der Konfektionsgröße. ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #5
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Ich finde die Frage an sich schon unverschämt und hätte vermutlich wenig Lust, mich mit einem nach der Konfektionsgröße fragenden Mann zu treffen. Umgekehrt würde ich aber auch nie die Konfektionsgröße des Mannes erfragen.
 
Beiträge
818
Likes
1
  • #7
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Zitat von Angel_101:
Ich möchte den Herren empfehlen, die Damen besser nach Größe und Gewicht zu fragen, als nach der Konfektionsgröße. ;-)
Bei dieser Frage wär für mich der Ofen aus. Und zwar nicht, weil ich übergewichtig bin, sondern weil ich sie (die Frage) einfach bescheuert und unverschämt finde. Bin ich auf dem Viehmarkt?

Interessant übrigens, dass viele (nur Männer?) eine ziemlich absurde Vorstellung von der Relation von Größe und Gewicht zu haben scheinen - in einer anderen Partnerschaftsbörse kann man bei der Suche auch Größe und Gewicht einstellen. Wenn man die Angaben dort ernstnimmt, würden viele eine total magersüchtige Frau suchen.
 
Beiträge
38
Likes
0
  • #10
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Zitat von Else:
"donnerwetter" klingt nicht gerade nach 5 kilo. aber wurscht auch 5 kilo unsichtbar machen ist für otto-normal-verbraucher nicht so einfach. selbst schon ausprobiert?
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #12
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Zitat von traudl:
"donnerwetter" klingt nicht gerade nach 5 kilo. aber wurscht auch 5 kilo unsichtbar machen ist für otto-normal-verbraucher nicht so einfach. selbst schon ausprobiert?
Du meinst mit Photoshop? Nein.
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #13
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Zitat von Foristin:
Diese ganzen Konfektionsgrößen sind doch sowieso nicht einheitlich.

Und schonmal was von "Schmeichelgrößen" gehört...? :D
Ja. Und was machen bloß die vielen Frauen, die verschiedene Konfektionsgrößen tragen, weil Ober- und Unterkörper verschieden "ausgeprägt" sind?
 
Beiträge
186
Likes
0
  • #14
AW: "Schlank" im Profil, *Donnerwetter* in Realität - Muss das sein?

Zitat von Else:
Ich finde die Frage an sich schon unverschämt und hätte vermutlich wenig Lust, mich mit einem nach der Konfektionsgröße fragenden Mann zu treffen. Umgekehrt würde ich aber auch nie die Konfektionsgröße des Mannes erfragen.
Du hat völlig recht! Ich könnte natürlich auch ganz ehrlich sagen, dass ich, wenn ich Oberbekleidung kaufe, Größe 185/195 bevorzuge - und ich vermute, dass er damit überhaupt nichts anfangen kann ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: