Beiträge
158
  • #1

Salem

Spezifische Ausbildung Salem,

Sind in meinen Partnervorschlägen mehr als präsent, Salem wird gerne genannt, was sagen denn ehemalige?

Labern die ob ihres fortgeschriitten Alters ala *chiller’* gelangweilt, oder gibt es Ehemahlige mit *backround*?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Nana. Ich vereine gotische Würde mit barocker Pracht.


"Ehemalige" schreibt man hinten ohne "h".
Nach einem Komma: klein weiter.
Und: "à la".
"Ehemalige" (groß).
Vier Fehler in zwei Sätzen; das Inhaltliche außen vor gelassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #3
Zitat von maxi.mumm:
Spezifische Ausbildung Salem,

Sind in meinen Partnervorschlägen mehr als präsent, Salem wird gerne genannt, was sagen denn ehemalige?

Labern die ob ihres fortgeschriitten Alters ala *chiller’* gelangweilt, oder gibt es Ehemahlige mit *backround*?

Wie meinste denn das jetzt? Sollen sich jetzt ehemalige Salem-Schüler melden und ihren "backround" zeigen? Oder willst Du Erfahrungen mit ehemaligen Elite-Schülern/Studenten?
 
G

Gast

Gast
  • #4
"backround" hatte ich übersehen. *gähn*
 

GLÜCKLICH

User
Beiträge
378
  • #6
Zitat von maxi.mumm:
Salem wird gerne genannt, was sagen denn ehemalige?
Labern die ob ihres fortgeschriitten Alters ala *chiller’* gelangweilt, oder gibt es Ehemahlige mit *backround*?
Genau mit diesem Text anschreiben, das wird sicher interessant !
Diese Ehemaligen haben i.d.R. background (und.meistens Rückgrat)
 
F

fleurdelis

Gast
  • #10
hm ……. Salem ist berühmt für seinen Affenberg
 
Beiträge
158
  • #11
Natürlich wollte ich hier einem ehemaligen *Salem* Schüler nicht zu nahe treten. Die bewusst gewählte *Rechtschreibung* vereinigt dabei gotische Würde mit barocker Pracht.

Was mir bei meinen Partnervorschlägen auffiel, die extreme Bewunderung der moderne bei gleichzeitiger Ablehnung dieser. Wurden diese Herren in den 60ern/70ern im Rahmen ihrer Erziehung mit zu der Zeit geltenden Werten nur gedrillt? Mein Eindruck ist, Bildung wird überproportional heraus gestellt, verbunden mit einer großväterlichen Attitüde, Komplimenten. Aus diesen generösen Vorraussetzungen las ich meine Partnervorschläge und bezeichne sie als *sugar daddies*.

Hoffentlich steht Salem in 2016 nicht nur für den Affenberg.