Sabina

User
Beiträge
259
  • #1

Rückfallquote-Irgendwann kommen sie (fast) alle wieder

Ich markiere mir manchmal Männer, die sich von Parship verabschiedet haben mit der Begründung, daß sie jemanden gefunden haben. Fast alle tauchen irgendwann wieder suchend auf. Ist euch das auch schon mal aufgefallen? Findet ihr das auch so erschreckend? Ist dann bei euch eher Schadenfreude dabei oder echtes Bedauern?
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ist eigentlich nicht so mein Ding, aber DAS würde ich trotzdem gerne sehen wollen *gg*

Eigentlich ist das doch nett von den Männern die sich abmelden und sich auf das Kennenlernen konzentrieren, anstatt weiter zu suchen.
 

Sabina

User
Beiträge
259
  • #5
nein, die sind länger weg. Sie haben dann einen Partnerschaft, aber die ist dann nach einigen Wochen oder monaten wieder vorbei
 
G

Gast

Gast
  • #6
Schon klar, in einer Partnerschaft lernt man sich auch kennen ;) Das geht nicht von heute auf morgen. Und die Eigenheiten des Partners lernt man oft erst kennen, wenn man zusammen wohnt. Bei den Frauen ist mir das noch nicht aufgefallen, aber ich muss sagen, dass ich zu selten bei PS drin bin, um das zu beobachten.
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.032
  • #7
Zitat von Sabina:
nein, die sind länger weg. Sie haben dann einen Partnerschaft, aber die ist dann nach einigen Wochen oder monaten wieder vorbei
Und was genau findest du daran nun erschreckend? Wenn man im RL jemanden kennenlernt, hört man doch dann auch auf zu suchen. Klappt es dann doch nicht mit der neuen Beziehung, sucht man weiter, nicht anders als bei PS. Und wieso fragst du, ob dann Schadenfreude aufkommt?
Weil derjenige dich mal "nicht gewollt" hat, oder dir nicht geantwortet hat oder warum?
 

Sabina

User
Beiträge
259
  • #10
so weit denke ich gar nicht, was es über einen Menschen aussagt :) Ich überlege nur wieso es so oft und so schnell scheitert.
 

frlsmilla

User
Beiträge
6
  • #11
Zitat von Sabina:
weil es so schnell wieder vorbei ist mit der neuen Beziehung

dazu mal eine Bemerkung von mir:ich war auch über ein Jahr abgemeldet und bin wieder da. Warum? Weil es nicht geklappt hat? Nein. Ich hatte hier wirklich das große Glück gefunden!!! Leider ist mein Partner während unserer glücklichen Beziehung gestorben... So etwas passiert im RL. Und ist es nun verwerflich, dass ich wieder hier bin??
 
Beiträge
323
  • #13
Zitat von Sabina:
Ich markiere mir manchmal Männer, die sich von Parship verabschiedet haben mit der Begründung, daß sie jemanden gefunden haben. Fast alle tauchen irgendwann wieder suchend auf. Ist euch das auch schon mal aufgefallen? Findet ihr das auch so erschreckend? Ist dann bei euch eher Schadenfreude dabei oder echtes Bedauern?

Wie darf ich das verstehen? Ich denke verabschiedet ist verabschiedet oder meinst du nicht Kontakt beenden? Bei einem ist mir das mal passiert, der hat nicht dran gedacht, dass er das noch in seinem Komentar hat. Der hatte sich aber nicht direkt verabschiedet.
 

Kirsche

User
Beiträge
219
  • #14
Na ja, es gibt einige, die sich ein paar Wochen/Monate nicht einloggen, und dann sind sie plötzlich wieder da. Das ist mir auch schon aufgefallen.
Allerdings habe ich selbst auch schon Pausen gemacht - auch ohne jemanden gefunden zu haben. Auf die Dauer wird man da doch wahnsinnig, außerdem gibt es - zumindest in meinem Leben - hektische und ruhige Zeiten...
 

Mentalista

User
Beiträge
16.302
  • #16
Zitat von HarryA:
...aktuell von November bis jetzt "unsichtbar" ... war es aber auch schon wegen Urlaub, dating-Frust, Umzug ... ach, und auch schon wegen diversen Beziehungsversuchen ...

So viele Beziehungsversuche in so kurzer Zeit? Vielleicht einfach mal die Kennenlernphase verlängern und sich mit dem Beziehungsversuch Zeit lassen, nicht zu viel, klar, aber zu schnell artet oft in Strohfeuer-Mentalität aus.
 

Karamell

User
Beiträge
79
  • #17
Schnelllebiges Zeitalter und genauso schnell verflogene Beziehungen zum Teil. Schnell Person gescannt. Keine Schmetterlinge im Bauch, es hat nicht sofort gefunkt. Muss ich wohl weitersuchen.

Ich beobachte zum Teil, dass sich irgendwie zwei Zustände gegenüberstehen: Zum einen sind wir es heute gewohnt blitzschnell unsere Umgebung, in die offenbar auch potenzielle Partner*innen gehören, auf relevante und wichtigste Infos zu scannen und zu entscheiden, ob Anziehung oder Abneigung. Zum anderen steht dem gegenüber eine tiefe Romantik, nämlich den Traummann/ die Traumfrau finden, das Kribbeln im Bauch, die große Liebe finden, sich fallen lassen, Ankommen, hingeben, der Sehnsucht nach einem liebevollen Menschen an der Seite ein Ende setzen.

Vielleicht sollte man sich anders einlassen auf neue Menschen oder überhaupt einlassen.
Vielleicht sollte man sich insgesamt mehr Zeit nehmen, jemanden kennezulernen.
Das gilt ja auch umgekehrt für die Person, die mich oder irgendeinen von euch hier das erste, zweite, x-te Mal trifft.

Die Liebe ist beknackt, ich blick die Regeln nicht. :D
 

lone rider

User
Beiträge
2.427
  • #18
Vielleicht sollte man die Liebe von ihrem Podest holen. Sie wird oft mit dem Absoluten in Verbindung gebracht. Das Absolute ist aber sehr konkret und äußert sich in vielem. Manchmal sind es kleine schöne Momente, an denen zwei an einem Fluß sitzen und das Brot teilen. Manchmal ist es der Geruch von fremdem Haar, eine kleine Geste, ein Knöchel, den man bezaubernd findet. Lauter solche Sachen.
 
Beiträge
327
  • #19
Ich halte vom Verbergen des Profils im Falle einer (beinahe*) wie auch immer bedingten Auszeit nichts! Wenn ich die Schnauze in immer kürzeren Abständen voll hatte und Ruhe brauchte, dann habe ich es ins Profil geschrieben. Das hatte Wirkung, manche hielten sich trotzdem nicht dran, was ich übrigens reizvoll fand.So meldete sich auch Meine in einer solchen Phase. Sie hätte ich definitiv nicht kennengelernt, wenn ich mein Profil verborgen hätte.

*Jetzt ist es schon länger unsichtbar und harrt des Ablaufes der unnötigen, einer verpassten Kündigung bedingten Jahresverlängerung. Das Profil ist obsolet und ich mochte nicht mehr danach schauen. Ich fand es nicht schön, ja unangenehm bis hin zur Angabe der mobile-Nr. im Falle eines Scheiterns angeschrieben zu werden. Eine Ärztin lud mich trotzdem auf einen Kaffee ein, aber speziell Ärztinnen verdanke ich sowieso einige idR. auffällige, vorurteilsbildende Erlebnisse.
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.032
  • #20
Zitat von Death by Chocolate:
*Jetzt ist es schon länger unsichtbar und harrt des Ablaufes der unnötigen, einer verpassten Kündigung bedingten Jahresverlängerung. Das Profil ist obsolet und ich mochte nicht mehr danach schauen.
Das musst du dir auch nicht antun. Man kann die Reste einer bezahlten Mitgliedschaft auch jederzeit jemand anders schenken, der dann eine kostenlose Verlängerung erhält.
 

Karamell

User
Beiträge
79
  • #21
@ Death by chocolate
Hab deine Antwort jetzt mehrmals gelesen, aber verstehe nicht ganz: Bist du mit einer Frau jetzt zusammen oder nicht?
Bist du im zweiten Absatz mit dem Sternchen zynisch und/ oder resignierst du oder ist das lockerer Humor?

Das Thema Erwartungen, die Menschen aneinander und an das Konstrukt der Liebe haben, ist meines Verdachts nach die hinderlichste Komponente. Erwartungen, besonders latente, die als selbstverständlich erscheinen, machen unlocker, machen egozentrisch, machen verschlossen und verhindern das Entstehen von irgendwelchen Gefühlen. Insbesondere gibt es keinen Einlass für die plötzlichen Gefühle des Verliebtseins. Ooooohhh wie schadeeee!

Insbesondere bei Dates, die über solche Singlebörsen (ein widerlicher Ausdruck im übrigen - iiigitt) zustande kommen, habe ich mich selbst zum Teil und auch den Herrn mir gegenüber dabei ertappt, bestimmte Fragen zu stellen, die auf die Überprüfung der Passung abzielten. Was für ein rationaler Schwachsinn. Man kennt die Person kein Stück und die Person einen auch nicht. Ich find das irgendwie falsch.

Dieser Singlebörsenkram ist doch sehr rational, finde ich. Schwierig.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: lone rider

Sabina

User
Beiträge
259
  • #22
Zitat von Widderfrau:
Wie darf ich das verstehen? Ich denke verabschiedet ist verabschiedet oder meinst du nicht Kontakt beenden? Bei einem ist mir das mal passiert, der hat nicht dran gedacht, dass er das noch in seinem Komentar hat. Der hatte sich aber nicht direkt verabschiedet.
Ich meine welche, die sinngemäß in ihre Headline schreiben: Bitte keinen Anfragen mehr, ich habe hier mein Glück gefunden und bin nun vergeben
 

lone rider

User
Beiträge
2.427
  • #24
Karamell, 100 Prozent Zustimmung.

Allein das Wort "Date" verursacht bei mir - nun ja.
 

Karamell

User
Beiträge
79
  • #25
@ALLE

Ach ja: Schönen guten Tag! Ihr werdet jetzt ab und zu von mir lesen. Ich bin ganz neu hier. huiuiuiiii. :D
 
  • Like
Reactions: lone rider

HarryA

User
Beiträge
418
  • #28
Zitat von Mentalista:
So viele Beziehungsversuche in so kurzer Zeit?
Nein nein. Aktuell sind / waren es nur berufliche Gründe. Und was das-sich-Zeit-lassen angeht, da kann ich Dich beruhigen ... hab zB vor ca einem Jahr eine Frau über PS kennen gelernt. Und an der bin ich immer noch dran. Also so lange hab ich noch nie um eine "geworben". Puh.
 

Sabina

User
Beiträge
259
  • #29
was macht ihr denn so ein Jahr lang miteinander, wie oft trefft ihr euch??
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.032
  • #30
Zitat von Death by Chocolate:
Nö, Link hab ich nicht, ich war der "Erbende".
Du schreibst an die Leute von PS und gibt deinen Code (dieses Verschlüsselungsdingenens, komme jetzt grad nicht auf die korrekte Bezeichnung)an und vermeldest, dass du deine restliche, bereits bezahlte Mitgliedschaft "weitervererben" willst und nennst den Code Desjenigen, der deine verbleibenden Monate weiternutzen darf. Ich weiß nicht, ob das irgendwo explizit geschrieben steht, glaub eher nicht. Auf jeden Fall funktioniert es. Ich habe im vorigen Jahr von einem Freund, der fündig geworden war, die Restlaufzeit kostenfrei übertragen bekommen und hatte so über ein halbes Jahr umsonst.