D

Deleted member 7532

Gast
  • #871


So soll Schiurlaub sein : leere Pisten und kitschig blauer Himmel :p
 
  • Like
Reactions: Look, himbeermond, q(n) =4 und 5 Andere
U

Ursina60

Gast
  • #872
Ein Traum. Ich gehe leider erst in zwei Wochen ins Südtirol, aber hoffe, dass das Wetter auch so ist.
 

Sevilla21

User
Beiträge
2.778
  • #874
@WolkeVier Ich wünsche Euch noch eine schöne Zeit und hoffe keiner dreht Euch das Wasser ab! Hab gestern einen Bericht über Kapstadts extremen Wassermangel gesehen! Wie immer leiden zuerst die wirklich Armen darunter. Denen wird das Trinkwasser abgedreht, damit die Reichen genug fürs Swimming Pool haben...
 
  • Like
Reactions: q(n) =4 and Deleted member 21128

Dreamerin

User
Beiträge
4.080
  • #875
@Dreamerin Bist Du noch in Österreich? Heute und morgen findet ganz in Deiner Nähe ein Freestyle Contest statt. Das ist bestimmt sehenswert, was die mit den Skiern in der Luft so alles zaubern können!
Oh, vielen Dank für den Tipp. Wäre bestimmt sehenswert gewesen. Hab's aber grad erst gelesen. Heute geht es zurück. Es war ein wunderschöner Urlaub und eine ganz neue (Winter-)Erfahrung für mich. Hätte ich gar nicht gedacht, dass mich Schnee und Berge so verzaubern können. Es war herrlich!
 
  • Like
Reactions: Fraunette, Sevilla21, Sine Nomine und 3 Andere

q(n) =4

User
Beiträge
3.758
  • #876
Oh, vielen Dank für den Tipp. Wäre bestimmt sehenswert gewesen. Hab's aber grad erst gelesen. Heute geht es zurück. Es war ein wunderschöner Urlaub und eine ganz neue (Winter-)Erfahrung für mich. Hätte ich gar nicht gedacht, dass mich Schnee und Berge so verzaubern können. Es war herrlich!

Guten Morgen @Dreamerin

Danke für die vielen schönen Fotos :)
Gute, hoffentlich staufreie Heimfahrt für euch ;)

Ihr hättet bei mir Zwischenstop machen können, bin aber mit @Gigaset unterwegs :)

Aber so wie es aussieht klappt es ja mal wieder beim nächsten Forumstreffen oder wenn @Gigaset und ich an der Ostseeküste Urlaub machen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #877
Danke Sevilla21, die hatten wir definitiv! Am schönsten war es in Botswana im Busch, eine unbeschreiblich schöne und vielfältige Landschaft mit wundervollen Tieren! Und ich hatte das große Glück, neben den üblichen Impalas, Elends, Kudus, Warzenschweinen, Gnus, Giraffen, Elefanten, Schakalen, Hyänen, Dassies und diversen Vögeln alle Großkatzen zu sehen: Geparden mit Jungen, Löwen mit Jungen und sogar einen weiblichen sowie einen männlichen Leoparden! Hat sich gelohnt, jeden Tag um 5 aufzustehen, um auf den morning drive zu gehen. Leider kann man die Eindrücke und das Gefühl nicht beschreiben, man muss das selbst erleben, und ich bin unendlich dankbar, dass mir das ermöglicht wurde.
Nach ein paar Tagen am Cape geht es heute wieder nach Hause.
Hab gestern einen Bericht über Kapstadts extremen Wassermangel gesehen!
Das war dann entweder ein Bericht über ein grundsätzliches Problem oder über ein altes Problem, denn momentan gibt es genug Wasser für alle. Letztes Jahr war es ganz extrem, nachdem es drei Jahre so gut wie gar nicht geregnet hatte, wir haben das nur am Rande erlebt, weil es in den Toiletten des Flughafens, der Shopping Malls und sogar in vielen Restaurants kein Wasser zum Händewaschen gab. Wir mussten hand sanitiser benutzen, was auf Dauer nicht so angenehm ist. In vielen Hotels konnte nur zu bestimmten Zeiten geduscht werden. Das hat uns nicht betroffen, aber aus der Dusche kam halt immer nur ein Rinnsal.
Natürlich leidet unter allen Krisen immer die (schwarze) arme Bevölkerung am meisten, das ist klar. In den Townships teilen sich zB zig Menschen ein "Bad" und müssen daher schon mehrere Stunden vor der Arbeit (wenn sie eine haben) aufstehen.
Die meisten von Ihnen sind unglaublich herzlich, aber wie man weiß, gibt es auch sehr viel Kriminalität.
Es ist unfassbar, dass es in einem an sich so reichen Land nicht gelingt, die Verhältnisse für alle Menschen schneller zu verbessern, wir hoffen, dass es jetzt - nachdem der Verbrecher Zuma entmachtet wurde - besser wird. Die Regierung und alles was damit zusammenhängt ist schrecklich korrupt, das zu ändern ist nicht einfach.
Denen wird das Trinkwasser abgedreht, damit die Reichen genug fürs Swimming Pool haben...
Das ist IMHO übertrieben dargestellt, so etwas würde hier zu einer Revolution führen. Natürlich versucht man, die Wasserversorgung für alle aufrecht zu erhalten, nur ist es in den townships einfach schwieriger. Es ist keineswegs so, dass sich die armen Schwarzen alles gefallen lassen. In unserem Hotel war der Pool im letzten Jahr leer.

Zur Zeit gibt es in Kapstadt eine Stromkrise, die ebenfalls durch Korruption und das damit einhergehende Missmanagement bedingt ist. Man versucht das durch "load-shedding" zu regeln, da wird jeden Tag für zwei Stunden der Strom abgestellt, und zwar in den einzelnen Distrikten abwechselnd. So wie ich es verstanden habe, ist das nicht berechenbar, der Strom ist halt einfach weg. Das kann natürlich sehr schwierig werden, wenn du abends gerade am Kochen bist und dann kein Licht, keinen Herd bzw. Ofen usw. hast.
In den besseren Hotels ist man idR nicht betroffen, da diese meist eine Notstromversorgung haben, aber in den Restaurants kann es schon mal passieren, dass man da im Kerzenlicht überlegt, ob man so lange auf sein Essen warten will...
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and q(n) =4

Dreamerin

User
Beiträge
4.080
  • #878
Guten Morgen @Dreamerin
Danke für die vielen schönen Fotos :)
Gute, hoffentlich staufreie Heimfahrt für euch ;)
Ihr hättet bei mir Zwischenstop machen können, bin aber mit @Gigaset unterwegs :)
Aber so wie es aussieht klappt es ja mal wieder beim nächsten Forumstreffen oder wenn @Gigaset und ich an der Ostseeküste Urlaub machen :)
Gern geschehen:)

Stau wird nicht das Problem sein. Ich bin mit der Deutschen Bahn unterwegs. 12 Stunden Reisezeit in drei verschiedenen Zügen, wenn alles gut läuft.......wenn nicht......Gute Nacht irgendwo.......

Würde mich auch freuen, wenn es mit einem Wiedersehen klappen würde. Wünsche euch zweien ein schönes wöchentliches Miniforumstreffen!:D
 
  • Like
Reactions: q(n) =4

q(n) =4

User
Beiträge
3.758
  • #879
@WolkeVier Ich wünsche Euch noch eine schöne Zeit und hoffe keiner dreht Euch das Wasser ab! Hab gestern einen Bericht über Kapstadts extremen Wassermangel gesehen! Wie immer leiden zuerst die wirklich Armen darunter. Denen wird das Trinkwasser abgedreht, damit die Reichen genug fürs Swimming Pool haben...

Die Schattenseiten des Tourismus :oops:
Auch Malle im Sommer...
Und seit Jahrzehnten wird über die Schäden in der Natur diskutiert...
Da wird halt auch mal gesprengt, wenn die Gegend nicht passt :eek:
Heute Show vom 01.02.2019 :D


upload pictures
 
  • Like
Reactions: ICQ

q(n) =4

User
Beiträge
3.758
  • #880
Gern geschehen:)

Stau wird nicht das Problem sein. Ich bin mit der Deutschen Bahn unterwegs. 12 Stunden Reisezeit in drei verschiedenen Zügen, wenn alles gut läuft.......wenn nicht......Gute Nacht irgendwo.......

Würde mich auch freuen, wenn es mit einem Wiedersehen klappen würde. Wünsche euch zweien ein schönes wöchentliches Miniforumstreffen!:D

Dankeschön :)

Na, dann viel Glück mit der DB ;)
 

Sevilla21

User
Beiträge
2.778
  • #881
@WolkeVier Südafrika und Botswana sind sicherlich traumhafte Ziele, aber diese Korruption und der Rassismus trüben das Bild für mich sehr stark.
Natürlich gibt es starke Mentalitätsunterschiede zwischen der leistungsorientierten weißen Schicht und dem Schwarzen, der für Geld arbeitet und erst dann zur Arbeit zurückkehrt, wenn er wieder Geld braucht.

Ich hatte in Österreich mit einer südafrikanischen Reisegruppe (schwarze und weiße Jugendliche mit einem weißen Betreuer) zu tun. Es war eine tolle Gruppe, sie haben die Reise sehr genossen. Am Ende, bei der Abreise war es dem Betreuer noch ein Anliegen mir mitzuteilen, der "wahre Südafrikaner" sei weiß.
:eek:
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #883
@WolkeVier Südafrika und Botswana sind sicherlich traumhafte Ziele, aber diese Korruption und der Rassismus trüben das Bild für mich sehr stark.
Rassismus ist in Südafrika kaum noch wahrnehmbar. Es gibt seit über 20 Jahren eine schwarze Regierung, in den Unternehmen müssen per Quotenregelung Schwarze beschäftigt werden, auch im Management. Ein Freund verlässt jetzt zB genau deshalb das Unternehmen, weil er als Weißer keine weitere Perspektive hat.
Natürlich ist es bei extrem hohen Arbeitslosenzahlen sehr schwierig, der schwarzen Bevölkerung, die bei knapp 80% liegt (Weiße unter 10%) Zugang zur Chancengleichheit zu verschaffen.
Die Korruption ist für Touristen eher indirekt spürbar, weil halt so einige Dinge nicht funktionieren und die Staatsgewalt mitunter etwas eigenwillig anmutet.
Natürlich gibt es starke Mentalitätsunterschiede zwischen der leistungsorientierten weißen Schicht und dem Schwarzen, der für Geld arbeitet und erst dann zur Arbeit zurückkehrt, wenn er wieder Geld braucht.
Nein, das dürfte zumindest in Südafrika ein überholtes Vorurteil sein. Dort verfügen ja inzwischen sehr viele Schwarze über eine ordentliche (Schul-)Bildung und nehmen sehr ehrgeizig ihre Chancen wahr.
Am Ende, bei der Abreise war es dem Betreuer noch ein Anliegen mir mitzuteilen, der "wahre Südafrikaner" sei weiß.
Ewig Gestrige und Idioten gibt es immer.
Ich glaube, wenn man Länder nicht besuchen dürfte, in denen es solche Missstände gibt, dann bleibt nicht mehr so arg viel übrig. Und man kann sich idR ein besseres Bild von der Situation vor Ort machen, wenn man mit den Menschen dort redet. Mal davon abgesehen, dass sehr viele Länder gewaltig vom Tourismus profitieren. Klar, schwieriges Thema.
Jedenfalls ist es ein wundervolles Land mit sehr vielen sehr sympathischen Menschen und wir freuen uns schon jetzt wieder auf den nächsten Besuch!
 
  • Like
Reactions: chava, Sevilla21 and Deleted member 7532
A

*Andrea*

Gast
  • #884
Ich glaube, wenn man Länder nicht besuchen dürfte, in denen es solche Missstände gibt, dann bleibt nicht mehr so arg viel übrig. Und man kann sich idR ein besseres Bild von der Situation vor Ort machen, wenn man mit den Menschen dort redet. Mal davon abgesehen, dass sehr viele Länder gewaltig vom Tourismus profitieren. Klar, schwieriges Thema.
Darf ich dich fragen, was du jeweils mit deinem neuen, besseren Bild der Situation dann tust? Hat das irgendeine Wirkung auf dein Handeln, auf deine Lebensweise?
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #885
Darf ich dich fragen, was du jeweils mit deinem neuen, besseren Bild der Situation dann tust?
Klar. Zunächst einmal beeindruckt es mich und u. U. auch diejenigen, denen ich es weitergebe. Es ist wohl dann eher so, dass das Bild etwas mit mir macht.
Hat das irgendeine Wirkung auf dein Handeln, auf deine Lebensweise?
Natürlich, solche Eindrücke haben immer Wirkungen. Das fängt damit an, dass man selbst Vieles relativiert, und so manches Problem verblasst, geht über Auswirkungen auf die Urlaubsplanung bis hin zu den Dingen, die man tun kann, um die Situation zu verbessern.
Warum fragst du?
 
  • Like
Reactions: Sine Nomine

Sevilla21

User
Beiträge
2.778
  • #886
Und man kann sich idR ein besseres Bild von der Situation vor Ort machen, wenn man mit den Menschen dort redet.
Klar, ich war noch nie in Südafrika. Meine Infos darüber bekam ich aus den Medien und von meinen Eltern, die mir sehr ausführlich von ihrer Reise (vor 15 Jahren) berichteten. Da hat sich in der Zwischenzeit sicherlich auch einiges zum positiven geändert.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
A

*Andrea*

Gast
  • #887
Klar. Zunächst einmal beeindruckt es mich und u. U. auch diejenigen, denen ich es weitergebe. Es ist wohl dann eher so, dass das Bild etwas mit mir macht.
Magst du dazu ein konkretes Beispiel geben?
Aus Interesse. Es interessiert mich auch deshalb, weil mir auffällt, dass du von dem her, was du erlebst und tust, in einer ganz anderen Welt zu leben scheinst als ich. Für mich klafft dann manchmal zwischen dem, was du von deinem Leben und Handeln erzählst (z.B. gerade eben bezüglich Urlaub und Mobilität), und dem, was du als deine Meinung kundtust, ein Graben, der für mich schwer nachvollziehbar ist. Doch gerade deshalb finde ich das spannend.
 

Look

User
Beiträge
2.205
  • #888
Sonnenaufgang an der Ostseeküste
35072339bd.jpg

Blick aus meinem Fenster.
Manchmal wünschte ich mir, früher aufzuwachen,
damit ich es an den Strand schaffe für Fotos.
ooooohhhhh wunderwunderschön ... aus dem Fenster in die Weite der OstSee blicken können. 10 min. vom Strand entfernt zu wohnen.
Da werde ich dirkekt neidisch.:) lg.aus wien
 

Rise&Shine

User
Beiträge
3.892
  • #889
Ok, ich versuche es noch einmal: war schon einmal jemand in Tiflis (Hauptstadt von Georgien) und kann dazu etwas erzählen?
Danke.
 
A

*Andrea*

Gast
  • #892
Das hoffe ich auch. Aber bisher war meine Frage leider untergegangen. Daher hoffe ich, zum Stichwort „Georgien“ gibt es bereits Reiseerfahrungen. Ich habe gehört, Georgien soll landschaftlich sehr schön sein.
Hast du den Film "Weit." (Weit um die Welt) gesehen? Da gibt's einen Teil, der in Georgien gedreht wurde. Hat mich auch sehr angesprochen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann fanden die beiden Weltreisenden am Ende diese Zeit in Georgien die schönste der ganzen Reise.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine
D

Deleted member 21128

Gast
  • #893
Ich hoff jetzt mal, dass das hier nicht zu sehr OT ist, aber es hat ja immerhin mit Reisen und Urlaub zu tun.
Hm, das ist jetzt schwierig. Die Summe der gemachten Erfahrungen prägt einen irgendwie, ich vermag nicht unbedingt zu sagen, wie sich einzelne Erfahrungen genau auswirken. Ich erlebe meine Reisen alle auf eigene Art sehr intensiv. In Südafrika sind es gerade zwei Dinge, die mich sehr beeindrucken. Die unglaubliche Offenheit und humorvolle Freundlichkeit der Menschen dort, das ist etwas, was ich für mich versuche mitzunehmen. Und die manchmal unerträgliche Langsamkeit, die mich sehr geduldig werden lässt.
Es interessiert mich auch deshalb, weil mir auffällt, dass du von dem her, was du erlebst und tust, in einer ganz anderen Welt zu leben scheinst als ich.
Sehr schwer zu sagen, denn wir machen ja nur Bruchteile unseres Lebens hier öffentlich. Was ist denn eine ganz andere Welt?
Für mich klafft dann manchmal zwischen dem, was du von deinem Leben und Handeln erzählst (z.B. gerade eben bezüglich Urlaub und Mobilität), und dem, was du als deine Meinung kundtust, ein Graben, der für mich schwer nachvollziehbar ist.
Da interessiert mich jetzt, wie du das meinst und was du da wahrnimmst.
 

Sevilla21

User
Beiträge
2.778
  • #897
@Dreamerin Wie war Dein Urlaub in Österreich? Ist ja schon wieder einige Tage her. Alle wieder gut zuhause angekommen?:)
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #898
Liebe Leute, was würdet ihr denn so empfehlen, wenn man überlegt Urlaub an der Ostsee zu machen? Wo ist es besonders überlaufen (vermutlich eh überall ;)) - was muss man gesehen haben, unbedingt machen? . . .
 
  • Like
Reactions: koerschgen
Beiträge
838
  • #900
Liebe Leute, was würdet ihr denn so empfehlen, wenn man überlegt Urlaub an der Ostsee zu machen? Wo ist es besonders überlaufen (vermutlich eh überall ;)) - was muss man gesehen haben, unbedingt machen? . . .

Rügen fand ich gut, war durchaus voll, aber nicht wirklich überlaufen, sobald man mal ein paar Meter aus den Orten raus war. Warnemünde ist ebenfalls sehr nett, falls man dort vorbei kommt, am Hafen gibt's mit dem La Villa ein Lokal, in welchem man zumindest vor ein paar Jahren mal richtig gut essen konnte.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532