Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #62
Für die Nichtlangweiler ;) , Golden Gate.
Normale Musik, für normale Menschen:D
„Ein grenzwertiges Ranzloch für Technofreaks“, habe ich grad gelesen :rolleyes:. Techno ist nicht meins, pekige Clubs früher schon :D. Die waren ehrlich, und es war günstig. In einem Club waren irgendwann meine Kinder feiern. Als Jugendliche war ich auch schon da gewesen. Der klebrige Boden war noch original :)...
 
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #63
Liebe Alex, Speziell fuer Dich meine Favoriten in Berlin:
liebste Kneipe – Joseph Roth Diele
Restaurant(s) – Saigon & more, Haxnwirt
Bar – Vesper Bar
‚besonderer Raum‘ – die Rotunde im Alten Museum
Historische Staette – MfS Gefaengnis in Hohenschoenhausen
Fuer den lauen Sommerabend – der Film ueber den (bzw. am) Reichstag (Freiluftkino fuer 2x30min)
Laufstrecke – Tiergarten

Schoene Plaetze in Europa: Bled/Bohinj (Slowenien), Crinan (Schottland), Gardasee und Comer See (Italien), Split (Kroatien), Bucht von Kotor (Montenegro), Berat (Albanien), Santorini (so ‚abgegriffen‘ es auch erscheint), Lissabon (Portugal), Tallinn (Estland), ...und das beste Land der Welt ist sowieso die Schweiz; dagegen sehr ueberbewertet ist Amsterdam...

Meine spannendsten Strassen: Grimselpass (CH), Logan Pass (USA), Icefields Parkway (Kanada), Sea-to-Sky Highway (Kanada), Cabot Trail (Kanada), Dempster Highway (Kanada), Death Road (Bolivien), Carretera Austral (Chile), Great Ocean Road (Australien), Te Anau Milford Sound Highway (Neuseeland), aber mein absoluter Top-Favorit (quasi auf Lebenszeit) ist der Karakorum Highway

Meinen letzten runden Geburtstag hatte ich in Fremantle (bei Perth, Australien) gefeiert...das hatte sich mit einer Geschaeftsreise so ergeben. In drei Wochen lande ich dort wieder und zufaelligerweise ‚nulle‘ ich dann nochmal...
Hey @koerschgen, danke!
Die Diele kenne ich. War ich auch schon ab und zu, mag ich.
Alle anderen Tipps habe ich gegoogelt. Du hast ja schon viel von der Welt gesehen! Ich verstehe, warum die Orte Dir gefallen haben.
Beim Ansehen des Karakorum Highway merke ich, wie soft ich heutzutage reise :): Niiie würde ich mich da hinwagen (Als Frau sowieso nicht, aber auch sonst hätte ich Manschetten :oops:). Außerdem lose ich in der Höhe regelmäßig ab...
Von Perth schwämen viele, die von Australien schon mehr als Sydney und die Ostküste gesehen haben. Gehört definitiv zu meinen Sehnsuchtsorten: interessante Stadt, entspannte Leute, Sonne und endlose weiße Strände. Da kann man sich bestimmt gut feiern lassen. Genieße es!
 
Beiträge
16.059
Likes
8.097
  • #64
Ich werde dieses Jahr auch noch mal was Neues probieren, bevor es im Februar 18 auf die Seychellen gehen wird. Ich werde Mitte Dezember für eine Woche nach La Gomera reisen. Eine Yoga-Woche in einer Finca, die nur mit dem hoteleigenen Böötchen erreichbar ist. Flug geht eh nur bis Teneriffa. Dann Fähre rüber. Auf dem Landweg ist die Finca zu Fuß über die Berge in 2 1/2 Stunden zu Fuß erreichbar, keine Stassenanbindung! Zurück werde ich am 23.12. gegen 23 Uhr sein. Und Heiligabend haben alle Geschäfte zu........ein Experiment.....zumal die Familienweihnachtszeit traditionell bei mir zu Hause statt findet.....
Wow! Gutes Gelingen!
 
Beiträge
3.987
Likes
2.904
  • #66
Vielen Dank! Es wird ein Experiment. Noch nie habe ich mich so kurz vor Weihnachten einfach ausgeklinkt. Und ich dachte, meine Kinder wären entsetzt und würden das doof finden. Doch das Gegenteil ist der Fall. Sie haben mir total zugeraten für diese Reise. Sie wohnen ja nicht mehr in meiner Nähe, kommen aber zu Weihnachten bisher immer nach Hause. Mein Großer kommt schon zwei Tage früher und wird nun alles vorbereiten. Ich soll nur aufschreiben, was alles zu machen und einzukaufen ist. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Soweit die Worte, nun bin ich mal auf die Taten gespannt. Bin aber ganz zuversichtlich, dass das alles funktionieren wird....
 
  • Like
Reactions: Menno, Hafensänger, Zaphira und 2 Andere
D

Deleted member 21128

  • #67
Ich gönne es dir von Herzen. Viel Spass, gutes Gelingen, keine Pleiten, Pech und Pannen. Wenn du zurück bist, schreibste kurz, bitte, wie es war. Danke.
Danke Menta! Zuerst mal ist unser Gepäck beim Umsteigen in FRA geblieben. Und die Maschine heute, mit der es nachkommen sollte, hat 10! Stunden Verspätung. Es kommt also morgen. Vielleicht... ;) Läuft...
Trotzdem, wir haben Urlaub und es ist herrlich hier! Die erste Nacht in Bangkok in der 32. Etage, wow! Heute geht’s nach Samui
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
16.059
Likes
8.097
  • #68
Danke Menta! Zuerst mal ist unser Gepäck beim Umsteigen in FRA geblieben. Und die Maschine heute, mit der es nachkommen sollte, hat 10! Stunden Verspätung. Es kommt also morgen. Vielleicht... ;) Läuft...
Trotzdem, wir haben Urlaub und es ist herrlich hier! Die erste Nacht in Bangkok in der 32. Etage, wow! Heute geht’s nach Samui
Oh, du hast geschrieben, von soweit weg:). Danke.

Ich wünsche euch so sehr, dass sich alles in Wohlgefallen auflöstun und ihr einen schönen Urlaub habt. Herzliche Grüsse aus dem kalten, noch sonnigen Berlin.
 
D

Deleted member 21128

  • #69
Oh, du hast geschrieben, von soweit weg:). Danke.

Ich wünsche euch so sehr, dass sich alles in Wohlgefallen auflöstun und ihr einen schönen Urlaub habt. Herzliche Grüsse aus dem kalten, noch sonnigen Berlin.
Danke nochmal. Das Gepäck ist gestern mittag gekommen, alles gut. Leider regnet es hier dauernd, aber wir genießen die freie, gemeinsame Zeit trotzdem. Es gibt ja einiges, was man unternehmen kann, und ich komme mit dem Linksverkehr ganz gut zurecht. Und das Essen hier ist genial und spannend! So viel zu entdecken!
 
Beiträge
16.059
Likes
8.097
  • #70
Danke nochmal. Das Gepäck ist gestern mittag gekommen, alles gut. Leider regnet es hier dauernd, aber wir genießen die freie, gemeinsame Zeit trotzdem. Es gibt ja einiges, was man unternehmen kann, und ich komme mit dem Linksverkehr ganz gut zurecht. Und das Essen hier ist genial und spannend! So viel zu entdecken!
Super, dass das Gepäck angekommen ist. Ich wünsche euch schöne Erlebnisse und Eindrücke. Kommt gut heim.
 
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #71
Danke nochmal. Das Gepäck ist gestern mittag gekommen, alles gut. Leider regnet es hier dauernd, aber wir genießen die freie, gemeinsame Zeit trotzdem. Es gibt ja einiges, was man unternehmen kann, und ich komme mit dem Linksverkehr ganz gut zurecht. Und das Essen hier ist genial und spannend! So viel zu entdecken!
Fährst Du Auto oder Zweirad in Thailand :eek:? Ich hoffe, ihr seid nur als Fußgänger unterwegs und nutzt ansonsten andere Fahrgelegenheiten...
Genießt erst mal alles ein bisschen um den Regen herum (oder macht einen Ausflug nach Norden, da ist das Wetter trocken) ab Sonntag habt ihr es nur noch schön :)...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #72
Fährst Du Auto oder Zweirad in Thailand :eek:? Ich hoffe, ihr seid nur als Fußgänger unterwegs und nutzt ansonsten andere Fahrgelegenheiten...
Genießt erst mal alles ein bisschen um den Regen herum (oder macht einen Ausflug nach Norden, da ist das Wetter trocken) ab Sonntag habt ihr es nur noch schön :)...
Wir sind auf Koh Samui und waren daher dem Regen ausgeliefert ;) Das war aber nicht schlimm, wir sind ja frisch verliebt. Und das Wetter hat schon ein paar Ausflüge zugelassen. Wir haben ein Auto, es ist spannend hier... Warum hoffst du anderes?
Für uns ist es auch eine kulinarische Reise, das Essen ist einfach der Hammer, vor allem in den kleinen, weniger touristischen Thai-Restaurants oder an den Ständen am Straßenrand!
 
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #73
Wir sind auf Koh Samui und waren daher dem Regen ausgeliefert ;) Das war aber nicht schlimm, wir sind ja frisch verliebt. Und das Wetter hat schon ein paar Ausflüge zugelassen. Wir haben ein Auto, es ist spannend hier... Warum hoffst du anderes?
Für uns ist es auch eine kulinarische Reise, das Essen ist einfach der Hammer, vor allem in den kleinen, weniger touristischen Thai-Restaurants oder an den Ständen am Straßenrand!
Auf Ko Samui war ich noch nicht. Wenn Du Dich mit dem Auto sicher fühlst, Respekt!
Ich komme zwar mit Linksverkehr klar, aber habe mit dem dynamischen Fahrstil der Thais ein Problem (und mit der Rechtsauffassung vielerorts dort. Glaubt es mir oder nicht, aber bei einem Unfall ist völlig egal, was losgewesen ist. Wenn ein Europäer beteiligt ist, hat der Schuld... Bei Unfällen mit Personenschaden hätte ich da Schiss.)
Wenn auf Ko Samui alles relaxed ist, dann ist das natürlich was anderes, kann ich nicht einschätzen.
Die Insel soll traumhaft sein und der Regen ist inzwischen ja weg, wie ich gerade gesehen habe :).
Genießt euren Traumurlaub!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and Deleted member 7532
D

Deleted member 21128

  • #74
Auf Ko Samui war ich noch nicht. Wenn Du Dich mit dem Auto sicher fühlst, Respekt!
Ich komme zwar mit Linksverkehr klar, aber habe mit dem dynamischen Fahrstil der Thais ein Problem (und mit der Rechtsauffassung vielerorts dort. Glaubt es mir oder nicht, aber bei einem Unfall ist völlig egal, was losgewesen ist. Wenn ein Europäer beteiligt ist, hat der Schuld... Bei Unfällen mit Personenschaden hätte ich da Schiss.)
Wenn auf Ko Samui alles relaxed ist, dann ist das natürlich was anderes, kann ich nicht einschätzen.
Die Insel soll traumhaft sein und der Regen ist inzwischen ja weg, wie ich gerade gesehen habe :).
Genießt euren Traumurlaub!
Ich bin damit ganz gut klar gekommen: ich würde mir wünschen, dass bei uns in Deutschland viele etwas dynamischer fahren würden... ;) Es hat zum Glück unfallfrei geklappt und das Auto war wirklich Gold wert, vor allem bei dem Regenwetter.
Inzwischen sind wir auf Koh Phangan, hier ist Autofahren kein Thema für uns. Das ist aber wirklich ein traumhaftes Fleckchen Erde, und wir werden die kommende Woche bei hoffentlich herrlichem Wetter in vollen Zügen genießen!
Vielen Dank für deine Wünsche!
 

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #75
Auf Ko Samui war ich noch nicht.

Wenn auf Ko Samui alles relaxed ist, dann ist das natürlich was anderes, kann ich nicht einschätzen.
Die Insel soll traumhaft sein und der Regen ist inzwischen ja weg, wie ich gerade gesehen habe :).!
du hast nichts verpaßt. Die Insel ist schon lange verkorkst aufgrund der Unmengen von Aussies, die dort ihre Sauftouren abhalten. Alles ist dicht an dicht gebaut, richtig schöne endlose Strände gibt es dort kaum, der Abstieg ins Wasser ist zu steil und die Brandung oft zu stark zum Baden. Die Insel ist überteuert, die Einheimischen sind schon lange nicht mehr so nett, wie man Thais an sich kennt und mag und dort ist fast alles Abzocke. Unter relaxed verstehe ich etwas anderes.
Ko Phangan ist eine eindeutig bessere Wahl.
 
D

Deleted member 21128

  • #77
du hast nichts verpaßt. Die Insel ist schon lange verkorkst aufgrund der Unmengen von Aussies, die dort ihre Sauftouren abhalten. Alles ist dicht an dicht gebaut, richtig schöne endlose Strände gibt es dort kaum, der Abstieg ins Wasser ist zu steil und die Brandung oft zu stark zum Baden. Die Insel ist überteuert, die Einheimischen sind schon lange nicht mehr so nett, wie man Thais an sich kennt und mag und dort ist fast alles Abzocke. Unter relaxed verstehe ich etwas anderes.
Ko Phangan ist eine eindeutig bessere Wahl.
Ich glaube das trifft vielleicht nur auf Chaweng Beach zu. Unser Strand war sehr schön, allerdings auch der Privatstrand eines Luxusressorts. Alle - auch außerhalb des Ressorts - waren super freundlich, die Preise (in den authentischen Thai-Restaurants, -Marktständen, -Läden und -Massagebuden) sehr günstig. Und abgezockt wurden wir auch nicht.
 

TPT

Beiträge
2.077
Likes
919
  • #78
Chaweng ist grausam, aber ich fand auch den rest der Insel nicht ansprechend. Wie gesagt, die Strände sind schmal und steil. Es gibt einige Luxusresorts, das Merlin glaube ich und noch einige. Zu den Preisen, bemerkst du keine Unterschiede, auch in der Freundlichkeit, zu Kho Phangan?
 
D

Deleted member 21128

  • #79
Chaweng ist grausam, aber ich fand auch den rest der Insel nicht ansprechend. Wie gesagt, die Strände sind schmal und steil. Es gibt einige Luxusresorts, das Merlin glaube ich und noch einige. Zu den Preisen, bemerkst du keine Unterschiede, auch in der Freundlichkeit, zu Kho Phangan?
Keine Ahnung, unser Ressort ist sooooo schön, dass wir noch kein Bedürfnis hatten, es zu verlassen. Und hier sind natürlich alle super freundlich und aufmerksam. Die Preise sind höher, aber das liegt eben am Ressort.
 
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #80
Hi @Dreamerin , wilkommen zurück :).
Ich bin ganz neugierig, wie es Dir auf La Gomera gefallen hat (und ob Deine Family die Weihnachtsvorbereitungen anständig hinbekommen hat :D).
Erzähl mal, wenn Du magst.
Liebe Grüße, Alex
 
Beiträge
3.987
Likes
2.904
  • #81
Es war traumhaft schön! So eine entspannte Vorweihnachtswoche habe ich noch nie erlebt. Die Finca liegt ja total einsam, nichts sonst drumrum. Und sie entsagen sämtlicher Weihnachtsdekoration. Und dann sitzt du da am 22. Dezember noch am Meer, in T-Shirt und kurzer Hose, bei Sonne und angenehmen 20 Grad, und es ist so unwirklich, dass übermorgen Weihnachten ist. Einfach mal Zeit, nur für sich, kaum Ablenkung von außen, kaum Handyempfang. Und dazu ein Essen zum Niederknieen, alles frisch gekocht aus regionalem Anbau. Um mich herum wuchsen Bananen, Auberginen, Maracuja, Papaya usw., allein das Salat- und Obstbuffet, ein Traum.
Morgens um halb sieben ging es schon los mit Meditation am Strand, bis die Sonne vor uns aufging. Dann ein Yogakurs. Dann Freizeit bis 17 Uhr. Zeit zum Wandern, Sonnen, lesen, spazieren gehen usw.. 17 Uhr dann wieder ein Yogakurs und Seminare zu Ernährung, Chakren, Ayuweda, TCM, Hypnose etc.. Nach dem Abendessen dann noch ein "Bettfertigmachen" inform einer Entspannungsmeditation. Schöne kleine Gruppe von zehn Leuten. Einfach traumhaft schön. Die Kursleiterin hat schon das Zimmerkontingent für nächstes Jahr um die gleiche Zeit geblockt. Ich könnte mir vorstellen, diese Art der Vorweihnachtszeitgestaltung zu wiederholen.....
Schön war auch, dass zu Hause alles super geklappt hat. Ich kam ja erst am 24.12 gegen ein Uhr nach Hause. Der Tannenbaum stand schon bereit, die Lichterkette war dran, ich brauchte morgens nur noch Kugeln und Schleifen anbringen. Es war alles eingekauft. Mein Großer war schon zwei Tage früher angereist und ich hatte diverse Auftragszettel vorbereitet. Es klappte wie am Schnürchen und wir hatten schöne Weihachtstage zusammen. Und ich war so tiefenenspannt wie schon lange nicht mehr!
 
  • Like
Reactions: chava, Schneefrau, Deleted member 7532 und ein anderer User
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #82
Es war traumhaft schön! So eine entspannte Vorweihnachtswoche habe ich noch nie erlebt. Die Finca liegt ja total einsam, nichts sonst drumrum. Und sie entsagen sämtlicher Weihnachtsdekoration. Und dann sitzt du da am 22. Dezember noch am Meer, in T-Shirt und kurzer Hose, bei Sonne und angenehmen 20 Grad, und es ist so unwirklich, dass übermorgen Weihnachten ist. Einfach mal Zeit, nur für sich, kaum Ablenkung von außen, kaum Handyempfang. Und dazu ein Essen zum Niederknieen, alles frisch gekocht aus regionalem Anbau. Um mich herum wuchsen Bananen, Auberginen, Maracuja, Papaya usw., allein das Salat- und Obstbuffet, ein Traum.
Morgens um halb sieben ging es schon los mit Meditation am Strand, bis die Sonne vor uns aufging. Dann ein Yogakurs. Dann Freizeit bis 17 Uhr. Zeit zum Wandern, Sonnen, lesen, spazieren gehen usw.. 17 Uhr dann wieder ein Yogakurs und Seminare zu Ernährung, Chakren, Ayuweda, TCM, Hypnose etc.. Nach dem Abendessen dann noch ein "Bettfertigmachen" inform einer Entspannungsmeditation. Schöne kleine Gruppe von zehn Leuten. Einfach traumhaft schön. Die Kursleiterin hat schon das Zimmerkontingent für nächstes Jahr um die gleiche Zeit geblockt. Ich könnte mir vorstellen, diese Art der Vorweihnachtszeitgestaltung zu wiederholen.....
Schön war auch, dass zu Hause alles super geklappt hat. Ich kam ja erst am 24.12 gegen ein Uhr nach Hause. Der Tannenbaum stand schon bereit, die Lichterkette war dran, ich brauchte morgens nur noch Kugeln und Schleifen anbringen. Es war alles eingekauft. Mein Großer war schon zwei Tage früher angereist und ich hatte diverse Auftragszettel vorbereitet. Es klappte wie am Schnürchen und wir hatten schöne Weihachtstage zusammen. Und ich war so tiefenenspannt wie schon lange nicht mehr!
Das klingt so, als könne man so sehr viel Kraft und Lebensenergie tanken.
Für mich wäre das etwas zu geballt. All die Dinge, von denen Du berichtest, mag und schätze ich auch, aber ich müsste zwischendurch noch was anderes machen. Bin zu kribbelig, um mich komplett auf so ein Szenario einzulassen, glaube ich.
Ich freue mich sehr, dass Dein Urlaub und auch das Weihnachtsfest so prima verlaufen sind, gönne es Dir von Herzen und finde es beeindruckend, dass Du den Mut hattest, das einfach so zu machen!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Schneefrau
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #84
Bin oft auf den Kanaren, war aber noch nie auf La Gomera, was ich aber auf jeden Fall noch machen möchte.
Auf den Kanaren fahre ich eigentlich immer Fahrrad, nur ab und zu Auto, Bus oder Taxi. Mopped ist mir tagsüber einfach zu warm, weil ich Feigling nur mit Helm und zumindest langer Kleidung fahre...
Wenn ich alleine unterwegs bin, brauche und möchte ich ganz dekadent ein vernünftiges Netz haben. Tagsüber dem dem Rad rumfahren, da, wo es mich hinverschlägt, faul am Strand liegen und lesen, irgendwo was essen und mit Leuten übel radebrechend auf Spanisch in Kontakt kommen (oder andere Touristen kennen lernen), aber abends wieder in meiner Unterkunft in der Strandbar am Meer einen Wein trinken, aufs Meer gucken und ein bisschen im Netz unterwegs sein. Das geht inzwischen ja fast überall auf der Welt - zumindest da, wo ich mich als Frau alleine hintraue. In Gesellschaft ist das anders. Da komme ich auch mit weniger Zivilisation prima klar.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #85
Da fällt mir ein: In den nächsten Jahren möchte ich in einer Gruppe von 6-8 Leuten mit dem Caravan den Canadian Summer angucken. Haben das Weihnachten besprochen und werden jetzt planen und dafür sparen :).
@Reznat und @koerschgen hatten schon schöne Plätze genannt. Kennt jemand noch mehr oder hat jemand Tipps?
Auf jeden Fall feiert @koerschgen wohl gerade Down Under Geburtstag und hat hoffentlich eine gute Zeit!
 
Beiträge
1.415
Likes
845
  • #86
Ich habe mal ein paar Jahre in Québec gelebt. Kanada ist zur jeder Zeit schön. Mir hat die Weite und die Natur dort sehr gefallen. Danach kam mir hier alles klein und eng vor.
 
  • Like
Reactions: AlexBerlin, Schneefrau and fafner
Beiträge
544
Likes
362
  • #87
@AlexBerlin Es war in der Tat eine schoene Zeit in Australien. Zuerst war ich in Fremantle/Perth, Westaustralien, mit einer Tour ueber Margaret River und Albany nach Esperance und im Anschluss noch eine Woche Melbourne mit der Great Ocean Road. Das war viiiel Strecke...
Wenn Du mit Canadian Summer diesen Indian Summer mit all den Farben meinst, so ist dieses Schauspiel im Westen nicht so vielfaeltig wie im Osten. Der Westen hat dagegen mit dem Icefields Parkway eine wunderschoene Strecke zu bieten, inkl. Gletscher, Wanderwege, tuerkisblaue Seen, etc. Im Osten gibt es mit dem Cabot Trail auch eine schoene Strecke.
Tolle Staedte gibt es ebenso in Kanada. Auch hier liegen Dawson City und Lunenburg (meine Favoriten) jeweils am anderen Ende des Landes.
Ihr muesst Euch "nur" entscheiden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Schneefrau
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #88
@AlexBerlin Es war in der Tat eine schoene Zeit in Australien. Zuerst war ich in Fremantle/Perth, Westaustralien, mit einer Tour ueber Margaret River und Albany nach Esperance und im Anschluss noch eine Woche Melbourne mit der Great Ocean Road. Das war viiiel Strecke...
Wenn Du mit Canadian Summer diesen Indian Summer mit all den Farben meinst, so ist dieses Schauspiel im Westen nicht so vielfaeltig wie im Osten. Der Westen hat dagegen mit dem Icefields Parkway eine wunderschoene Strecke zu bieten, inkl. Gletscher, Wanderwege, tuerkisblaue Seen, etc. Im Osten gibt es mit dem Cabot Trail auch eine schoene Strecke.
Tolle Staedte gibt es ebenso in Kanada. Auch hier liegen Dawson City und Lunenburg (meine Favoriten) jeweils am anderen Ende des Landes.
Ihr muesst Euch "nur" entscheiden. ;)
Ja klar, Indian Summer!
Ist über Weihnachten spontan aufgekommen. Wir alle waren noch nie in Kanada, haben nur so rumgesponnen, wohin wir gemeinsam fahren könnten und Kanada ist es jetzt. Im Westen habe ich weitläufige Verwandtschaft, die würden uns sicher ein „Base-Camp“ bei sich zu Hause geben. Sie laden mich seit Jahren ein und behaupten, dass es bei ihnen sehr schön sei :). Aber dann besuche ich die irgendwann später mal.
Also der Osten. Sagt @199MKt8gf ja auch. Mir gefällt das schon alleine deshalb, weil ich ungern fliege, vor allem, wenn ich nicht sooo lange bleiben kann. Wir hätten ca 2 Wochen, denke ich.
Dann werde ich den Osten mal vorschlagen, anfangen, darüber zu lesen - eure Tipps als erstes! Ich mag es sehr, Reisen zu planen.

Oooh ja, Australien ist auf meiner Liste! Deine Tour klingt spannend. Die Leute sind unkompliziert, offen und herzlich - sagen zumindest alle, die mal da waren und meine Bekannten, die ich in Sydney habe, sind auch so. Sydney ist aber übel weit weg, ich werde mit Perth anfangen :).
Ich habe immer überlegt, von Bangkok mit Stopover für 1-2 Tage nach Perth weiterzufliegen. Ich mag diese ewig langen Flüge nicht, und in Bangkok kenne ich mich gut aus, da wäre selbst ein Tag schon nice.
Cool, dass Du so lange durch die Gegend reisen kannst! Ich muss immer etwas genauer gucken, weil ich selbstständig bin - zu lange kann ich meinen Laden nicht dicht machen.
 
  • Like
Reactions: q(n) =4 and Schneefrau
Beiträge
544
Likes
362
  • #89
Cool, dass Du so lange durch die Gegend reisen kannst! Ich muss immer etwas genauer gucken, weil ich selbstständig bin - zu lange kann ich meinen Laden nicht dicht machen.
Das hat sich zuletzt bei mir veraendert. Die Reise nach Australien hatte ich schon im August gebucht. Seit etwa 1.5 Monaten bin ich nicht mehr so extrem flexibel. Ich bin also frisch vergeben. :)

Auch im Osten Kanadas ist es weit. So sind Quebec City und Lunenburg etwa 1000km auseinander...
Ideal ist aber mE die zweite und dritte Woche im Oktober. Dann haben die Blaetter 'alle' Farben.:D