HannaSab

User
Beiträge
1
  • #1

redefaule Männer/ keine Kommunikation

Hallo zusammen,

ich bin noch nicht lange bei PS angemeldet, habe aber mittlweile schon einige Nachrichten ausgetauscht.
Dabei fällt mir sehr stark auf, dass bei einem Großteil der Männer, mit denen ich schreibe, die Grundlagen der Kommunikationen zu fehlen scheinen.

In keiner der Nachrichten kommt eine Anrede, nicht mal ein einfaches Hallo, Geschweige denn eine Abschiedsformel und so etwas wie " ich wünsche dir einen schönen Tag" vor. Und das sind überwiegend Männer mit guter Ausbildung oder Studium, wo ja auch ein gewisses Maß an Ausdrucksfähgkiet vorhanden sein müsste.

Erwarte ich da zu viel? Oder habe ich etwas verpasst, das solche Sachen nicht üblich sind beim OD? Ich selber schreibe diese Dinge bei allen meinen Nachrichten, aber wenn dann nur solche Texte zurückkommen, frage ich mich schon, was das für ein Mensch ist, ob ihm das Schreiben so wenig wert ist.

Sorry für den langen Text, aber das hatte mich wirklich irritiert.

VG Hanna
 
  • Like
Reactions: Sanimo and LondonEye

chrissi22

User
Beiträge
1.307
  • #2
Hallo Hanna, das musst Du nicht so schwer nehmen, das ist die Kultur der knappen und smileybeladenen Kurznachrichten..... Bleib bei Deinem Stil und wenn Dir einer begegnet, der mehr als ümpff und :) kann, dann weißt Du, hier lohnt es sich.... Viel Glück!
 
  • Like
Reactions: Odysseus, Saucebox and LondonEye
Beiträge
36
  • #3
Hi, dass kommt glaube auf den Intervall der Antworten an. Wenn ich jemanden anschreibe, dann natürlich mit Begrüßung und Abschied. Wenn man aber schon aktiv Nachrichten austauscht und ich dann nur alle paar Tage mal eine Antwort bekommt und antworte, begrüße ich eigentlich auch fast immer. Wenn man öfter Nachrichten austauscht, dann antworte ich irgendwann aber auch einfach mal direkt auf die letzte Antwort von ihr und nicht immer so formell. Das wirkt dann auch etwas künstlich jedes mal mit Hallo (Name) anzufangen, wenn eine konkrete Frage kam und man evtl. schon mehr als einmal am Tag schreibt.

Über eine andere Plattform gings mit einer Frau auch irgendwann in Whatsapp über, da ist dass nochmal anders. Da war es nicht selten, dass man sich einen guten Morgen und gute Nacht gewünscht hat. Leider nichts daraus geworden...
 
  • Like
Reactions: Odysseus

fafner

User
Beiträge
12.993
  • #4
Ja und nein... 🤔
Oder habe ich etwas verpasst, das solche Sachen nicht üblich sind beim OD?
Das spielt wohl schon auch 'ne Rolle. Für viele ist das so 'ne Art Chat. Aber auch da kann - sollte / muß - man sich m.E. etwas Mühe geben bzw. gewisse Standards einhalten. Habe das auch nach der Datingphase beibehalten und bin recht gut damit gefahren. 😊
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me, Saucebox, Megara und 2 Andere
M

Maygirl

Gast
  • #5
Ich empfinde es genauso Hanna. Ich bin 39 und vielleicht waren die Zeiten früher einfach anders, ich telefoniere auch noch lieber als Whats App zu schreiben. Whats App kann auch zu Missverständnissen führen.
 
  • Like
Reactions: fritzii, Odysseus and LondonEye

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #6
Hallo zusammen,

ich bin noch nicht lange bei PS angemeldet, habe aber mittlweile schon einige Nachrichten ausgetauscht.
Dabei fällt mir sehr stark auf, dass bei einem Großteil der Männer, mit denen ich schreibe, die Grundlagen der Kommunikationen zu fehlen scheinen.

In keiner der Nachrichten kommt eine Anrede, nicht mal ein einfaches Hallo, Geschweige denn eine Abschiedsformel und so etwas wie " ich wünsche dir einen schönen Tag" vor. Und das sind überwiegend Männer mit guter Ausbildung oder Studium, wo ja auch ein gewisses Maß an Ausdrucksfähgkiet vorhanden sein müsste.

Erwarte ich da zu viel? Oder habe ich etwas verpasst, das solche Sachen nicht üblich sind beim OD? Ich selber schreibe diese Dinge bei allen meinen Nachrichten, aber wenn dann nur solche Texte zurückkommen, frage ich mich schon, was das für ein Mensch ist, ob ihm das Schreiben so wenig wert ist.

Sorry für den langen Text, aber das hatte mich wirklich irritiert.

VG Hanna
kann ich auch hier wieder nur bestätigen… es ist so…

du wirst sehr viel humor brauchen 😄viel spaß noch hier auf dieser plattform… und viel glück 🍀
 
  • Like
Reactions: Odysseus

Saucebox

User
Beiträge
262
  • #7
Schlechte Kommunikation gibts bei beiden Geschlechtern, ich sehe das eher als Nebeneffekt unserer ach so modernen, schnell lebigen Welt.

Emojis, bei einigen Frauen sehr beliebt, ersetzen keine Worte und provozieren Missverständnisse, die echt peinlich werden können.

Wer gut kommunizieren kann und dies auch sehr gezielt tut, kann auf sehr einfache Weise im positiven Sinne auffallen.

Ich könnte mir vorstellen, dass es sich lohnen könnte, den/die eine/n oder andere/n Schreibfaule/n ein wenig aus der Reserve zu locken. Den Dialog zu führen. Einer muß ja den Anfang machen.
 
  • Like
Reactions: Odysseus, Maron, Megara und ein anderer User
Beiträge
18
  • #8
Mit hat es , als ich mit PS angefangen habe, auch zunächst die Augen rausgehauen ob der Art der Kommunikation, sofern man das so nennen darf! Ich hatte gar keine OD Erfahrung, auch kein Tinder, war 7j allein gewesen, und meine Erwartungen waren entsprechend... hoffnungsvoll. Aber auch hier ist mein Motto: Nach einer Phase des Schocks, die absolut legitim ist, gilt es wieder, Land zu gewinnen. Und knallhart aussortieren. Männer machen es ja auch so! Ja, es ist ein raues Pflaster, ist leider so. Die Römer sagten, fortes fortuna adiuvat: den Mutigen hilft das Glück. Ich wünsch dir den Mut, bei dir zu bleiben 🐉
 
  • Like
Reactions: Saucebox, Megara and LondonEye

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #9
es blieb nicht mehr viel übrig nach all der aussortiererei… und die anzahl der möglichen kontakte war von anfang an schon sehr überschaubar…
 
  • Like
Reactions: Cosy

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #10
Schlechte Kommunikation gibts bei beiden Geschlechtern, ich sehe das eher als Nebeneffekt unserer ach so modernen, schnell lebigen Welt.

Emojis, bei einigen Frauen sehr beliebt, ersetzen keine Worte und provozieren Missverständnisse, die echt peinlich werden können.

Wer gut kommunizieren kann und dies auch sehr gezielt tut, kann auf sehr einfache Weise im positiven Sinne auffallen.

Ich könnte mir vorstellen, dass es sich lohnen könnte, den/die eine/n oder andere/n Schreibfaule/n ein wenig aus der Reserve zu locken. Den Dialog zu führen. Einer muß ja den Anfang machen.
dann gib mal ein paar tipps… 😏

du siehst das im moment naturgemäß alles etwas rosig und das freut mich sehr… ich habe jedoch nicht den eindruck, dass sich die „beschwerdeführer“ hier im forum sämtlichst nicht gut auszudrücken wissen…

es ist eben ein quäntchen glück vonnöten, genau an den richtigen zu geraten, der einem nicht wegen einer nicht passenden kleinigkeit (und seien es nur lackierte fingernägel oder zu kurzes haar) die tür vor der nase zuschlägt und bei dem es dann auch noch im RL funkt…

alle etwas picky hier bei der partnerwahl… gilt für männlein und weiblein…
 
  • Like
Reactions: Odysseus
Beiträge
18
  • #11
Ja, dann hilft vielleicht sich mit dem Gedanken anzufreunden, dass man halt MÖGLICHERWEISE alleine bleibt. Ist ja heute kein Einzelschicksal, trotzdem wird es gerne totgeschwiegen. Ich hatte mich auch mit dem Gedanken arrangiert. Ging manchmal besser, manchmal schlechter.

So hart das klingt, aber es gibt halt keinen Rechtsanspruch auf einen Erfolg bei der Suche. Manchmal hilft das Glück, aber das ist halt auch ein Vogerl..
 
  • Like
Reactions: LouA., Odysseus, Rise&Shine und ein anderer User

Megara

User
Beiträge
13.356
  • #13
Schlechte Kommunikation gibts bei beiden Geschlechtern, ich sehe das eher als Nebeneffekt unserer ach so modernen, schnell lebigen Welt.

Emojis, bei einigen Frauen sehr beliebt, ersetzen keine Worte und provozieren Missverständnisse, die echt peinlich werden können.

Wer gut kommunizieren kann und dies auch sehr gezielt tut, kann auf sehr einfache Weise im positiven Sinne auffallen.

Ich könnte mir vorstellen, dass es sich lohnen könnte, den/die eine/n oder andere/n Schreibfaule/n ein wenig aus der Reserve zu locken. Den Dialog zu führen. Einer muß ja den Anfang machen.
Ich habe beim OD doch einiges gelernt.( von Männern)
Auch die virtuelle Kommunikation mit all ihren möglichen Zwischentönen und Missverständnissen.Die Kombination aus schreiben, telefonieren ( videocall ) ist nicht das Schlechteste um Kontakt aufzubauen oder zu halten ( z.B. bei FB )
 
  • Like
Reactions: Odysseus, Saucebox and LondonEye

Saucebox

User
Beiträge
262
  • #14
du siehst das im moment naturgemäß alles etwas rosig
Das mag sein, immerhin habe ich von Anfang an mehr Anfragen bekommen als ich selbst gemacht habe, und darunter war auch die Frau, mit der ich mittlerweile ein paar wichtige Schritte weiter bin. Nicht mehr und nicht weniger.

All die anderen, weniger erfreulichen Dinge sind mir dabei allerdings nicht entgangen, und auch darüber habe ich kritisch berichtet. Ich denke tatsächlich, dass Plattformen wie PS aktuell ein Problem haben, denn anscheinend tummeln sich nicht nur hier, sondern auf allen anderen möglichen Partnerseiten seltsam agierende Menschen.
ich habe jedoch nicht den eindruck, dass sich die „beschwerdeführer“ hier im forum sämtlichst nicht gut auszudrücken wissen…
Den Eindruck habe ich auch nicht, im Gegenteil. Und gerade deswegen fällt es zuweilen sehr leicht, den Gemütszustand und vieles mehr der Autoren wenn nicht direkt den Postings, dann dem, was zwischen den Zeilen steht, zu entnehmen. Da ist haufenweise Zynismus (nicht Ironie) feststellbar, mitunter kommt Weltuntergangsstimmung rüber.
es ist eben ein quäntchen glück vonnöten, genau an den richtigen zu geraten, der einem nicht wegen einer nicht passenden kleinigkeit (und seien es nur lackierte fingernägel oder zu kurzes haar) die tür vor der nase zuschlägt und bei dem es dann auch noch im RL funkt…
Genau hier beginnt doch das Problem - die Erwartungshaltung. Als könnte man/frau sich den/die Traumpartner/in bis ins allerkleinste Detail zusammenbasteln und dann hier im Katalog entsprechend auswählen. Logisch, jeder hat gewisse Suchkriterien - man/frau hält nach Menschen Aussicht, die einem auch im "richtigen Leben" auffallen würden. Würde man/frau allerdings ein klein wenig Flexibilität einbauen, könnte man seine Chancen erhöhen.

So gesehen braucht es nicht nur ein Quäntchen Glück, sondern sogar haufenweise, täglich angeliefert.
alle etwas picky hier bei der partnerwahl… gilt für männlein und weiblein…
Hoffentlich, denn die andere Erscheinung ist, dass quasi wahllos angeschrieben wird, so im Sinne von "irgendwer wird schon anbeissen".

Ein magisches Rezept habe ich ganz bestimmt nicht. Aus irgendwelchen Gründen scheint mein Profil regen Anspruch gefunden zu haben, obwohl ich nicht wie George Clooney aussehe. Was im Profil drin steht, sagt anscheinend genug, um Interesse an mehr zu wecken. Es ist auch eine direkte Frage an die Leserinnen enthalten; alle, die mich angeschrieben haben, gaben eine Antwort darauf - und schon hat man sehr interessanten Gesprächsstoff. Im Dialog schreibe ich offen und ehrlich, inklusive Absagen an jene Frauen, die sich die Mühe gemacht haben, etwas zu schreiben und nicht nur ein Lächeln o.ä. angeklickt haben. So etwas nenne ich Respekt, und den zeige ich auch im Internet.

Was man wohl insgesamt nicht stark genug betonen kann, ist der Umstand, wie wichtig das/die Bild/er sind. Da kommen einem regelrecht abschreckende Dinge unter. Die Tipps dazu von PS sind dabei gar nicht so schlecht, aber anscheinend liest das kaum jemand. Damit meine ich nicht, dass man schummeln soll oder so, die Bilder sollten nicht asbach-uralt, sondern möglichst aktuell sein, und auch nicht bis zum Erbrechen mit Bildbearbeitung "verschönert". Die allermeisten Selfies sind übrigens bei mir in der Kategorie "unbrauchbar", schlecht belichtet und ungünstige Perspektiven.

Eine kleine Statistik meinerseits: als ich anfing, hatte ich unter den knapp 280 Matches in einem Umkreis von 100km 6 Favoriten - dies mit recht hoch geschraubten Suchkriterien. Zwei davon haben mich "angelächelt" und gleich wieder verabschiedet, weil ich nicht schnell genug darauf reagiert habe. Zwei weitere haben mich mit kürzest möglichen Nachrichten angeschrieben, eine davon war nur die Mobilnummer. Diesen habe ich kurz und nett abgesagt - hauptsächlich, weil diverse weitere Nachrichten in der Mailbox landeten. Weitere Zahlen habe ich mir nicht gemerkt, weil ich doch ziemlich mit Schreiben beschäftigt war. Irgendwann habe ich mein Profil pausiert.

Die Frau, mit der sich ein toller Kontakt entwickelt hat, war gar nicht in meiner Match-Liste. Sie hatte ihr Profil unsichtbar geschaltet, weil sie zuvor eher negative Erfahrungen gemacht hatte. Mir scheint, dass dies eine gar nicht so üble Taktik sein könnte - solange Bild und Profiltext interessant gestaltet sind und gut formulierte Erstnachrichten geschrieben werden.
 
  • Like
Reactions: Megara and LondonEye

Maron

User
Beiträge
17.687
  • #15
Ich empfinde es genauso Hanna. Ich bin 39 und vielleicht waren die Zeiten früher einfach anders, ich telefoniere auch noch lieber als Whats App zu schreiben. Whats App kann auch zu Missverständnissen führen.

Kommunikation kann zu Missverständnissen führen, diese jedoch auch ausräumen...und so kommt man ins Plaudern. Wird dann gleich bissl weniger oberflächlich und ev. zeigt sich eine spannende Persönlichkeit. ;)
 
  • Like
Reactions: Saucebox

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #17
@Saucebox mit „picky“ meinte ich schon, diese extrem hohen anforderungen oberflächlicher art… stichwort „lackierte fingernägel“ ich habe das tatsächlich schon in profilen als ausschlusskriterium gelesen… sehr begehrt ist auch „langes haar“ und „athletische figur“

oder weil man radfahren nicht mag 🙄 der hat da 5 hobbies zu stehen, aber weil man eins nicht mag, ist man raus…

dass ich horrorfilme mag, ist auch oft nicht gut angekommen…

da helfen auch nicht noch mehr filterfunktionen, denn wenn man alle filter setzt, die möglich wären, bleibt am ende kein match mehr übrig…

ich hatte zum schluss sogar schon raucher drin, aber es wurde nicht besser 😅
 
  • Like
Reactions: Odysseus and Megara

Saucebox

User
Beiträge
262
  • #18
So ganz unter uns: das Fingernageldesign schreckt mich manchmal auch ab. Ins Profil würd ichs trotzdem nicht schreiben.
dass ich horrorfilme mag, ist auch oft nicht gut angekommen…
Haha, das ist wohl ein Thema für sich. Ich schaue mir Horrorfilme seit Jahren alleine an. Eine Zeit lang waren allerdings meine Töchter schwer begeistert.

Ansonsten ist doch nur traurig, was du beschreibst. Als müsste man/frau als Paar 100% der Freizeit auf Biegen und Brechen gemeinsam verbringen und deswegen absolute Deckungsgleichheit anpeilen.

Eine gesunde Schnittmenge, die beiden gefällt, sollte doch genügen.
 
  • Like
Reactions: LondonEye

Odysseus

User
Beiträge
406
  • #19
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Hoppel and Mestalla
D

Deleted member 25040

Gast
  • #20
oberflächlicher art… stichwort „lackierte fingernägel“ ich habe das tatsächlich schon in profilen als ausschlusskriterium gelesen…
🤦‍♀️
Was du als oberflächlich bezeichnest, ist das nur, weil du es bist, die nicht unter die Oberfläche schauen mag.
An diesem Beispiel:
Der Mehrheit der Männer, die das formulieren, sind die Nägel an sich schnurz. Das, was selektiert wird, ist die vermutete Geisteshaltung: für (vermeintliche) Natürlichkeit und Unkompliziertheit und gegen (statistisch wahrscheinlichere) Allüren.
 

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #22
So ganz unter uns: das Fingernageldesign schreckt mich manchmal auch ab. Ins Profil würd ichs trotzdem nicht schreiben.

Haha, das ist wohl ein Thema für sich. Ich schaue mir Horrorfilme seit Jahren alleine an. Eine Zeit lang waren allerdings meine Töchter schwer begeistert.

Ansonsten ist doch nur traurig, was du beschreibst. Als müsste man/frau als Paar 100% der Freizeit auf Biegen und Brechen gemeinsam verbringen und deswegen absolute Deckungsgleichheit anpeilen.

Eine gesunde Schnittmenge, die beiden gefällt, sollte doch genügen.
das meine ich ja auch…

würden sich diese männer von ihrer partnerin trennen, nur weil sie irgendwann auf die idee kommt, sich im sommer mal die nägel dezent zu lackieren? ich denke eher nicht…

ich finde es eben schon krass, an was für kleinigkeiten es schon scheitert, bevor man sich überhaupt geschrieben hat…

ich plädiere für weniger filter und selektion und dafür mehr unvoreingenommenes aufeinander zugehen… so, wie es im RL auch ist…

da check ich doch auch nicht erst den hintergrund ab, um mich mit jemandem zu unterhalten oder sprechen gar nicht erst mit dem, weil er ne glatze hat/ein geblümtes hemd trägt/„nur“ 1,76 m groß ist zb
 
  • Like
Reactions: Odysseus
Beiträge
111
  • #23
Hallo zusammen,

ich bin noch nicht lange bei PS angemeldet, habe aber mittlweile schon einige Nachrichten ausgetauscht.
Dabei fällt mir sehr stark auf, dass bei einem Großteil der Männer, mit denen ich schreibe, die Grundlagen der Kommunikationen zu fehlen scheinen.

In keiner der Nachrichten kommt eine Anrede, nicht mal ein einfaches Hallo, Geschweige denn eine Abschiedsformel und so etwas wie " ich wünsche dir einen schönen Tag" vor. Und das sind überwiegend Männer mit guter Ausbildung oder Studium, wo ja auch ein gewisses Maß an Ausdrucksfähgkiet vorhanden sein müsste.

Erwarte ich da zu viel? Oder habe ich etwas verpasst, das solche Sachen nicht üblich sind beim OD? Ich selber schreibe diese Dinge bei allen meinen Nachrichten, aber wenn dann nur solche Texte zurückkommen, frage ich mich schon, was das für ein Mensch ist, ob ihm das Schreiben so wenig wert ist.

Sorry für den langen Text, aber das hatte mich wirklich irritiert.

VG Hanna
Grüß dich Hanna,

habe das glaube ich schon woanders hier im Forum geschrieben, aber nur für den Fall dass es nicht so ist: Das ist nicht nur bei den Männern so. Ich habe mittlerweile aufgehört zu zählen, wie oft ich an Frauen geraten bin, welche so dermaßen schreibfaul sind, dass ich mich manchmal frage, ob die irl auch so mit ihren Mitmenschen reden. Ich vergleiche Online-Nachrichten einfach sehr gerne mit Dialogen im richtigen Leben, und mir zwängt sich dann der Eindruck auf, dass die Frau im Grunde gar nicht mit mir schreiben möchte. Jetzt frag ich mich aber.... warum macht sie es dann? weil sie Langeweile hat und ein bisschen Zeit totschlagen möchte? weil sie sich von ihrer trägen Art etwas erhofft? Eine Frage dümmer als die andere, aber so komme ich mir hier auf Parship seit 3 Jahren vor, als ob man mich für dumm verkaufen möchte. Kurz, liebe Hanna, es ist nicht nur ein Problem der Männer-Sparte... bei den Frauen gibt es auch genügend Fälle, wo Manieren, freundlicher Umgang und Werte nicht vorhanden sind.

Liebe Grüße.
 
  • Like
Reactions: LondonEye
D

Deleted member 25040

Gast
  • #26
Deine Taktik funktioniert hier nicht.

Bist du die Mehrheit der Männer?
Welche Taktik?

Wir können summieren: wir wissen es beide nicht und haben beide haltlose Behauptungen angestellt.

In deinem Weltbild sind die Menschen oberflächlich und schauen auf die puren Äußerlichkeiten und es geht ihnen um das physische Erscheinungsbild.

In meinem Weltbild denken (wenn auch nicht immer bewusst) die Menschen sich was bei ihren Selektionskriterien und fällen diese in erster Linie aufgrund von Assoziationen, die sie mit diesen Äußerlichkeiten im Laufe ihres Lebens gebildet haben und sind folglich mit nichten oberflächlich, sondern eine Heuristik, die das Leben (im Mittel) erleichtert und im Mittel auch - mehr oder weniger - gut zutrifft.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Saucebox

User
Beiträge
262
  • #27
In deinem Weltbild sind die Menschen oberflächlich und schauen auf die puren Äußerlichkeiten und es geht ihnen um das physische Erscheinungsbild.
Mein persönliches Weltbild gestaltet sich ganz anders, als du das hier darzustellen versuchst - einfach mal ein paar meiner Beiträge hier lesen.

Dazu gehört in der Tat, dass Emotionen und Gefühle die Menschen leiten, Frauen wie Männer.

Mir ist noch kein Mann begegnet, der nur aufgrund des Fingernageldesigns Rückschlüsse auf die Persönlichkeit der jeweiligen Trägerin machen würde (meine Stichprobe ist natürlich extrem klein und nicht repräsentativ). Viel mehr ist es tatsächlich eine simple Frage des Stils (was du hier so salopp als "oberflächlich" abtust).

Mit anderen Worten: es gibt fantastisch aussehende Frauen, deren Fingernägel manchmal einfach nur schrecklich aussehen. Das macht sie weder besser noch schlechter, sie haben halt offenbar ihren ganz eigenen Stil. Das kann in der Summe besonders sexy oder total unsexy wirken, so einfach ist das.

Ausnahmen: ungepflegte und/oder abgekaute Fingernägel, da denkt sich wohl jeder etwas, Frauen wie Männer. Und natürlich extrem ausgefallene Nageldesigns, die auf den ersten pragmatischen Blick das Alltagsleben eindeutig erschweren. Das alles hält keinen Mann davon ab, eine Frau als Frau attraktiv zu finden, wenn die Chemie stimmt - zumal jedes Design sehr schnell geändert werden kann.

So, wie du deine Weltsicht darstellt, funktionieren wir alle, nachweislich.

Werden eher untergeordneten Äusserlichkeiten überdurchschnittlich viel Bedeutung zugewiesen, wie zB bei Fetischen, liegt die Ursache dafür tatsächlich in tief verankerten emotionalen Erinnerungen. Das betrifft in einigen Fällen bestimmt auch das Fingernageldesign, aber das dürfte doch eher selten sein.

Last, but not least: nicht wenige Frauen wünschen sich Männer mit "schönen" und/oder "gepflegten" Händen. Damit werden bestimmt auch gewisse Assoziationen verbunden sein, nicht? Ganz abgesehen von den biologisch vorprogrammierten Kriterien, die uns alle unbewussterweise beeinflussen.
 
  • Like
Reactions: LondonEye
D

Deleted member 25040

Gast
  • #28
Ich versuche gar nichts.

Deine Aussage war folgende:
Womit du ausgedrückt hast, dass meine Annahme, der Mehrheit der Männer würde es nicht um die allein optische/ physische Wirkung von gemachten Nägeln gehen (sondern um die damit einhergehenden Charakterassoziationen), sei falsch und somit du der Ansicht, der Mehrheit der Männer würde es bei diesem Ausschlusskriterium um die allein optische/ physische Wirkung von gemachten Nägeln gehen.
 

Saucebox

User
Beiträge
262
  • #29
Womit du ausgedrückt hast, dass meine Annahme, der Mehrheit der Männer würde es nicht um die allein optische/ physische Wirkung von gemachten Nägeln gehen (sondern um die damit einhergehenden Charakterassoziationen), sei falsch und somit du der Ansicht, der Mehrheit der Männer würde es bei diesem Ausschlusskriterium um die allein optische/ physische Wirkung von gemachten Nägeln gehen.
Volltreffer - fast! Ich habe meine eigene Meinung deiner gegenüber gestellt, so einfach ist das.
Das war nur mein anständig formulierter Widerspruch auf den Umstand, dass du aus sehr wenigen Worten mein Weltbild ableitest. Dann halt direkt:

Deine Postings erheben oft den Anspruch auf absolute Wahrheit, ohne Duldung jeglichen Widerspruchs. Manche deiner Beiträge provozieren einfach nur. Manchmal wundere ich mich, was du damit bezweckst.
 
  • Like
Reactions: LondonEye
D

Deleted member 25040

Gast
  • #30
Sag doch gleich, dass es dir schlicht um Widerspruch des widersprechen Willens ging.

Denn inhaltlich hast du mir ja schon längst zugestimmt:
So, wie du deine Weltsicht darstellt, funktionieren wir alle, nachweislich.
Und da ich die Nachweise en detail kenne, formuliere ich das eben auch mit der entsprechenden Sicherheit.

Sorry, but not sorry.