Beiträge
5
Likes
3
  • #1

Ratschlag

Hallo zusammen

Ich habe eine Frau im sozialen Netzwerk kennengelernt. Sie suchte neue Kontakte, um zusammen etwas zu unternehmen. Wir haben uns auch schon ein paar Mal getroffen, um Badminton und Squash zu spielen. Da wir beide sehr motiviert waren und wir wirklich "seriös" gespielt haben, hatten wir auch nicht viel Zeit zum Reden während dem Spiel. Und nach dem Spiel unterhielten wir uns nicht wirklich, da wir beide kaputt waren und sie zum Duschen immer nach Hause ging. Sie wollte auch nicht völlig verschwitzt noch etwas trinken gehen, was ich auch verstehen kann.

Ich habe dann mal einen Vorschlag gemacht, ins Kino zu gehen und vorgängig noch in ein Restaurant Essen zu gehen. So kam es dann auch und ich habe sie ein wenig besser kennengelernt. Wir haben uns dann auch noch mal in einer Bar getroffen und uns gemütlich unterhalten.

Eigentlich ist es ja nicht grundsätzlich schlecht, wie die Situation ist. Wir treffen uns wöchentlich zum Sport treiben, verstehen uns gut und haben im Sport ähnliche Interessen gefunden.

Inzwischen muss ich aber sagen, dass ich mehr als nur eine Freundschaft mit ihr vorstellen kann. Ich weiss aber nicht, wie ich es ihr sagen soll. Ob Interesse ihrerseits besteht, weiss ich nicht mit Sicherheit. Wenn ich jedenfalls etwas vorschlage (auch etwas ausser Sport), ist sie jedenfalls nicht abgeneigt. Sie macht auch eigene Vorschläge etwas zu unternehmen.

Meine Frage ist nun, ob es ratsam ist, ihr zu erklären, dass ich Gefühle für sie entwickelt habe oder noch zu warten, bis ich sicher weiss, dass es bei ihr auch so ist?

Wenn ich einen Korb bekommen sollte, dann muss ich halt das akzeptieren. Aber ich fände es schade, wenn sie mich dann auch nicht mehr als Sportpartner sieht.
 
Beiträge
6.662
Likes
11.052
  • #2
Hallo zusammen

Ich habe eine Frau im sozialen Netzwerk kennengelernt. Sie suchte neue Kontakte, um zusammen etwas zu unternehmen. Wir haben uns auch schon ein paar Mal getroffen, um Badminton und Squash zu spielen. Da wir beide sehr motiviert waren und wir wirklich "seriös" gespielt haben, hatten wir auch nicht viel Zeit zum Reden während dem Spiel. Und nach dem Spiel unterhielten wir uns nicht wirklich, da wir beide kaputt waren und sie zum Duschen immer nach Hause ging. Sie wollte auch nicht völlig verschwitzt noch etwas trinken gehen, was ich auch verstehen kann.

Ich habe dann mal einen Vorschlag gemacht, ins Kino zu gehen und vorgängig noch in ein Restaurant Essen zu gehen. So kam es dann auch und ich habe sie ein wenig besser kennengelernt. Wir haben uns dann auch noch mal in einer Bar getroffen und uns gemütlich unterhalten.

Eigentlich ist es ja nicht grundsätzlich schlecht, wie die Situation ist. Wir treffen uns wöchentlich zum Sport treiben, verstehen uns gut und haben im Sport ähnliche Interessen gefunden.

Inzwischen muss ich aber sagen, dass ich mehr als nur eine Freundschaft mit ihr vorstellen kann. Ich weiss aber nicht, wie ich es ihr sagen soll. Ob Interesse ihrerseits besteht, weiss ich nicht mit Sicherheit. Wenn ich jedenfalls etwas vorschlage (auch etwas ausser Sport), ist sie jedenfalls nicht abgeneigt. Sie macht auch eigene Vorschläge etwas zu unternehmen.

Meine Frage ist nun, ob es ratsam ist, ihr zu erklären, dass ich Gefühle für sie entwickelt habe oder noch zu warten, bis ich sicher weiss, dass es bei ihr auch so ist?

Wenn ich einen Korb bekommen sollte, dann muss ich halt das akzeptieren. Aber ich fände es schade, wenn sie mich dann auch nicht mehr als Sportpartner sieht.
Ich würde noch zuwarten. Wobei ich mich generell nicht so damit anfreunden kann, wenn es gesagt werden muss, dass sich Gefühle entwickeln.
Mach doch weiter wie bisher - Sport und Freizeitaktivitäten und schau, wie es sich weiter entwickelt - Gefühle werden doch auch nonverbal kommuniziert. Wie reagiert sie auf flüchtige (unvergängliche) Berührungen? Wie weit sitzt ihr auseinander, wenn ihr auf einen Drink geht, . . .
 

rac

Beiträge
210
Likes
251
  • #4
Hm ich hab mir das mal durch den Kopf gehen lassen..
Ihr wart ja auch schon gemeinsam in einer Bar, da habt ihr doch sicher auch über privates, Vorlieben etc. gesprochen haben oder?
Wenn ich die Frau toll finde, würde ich es riskieren und sie darauf ansprechen.
 
Beiträge
1
Likes
3
  • #5
Ich empfinde eine solche Begegnung zweier Menschen mit offensichtlich gemeinsamen Hobbys erst einmal sehr schön. Wie ein Geschenk! Und noch besser finde ich, wenn man / Mann sich und der Frau Zeit gibt, Zeit hinzuspüren, Zeit, zu entdecken, "was evt. hinter dem Vorhang des Anderen sein könnte".
Freude im Hier und Jetzt, Geduld, Gelassenheit, Offenheit in Bezug auf das,
was noch entstehen könnte oder eben nicht.

Ich bin erst seit 2 Wochen "hier auf dieser Blattform" dabei. Viele Erfahrungs-Berichte im Forum erschrecken mich nachgerade: Wir sind doch eigentlich keine unerfahrenen Kleinkinder mehr, die in einer Art Wiederholungszwang bei jeder Gelegenheit blind ins Verderben rennen, oder doch?

Ich habe niemandem etwas zu raten. WÜRDE aber die Situation, so wie sie ist, dankbar geniessen und versuchen, zu erfassen, wie diese Frau "tickt", welche Geschichte sie hat, welche Beziehungsmuster sie bisher gelebt hat, ob sie Distanz oder Nähe bevorzugt etc etc etc: Toi toi!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #6
Meine Frage ist nun, ob es ratsam ist, ihr zu erklären, dass ich Gefühle für sie entwickelt habe oder noch zu warten, bis ich sicher weiss, dass es bei ihr auch so ist?
Im Normalfall merke ich, ob eine Frau an mir interessiert ist oder nicht. Du kannst dich natürlich langsam vortasten und Ihre Reaktion testen. Augenkontakt, lächeln ... das Übliche. Lässt Sie Nähe zu bzw. wehrt Sie dich ab? Wie ist dabei Ihr Verhalten? Auch Komplimente und deren Reaktion. Was ganz banales ... Da kannst Du schon vieles ablesen ... erspart Dir einen Korb und eine Suche nach einer neuen Partnerin.
Ich würde Sie nicht fragen ... wenn dann nur durch die Blume.
 
Beiträge
5
Likes
3
  • #7
Erstmal vielen Dank für eure Ratschläge

Ich würde noch zuwarten. Wobei ich mich generell nicht so damit anfreunden kann, wenn es gesagt werden muss, dass sich Gefühle entwickeln.
Mach doch weiter wie bisher - Sport und Freizeitaktivitäten und schau, wie es sich weiter entwickelt - Gefühle werden doch auch nonverbal kommuniziert. ...
Ich befürchte, wenn ich zu lange warte, dass ich dann irgendwie den richtigen Zeitpunkt verpasse und es nur bei einer guten Freundschaft bleibt. Und wenn schon zu lange nur eine Freundschaft besteht, glaube ich eher nicht, dass noch etwas anderes daraus wird.

Frag sie einfach, ob sie sich auch mehr mit dir vorstellen kann, oder ob ihr gute Freunde bleiben wollt.
Wäre natürlich fast die einfachste Möglichkeit.

Hm ich hab mir das mal durch den Kopf gehen lassen..
Ihr wart ja auch schon gemeinsam in einer Bar, da habt ihr doch sicher auch über privates, Vorlieben etc. gesprochen haben oder?
Wenn ich die Frau toll finde, würde ich es riskieren und sie darauf ansprechen.
Ja, wir haben auch über privates, Vorlieben, etc. gesprochen.

Im Normalfall merke ich, ob eine Frau an mir interessiert ist oder nicht. Du kannst dich natürlich langsam vortasten und Ihre Reaktion testen. Augenkontakt, lächeln ... das Übliche. Lässt Sie Nähe zu bzw. wehrt Sie dich ab? Wie ist dabei Ihr Verhalten? Auch Komplimente und deren Reaktion. Was ganz banales ... Da kannst Du schon vieles ablesen ... erspart Dir einen Korb und eine Suche nach einer neuen Partnerin.
Ich würde Sie nicht fragen ... wenn dann nur durch die Blume.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht bewusst auf ihre Reaktionen geachtet habe. Daher ist es für mich schwierig einzuschätzen, ob sie Interesse hat oder nicht.

Ich werde bei den nächsten Treffen mehr auf ihre Reaktionen achten und dann mal schauen, ob ich ihr sagen soll, dass ich mit ihr mehr vorstellen kann, oder ob wir nur gute Freunde bleiben wollen. Oder vielleicht warte ich dann doch noch ab.

Ich melde mich dann wieder, und berichte, wie es sich entwickelt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.415
Likes
845
  • #8
Lass es sich in Ruhe entwickeln. Von diesen Gefühlsmitteilungen halte ich überhaupt nichts. Ob jemand diese hat sieht man doch.
 
Beiträge
1.415
Likes
845
  • #10
Grundsätzlich ist es doch so, dass man es merkt, wenn jemand ein näheres Interesse hat. Es gehört zu den zwischenmenschlichen Standardskills. Man sieht doch, wenn sich jemand um einen bemüht. Das jetzt extra in Worte zu kleiden halte ich für unnötig und eventuell auch voreilig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #11
Meine Frage ist nun, ob es ratsam ist, ihr zu erklären, dass ich Gefühle für sie entwickelt habe oder noch zu warten, bis ich sicher weiss, dass es bei ihr auch so ist?
Ich würde ihr nichts erklären. Die Situation wäre für Euch sofort schwierig und weitere Unternehmungen fraglich, wenn sie nichts weiter von Dir will oder sich generell noch unsicher ist, was sie will.

Eher würde ich dazu raten, ihr bei gemeinsamen Aktivitäten Deine Gefühle vorsichtig zu zeigen. Dich allgemein für sie und ihre Belange und Befindlichkeiten zu interessieren. Mal ihre Hand nehmen / halten, sie bei Begrüßung / Verabschiedung etwas länger drücken, ihr Komplimente machen, ihr vlt. mal einen Blumenstrauß schenken. Und natürlich dabei auf ihre Reaktionen achten.
 
Beiträge
1.293
Likes
2.334
  • #12
ein mittelweg wäre vielleicht, ein wenig mit dem drumherum bei einem treffen nachzuhelfen. ein romantischer ort. beispiel sonnenuntergang am wasser oder so etwas....

ich komme drauf, weil mein sohn auch monatelang um ein mädel herumkreiste, sich aber nicht aus der deckung gewagt hat. weil er nicht wusste, ob sie was von ihm will. sie war offenbar auch unsicher. ich hab ihm dann diesen kleinen tipp gegeben und er hat sie abends hier an den elbstrand geschleppt. sie sind jetzt ein jahr zusammen :)