Beiträge
37
Likes
0
  • #76
Doch, ich mag schon raus. Aber nicht alleine.
 
Beiträge
1.923
Likes
86
  • #78
Zitat von DerDogi:
Du wohnst nicht zufällig in der Nähe von Würzburg?
Sie nicht aber ich :)
Aber ich habe das Problem nicht - Mitglied in 4 Vereinen, da ist immer was los - ungezwungen, mal dabei, mal nicht dabei .. ist ja vielleicht auch eine Idee, sich mal umzuschauen, wo man "organisiert" mitmachen kann (Wanderklub, Kulturverein, ...)
 
G

Gast

  • #79
Du erhöhst alleine Deine Chancen, auch wenn es anfänglich vielleicht dröge erscheinen mag.
Oder möchtest Du von jemandem angesprochen werden, der ruft, na, Mädels, so alleine? So schätze ich Dich nicht ein.
 
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #81
Schon mal so was wie Speeddating oder Kochabende mit Fremden versucht?

Gib doch mal eine Anzeige in der Zeitung auf. Da kannst Du neben "Bekanntschaften" auch Freizeitpartner suchen. Alleine auszugehen, kann man lernen, man muss nur anfangen. Im Übrigen sind gerade im Theater / der Oper / bei klass. Konzerten viele Frauen allein. Da guckt kein Mensch komisch, falls Du davor Angst hast. Einzelne Männer sind da aber leider eher selten.
 
Beiträge
37
Likes
0
  • #82
Mal ganz ehrlich, wenn ich alleine ins Theater gehe, werde ich kaum mit jemand ins Gespräch kommen. Und ich möchte so ein Erlebnis lieber mit jemand teilen. Finde ich viel schöner mit jemand zusammen dort hinzugehen.
Mit geht ja beim Ausgehen ja nicht nur um das Event, sondern gerade auch um die Gemeinschaft, die man dann eben nicht hat, wenn man alleine ausgeht.
 
Beiträge
409
Likes
25
  • #83
Zitat von gästin ?:
Mal ganz ehrlich, wenn ich alleine ins Theater gehe, werde ich kaum mit jemand ins Gespräch kommen. Und ich möchte so ein Erlebnis lieber mit jemand teilen. Finde ich viel schöner mit jemand zusammen dort hinzugehen.
Mit geht ja beim Ausgehen ja nicht nur um das Event, sondern gerade auch um die Gemeinschaft, die man dann eben nicht hat, wenn man alleine ausgeht.
Ich versteh das gut, ich war jetzt auch ein paar mal allein im Kino (nicht die Location um Leute kennen zu lernen, ich weiß, aber ich wollte den Film sehen) und kam mir nicht deswegen doof vor, weil ich allein war, sondern weil es echt so lief: Hingehen, warten, Film schauen, heimgehen. Mit niemandem sein Popcorn teilen und mit niemanden sich über den Film unterhalten können, oder meinen blöden Sprüche währen dem Film für mich behalten zu müssen .... war echt doof.

Anderers bei Festen. Ich bin schon allein zu nem Festial um mir da ein paar Bands anzusehen. Ich dachte mir, ist zwar komisch da allein rumzustehen, aber die alternative wär allein daheim rumzusitzen, also in jedem Fall schlechter. Da bin ich dann irgendwelchen ehemaligen Kommilitonen über den Weg gelaufen und hatte einen lustigen Abend. So kann es eben auch laufen.
 
Beiträge
3
Likes
1
  • #84
Wenn du gefragt wirst, wieviele Erfahrungen du schon gemacht hast, könntest du ja zB sagen, also so viele waren es nicht und dich ansonsten geheimnisvoll geben (oder geheimisvoll sein...). Die coolen, nicht-nerdigen Typen sind ja auch meist die Verschlossenen - um jetzt mal bei Klischees zu bleiben, wenn du erlaubst ... Es geht ja in Wahrheit auch nicht um die körperlichen Erfahrungen, wie du sagst, die hast du ja oder wirst du haben, es geht darum, diese Erfahrungen im Rahmen einer Liebesbeziehung zu machen. Und die kann aber nur gut sein, wenn Wahrheit dabei ist.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Frauen das bei einem Mann anziehend finden, wenn er grundsätzlich attraktiv ist, also weniger im Äußerlichen, gepflegt, sozial umgänglich usw. und der es nicht nötig hat, mit Zahlen zu prahlen.

Ich finde zum Beispiel Selbstbewusstsein sehr attraktiv.
Und ich finde, du könntest lernen, für dich dazu zu stehen wie es ist und wie du bist und das ist gut so. Und ich finde, du solltest auch diesen deinen intimen Bereich schützen, man kann offen sein und von sich erzählen und das soll auch so sein mit Menschen, die man mag, aber du sollst auch lernen, deine Grenzen zu schützen. Irgendwie ist dir unwohl dabei und deshalb hast du hier ins Forum gefunden und diese Fragen gestellt.

Und meiner Erfahrung nach sind das, diejenigen, die ihre Grenzen schützen, leicht und freundlich, meist die Menschen mit der stärksten Beziehungs- und Bindungsfähigkeit, wozu auch, aber nicht nur, sexuelle Beziehungen zählen, so wie der sexuelle Aspekt auch ein, aber nicht der alleinige Aspekt in einer Beziehung ist.
 
Beiträge
37
Likes
0
  • #85
Auf dem Festival hast du also auch keine neuen Leute kennen gelernt. Das passiert nicht so leicht, wie das manche hier schreiben. Wer hat denn bei sowas wirklich mal jemand neues kennen gelernt? Wenn man in einer fremden Gegend ist und keine Anknüpfungspunkte hat, ist das wirklich schwer.
 
Beiträge
376
Likes
286
  • #86
Hallo Gästin, für mich habe ich hoffentlich die Idee gefunden: Ich möchte mit einem Drachen im Wind spielen, vielleicht in der Nähe einer beliebten Hundestrecke..... immer wieder werde ich da sein..... zuerst alleine, darauf hoffend, dass sich vielleicht durch die Regelmäßigkeit Kontakte ergeben....... und wenn nicht, war ich wenigstens draußen..... :)

​Machst Du mit? Wir könnten auch einen Wettbewerb draus machen..... erster Kontakt?..... die meisten Kontakte?....... und die Gewinnerin gibt dem Verlierer einen aus...... ;-)
 
Beiträge
409
Likes
25
  • #87
Zitat von gästin ?:
Auf dem Festival hast du also auch keine neuen Leute kennen gelernt. Das passiert nicht so leicht, wie das manche hier schreiben. Wer hat denn bei sowas wirklich mal jemand neues kennen gelernt? Wenn man in einer fremden Gegend ist und keine Anknüpfungspunkte hat, ist das wirklich schwer.
Ähm doch, die Freunde von meinem Bekannten.... und nein, die Liebe meines Lebens war nicht dabei :-(

Vor allem woltle ich damit sagen, dass es Gelegenheiten gibt, wo es nicht unbedingt ätend sein muss allein hinzugehen.
 
Beiträge
37
Likes
0
  • #88
Zitat von troubadix:
Hallo Gästin, für mich habe ich hoffentlich die Idee gefunden: Ich möchte mit einem Drachen im Wind spielen, vielleicht in der Nähe einer beliebten Hundestrecke..... immer wieder werde ich da sein..... zuerst alleine, darauf hoffend, dass sich vielleicht durch die Regelmäßigkeit Kontakte ergeben....... und wenn nicht, war ich wenigstens draußen..... :)

​Machst Du mit? Wir könnten auch einen Wettbewerb draus machen..... erster Kontakt?..... die meisten Kontakte?....... und die Gewinnerin gibt dem Verlierer einen aus...... ;-)
Noch ist doch gar nicht Herbst. Aber mach mal.
Ich wüsste nicht, was ich als Pendant machen könnte.
 
Beiträge
37
Likes
0
  • #89
Zitat von DerDogi:
Ähm doch, die Freunde von meinem Bekannten.... und nein, die Liebe meines Lebens war nicht dabei :-(

Vor allem woltle ich damit sagen, dass es Gelegenheiten gibt, wo es nicht unbedingt ätend sein muss allein hinzugehen.
In ein Café würde ich alleine gehen bzw war ich auch schon. Und vielleicht auch mal Kino. Wobei ich da sicher nicht in Kontakt komme. Aber ja, es ist sicher gut mich auch mal alleine raus zu trauen.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #90
Zitat von gästin ?:
Ich meine sexuelle Erfahrung. Es ist nur so, dass es gelogen wäre so zu tun als wäre die ganze Sache nicht problematisch. Und das weiß auch jeder andere. Dafür bräuchte es schon viel Verständnis. Und mit Problemen will niemand konfrontiert werden. Insbesondere wenn man jemand noch nicht lange kennt.
Hallo,
ich kann dir aus meinen eigenen Erfahrungen nur Mut machen. Bei mir war es ähnlich. Doch als ich meinen späteren Mann kennen lernte, war da so eine Vertrautheit. Und ich konnte ganz offen mit ihm über das Thema sprechen. Jedem x-beliebigen kann man es natürlich nicht auf die Nase binden. Da läuft man schnell Gefahr, verletzt zu werden. Jedoch wenn es passt, dann ist das ganz natürlich, dass man sich solche Dinge auch erzählt. Und es gibt solche Menschen. Vielleicht sogar mehr als man meint. Denn fern ab vom Medienrummel sind wir alle irgendwie unsicher.
Also nur Mut. Such Dir einen tollen Mann, mach keine Abstriche und dann genieße die Zweisamkeit :)