Beiträge
15.205
Likes
7.642
  • #271
Zitat von FAZ:
Ich weiß nicht, was Mentalista tut oder will, es spielt für mich auch keine Rolle. Denn hier geht es nicht um sie persönlich, genausowenig, wie es hier um mich persönlich geht. ich sagte, daß ihre Beiträge in dieser Angelegenheit vermutlich dasselbe sind, wie einem jeder Therapeuth es sagen würde.
Was sagt denn dein Therapeuth zu diesem Thema?
FAZ, merkst du was? Er lenkt immer wieder ab, versucht immer wieder, den Ball auf mich oder auf dich zu werfen. Für ihn ist das hier ja alles eine Spielwiese. Von wegen er will sich weiter entwickeln... Er will nur spielen .-).
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #272
Zitat von fafner:
Schon wieder: überheblich. Nicht "zielführend". Sorry.
Ich traue mich mal mitzureden.
Dann ignorier doch die Form und denke nur über den Inhalt nach. Thema "An der Kommunikation arbeiten". Ich hatte dir da irgendwo anders auch was zu geschrieben, aber anscheinend konntest du da nichts mit anfangen.
 
Beiträge
279
Likes
30
  • #273
Zitat von Mentalista:
Ist doch gut Süsser, du musst mich nicht verstehen, warum schreibt du das überhaupt? Warum ist es dir so wichtig, andern Foristen zu schreiben, wie traurig du es findest, dass dieser Forist anscheinend doof ist, nicht reflektieren kann, also diesen Foristen abwertest?

Eigentlich sollten dir doch Gedanken, Ansichten, Meinungen von wildfremden Menschen völlig am Ar.... vorbei gehen. Habe ich hier übrigens schon mal vor längere Zeit einem anderen Foristen geschrieben.

Warum fällt es dir anscheinend so schwer, anders Denkende zu aktzepzieren? Mir gefallen hier auch div. Meinungen nicht, aber ich muss deswegen nicht gleich die Person verallgemeinernd für alle Frauen sprechend in der Art abwerten, wie du es machst.

Auf deutsch gesagt, nur getroffene Hunde bellen .-).
Aja, gleich die persönliche Ebene überspringen und schwups ins Vertraute rein. Ich bin nicht dein Süsser "Süsse" wuff wuff.

FAZ hat gefragt, hätte sie nicht, hätte ich auch nichts geschrieben. Also bilde dir nicht allzuviel drauf ein ;).

Warum sollten sie mir irgendwo vorbeigehen?? Wenn jemand behauptet 1+1=3, dann kann ich es natürlich ignorieren, oder ich kann auch vesuchen demjenige zu sagen, dass es falsch ist und warum. Letztenendes kann es, und ist es, mir egal, ob meine "Meinung" dazu angenommen wird oder nicht. In dem Sinne, du kannst das Geschriebene also entweder selbst ingnorieren oder was dazu schreiben. Das hier ist aber nur Gebelle gewesen.

Akzeptieren? Wieso? Du denkst anders, und? Du denkst wie Männer sein sollten, ich sag wie sie sind. Das Akzeptanzproblem hast da denke ich eher du ^^.

Wo werte ich jemand ab?
 
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #274
Zitat von fafner:
Aber Katzen machen das halt mit jedem Menschen, der sie füttert. Bei Männern funktioniert das wohl eher selten.
Was ist mit Hundebesitzern? Sind Hunde nicht noch anhänglicher als Katzen und lieben ihren Menschen, selbst wenn er sie schlecht behandelt? Würden Katzen z. B. nie tun.
 
Beiträge
12.018
Likes
6.139
  • #275
Zitat von FAZ:
Ach Fafner, wir beide müssen doch gar nicht zusammenpassen. Wir sind hier Diskutanten in einem Forum. Nicht mehr und auch nicht weniger.
Ja, aber als solche müssen wir zusammenpassen, sonst kommt keine Diskussion zustande, jedenfalls keine, wo jeder was von hat.

Zitat von FAZ:
Nimmst du mich jetzt stellvertretend für deine Ex als Feindbild?
Ich habe überhaupt keine "Ex" zum Feind. Ich bedauere, daß wir nicht zusammenbleiben konnten.

Ich versuche Dir nur klarzumachen, warum Du bei Männern "Muster" erkennst, die Dir nicht "richtig" erscheinen. Es könnte halt ein Spiegel Deiner eigenen Muster sein.

Zitat von Schreiberin:
Dann ignorier doch die Form und denke nur über den Inhalt nach. Thema "An der Kommunikation arbeiten".
Der "Inhalt" war:
Zitat von FAZ:
Kommunikation kann man lernen. Ich denke, bei dir ist da sehr viel Lernbedarf.
Gut, ich finde, bei ihr ist da sehr viel Lernbedarf an ihrer Art der Kommunikation.

Und ganz im Ernst: Kommunikation ist keine Einbahnstraße und auch nichts, wo jemand finden sollte, daß er/sie "weiß, wie es geht" und dies dem Gegenüber "mitteilt". :)

Das ist nämlich das Ende jeder Kommunikation.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
15.205
Likes
7.642
  • #276
Zitat von Theg:
Akzeptieren? Wieso? Du denkst anders, und? Du denkst wie Männer sein sollten, ich sag wie sie sind. Das Akzeptanzproblem hast da denke ich eher du ^^.

Wo werte ich jemand ab?
Ich glaube nicht, dass du als Einzelner Mann verallgemeinernd behaupten kannst, wie (alle) Männer sind. Genauso wenig, wie ich als Frau behaupten kann, darf, wie Alle Frauen denken, fühlen, handeln. Würde ich mir nicht anmassen. Von daher ist dein Akzeptanzproblem-Argument völlig irrelevant.

Merkst du wirklich nicht, wie unangenehm du schreibst? Lies dir doch bitte mal die Art und Weise der Schreibweise von dem Foristen "IMHO" durch. Auch ein Mann, der seine eigene Meinung hat, aber die immer respektvoll und freundlich geschrieben ist. Vor allen Dingen sind seine Meinungen glaubwürdiger zu lesen, weil er, so habe ich es gelesen, immer in der ICH-Form schreibt und nicht... WIR-Männer denken so und so, daher ist meine Meinung richtig.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #278
Zitat von fafner:
Gut, ich finde, bei ihr ist da sehr viel Lernbedarf an ihrer Art der Kommunikation.

Und ganz im Ernst: Kommunikation ist keine Einbahnstraße und auch nichts, wo jemand finden sollte, daß er/sie "weiß, wie es geht" und dies dem Gegenüber "mitteilt". :)

Das ist nämlich das Ende jeder Kommunikation.
Man könnte auch sagen : da wird die Kommunikation erst interessant. Wenn man ruhig bleibt, spiegelt welche Botschaft angekommen ist und was sie bei einem bewirkt.
Du hast recht - es sind immer zwei die kommunizieren. Aber jetzt sitzt du ja allein da und kannst dich zumindest damit beschäftigen, wie du kommunizierst.
 
Beiträge
1.923
Likes
86
  • #279
Zitat von fafner:
Aktuell sind hier zwei von zwei Männern, also 100%, die sich ziemlich einig sind.
Ich finde es nach wie vor nicht gut, sich hier so zu verbeissen! Geht doch mal bitte in die Meta-Ebena - wo sind wir hier, was machen wir! Also: was soll das alles, es wirkt für mich als Schreiberin aber hier hauptsächlich als Mit-Leserin zunehmend surreal. Die Moderatoren müssten mal was sagen zu allem, aber die sind am weekend "off" offenbar. Befriedet euch!
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #280
Ich habe so ein bisschen den Eindruck (lese momentan nur bruchstückhaft), dass du versuchst, 95 Steinchen umzudrehen und nach des Rätsels Lösung zu suchen (warum ist es gescheitert), aber bei keinem Steinchen lange verweilst und so auch nicht viel weiter kommst. Aber mein Eindruck mag trügen...
 
Beiträge
12.018
Likes
6.139
  • #281
Zitat von Schreiberin:
Ich habe so ein bisschen den Eindruck (lese momentan nur bruchstückhaft), dass du versuchst, 95 Steinchen umzudrehen und nach des Rätsels Lösung zu suchen (warum ist es gescheitert), aber bei keinem Steinchen lange verweilst und so auch nicht viel weiter kommst. Aber mein Eindruck mag trügen...
So viele sind das bei weitem nicht. Eher so zwei bis drei.

Einer z.B.: ich bin introvertiert, sie ist extravertiert. Hab schon überlegt, dazu einen eigenen Thread aufzumachen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
37
Likes
0
  • #282
Wieso ist das hier denn so ausgeartet?!
 
G

Gast

  • #283
Zitat von Mentalista:
FAZ, merkst du was? Er lenkt immer wieder ab, versucht immer wieder, den Ball auf mich oder auf dich zu werfen. Für ihn ist das hier ja alles eine Spielwiese. Von wegen er will sich weiter entwickeln... Er will nur spielen .-).
Ja, ich merke es.
Ob er es als Spielwiese ansieht, kann ich nicht beurteilen. Ich würde es nicht als Spielwiese sehen, ich denke, es ist eher eine Unfähigkeit, bei sich selbst zu schauen und alles abzuwehren, was ihm zu nahe kommen könnte. Er will keine Schwäche eingestehen. Daher schlägt er um sich und lenkt ab. Das ist meine Vermutung.
 
G

Gast

  • #284
Zitat von Schreiberin:
Ich traue mich mal mitzureden.
Dann ignorier doch die Form und denke nur über den Inhalt nach. Thema "An der Kommunikation arbeiten". Ich hatte dir da irgendwo anders auch was zu geschrieben, aber anscheinend konntest du da nichts mit anfangen.
Leider scheint er auch auf deinen beitrag nicht eingehen zu wollen.