Beiträge
180
Likes
1
  • #1

Psychospielchen: Wer meldet sich zuerst?!

Hi,

kennt Ihr das?
Man lernt jemanden kennen und vereinbart in Kontakt zu bleiben. Das klappt manchmal sofort, hält vielleicht auch ne Zeit an ... dann kommt aber der Punkt wo man dann vielleicht mal zwei drei Tage nichts hört oder liest.

Aber ich hab immer das Gefühl das sind so "Psychospielchen", nach dem Motto "Wer interessiert sich mehr für den anderen?" "Wer wird eher wieder aktiv?"

Momentan bin ich in so einer Situation. Hab ne nette junge Frau kennengelernt, wir waren ach schon mal was trinken. War ein ganz nettes Treffen find ich. Auch wenn ich, was für mich untypisch ist, mehr geredet habe als Sie. Vielleicht habe ich etwas einschüchternd gewirkt ?!? So hab ich manchmal den Eindruck ...unerwachsener Weise haben wir aber primär Kontakt über Messenger. Irgendwie verfluch' ich das ja, ist so unpersönlich, aber egal. Wir haben uns fast täglich geschrieben aber zwischen durch war dann immer mal wieder Funkstille, unbegründet ... so ein paar mal hab ich die dann gebrochen ... aber jetzt lässt das mein Ego irgendwie nicht mehr zu :)

Ich bin zwar schon interessiert an der Frau (besser kennenlernen und so) aber, so bin ich nun mal (nennen wir es männliche Emanzipation) ich laufe keiner hinterher. So dieses "erobern" oder den "Hof machen" ... not with me. Ich finde halt wenn muss sich etwas mit gleichmäßigem Interesse entwickeln.

Kennt Ihr sowas in der Form, wie geht Ihr damit um?
 
Beiträge
26
Likes
0
  • #2
AW: Psychospielchen: Wer meldet sich zuerst?!

Guten Morgen,

nein, ich kenne das nicht, muss aber auch zugeben, dass ich noch nicht so lange hier bin und meine beiden Kontakte auf eindeutig Gute-Freunde-Basis hervorragend im Ping-Pong-System funktionieren.

Ich hasse solche Spielchen und nach vielleicht zweimal das Pendel wieder anstoßen, müsste ich davon ausgehen, dass kein Interesse besteht. ABER, das hängt natürlich stark von der Art der ausgetauschten Nachrichten ab, oberflächliche Themen oder doch schon tieferer Austausch? Zumindest bei der zweiten Version würde ich nachfragen, ob meine Kommunikation zu oft/viel ist oder ob ich etwas mißverstanden habe.

Viele Grüße
Tina
 
Beiträge
16.055
Likes
8.096
  • #3
AW: Psychospielchen: Wer meldet sich zuerst?!

Zitat von SingleMalt:
Kennt Ihr sowas in der Form, wie geht Ihr damit um?
Wenn ich mir so deine ganzen Beiträge hier im Forum durchlese und du vielleicht da draussen auch so kommunizierst, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass Frau dann doch nicht so das richtige Interesse gewinnt und sich daher weniger meldet. Vielleicht passt es bei euch Beiden einfach auch nicht. Geht doch jedem mal so, ist mir auch schon passiert.

Du schreibst für mich sehr gut, reflektiert, aber irgendwie nicht positv, gelassen, freundlich, Frauen mögend, du unterstellst gleich Psychospielchen, nee finde ich nicht symphatisch. Aber auf andere Frauen kann dein Verhalten in der Realität ganz anders wirken.

Ich schrieb mich mal vor Jahren mit einem auf den ersten Blick tollen Mann. Der schrieb und erzählte auch einiges über seinen Freundeskreis, aber unloyal und auch auf eine Art und Weise, sehr intimes und distanzloses, was bei mir sehr unangenhm rüber kam. Ich bekam immer weniger Lust, mit diesem Mann mich zu unterhalten. Später zeigte er mir gegenüber sein wahres Gesicht. Die ersten Anzeichen waren sein unloyales Ablästern über seine angeblich besten Freunde. Vielleicht hat dieser Mann nie verstanden, warum ich immer weniger Lust hattte, ihn näher kennenzulernen.

Bevor hier wieder Feedbacks bezüglich meiner Person kommen ,-), ich mag Männer und wenn man meine Beiträge genau liest, kann man die Differenzierungen, die ich mache, sehr wohl lesen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
254
Likes
3
  • #4
AW: Psychospielchen: Wer meldet sich zuerst?!

Hi! Genau das erlebe ich gerade mit einem Mann. Am Anfang haben wir täglich geschrieben, dann auf einmal Funkstille. Ich weiss nicht, wer daran “schuld“ ist, aber es ist halt so. Dann hab ich mich gemeldet bekam auch irgendwann ne Antwort und wieder Funkstille. Ich mag das ganze ganz und gar nicht, aber ich werde jetzt sein Spiel spielen und keine Initiative mehr zeigen . Ich vermute inzwischen gar Desinteresse. So leid es mir tut.
Aber warum schlägst du ihr nicht bald ein Treffen vor und sagst ihr, daß du sie näher kennen lernen möchtest? Sollte sie sich nicht daraufhin melden, so musst du sie halt “abhacken“. Und versuchen damit abzuschliessen. So leid es einem dann auch tut. Wie gesagt, ich durchlebe es gerade. Dir alles Gute!
 
Beiträge
219
Likes
0
  • #5
AW: Psychospielchen: Wer meldet sich zuerst?!

Ich kenne das auch und meine Erfahrung ist die, dass so etwas meistens nicht gut ausgeht. Wenn es schon am Anfang so kompliziert ist, wird es im Verlauf nicht besser. Meine Meinung ist, wer sich wirklich füreinander interessiert, braucht so ein Theater nicht. Aber wie gesagt, dasist meine Meinung.

Lg Lilly
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #6
AW: Psychospielchen: Wer meldet sich zuerst?!

Zitat von Lilly29:
Ich kenne das auch und meine Erfahrung ist die, dass so etwas meistens nicht gut ausgeht. Wenn es schon am Anfang so kompliziert ist, wird es im Verlauf nicht besser. Meine Meinung ist, wer sich wirklich füreinander interessiert, braucht so ein Theater nicht. Aber wie gesagt, dasist meine Meinung.

Lg Lilly
Hallo Lilly, natürlich gebe ich dir recht. Gerade in der Kennenlernphase sollte Konflikte und Mißverständnisse vermieden werden.
Ich stelle mir jedoch die Frage, was ist wenn er recht hat und er sie “nur“ eingeschüchtert hat und sie sich deshalb nicht meldet? Was ist, wenn er nebenbei etwas gesagt hat, was sie mißverstanden hat und nur auf seinen Anruf wartet?!? Ich würde ihm würde ihm raten sich noch einmal mit klaren Worten bei ihr zu melden. Verlieren hat er ja nichts!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
16.055
Likes
8.096
  • #7
AW: Psychospielchen: Wer meldet sich zuerst?!

Zitat von monday:
Hallo Lilly, natürlich gebe ich dir recht. Gerade in der Kennenlernphase sollte Konflikte und Mißverständnisse vermieden werden.
Und wenn Missverständnisse auftauchen, oder der Mann meint, dass es da welche gäbe, wäre es sinnvoll, die auch schnellstens zu benennen und sofort zu klären und nicht allgemein von Missverstännissen sprechen, die dann aber in der Luft hängen zu lassen.
 
Beiträge
180
Likes
1
  • #8
AW: Psychospielchen: Wer meldet sich zuerst?!

Bin echt dankbar für dieses Forum hier. Mehrere Meinungen und Ansichten helfen doch enorm einen anderen und (wie ich finde) besseren Blick auf viele Situationen zu finden.

So einen Kontakt zu beenden, bevor er überhaupt richtig angefangen hat, ist sicher nicht sehr stilvoll aber wohl doch üblich.
Ich werde mich nicht melden. Kommt doch was von Ihr, schön! Wenn nicht, auch egal. Gibt noch andere Mütter mit schönen Töchtern ;) Abgehakt!

Ich hatte schon deutlich gemacht das ich Sie mag und gerne wieder sehen will. Das hatte Sie auch mal erwidert.
Aber da kann ja wieder das Thema "höfliche Unehrlichkeit" ne Rolle spielen, was ich woanders mal erwähnt habe.
Spekulation, klar ... ich würde es so sehr zu schätzen wissen wenn mir ne Frau ganz klar und geradeaus sagt:
"Hey, Du, ne mit Dir nicht!" einfache Kommunikation. Da kann ich gut mit umgehen.

Thetis tauchte Achilleus um ihn unverwundbar zu machen in den Fluss Styx der Unterwelt ...
Hmm ... meine Mutter hat mich wohl als Kind in flüssiges Teflon geworfen, weil an mir nix haften bleibt und alles abprallt (emotional gesehen) ;)

Ich ticke wohl so einfach in solchen Sachen, das ich für die meisten, schon wieder zu kompliziert bin!

Daraus gelernt habe ich auf jeden Fall das ich in Zukunft dieses ganze mailen, texten, simsen & chatten bei der Partnerwahl auf das nötige Minimum reduzieren werde und mich lieber auf möglich schnelle zahlreiche persönliche Kontakte konzentriere