Beiträge
46
Likes
0
  • #1

PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

Hallo Zusammen,

ich (m/38) habe vor einiger Zeit in der PS-Hilfe gelesen, dass man möglichst alle Profile seiner Partnervorschläge besuchen (anklicken) soll um so auf sich aufmerksam zu machen.

Meine Frage ist jetzt: Wie kommt das überhaupt bei meinem Gegenüber an? Man(n) hat ein weibliches Profil angeklickt und sonst nichts weiter getan? Was heißt das jetzt für diese Frau? Angeklickt aber kein Interesse? Oder mal indirekt "Hallo" gesagt und jetzt bin ich (Frau) dran?

Umgekehrt frage ich mich natürlich das Gleiche. Frau besucht mein Profil ohne Reaktion. Nun, ist mir schon klar, dass vom Mann der erste Schritt erwartet wird, aber man kann ja auch hier mal versuchen mehr im Detail zu verstehen, wie man so etwas zu interpretieren hat.

Für ein paar (insb. weiblicher) Anregungen würde ich mich freuen.

VG,
PS-Oldie
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #2
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

Mein Tip ist, nicht immer das Verhalten der anderen zu interpretieren zu versuchen. ;-) Nicht nur zu diesem Thema.
Jeder Mensch ist individuell.

Den einen fällst Du auf, weil Du auf ihrer Besucherliste stehst, und sie gehen auch auf Dein Profil und bekommen vielleicht Interesse. Andere erwarten, dass Du schreibst. Und wieder andere bemerken Deinen Besuch gar nicht, weil sie die Funktion deaktiviert haben.

Mach es so, wie es für DICH stimmt. Dann findest Du am ehehsten die, die zu Dir passen.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #3
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

Ich würde das Interpretieren einfach lassen und die Damen anschreiben, die mir gefallen könnten. Unabhängig davon, ob, wie, wann und wie oft sie auf meinem Profil waren. So habe ich jedenfalls zu meiner Zeit bei Parship mit den Männern verfahren.
 

Pip

Beiträge
35
Likes
0
  • #4
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

Wenn Dir eine Profil gefällt, schreibe denjenigen an. Kann jetzt natürlich nur für mich schreiben und ich erwarte nicht den ersten Schritt des Mannes. Wenn ich in einem Profil Gemeinsamkeiten, etwas lustiges oder einfach etwas, was meine Aufmerksamkeit erregt lese, schreibe ich an.

Bin kein Freund dieses "Lächelns" ohne persönliche Worte. Was soll das? ist das dann ein Anschupsen damit ich den ersten Schritt mach?

Freu Dich das Du scheinbar so viele Vorschläge hast und geh nicht mit der Brechstange vor. Ist es das was Du willst, 100 Parallel kontakte Parallel kontakte die wahrscheinlich nur oberflächlich gepflegt werden können? Nimm dir Zeit!!!
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #5
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

Zitat von PS-Oldie:
Man(n) hat ein weibliches Profil angeklickt und sonst nichts weiter getan? Was heißt das jetzt für diese Frau? Angeklickt aber kein Interesse? Oder mal indirekt "Hallo" gesagt und jetzt bin ich (Frau) dran?
Im Grunde heißt es nicht mehr und nicht weniger, als dass du dir ihr Profil angesehen hast. Alles darüber hinaus ist Rätselraten.
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #6
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

... es ist vielleicht am Anfang nur die Empfehlung, sich Profile anzusehen und zu lesen. Weil es auch eine Lernerfahrung ist, was dort so alles stehen kann. Und auch, um dir über deine Erwartungen klar zu werden?

Es ist nicht mehr, als Andre schon schrieb: du hast dir ein Profil angesehen. Bei der Vorschau siehst du nur Alter, Beruf, verschwommenes Bild ... woher sollst du wissen, ob du im Text etwas findest was dich anspricht oder genau das Gegenteil?
Und wenn dich etwas anspricht, dann reagieren, nicht textlos lächeln, sondern wirklich überlegen und auch schreiben, was dir genau gefällt. Niemand empfindet ein pauschales 'Hallo' als ein nettes Kompliment, was der Einstieg zu einem Kontakt sein könnte.

Und wenn es dir zu viele Profile sind, die über dich herein rauschen - wie wäre es mit einer Filtereinstellung, die dir weniger anzeigt, dann nimmst du dir selbst ein bisschen Druck?
Nichts ist schlimmes als das ganze als Arbeit zu sehen, oder mit Erwartung zu überlasten.
Bleib ruhig, bleib bei dir, mach' es in deinem Tempo. Alles andere tut dir letztendlich nicht gut.
 
Beiträge
310
Likes
0
  • #7
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

@PS-Oldie

es wäre angenehm zu wissen, was es bedeutet, wenn jemand in der Besucherliste auftaucht. Doch das ist unmöglich. Wenn jemand ein Profil mehr als einmal besucht, ist Interesse immerhin wahrscheinlich.

Ich (w, 53) sehe mir alle Partnervorschläge an und klicke die weg, die mir nicht zusagen. Bei manchen ist aber so wenig ausgefüllt, dass ich keine Entscheidung treffen will. Mit etwas Abstand sehe ich mir die übrig gebliebenen Profile erneut an, dann werden wieder welche aussortiert. Wenn ein Profil ausgefüllt wurde und ich es mir mehrfach angesehen habe, will ich damit signalisieren, dass ich es interessant finde und vielleicht auch den Mann, der sich damit präsentiert. Ich warte darauf, dass der Mann aktiv wird. Nach jedem Durchgang kommen Anfragen. Viele Frauen sind nicht so zurückhaltend.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #8
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

Zitat von Mira:
Wenn ein Profil ausgefüllt wurde und ich es mir mehrfach angesehen habe, will ich damit signalisieren, dass ich es interessant finde und vielleicht auch den Mann, der sich damit präsentiert. Ich warte darauf, dass der Mann aktiv wird.
Sorry, das verstehe ich nicht. Warum schreibst du sie nicht an, sondern wartest?
 
Beiträge
310
Likes
0
  • #9
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

@Lisa

In etlichen Ratgebern las ich, es sei günstiger, wenn eine Frau bei der Partnersuche eher zurückhaltend sei. Ich habe damit auch gute Erfahrungen, bei meinem inzwischen verstorbenen Mann machte ich - ohne Ratgeberwissen - alles wie nach dem Lehrbuch. Deshalb bleibe ich bei dieser Methode. Wichtig ist aber der Besuch der Profile, um zu Anfragen zu ermutigen.

Ein Mann schrieb mir mal, die Frauen seien bei Parship offensiver als offline. Er schien das nicht positiv zu finden.

Ich weiß nicht, ob dieses Verhaltensmuster bei den jüngeren Frauen und Männern genauso funktioniert.
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #10
Aktive Frauen oder nicht...

Zitat von Lisa:
Sorry, das verstehe ich nicht. Warum schreibst du sie nicht an, sondern wartest?
Hmmh, wenn ich Miras Beitrag richtig lese (w, 53) 'Ich warte darauf, dass der Mann aktiv wird.' Gehört wohl zu ihrem Partnerschaftsverständnis?
Das kann ja jeder für sich entscheiden, wie er/sie es mit der eigenen Aktion hält.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #11
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

Zitat von Mira:
In etlichen Ratgebern las ich, es sei günstiger, wenn eine Frau bei der Partnersuche eher zurückhaltend sei. Ich habe damit auch gute Erfahrungen, bei meinem inzwischen verstorbenen Mann machte ich - ohne Ratgeberwissen - alles wie nach dem Lehrbuch. Deshalb bleibe ich bei dieser Methode. Wichtig ist aber der Besuch der Profile, um zu Anfragen zu ermutigen.
Ich weiß nicht, ob dieses Verhaltensmuster bei den jüngeren Frauen und Männern genauso funktioniert.
Hm, ich bin jetzt nicht soo viel jünger (46). Bisher habe ich die unterschiedlichsten Erfahrungen gemacht, lange warten und den Mann machen lassen und es wurde nichts draus, selber aktiv werden und es kam gut an. Allerdings war das im RL und nicht online.

Ich denke, wie bei allem kommt es auf das Mass und vor allem auf das Gegenüber an.
Ich möchte jedenfalls keinen Mann, der auf solche "Taktiken" steht. Und so entstehen auch wieder diese Vorurteile, alle Männer seien Jäger. Mir ist das zu pauschal.

Und was Ratgeber angeht: Jeder Mensch ist einzigartig, und wenn es bei zweien passt, brauchen sie keine Ratgeber, dann ergibt sich das ganz von selbst. Eine Partnerschaft ist doch immer ein gegenseitiges Geben und Nehmen.

Ein Mann schrieb mir mal, die Frauen seien bei Parship offensiver als offline. Er schien das nicht positiv zu finden.
Ist die Frage, was er als "offensiv" versteht? Einfach Interesse am anderen zu zeigen, über z.B. Hobbies, Ansichten etc. zu reden ist doch erstmal ein ganz normales Gespräch. Und andere Männer sehen das vielleicht bzw. hoffentlich ganz anders.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #12
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

Man kann nicht pauschal sagen, dass es besser ist, als Frau passiv oder aktiv vorzugehen. Es kommt auf den Mann an. Und da frau ja einen Mann sucht, der zu ihr passt, sollte sie genau so vorgehen, wie sie es selbst für richtig hält, weil das diejenigen anspricht, denen sie dann auch gefällt - und umgekehrt.

Wenn jemand mich löscht, weil ich ihm zu aktiv vorgegangen bin, dann ist das gut so. Wir würden nicht zusammenpassen, da ich diese Spielchen auf vielen Ebenen dumm finde.
 
Beiträge
69
Likes
0
  • #13
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

Hallo PS-Oldie,

für mich ist es völlig normal, mir Profile anzusehen und nicht alle gleich anzuschreiben.
Schließlich soll die Partnersuche doch nicht in eine Akkord-Arbeit ausarten.
Wenn jemand mein Profil ansieht ohne gleich zu schreiben, so deute ich dies auf keinen Fall als absolutes Desinteresse. Derjenige möchte sich doch zunächst auch einmal umsehen und meldet sich später, besucht evtl. noch ein zweites Mal mein Profil und meldet sich dann.
Auch habe ich selber schon diese Besucher angeschrieben, da sie mir vorher noch gar nicht aufgefallen sind.

Sicherlich sollte das Profil von beiden Seiten auf Sympathie stoßen.
Dies ist natürlich nicht immer der Fall.

Für mich ist neu, dass der erste Schritt vom Mann erwartet wird.
Ich habe kein Problem damit, Männer mit für mich ansprechenden Profilen anzuschreiben.
Sie antworten oder lassen es halt bleiben.

Ich glaube, du interpretierst zuviel in diese "Problematik", die in meinen Augen gar keine ist.

Viel Erfolg wünsche ich dir!
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #14
AW: PS-Empfehlung: Besuche die Profile aller deiner Partnervorschläge

Also ich freue mich, wenn mich jemand anklickt. Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass ich auch mal ihr Profil besuche. Fand ich es nett, und mir ist etwas (un-)sinniges dazu eingefallen, habe ich was geschrieben. Oder es kam dann nach meinem Besuch vor ihr eine Anfrage.

Die PS-Vorschläge, die regelmäßig "ins Haus flattern" sind ja nicht sooo viele. Also kann man sich die auch mal anschauen. Was gibts denn zu verlieren.

Was ich sicher nicht machen werde: sämtliche möglichen Partnervorschläge auszusortieren oder "abzuarbeiten" wie ein Steuerprüfer die Belege. Da hätte ich viel zu tun. Und wer weiß, vielleicht wäre ja genaue eine von den "Aussortierten" die richtige, nur hab ich das im ersten Moment nicht gespannt. Und dann ist die Chance vertan.

Bisher bin ich damit ganz gut gefahren. Ich habe schon sehr nette Singelinnen kennengelernt, auch wenn (Stand heute) noch nichts ernsthaftes daraus wurde. Fazit: jede/r soll einfach nach Lust und Laune das machen, was sie/er passend für sich hält.