Oceana

User
Beiträge
24
  • #1

Profilberatung w 39 bitte von ähnlicher Altersgruppe erwünscht...

Danke und liebe Grüße ...
 

Saucebox

User
Beiträge
309
  • #2
Bin zwar nicht ganz die Altersklasse, trotzdem:

Auf den Bildern sieht man durchaus eine hübsche Frau mit schönem Lächeln. Dies aber im Text dann noch zu erwähnen, ist fast übertrieben, auch wenn du stolz darauf sein kannst. Das seitliche Profil finde ich etwas unvorteilhaft, das Bild mit dem Hund ebenfalls.

Die Texte sind kurz gehalten - extrem sachlich, aber auch minimalistisch, teilweise fast zu knapp. Das Weglassen von Satzelementen lässt Vermutungen zu, die dir möglicherweise gar nicht gerecht werden: was gesprochen salopp wirken kann, kann in schriftlicher Form noch salopper, sprich fast schon schnippisch, beim anderen ankommen. Ich würde ganze Sätze mit etwas mehr Witz empfehlen, die Lust darauf machen, dich nicht nur zu lesen, sondern dir auch zuzuhören, wenn man telefoniert oder sich trifft.

Zwei Dinge stechen hervor: du reist gerne (was du auch gut beschreibst) und du hast einen Hund, der dir wichtig ist - was auch vollkommen in Ordnung ist. Wieso fehlt diese Angabe in deinem Steckbrief? Auch Menschen, die nicht Nörgler sind, könnten das seltsam finden, weil es ein wenig schlampig wirkt - auch wenn es einfach vergessen ging.

Deine "schräge Angewohnheit" kann einiges herausholen, weil sie sympathisch wirkt, vielleicht kannst du andere Fragen ähnlich mit Leben erfüllen, damit man dich besser einschätzen und erfühlen kann.
 
  • Like
Reactions: fraumoh and Oceana

Oceana

User
Beiträge
24
  • #3
Bin zwar nicht ganz die Altersklasse, trotzdem:

Auf den Bildern sieht man durchaus eine hübsche Frau mit schönem Lächeln. Dies aber im Text dann noch zu erwähnen, ist fast übertrieben, auch wenn du stolz darauf sein kannst. Das seitliche Profil finde ich etwas unvorteilhaft, das Bild mit dem Hund ebenfalls.

Die Texte sind kurz gehalten - extrem sachlich, aber auch minimalistisch, teilweise fast zu knapp. Das Weglassen von Satzelementen lässt Vermutungen zu, die dir möglicherweise gar nicht gerecht werden: was gesprochen salopp wirken kann, kann in schriftlicher Form noch salopper, sprich fast schon schnippisch, beim anderen ankommen. Ich würde ganze Sätze mit etwas mehr Witz empfehlen, die Lust darauf machen, dich nicht nur zu lesen, sondern dir auch zuzuhören, wenn man telefoniert oder sich trifft.

Zwei Dinge stechen hervor: du reist gerne (was du auch gut beschreibst) und du hast einen Hund, der dir wichtig ist - was auch vollkommen in Ordnung ist. Wieso fehlt diese Angabe in deinem Steckbrief? Auch Menschen, die nicht Nörgler sind, könnten das seltsam finden, weil es ein wenig schlampig wirkt - auch wenn es einfach vergessen ging.

Deine "schräge Angewohnheit" kann einiges herausholen, weil sie sympathisch wirkt, vielleicht kannst du andere Fragen ähnlich mit Leben erfüllen, damit man dich besser einschätzen und erfühlen kann.
Der Hund lebt meinen Eltern, ist ein Familienhund, da voll berufstätig bin. Ich kann ihn aber immer sehen bzw. zu mir nehmen. Ich habe den Hund deshalb nicht im.Steckbrief mit angegeben. Nicht da man auch denkt, es dreht sich alles nur um den Hund.
 
Beiträge
128
  • #4
Och eigentlich dürftest du dich nicht wundern das die Resonanz so gering bei dir ist.
Wer auf Nachrichten nicht antwortet oder gar gleich verabschiedet, der sollte sich nicht soweit aus dem Fenster legen..🤷‍♂️
 
  • Like
Reactions: Estigy and Mestalla

Odysseus

User
Beiträge
480
  • #5
Die Hinweise zu deinem Profil kannst du hier nachlesen:
Hinweis 1: Du musst nicht jedes Mal, wenn du dein Profil überarbeitest, einen neuen Thread erstellten.
Hinweis 2: Wenn du im Forum einen neuen Nick erstellst, ändert das nichts an deinem Parship-Profil.
 
  • Like
Reactions: Megara, Deleted member 25040, Erin und ein anderer User

Saucebox

User
Beiträge
309
  • #7
Der Hund lebt meinen Eltern, ist ein Familienhund, da voll berufstätig bin. Ich kann ihn aber immer sehen bzw. zu mir nehmen. Ich habe den Hund deshalb nicht im.Steckbrief mit angegeben. Nicht da man auch denkt, es dreht sich alles nur um den Hund.
Das ist aus deiner Sicht ein kleiner Unterschied, kommt aber in deinem Profil ganz anders rüber, denn du schreibst von deinem Hund und hast sogar ein Bild mit ihm auf deinem Profil. Wieso nicht einfach die Wahrheit kurz erwähnen, zB dass du in deiner Freizeit auch gerne mal den Familienhund zu dir nimmst?

Für andere Menschen kann es einen gewaltigen Unterschied ausmachen, ob du den Hund bei dir hast, denn der Umgang mit ihm hat so, wie man es jetzt aus dem Profil herauslesen kann, schon einen großen Einfluss auf deinen Alltag. sieben Tage die Woche. Wenn du ausschliesslich einen Hundefreund als Partner suchst, wird das auch passen - andere schreckt es womöglich ab. Ich zB bin auf Tierhaare allergisch und würde aus diesem Grund direkt wegklicken.
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Indigoblau

User
Beiträge
422
  • #8
Ich habe mir auch erneut dein Profil angeschaut und sehe kaum einen Unterschied zum letzten Mal.
Du siehst schon ok aus, aber eben nicht so, dass du allein mit den Fotos überzeugen könntest. Das Bild mit deiner Rückansicht wirkt auf mich eher wie ein billiger Köder.
Die Fragen beantwortest du oft knapp und nicht in ganzen Sätzen. Dabei fängst du mal mit Großbuchstaben an und dann wieder nicht, je nach Laune. Es wirkt auf mich daher nicht so, als hättest du dir bei der Erstellung Mühe gegeben. Auch mit der Rechtschreibung hapert es an manchen Stellen deutlich z.B. in der Profileinleitung. Im Widerspruch dazu beschreibst du dich als intelligent.
An deiner Stelle würde ich darüber nachdenken, ob deine Selbstwahrnehmung stimmen kann und etwas bescheidener auftreten.
So könntest du gleich viel sympathischer wirken.
 
  • Like
Reactions: liegestuhl, Megara, Deleted member 25040 und ein anderer User

Oceana

User
Beiträge
24
  • #9
Bin raus hier. Mit neuem Date, also bin ich doch nicht so übel. Ciao. Mir zu doof hier. Habe mich auch gleich löschen lassen. Leute spart Euch die Beratung. Vertraut lieber auf Euer Bauchgefühl ...
 

Acme

User
Beiträge
3
  • #10
  • Like
Reactions: Deleted member 25040

Indigoblau

User
Beiträge
422
  • #11
Also ob Rechtschreibung und Intelligenz in irgendeinem kausalen Zusammenhang stehen würden. *kopfschüttel*

Das einzige, was mangelnde Rechtschreibung zeigt ist, mangelnde Mühe mit dem Geschriebenen.
Das stimmt nur bedingt. Aber wenn eine Person explizit auf ihre Intelligenz hinweist, würde ich erwarten, dass sie sich auch in Hinsicht auf Ausdruck und Rechtschreibung bemüht, diesen Eindruck zu erwecken.
Intelligentere Leute neigen durchaus zu einer besseren Rechtschreibung.
Abgesehen davon würde ich eher davon abraten, im Profil deutlich auf die eigene Intelligenz und Attraktivität hinzuweisen. Das eine kann man schon beim Durchlesen des Profils erahnen, das andere beim Betrachten der Bilder.
Wenn man diese Eigenschaften noch einmal extra herausstellt, lässt es eher einen Hang zum Narzissmus vermuten. Jedenfalls wirkt es auf mich so. Vielleicht irre ich mich aber auch.
 
  • Like
Reactions: Estigy

Erin

User
Beiträge
1.411
  • #12
Also ob Rechtschreibung und Intelligenz in irgendeinem kausalen Zusammenhang stehen würden. *kopfschüttel*

Das einzige, was mangelnde Rechtschreibung zeigt ist, mangelnde Mühe mit dem Geschriebenen.
Plus diejenigen, die einfach in der Schule nicht ganz so gut waren, dass sie die Rechtschreibung begriffen haben, was man dann als mangelnde Intelligenz bezeichnen könnte.
 

Acme

User
Beiträge
3
  • #14
Plus diejenigen, die einfach in der Schule nicht ganz so gut waren, dass sie die Rechtschreibung begriffen haben, was man dann als mangelnde Intelligenz bezeichnen könnte.
Du würdest also behaupten, das Albert Einstein wenig intelligent war, weil er Probleme mit der Rechtschreibung hatte? Oder Steven Spielberg oder Rockefeller?
Mein lieber Erin, es gibt (Gott sei dank) so viele verschiedene Menschen, wie es Sand am Meer gibt. Und diese sind nicht auf allen Gebieten gleich begabt. Was wär das sonnst langweilig. Es findet sich nun mal häufiger, das Personen, die eine überdurchschnittliche Begabung für z. B. Naturwissenschaften zeigen, Defizite in Sprachlichen Aspekten haben (wo die Rechtschreibung einzuordnen ist). Aufgrund größerer Selbstkontrolle und im Zweifel der Verwendung eines Wörterbuches kann man dann aber durchs Leben kommen, ohne das es Außenstehenden auffallen würde.

Womit wir wieder beim Ende meiner ursprünglichen Aussage wären. Da die TE aber mittlerweile das Interesse verloren hat und das ganze langsam off topic geht, war das auch mein letzter Beitrag in diesem Thread.
 
  • Like
Reactions: SoulFood