Beiträge
5
Likes
0
  • #1

Profilberatung für Mitglied (w, Heilpädagogin, 48)

bin etwas unsicher....was haltet ihr von meinem profil?

DE: http://goo.gl/CEvPGC
AT: http://goo.gl/dwQEkd
CH: http://goo.gl/unv9Op
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #2
AW: Profilberatung für Mitglied (w, Heilpädagogin, 48)

Hallo,

deine Profildaten sind vollständig und die Fotos gelungen (es sieht für mich so aus, als würdest Du einmal mit roten und einmal mit blonden Haaren aber mit Hut gezeigt). Du hast sowohl Portät- als auch Ganzkörperfotos und wirkst sympathisch auf diesen.

Deine Antworten sind im Großen und Ganzen nett und freundlich, aber Du schreibst nahezu nichts persönliches, aus dem man eine charmante Nachrichten schicken kann.
Bsp. Ort: am Wasser - warum bist Du gerne am Wasser? Hattest Du schöne Kindheitserfahrungen, -erinnerungen, Erlebnisse?

Ansonsten bin ich kein großer Fan von diesen "Was denkst Du?" oder "bald mit Dir" Andeutungen, Du weißt doch gar nicht, wer liest, wer der Kerl ist usw. Das ist einfach so eine Pauschalierung, die an jeden Leser gerichtet ist, dass sie nicht nett wirkt.
Auch solche Phrasen wie Ich würde nie: "nie sagen" .. schreib einfach, was Du nie machen würdest: Tattoos, Drogen, einen Frosch küssen, auf einer Erbse schlafen, Hund essen ...

Charmant finde ich den Begriff "Velofahren", das musste ich erst einmal googlen ;)
Aber Spaziergang wird großgeschrieben.

Fazit: Sehr charmant, man merkt, dass Du eine fröhliche, freundliche Person bist. Leider erfährt man sonst nichts weiter von Dir. Es wäre schön, wenn Du einige Punkte ausarbeiten könntest, sonst ist es einfach zu aufwendig, kreative Nachrichten zu schicken.

Grüße

P.S. Könnt Ihr Schweizer nicht auch alle Französisch sprechen?
 
Beiträge
33
Likes
0
  • #3
AW: Profilberatung für Mitglied (w, Heilpädagogin, 48)

Liebe wasilissa,

auch für Dich einige Anmerkungen. Ich schreibe sie in meiner charmant offenen Art. Aber keine Sorge - ich bleibe sachlich. :)

Deine Bildauswahl und Dein Motto finde ich gut, daran ist nix auszusetzen!

Was Deine Texte betrifft, so habe ich ehrlich gesagt den Eindruck, dass Du nicht allzu viel Zeit zum Schreiben aufgewendet hast. Du möchtest primär "locker" - immerhin 7 Deiner Antworten enden mit einem Grins- bzw. Zwinkergesicht - und sehr emotional rüberkommen. Das ist sympathisch und grundsätzlich gut, ersetzt aber nicht die Information über Dich.
Man kann ganz prägnant sagen, dass Du viel zu wenig über Dich schreibst. Oder etwas deutlicher formuliert, dass der Informationsgehalt Deines Profils meinem Empfinden nach gegen null geht. Rein äußerlich zeigt sich das schon daran, dass Du bei 14 von 19 beantworteten Fragen mit einer einzigen Antwortzeile auskommst. Es ergibt sich beim Lesen Deines Profils eben KEIN Profil Deiner Persönlichkeit (wodurch die Wortbedeutung von "Persönlichkeitsprofil" gleich viel deutlicher wird).

Einige Beispiele:
- dass Du Dich von Sachen trennen kannst, soll wahrscheinlich zum Ausdruck bringen, dass Dir materielle Werte weniger bedeuten als Charaktereigenschaften. In einem Profil sagt es aber wenig über Dich, jedenfalls sagt es nichts konkretes. Warum nennst Du nicht ein paar Gegenstände, von denen Dir die Trennung zumindest schwer fallen würde? Jeder hat solche Sachen! Seien es Sachen primär praktischen Nutzens wie Auto, Laptop oder Taschenspiegel oder auch Sachen, mit denen Du irgendwelche Erinnerungen verbindest, das Poesiealbum aus Deiner Schulzeit oder was weiss ich. Es sagt sehr wohl etwas über Dich aus, ob Du Dich nicht von Deinem Brockhaus Lexikon trennen möchtest oder von deinem Kosmetiktäschchen.
- dass Du den Leser treffen möchtest ergibt sich allein aus der Tatsache, dass Du Dich bei einer Partnerschaftsbörse angemeldet hast. Das ist so ein Fall, den ich oben gemeint habe: vermutlich ist es als augenzwinkernde Aufforderung gemeint, aber es ist in einem Profil nicht mehr als eine Floskel. Werd also bitte konkret. Es sagt mehr über Dich aus, ob Du lieber Franz von Assisi oder Lena Meyer-Landrut treffen möchtest. Oder den Dalai-Lama...
- "am Wasser" ist ebenfalls nicht mehr als eine Standardantwort. Und sehr schwammig obendrein. Meinst Du damit einen Fjord in Norwegen oder einen überlaufenen Strand auf Mallorca? Und wo fühlst Du Dich außerdem wohl? In der Disco? Im Gebirge oberhalb von 4000 Metern?
- Den Kopf schütteln musste ich ehrlich gesagt bei Deiner Aussage, dass man Dich im Falle schlechter Laune aufheitern dürfe. Was soll man dieser Antwort entnehmen?? Kennst Du jemand, der starrköpfig eine Woche in seiner schlechten Laune zubringen will, wenn sie denn schon mal da ist? Werd doch konkret!!! Was genau ist dann los mit Dir? Was passiert dann? Das ist ja im Falle einer Partnerschaft, also für einen Leser des Profils, möglicherweise gar nicht mal so uninteressant!
- "Ich würde nie nie sagen" entbehrt zwar ohne Frage im normalen Leben nicht eines Quäntchens Wahrheit, ist aber weder originell noch aussagekräftig! Daran ändert auch das Grinsgesicht nichts. Sorry, wenn ich das so deutlich sage. Kommt dazu, dass man nach dem 87. mal Lesen irgendwann auch genervt ist. Deshalb auch hier: werd doch konkret! Es sagt etwas über Dich aus, ob Du nie freiwillig eine Oper von Verdi hören würdest... oder eine von Puccini... oder nie ungeschminkt aus dem Haus gehen... oder nie Pommes essen...

Ich glaube, Du hast verstanden, was ich meine. Beim Lesen Deines Profils kriegt man einfach keine Vorstellung von Dir, und man hat deshalb auch kaum Ansatzpunkte für eventuelle Nachrichten oder Antworten.
Meiner Meinung nach solltest Du Dein Profil wirklich komplett überarbeiten. Das bedeutet ja nicht, dass Du alles bisher geschreibene rausschmeißen musst!

Nimm Dir also
1. ein Blatt Papier (oder zwei)
2. viel Zeit!
Ich meine dabei nicht zehn oder fünfzehn Minuten (das dürfte schätzungsweise die Zeit gewesen sein, die Du für den ersten Anlauf investiert hast... lieg ich richtig? Ein paar Rechtschreibfehler sind übrigens auch dabei), sondern drei- oder viermal eine Stunde. Und gib nicht eher nach, als dass Dir pro Frage mindestens (!) drei Punkte eingefallen sind, die Du schreiben kannst. Dabei darfst Du ruhig um´s Eck denken! Versteh den Fragenkatalog nicht als Pflichtübung, den Du durcharbeiten musst, sondern als Möglichkeit, Dich einem potenziellen Partner vorzustellen!
Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass das aufwendig ist (ich selber habe an meinem Profil sage und schreibe zwei Wochen geschrieben), aber Du wirst angenehm überrascht sein, welch farbenfrohes Bild sich von Dir, Deinen Vorstellungen, Gewohnheiten, Vorlieben und Wünschen ergibt!
Und wenn Du zu einer Frage nichts schreiben möchtest, dann lass die Antwort besser weg!

So, ich hoffe, dass Du mit diesen Anmerkungen was anfangen kannst.
Viele Grüße!
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #4
AW: Profilberatung für Mitglied (w, Heilpädagogin, 48)

hallo und danke für dein ehrliches feed back.
tja, velofahren...schmuntzel.... bin schweizerin, wohne nicht weit weg von dort, wo französisch gesprochen wird, doch zu meiner schande spreche ich diese sprache, wie auch italienisch, (auch eine ch landessprache), nicht....
werde mich gleich ans profil machen....
es liebs grüessli us bärn
wasilissa
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #5
AW: Profilberatung für Mitglied (w, Heilpädagogin, 48)

hallo
und huiiii, da muss ich ja dringend mal ran.... d.h. bin schon dran, am überarbeiten, aber das wird dauern... ganz herzlichen dank für deine imputs!.... ja, muss dir recht geben...unpersönlich.... gelobe besserung... schmuntzel
hoffe, du liest es in ein paar tagen nochmal durch
lieber gruss
wasilissa
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #6
AW: Profilberatung für Mitglied (w, Heilpädagogin, 48)

also lieber schlumpfkönig
habe heute noch ein wenig an meinem profil gefeilt.... evtl. hast du ja lust, es dir nochmals anzusehen....
auf jeden fall lieben dank für deine anmerkungen und dir hier alles gute
es grüsst dich
wasilissa
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #7
AW: Profilberatung für Mitglied (w, Heilpädagogin, 48)

Leider kann ich Deine Nachrichten mit meinem Basisaccount nicht lesen.

Die Überarbeitung gefällt mir aber deutlich besser.
Du beschreibst Dich jetzt deutlich ansprechender und bildhafter. Mir gefallen die Beispiele und Ausführungen sehr.

Ist schrupelig (Badewanne) ein Schweizer Ausdruck wie Velofahren?
[L]lächeln.

Besonders gefällt mir, was Du mit Fröschen und Prinzen machen würdest, sowie dein Begrüßungstext.

Ich finde, dein Profil sehr ansprechend.

Die Feinabstimmung sollte jmd. "Erfahreneres" übernehmen ;)

Grüße
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #8
AW: Profilberatung für Mitglied (w, Heilpädagogin, 48)

so himmelblau
war fleissig am rumfeilen. nun müssen nur noch alle texte genehmigt werden...und dann, ja wenn du lust hast, lies doch mein profil nochmal durch
lieber gruss
Wasilissa
 
Beiträge
33
Likes
0
  • #9
Velofahren und so

Liebe wasilissa,

freut mich, wenn Dir meine Tipps geholfen haben. Ich habe mir gerade Dein "neues" Profil durchgelesen und muss sagen, dass es mir gut gefällt. Es viel informativer als die andere Fassung. Und sehr schön geschrieben.
Ich finde sehr sympathisch, dass Du in Deiner Antwort geschrieben hast, Du musst noch an den Texten "feilen". Das ist eine Formulierung, die ich selber sehr gerne benutze, zeigt sie doch so schön an, dass man sich liebevoll auch um die kleinsten Details kümmert, bis auch die kleinste Nuance im Ausdruck stimmt. Ich muss beruflich öfters schriftliche Arbeiten abgeben und weiss, wovon ich spreche.

Dann drücke ich Dir die Daumen, dass die Resonanz auf Dein Profil entsprechend ausfällt!

Grüße himmelblau

P.S.: Ich liebe Schweizer Emmentaler!