Beiträge
3
Likes
0
  • #1

Profilberatung für Mitglied (w, Gymnasiallehrerin, 47)

Hallo ans männliche Forum!
Bin noch nicht lange bei Parship, aber doch schon mit etwas Frust dabei.

Mich schreiben entweder nur Männer an, die sich mit meinem Profil kaum beschäftigt haben oder solche, die überhaupt nicht zu mir passen.
Außerdem habe ich mehrfach erlebt, dass ich nach Fotofreischaltung verabschiedet wurde.
Sehr gerne hätte ich zu meinem Profil nebst Fotos ein paar e h r l i c h e Kommentare!! Ist das Profil irgendwie langweilig? Stößt irgendetwas ab?
Sind die Fotos vielleicht lieblos ausgesucht, ich hatte nicht viel Auswahl, wollte aber auch keine gestellten Fotografenbilder. Wie wirken sie auf Euch, bitte ehrliche Antworten.
Vielen Dank für Mithilfe!
M.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
9
Likes
0
  • #2
AW: Profilberatung für Mitglied (w, Gymnasiallehrerin, 47)

Hello M.,

ich (m, 57) habe Deinem Profil nur 2 Dinge anzumerken: Den Anfang und das Ende ;-)

Die lange Betrachtung, dass Frauen alles nur falsch machen können, hat zwar einen gewissen Witz, aber es macht auf mich den Eindruck, dass Du Dich von überall her bedroht fühlst. Das kommt dann später auch mal, bei "... gegen den Rest der Welt".

Und die Geschichte mit dem 2. WK - das sollte ein Thema für Unterhaltungen später sein, im Profil wirkt es mir viel zu düster. Besser was Humorvolles, mM nach.

Ansonsten sehr sympathisch! Fotos scheinen auch gut zu sein ... falls Du mal nach Wien kommst, melde Dich! ;-)

Lieber Gruß.
Robert
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #3
AW: Profilberatung für Mitglied (w, Gymnasiallehrerin, 47)

Hallo Encantado,
danke für Dein Kommentar (auf allen Leitungen!).
Daß mit dem Anfang über die Frauen, "die alles falsch machen", fand ich einfach sehr witzig. Man könnte das natürlich auch von männlicher Seite her aufziehen. Aber ich kann das sehr gut nachvollziehen, was Du schreibst...auch mit dem "Rest der Welt". Deshalb werde ich das kurzfristig ändern und mir was anderes einfallen lassen.
Der 2. WK -ich hab's mir fast gedacht- das passt hier nicht rein.
Bin schon mal sehr dankbar für Deine Hinweise!!
Wien sollte um die Ecke liegen.
Melde mich noch an anderer Stelle.
Lieben Gruß
Mandine
 
Beiträge
3.036
Likes
1.986
  • #4
wie Encantado – aber nicht nur der Text, in dem Frauen nichts richtig machen können. Für meine Begriffe hat alles einen geradezu larmoyanten soupçon, der von den Balken bestätigt wird (langsam fange ich an, an die zu glauben): Viel Gefühl und Köpfchen, aber kaum Instinkt – das ist eine depressive Mischung. Dazu eine veritable Allmachtsphantasie bei ich wünschte ich könnte ...

Mir scheint, es wäre einen Versuch wert, diese Balken mit einem Gegenentwurf zu konterkarieren und zu zeigen: Du kannst auch anders.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #5
AW: Profilberatung für Mitglied (w, Gymnasiallehrerin, 47)

Hallo Pit Brett!
Danke für Dein Kommentar!
Einen larmoyanten Unterton hätte ich gerne etwas präzisiert, so kann ich damit nicht soviel anfangen, höchstens mit der Lupe suchen...
"Viel Gefühl und Köpfchen"...war mit Verstand nicht eher die überwiegend verstandesmäßige Steuerung bei Entscheidungen im Alltag gemeint und weniger der allgemeine Intellekt?
Die "veritable Allmachtsphantasie" bei der Nachdenklichkeit über die deutsche Geschichte ist vielleicht doch etwas dramatisch über- und fehlinterpretiert (und passt doch eher zu ******?). Ich kann gut nachvollziehen, dass kritische Gedanken über die deutsche Geschichte an dieser Stelle nicht so passend sind. Dies nehme ich mir als guten Anstoß zur Abänderung im Profil mit.
Danke.
Mandine
 
Beiträge
3.036
Likes
1.986
  • #6
Einen larmoyanten Unterton hätte ich gerne etwas präzisiert
Bedaure, da müsste ich mehr vom Profil aufgreifen als die Spielregeln erlauben.

Das brauchst Du nicht. Es geht nichts ums Diskutieren, nicht darum, ob mein Eindruck richtig ist oder Du ihn argumentativ ausräumen kannst. Wenn es Dir nicht so vorkommt, ist die Welt doch in Ordnung.