Saibot

User
Beiträge
564
  • #32
Na gut, aber ich bekomme zumindest einen Eindruck von den Ländern/Orten. Und ich lerne sogar neue Leute kennen, mit einigen davon hab ich mich auch schon mehrfach getroffen. Und das, obwohl ich angeblich so negativ bin...;)

Ich weiß aber leider auch nicht, welche Reiseform für mich als Single geeigneter sein könnte. Für Vorschläge bin ich aber offen...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Maron

Maron

User
Beiträge
18.919
  • #33
..wohin willst reisen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Saibot

User
Beiträge
564
  • #34
So ziemlich überall hin. Ob ins Warme (z.B. Australien, Pazifik, Südafrika, Madagaskar, Südamerika usw...) oder ins Kalte (Skandinavien, Island, Grönland, Antarktis...) ist mir egal. Wobei es mich aber tendenziell eher etwas mehr ins Kalte zieht.

Nur 2 Wochen ausschließlich am Strand rumliegen, das ist mir zu langweilig. Möchte durch Ausflüge oder Wanderungen etwas sehen auf meinen Reisen
 
  • Like
Reactions: Maron

Maron

User
Beiträge
18.919
  • #35
...zwei Wochen sind wenig, für manche Reiseziele nehme ich mir mehr Zeit...dann wird s auch einfacher mit der Planung

Kannst du mehr als zwei Wochen Urlaub nehmen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Saibot

Saibot

User
Beiträge
564
  • #37
Kannst du mehr als zwei Wochen Urlaub nehmen?

Kann ich, bis zu 4 Wochen war ich schon unterwegs. Muss halt außerhalb der Schulferien sein (in den Ferien bekomme ich nur sehr schwer Urlaub). Wobei dann natürlich ein Großteil meines Jahresurlaubs bereits weg ist, daher bin ich eher dazu übergegangen, kürzer und dafür öfter zu verreisen...(bei Kreuzfahrten sind 7-14 Tage ja die Regel...)
 
  • Like
Reactions: Maron

Maron

User
Beiträge
18.919
  • #38
:) außerhalb der Hauptsaison ist schon mal gut, ist bissl billiger und weniger überlaufen

man kann längere Reisen flexibler kombinieren....Kanada mit dem Wohnmobil, Südamerika mit einem persönlichen Guide,
Island, ev. ein paar Tage alleine und einige Zeit in der Gruppe mit einem Experten. Wenn du weißt, was du dort erleben willst wird die Planung noch einfacher. Oder lässt dich überraschen? Es hat beides seinen Reiz.
 
  • Like
Reactions: Saibot

Saibot

User
Beiträge
564
  • #39
@Maron Deine Tipps sind gut und für Individualreisen wäre ich auch total der Typ. Zumindest mit passendem Reisepartner*in. Das Problem: Ich hab Angst, so etwas alleine zu machen. Zu Hause hab ich schon mehr als genug einsame Abende und Wochenenden.

Gruppenreisen wären eine Möglichkeit, aber auch in einer großen Gruppe kann man sich einsam fühlen. Was ist auf so einem Schiff dann für mich anders? Nun, da gibt es sehr viele Möglichkeiten. Tanzkurse, Sportkurse, Spiele, Alleinreisenden-Treffs, die Angebote sind vielfältig. Oder auch abends im Restaurant oder an der Bar trifft man auf die unterschiedlichsten Menschen. Wenn es bei einer Sache langweilig ist, gibt es meistens noch genügend Alternativen. Alleine geblieben bin ich auf so einem Schiff noch nie.

Das ist momentan meine Priorität bei Reisen, weshalb ich trotz einiger Nachteile noch keine für mich passende Alternative gefunden hab...
 
  • Like
Reactions: Maron

Bastille

User
Beiträge
2.945
  • #40
@Saibot Guck mal bei Studiosus. Die haben ein Extraprogramm "me&more". Vielleicht gefällt dir ja da was.:) Sind halt Gruppen, die sich aus Alleinreisenden zusammensetzen, stell ich mir nicht schlecht vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Maron, AnnaConda and Saibot

Maron

User
Beiträge
18.919
  • #41
Gruppenreisen wären eine Möglichkeit, aber auch in einer großen Gruppe kann man sich einsam fühlen.

Na gut, der Einsamkeit zu entkommen, das ist noch einmal ein anderes Thema.
Ich war einmal drei Wochen alleine unterwegs, das war so aufregend, spannend und wahrscheinlich gerade deshalb sehr interessant. Kinder haben meinen Reisewunsch abgelehnt, also was blieb mir anderes übrig, ich wollte dorthin. Auch wenn ich manchmal alleine war, man trifft ja doch viele Reisende, einsam hab ich mich nie gefühlt.
Wenn du genau das machst, was du brauchst, dann rückt das Singledasein in den Hintergrund. Oder es waren einfach nur die irre spannenden Überraschungen auf dieser Reise und ich war abgelenkt...ja, keine Ahnung.
Man weiß´ es nicht so genau.
Jedenfalls das Plaudern mit dir hat meine Reiselust geweckt und ...sosohhhh hab´ ich heute einen neuen Kontakt geknüpft...eine Köchin, die sich genau an meinem nächsten Reiseziel beruflich etablieren wird. JUBEL, die kennt sich schon gut aus und ich brauche vorab genau solche Insidertipps. Wenn ich wirklich ganz alleine unterwegs bin, dann finde ich mich dadurch gleich viel besser zurecht, der Buchreiseführer reicht mir für meine Interessen nicht aus.
 
  • Like
Reactions: Bastille

Maron

User
Beiträge
18.919
  • #42
Alleine geblieben bin ich auf so einem Schiff noch nie.

Ja, klar....alles Urlauber. Das ist am Land aber ähnlich, überall sind auch andere Leute unterwegs. Aber die Gespräche mit den Leuten vor Ort und alles was bisher unbekannt war, das sind meine Prioritäten.
Noch etwas...sowas z.B. finde ich spannend...da jetzt auch in Ö das Rauchen in allen Lokalen verboten ist, sieht man die ganztägigen Tagesgaststättengäste vor den Lokalen stehen...lustige Leute, die man früher bei Tageslicht niemals zu Gesicht bekam, jetzt steht überall ein buntes Völkchen vor den Türen und trinkt, raucht und politisiert lautstark (erzählt die Kronenzeitung, aber das ist doch egal).
 
Zuletzt bearbeitet: