Beiträge
47
Likes
0
  • #1

Plötzlicher Kontaktabbruch, der nicht wirklich nachvollziehbar ist...??

Hallo Leute

Ich bin jetzt seit ca. 1,5 Monate bei Parship und mir ist von Anfang an immer wieder aufgefallen, dass es relativ häufig zu plötzlichen Kontaktabbrüchen kommt, die nicht wirklich nachvollziehbar sind (dieses Thema habe ich hier im Forum auch schon ein paar mal gelesen)

Zuerst folgt eine ziemlich nette Unterhaltung über mehrere Nachrichten. Das 1. Date verläuft wunderbar- ein 2. Date wird auch vereinbart - und auch hier findet mein Gegenüber die gemeinsame Zeit als sehr angenehm- und plötzlich Kontaktabbruch!
Sie reagiert nicht mehr auf meine Parship-Nachricht - ruft nicht zurück...ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich dieses Verhalten nicht wirklich nachvollziehen kann.
Denn selbst wenn ihrerseits kein Interesse mehr sein sollte, würde ich es mir nach 2 Verabredungen doch sehr wünschen, zumindest ein "Nein- Danke" zu bekommen...

Wie seht Ihr das?
Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #2
AW: Plötzlicher Kontaktabbruch, der nicht wirklich nachvollziehbar ist...??

Ich dachte bisher immer (ich will aber nicht alle in einen Topf werfen), es sei eher „Männersache“ den Kontakt aus unerfindlichen Gründen abzubrechen.
Mir ging es nach einigen Nachrichten, in denen man von sich erzählte bzw. den Partner aufforderte, etwas von sich zu erzählen, ebenso. Ich würde mich mit keinem Mann treffen, wenn ich nicht einmal weiß, wie dieser Mensch tickt, obwohl – schreiben kann man viel. Anscheinend ist das aber zu viel verlangt. Denn schon die erste Frage “Was willst du eigentlich?“ ist ein Affront. Wozu bin ich hier? Zuerst Bekanntschaft, Freundschaft, dann eine Beziehung und alles andere ergibt sich - oder auch nicht.
Es ist daher eine Frage des Anstands und der Höflichkeit, wie man seinem Gegenüber entgegentritt bzw. sich trennt/verabschiedet.
Wie seht Ihr das? Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
Beiträge
3.987
Likes
2.904
  • #3
AW: Plötzlicher Kontaktabbruch, der nicht wirklich nachvollziehbar ist...??

Es ist eine unendliche Geschichte!
In den ersten Wochen und Monaten war ich auch sehr darüber verwundert. Da ich mich als einen ziemlich ehrlichen Menschen einschätze, habe auch ich die Welt nicht mehr verstanden.
Von Woche zu Woche werde ich allerdings gelassener und hinterfrage nicht mehr jede (in meinen Augen) Merkwürdigkeit. Es ist eben einfach ein unerklärliches Phänomen. Und je mehr ich hier lese, umso mehr weiß ich, dass sowas die meisten der Foristen mehrfach erlebt haben.
Ich möchte nur für mich aufpassen , dass ich nicht irgendwann so abstumpfe und auch SO werde! Und es nicht so sehr auf MICH beziehe!
 
Beiträge
12
Likes
0
  • #4
AW: Plötzlicher Kontaktabbruch, der nicht wirklich nachvollziehbar ist...??

Ich habe hier schon alles erlebt...dreiwöchige "Beziehung" mit allem Drum und Dran, große Gefühle von BEIDEN Seiten, für mich die "Nadel im Heuhaufen"...wegen einer "Nichtigkeit" war ER nicht mehr zu erreichen, egal, auf welchem Weg ich es probiert habe...da hatte ich einige Wochen dran zu "knabbern".
Monate später...ein Kontakt, der über zwölf Wochen schriftlich sehr intensiv war (wollte er so haben), das erste Treffen durchaus vielversprechend mit körperlicher Annäherung (auf seine Initiative hin)...ich hatte (leider) wieder "Feuer gefangen"...zwei Wochen alle zwei bis drei Tage nette, aber unverbindliche SMS´n, keine Aussicht auf ein weiteres Treffen, obwohl er sich über meine Gefühle im Klaren war...dann von meiner Seite die "Absage", weil ich das so nicht mehr hinnehmen konnte...er hat sich nie wieder gemeldet!
Und das waren nur die Kontakte, die mich emotional tangiert haben!
Grundsätzlich bin ich der Typ des aktiven Anschreibens (gewesen). Auf zehn Anfragen (mit Fotofreigabe) kam eine Antwort! Jetzt habe ich "die Schnauze voll" und werde zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen! Hoffentlich knicke ich nicht ein und lasse mich von einem "Lockangebot" in einer einsamen Stunde "verführen"!

Euch Allen viel Glück bei der Suche des Mr. Right/ Mrs. Right...ich bin da jetzt raus!
 
Beiträge
314
Likes
0
  • #5
AW: Plötzlicher Kontaktabbruch, der nicht wirklich nachvollziehbar ist...??

Hey!
Lies "Ende mit Schrecken" und du weisst, dass du nicht allein bist!!
 
Beiträge
76
Likes
0
  • #6
AW: Plötzlicher Kontaktabbruch, der nicht wirklich nachvollziehbar ist...??

Hallo Zusammen!

Je mehr Geschichten ich hier von Euch lese, umso mehr bin ich auch darin bestätigt, dass die Suche übers Netz viele Spuren hinterlässt. Meist keine schönen.
Ich bin selber seit insgesamt 4 Jahren online tätig, hatte wenig dates.
Aber wenn ich bedenke, dass ich mich schon auf jemanden eingelassen habe und der dann einfach kein Lebenszeichen mehr von sich gibt?
Furchtbar! Das hat niemand verdient, so wertlos und respektlos behandelt zu werden!

Ich hab zwar ähnliches erlebt, aber immerhin hat er offiziell Schluss gemacht.

lg
Luna Shalima
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #7
AW: Plötzlicher Kontaktabbruch, der nicht wirklich nachvollziehbar ist...??

Ja, ich kann das alles nur bestätigen. Ich habe irgendwie gehofft, dass bei Parship das Niveau etwas höher ist. Aber mit Erschrecken stelle ich fest, dass es hier fast noch schlimmer ist als bei anderen Partnerbörsen. Da wird man "angelächelt" und sobald man mit dem mailen beginnt, ist Schluss. Selbst bei netten Rückfragen bezüglich des mail-Abbruchs erhält man keine Antwort mehr. Offensichtlich sind hier viele Mitglieder (ob männlich oder weiblich) so kontaktarm, dass sie nicht mal schreiben können. Äußerst seltsames Gebaren und auch kein Minimum an Anstand!
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #8
AW: Plötzlicher Kontaktabbruch, der nicht wirklich nachvollziehbar ist...??

Hallo McDreamy,

offenbar finden wir uns in einer komplett neuen Realität wieder. Bin seit knapp 1 Woche dabei, wurde von einem netten Mädel 36 (Betti) angeschrieben, ein nettes Email gibt das nächste, erstaunlich viele Gemeinsamkeiten, auch optisch sehr ok, wir vereinbaren ein Date für ein paar Tage später. Dieses löst sich mit einer "Mach´s gut - Watschn" - abrupt in Luft aus, verstehe wer will. Ich geb´ halt den Tipp für die Watschn-Austeiler, dass man ruhig ehrlich sein kann und es auch begründen und sagen sollte, was in der Zwischenzeit passiert ist.

Nachdem eine kleine Vertrauensbasis (wenn auch nur im mail) aufgebaut wurde, knisterte es bereits und das Mädel zieht einfach den Stecker. Der Tiroler würde sagen: Da kunsch doan wos wilsch, da bisch decht mochtlos .... Ich nehms jedenfalls heute Abend schon gelassener, obwohl ich vormittags noch eine in die Fresse bekommen habe ...
 
Beiträge
12
Likes
0
  • #9
AW: Plötzlicher Kontaktabbruch, der nicht wirklich nachvollziehbar ist...??

Zitat von Isolde:
Ich habe hier schon alles erlebt...dreiwöchige "Beziehung" mit allem Drum und Dran, große Gefühle von BEIDEN Seiten, für mich die "Nadel im Heuhaufen"...wegen einer "Nichtigkeit" war ER nicht mehr zu erreichen, egal, auf welchem Weg ich es probiert habe...da hatte ich einige Wochen dran zu "knabbern".
Monate später...ein Kontakt, der über zwölf Wochen schriftlich sehr intensiv war (wollte er so haben), das erste Treffen durchaus vielversprechend mit körperlicher Annäherung (auf seine Initiative hin)...ich hatte (leider) wieder "Feuer gefangen"...zwei Wochen alle zwei bis drei Tage nette, aber unverbindliche SMS´n, keine Aussicht auf ein weiteres Treffen, obwohl er sich über meine Gefühle im Klaren war...dann von meiner Seite die "Absage", weil ich das so nicht mehr hinnehmen konnte...er hat sich nie wieder gemeldet!
Und das waren nur die Kontakte, die mich emotional tangiert haben!
Grundsätzlich bin ich der Typ des aktiven Anschreibens (gewesen). Auf zehn Anfragen (mit Fotofreigabe) kam eine Antwort! Jetzt habe ich "die Schnauze voll" und werde zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen! Hoffentlich knicke ich nicht ein und lasse mich von einem "Lockangebot" in einer einsamen Stunde "verführen"!

Euch Allen viel Glück bei der Suche des Mr. Right/ Mrs. Right...ich bin da jetzt raus!
Klingt danach, dass der Mann gebunden ist und dich als Zeitvertreib außerhalb seiner Beziehung/ Ehe benutzt. Da gibt es nur eines: Als EX und Hopp ansehen und den Kontakt abbrechen.
 
Beiträge
47
Likes
0
  • #10
AW: Plötzlicher Kontaktabbruch, der nicht wirklich nachvollziehbar ist...??

Ich habe jetzt ein bisschen Zeit versteifen lassen und das ganze beobachtet
Nach dieser Kuriosität finde ich, dass das Niveau im Internet leider sehr gesunken ist
Ich als Mann werde z.B von einer Frau angeschrieben, die mein Profil total interessant findet und gerne mehr über mich erfahren würde. Darauf hin, schreibe ich ihr ein bisschen über mich- nicht viel, denn ich will mit der ersten Nachricht ihr ja nicht meine Lebensgeschichte erzählen. Darauf hin kommt als Antwort: "Du schreibst total nett und sympatisch- leider ist mir zurzeit total schlecht, weil ich Antibiotikum nehmen muss- ich schreib dir morgen zurück....
Okay...wäre vielleicht ja noch glaubwürdig. Aber auf eine Antwort warte ich noch immer - selbst nach meiner Rückfrage, ob es ihr gesundheitlich besser geht kam nie etwas Retour.

Langsam finde ich, dass manche Menschen den Gegenüber bei der Partnersuche im Internet wie ein Produkt behandeln. Ist kein Interesse vorhanden, wird einfach nicht mehr geantwortet. Aus den Augen aus dem Sinn. Das finde ich sehr , sehr schade- denn ich würde es doch nur für fair halten zumindest eine Nachricht: Es tut mir leid, aber....zu erhalten.