Katinka81

User
Beiträge
3
  • #1

Plötzlich Interesse an einer Frau

Hallo. Ich bin momentan ziemlich durcheinander. Ich bemerke seit ca. 2 Wochen, dass mich eine Kollegin oft anschaut und Blickkontakt zu mir sucht. Sie ist seit letztem Jahr September in der Firma, hatten zu Beginn kurze Gespräche, eher entspannt und locker, wenn die Gelegenheit war. Wie erwähnt, seit kurzer Zeit fallen mir ihre Blicke auf. Und ja, ich muss zugeben, ich schaue auch, sonst würde ich es ja nicht bemerken. Mittlerweile ist es so, dass ich schon darauf warte… Ich kann nicht sagen warum!? Irgendwas ist zwischen uns. Sie fasziniert mich, ihre Stimme finde ich anziehend, ihre Augen, ihr Mund…. Ich muss gestehen, sie macht mich nervös. Ich bin völlig unruhig, wenn sie in der Nähe ist. Das Problem ist, ich kenne das nicht. Ich hatte noch nie für eine Frau geschwärmt. Ich war verheiratet, habe zwei Kinder, hatte bisher nur Männer und plötzlich ist da dieses Interesse für eine Frau. Warum? Ich weiß überhaupt nicht wie ich damit umgehen und was ich machen soll. Wir beide merken, dass etwas in
der Luft liegt. Sie schaut nach mir, ich nach ihr. Wir reden aktuell kaum miteinander. Ob es ihr unangenehm ist, dass ich sie anschaue!? Ob sie Interesse an mir hat? Ob sie auf Frauen steht? Ich kann es nicht einschätzen. Mir kommt es so vor, als ob wir uns aus dem Weg gehen, weil wir nicht wissen wie wir damit umgehen sollen. Sie geht mir nicht aus dem Kopf, sie macht mich verrückt. Habt ihr mir einen Rat? Hat jmd. schon so eine ähnliche Erfahrung gemacht? Ich danke euch im Voraus. LG
 

Hippo

User
Beiträge
394
  • #2
Wo ist das Problem? Was willst Du? Gehe zu ihr, sage "Kaffee?" und dann wird es sich schon klären. Mit "darüber nachdenken" wirst Du es nicht lösen können.
BG.H
 
  • Like
Reactions: sissifee and Pit Brett

fox79

User
Beiträge
117
  • #3
Hallo. Ich bin momentan ziemlich durcheinander. Ich bemerke seit ca. 2 Wochen, dass mich eine Kollegin oft anschaut und Blickkontakt zu mir sucht. Sie ist seit letztem Jahr September in der Firma, hatten zu Beginn kurze Gespräche, eher entspannt und locker, wenn die Gelegenheit war. Wie erwähnt, seit kurzer Zeit fallen mir ihre Blicke auf. Und ja, ich muss zugeben, ich schaue auch, sonst würde ich es ja nicht bemerken. Mittlerweile ist es so, dass ich schon darauf warte… Ich kann nicht sagen warum!? Irgendwas ist zwischen uns. Sie fasziniert mich, ihre Stimme finde ich anziehend, ihre Augen, ihr Mund…. Ich muss gestehen, sie macht mich nervös. Ich bin völlig unruhig, wenn sie in der Nähe ist. Das Problem ist, ich kenne das nicht. Ich hatte noch nie für eine Frau geschwärmt. Ich war verheiratet, habe zwei Kinder, hatte bisher nur Männer und plötzlich ist da dieses Interesse für eine Frau. Warum? Ich weiß überhaupt nicht wie ich damit umgehen und was ich machen soll. Wir beide merken, dass etwas in
der Luft liegt. Sie schaut nach mir, ich nach ihr. Wir reden aktuell kaum miteinander. Ob es ihr unangenehm ist, dass ich sie anschaue!? Ob sie Interesse an mir hat? Ob sie auf Frauen steht? Ich kann es nicht einschätzen. Mir kommt es so vor, als ob wir uns aus dem Weg gehen, weil wir nicht wissen wie wir damit umgehen sollen. Sie geht mir nicht aus dem Kopf, sie macht mich verrückt. Habt ihr mir einen Rat? Hat jmd. schon so eine ähnliche Erfahrung gemacht? Ich danke euch im Voraus. LG
Am Arbeitsplatz ist immer ein bisschen speziell ...

Das weißt du und das weiß sie auch, daher seid ihr wohl beide etwas befangen.

Ob es sich bei dem Menschen, der dir gefällt jetzt plötzlich um eine Frau handelt sollte nebensächlich sein. Es ist völlig in Ordnung! und du solltest dich grundsätzlich nicht dagegen sperren oder es als seltsam betrachten. Es ist eine Chance dich selbst besser kennen zu lernen.

Ansonsten mach es nicht zu kompliziert. Frag sie einfach ob ihr nach der Arbeit mal zusammen was trinken gehen wollt, dann könnt ihr euch privat kennenlernen und herausfinden wie ihr miteinander umgehen wollt.

Geht (am besten beide) ohne größere Erwartungen weg, es kann so vieles sein, oder eben auch nicht ...

Ich wünsche dir viel Mut

LG
Fox
 
  • Like
Reactions: kizmiaz and Katinka81

sy-alexa

User
Beiträge
286
  • #4
der Geschäftsführung dürfte es ziemlich egal sein, ob in der "Teeküche" die Post abgeht! Sobald gerade Frauen ihren Arbeitsplatz mit privaten Ambitionen bestücken wollen, ist es Zeit für ein Gespräch je nach Position. Ansonsten das übliche Prozedere, Abmahnung und letztlich Kündigung! Irgendwie verwechseln Frauen ihren Arbeitsplatz immer noch als Spielplatz ihrer jeweiligen privaten Befindlichkeiten!
 
  • Like
Reactions: liegestuhl

Megara

User
Beiträge
16.860
  • #5
der Geschäftsführung dürfte es ziemlich egal sein, ob in der "Teeküche" die Post abgeht! Sobald gerade Frauen ihren Arbeitsplatz mit privaten Ambitionen bestücken wollen, ist es Zeit für ein Gespräch je nach Position. Ansonsten das übliche Prozedere, Abmahnung und letztlich Kündigung! Irgendwie verwechseln Frauen ihren Arbeitsplatz immer noch als Spielplatz ihrer jeweiligen privaten Befindlichkeiten!
Wieder mal reichlich borniert unterwegs.
 
  • Like
Reactions: Katinka81, fox79 and sissifee

liegestuhl

User
Beiträge
2.364
  • #6
der Geschäftsführung dürfte es ziemlich egal sein, ob in der "Teeküche" die Post abgeht! Sobald gerade Frauen ihren Arbeitsplatz mit privaten Ambitionen bestücken wollen, ist es Zeit für ein Gespräch je nach Position. Ansonsten das übliche Prozedere, Abmahnung und letztlich Kündigung! Irgendwie verwechseln Frauen ihren Arbeitsplatz immer noch als Spielplatz ihrer jeweiligen privaten Befindlichkeiten!
Sehe ich auch so, werte @sy-alexa! Im Sinne der Arbeitseffizienz und Firma konzentriert man sich nur auf die Arbeit und Punkt! :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: sissifee

Erin

User
Beiträge
2.853
  • #7
der Geschäftsführung dürfte es ziemlich egal sein, ob in der "Teeküche" die Post abgeht! Sobald gerade Frauen ihren Arbeitsplatz mit privaten Ambitionen bestücken wollen, ist es Zeit für ein Gespräch je nach Position. Ansonsten das übliche Prozedere, Abmahnung und letztlich Kündigung! Irgendwie verwechseln Frauen ihren Arbeitsplatz immer noch als Spielplatz ihrer jeweiligen privaten Befindlichkeiten!
wauw.. jetzt bist du aber weit übers Ziel geschossen. Erstens tratschen auch Männer in ihren Kaffeepausen, nebst dem letzten Fussballspiel ebenfalls über Frauen (und wie sie die eine oder andere erobern können und zweitens war hier nicht die Rede davon, dass sie im Kaffeeraum anbandeln möchte.

Die TE hat klar geschrieben:

Mir kommt es so vor, als ob wir uns aus dem Weg gehen,
Wo siehst du da, dass in der "Teeküche" die Post abgeht?
 
  • Like
Reactions: kizmiaz, Katinka81 and Megara

liegestuhl

User
Beiträge
2.364
  • #9
Ach werter @liegestuhl !
Was waren die Zeiten früher doch herrlich.....
Ich bekam von meinem Ex damals spontan im Büro einen Heiratsantrag.
Den Verlobungsring kaufte er ein paar Tage später. ?
Unsere Wirtschaft muss wettbewerbsfähig sein, werte @sissifee!
Sonst werden wir bald die Werkbank von China und Indien. Spirenzien, wie z.B. Kaffeetrinken und sonstiges private Gedöns am Arbeitsplatz kann man sich in diesen harten Zeiten nicht mehr leisten. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

fox79

User
Beiträge
117
  • #10
Echt jetzt?

Katinka81 fragt um Rat wegen ihrer Gefühlswelt, in einem Forum für Beziehungen und ihr kommt mit Arbeitsrecht?

Ich frage euch allen ernstes ob ihr noch alle Latten am Zaun habt!

Wir unterhalten uns alle mal am Arbeitsplatz und wir flirten sicher auch alle mal ein bisschen. (Vielleicht außer denen die schon innerlich tot sind) . Solange das im Rahmen bleibt ist das sicher kein Problem.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, pleasure, Deleted member 26248 und 2 Andere

sissifee

User
Beiträge
491
  • #11
Echt jetzt?

Katinka81 fragt um Rat wegen ihrer Gefühlswelt, in einem Forum für Beziehungen und ihr kommt mit Arbeitsrecht?

Ich frage euch allen ernstes ob ihr noch alle Latten am Zaun habt!

Wir unterhalten uns alle mal am Arbeitsplatz und wir flirten sicher auch alle mal ein bisschen. (Vielleicht außer denen die schon innerlich tot sind) . Solange das im Rahmen bleibt ist das sicher kein Problem.
@liegestuhl scheint schon in Rente zu sein, oder zumindest im Homeoffice. Soviel ich weiß, arbeiten Buchhalter von 9 bis 5.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maik46

User
Beiträge
129
  • #14
Sehe ich auch so, werte @sy-alexa! Im Sinne der Arbeitseffizienz und Firma konzentriert man sich nur auf die Arbeit und Punkt! :cool:
Du weißt doch gar nicht, ob "sowas" nicht zur Arbeit gehört, vielleicht muss nur in Zukunft der Kundenstamm zum Kundinnenstamm gewechselt werden? ?

Ach werter @liegestuhl !
Was waren die Zeiten früher doch herrlich.....
Ich bekam von meinem Ex damals spontan im Büro einen Heiratsantrag.
Den Verlobungsring kaufte er ein paar Tage später. ?
Vielleicht deswegen Ex?

@liegestuhl scheint schon in Rente zu sein, oder zumindest im Homeoffice. Soviel ich weiß, arbeiten Buchhalter von 9 bis 5.
So lange?

P.S.: liebe sissifee Deine damalige Ermahnung, die Plautze wegzubekommen, hat (endlich) Früchte getragen, jetzt fehlt noch die Sie, die das auch genießen will.
 

sissifee

User
Beiträge
491
  • #15
P.S.: liebe sissifee Deine damalige Ermahnung, die Plautze wegzubekommen, hat (endlich) Früchte getragen, jetzt fehlt noch die Sie, die das auch genießen will.
Wow! Gratuliere Dir!
Vielleicht begegnest du ja auch im realen Leben einer netten Frau.
Würde ich dir wünschen. Ist so viel schöner, wenn es spontan funkt.

Btw. Der Heiratsantrag meines Ex ist spontan aus der Situation entstanden.
Ich fand es schön.
Aber er war eigentlich kein Romantiker. Bin ich auch nicht.

Wenn ein Mann mein Profil besucht, frage ich mich als erstes: "würde mich der wohl liebevoll an der Hand nehmen?"
 
  • Like
Reactions: Deleted member 26248

Maik46

User
Beiträge
129
  • #16
Vielleicht begegnest du ja auch im realen Leben einer netten Frau.
Würde ich dir wünschen. Ist so viel schöner, wenn es spontan funkt.
Danke, ich wünsche es auch Allen hier.

Heute war ich zu dumm. Oder zu schüchtern. Tolle Frau, ohne Ringe an der Hand. Gutes Zeichen, weil kein Ehering? Oder schlechtes Zeichen, weil kein Wert (mehr) auf Schmuck gelegt wird. Modebewusst aber mit elegantem Understatement. In der Bahn, noch 5 Minuten bis sie los fährt. Nur eine Station für mich.

Was sagt Mann denn da?

Aber er war eigentlich kein Romantiker. Bin ich auch nicht.
Schade. Kleine Aufmerksamkeiten können so schön sein. Vielleicht bin ich aber auch leicht zufrieden zu stellen (sie merkt sich die Lieblingsteesorte, verwendet meine Lieblingszahl etc.).

Wenn ein Mann mein Profil besucht, frage ich mich als erstes: "würde mich der wohl liebevoll an der Hand nehmen?"
Und ich frage mich: Findet sie das jetzt übergriffig und warte ab. Doof, oder?
 

Rise&Shine

User
Beiträge
4.863
  • #17
  • Like
Reactions: Megara, Ungezähmt, kizmiaz und 2 Andere

Rise&Shine

User
Beiträge
4.863
  • #18
Das hat nichts zu sagen. Sie könnte auch keinen tragen und trotzdem verheiratet oder in einer festen Partnerschaft sein.

Oder schlechtes Zeichen, weil kein Wert (mehr) auf Schmuck gelegt wird.
Das klingt sehr oberflächlich.

Keine Ringe/Schmuck, weil kein Geld dafür, eine Allergie, störend bei der Arbeit oder dabei untersagt, eilig gehabt und vergessen, zu teuer und will das an öffentlichen Orten wie der Bahn nicht zeigen, mag Ringe nicht…
 
  • Like
Reactions: Megara, Ungezähmt and kizmiaz

mitzi

User
Beiträge
4.968
  • #20